Ich bin dann mal weg. Das Recht auf Urlaub verteidigen
Freitag 26. August 2016
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Das wohlverdiente Urlaubsgeld wird zum Auslaufmodell. Nur noch 41 Prozent aller Beschäftigten bekommen Urlaubsgeld. Wer trotzdem die Koffer packt, schaltet häufig nicht ab: zwei von drei Beschäftigten sind auch im Urlaub für die Firma erreichbar. Der Schutz von Beschäftigten ist Aufgabe der Bundesregierung. Die Anti-Stress- Verordnung muss wiederbelebt werden. Urlaub muss Urlaub bleiben, erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

Wer den ganzen Tag den Chef in der Leitung hat ...

Weiter lesen>>

Großfraktionen wollen CETA durch EU-Parlament schleusen
Donnerstag 25. August 2016

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

89 zivilgesellschaftliche Organisationen fordern Einbindung aller betroffenen Ausschüsse

Am 22. und 23. September wollen die zuständigen EU-Minister und –Ministerinnen auf dem EU-Rat in Bratislava eine Entscheidung über CETA treffen. Im Falle einer Zustimmung müsste sich danach das EU-Parlament (EP) mit dem Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada befassen.

Doch schon jetzt versuchen Konservative und Sozialdemokraten im EU-Parlament, ...

Weiter lesen>>

foodwatch-Marktstudie: Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk überzuckert
Donnerstag 25. August 2016

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

foodwatch fordert Zucker-Abgabe für Getränke-Hersteller

Von foodwatch

Mehr als jedes zweite "Erfrischungsgetränk" in Deutschland ist überzuckert. Das ist das Ergebnis einer umfassenden Marktstudie der Verbraucherorganisation foodwatch. Demnach enthalten 274 von insgesamt 463 untersuchten Produkten (59 Prozent) mehr als fünf Prozent Zucker. In 171 Produkten (37 Prozent) stecken sogar mehr als acht Prozent Zucker, also sechseinhalb ...

Weiter lesen>>

Lieferengpässe bei Arzneimitteln
Donnerstag 25. August 2016
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage bezüglich Lieferengpässen bei Arzneimitteln meint Kathrin Vogler, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag:

"Die Ignoranz der Bundesregierung gegenüber den anhaltenden Lieferengpässen auf dem Arzneimittelmarkt macht mich wirklich wütend. Bei nahezu jeder öffentlichen Veranstaltung sprechen mich Betroffene an, deren Medikamente nicht oder nur unregelmäßig erhältlich sind. Doch die Bundesregierung spielt das ...

Weiter lesen>>

Verbände fordern mehr Tierschutz in Ställen
Mittwoch 24. August 2016

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von BUND

Anlässlich einer Initiative von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zur stärkeren Regulierung der Massentierhaltung fordert eine Allianz von Umwelt- und Tierschutzorganisationen mehr Tierschutz in Ställen und eine Erschwerung von Massentierhaltungsanlagen. Bund und Länder müssten den längst überfälligen gesetzlichen Rahmen schaffen, um Qualzucht und zu enge Haltung, das Kupieren von Schwänzen bei Ferkeln, das Kürzen von Schnäbeln bei Hühnern und Puten sowie ...

Weiter lesen>>

Massenhaft tote, verletzte und sterbende Reptilien im Heimtierhandel: Neue PETA-Recherche bewirkt konsequente Reaktionen des Zoofachhandels
Mittwoch 24. August 2016

Kisten voller toter Tiere bei einem der größten deutschen Reptilienhändler / © PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von PETA

Organisation fordert Haltungsverbot von exotischen Tieren in Privathand

Deutscher Zoohandel reagiert: Eine neue international übergreifende PETA-Recherche offenbart erstmals Einblicke in den Handel mit Reptilien, die für den deutschen Heimtiermarkt bestimmt sind. Ermittler der Tierrechtsorganisation dokumentierten massenhaft tote, verletzte oder jahrelang in Plastikboxen eingesperrte Tiere bei deutschen Großhändlern und deren internationalen Zulieferern. ...

Weiter lesen>>

„dm“ muss Pfefferspray aus dem Sortiment nehmen - Verbot für Polizei gefordert
Mittwoch 24. August 2016
NRW NRW, Wirtschaft, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die Linke in Nordrhein-Westfalen reagiert mit Entsetzen auf Medienberichte, wonach die Drogeriemarktkette „dm“ seit Ende Juni als „Tierabwehrspray“ gekennzeichnetes Pfefferspray verkauft. Sie wirft dem Konzern vor, aus Profitinteresse Ängste zu schüren.

„Offensichtlich steht für ‚dm‘ der Umsatz über der Gesundheit von Menschen. Der Konzern organisiert niedrigschwellig eine Selbstbewaffnung, Verletzungen werden in Kauf genommen“, erklärt Özlem Demirel, ...

Weiter lesen>>

Großdemonstrationen am 17. 9. in 7 Städten: Bündnis „CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel!“
Dienstag 23. August 2016

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft 

Von Attac

Mit sieben parallelen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis den immer lauter werdenden Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September bundesweit auf die Straße bringen. Unmittelbar vor dem SPD-Parteikonvent zu CETA sowie dem entscheidenden Treffen des EU-Handelsministerrats markiert der bundesweite Demonstrationstag den bisherigen Höhepunkt der Proteste. Die mehr als 30 Trägerorganisationen fordern heute in der ...

Weiter lesen>>

NABU kritisiert Vorschläge des Bioökonomierates zur Holzverwendung
Dienstag 23. August 2016

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Keine Rolle rückwärts beim Naturschutz im Wald

Der NABU hat den aktuellen Entwurf des Bioökonomierates „Holz in der Bioökonomie – Chancen und Grenzen“ als nicht vereinbar mit den Zielen der Nationalen Biodiversitätsstrategie bezeichnet. Die Vorschläge des 17-köpfigen Beratungsgremiums der Bundesregierung zur Waldnutzung und wie viel Holz in Zukunft für Bereiche wie Holzbau, Holzwerkstoffe, Papier, erneuerbare Energien oder für ...

Weiter lesen>>

Bündnis "CETA & TTIP stoppen!" fordert Klartext von SPD und Grünen
Dienstag 23. August 2016
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Politik 

Mit sieben gleichzeitigen Großdemonstrationen will ein breites gesellschaftliches Bündnis aus mehr als 30 Trägerorganisationen - darunter Gewerkschaften, Globalisierungskritiker, Wohlfahrts-, Sozial- und Umweltverbände - den Protest gegen die umstrittenen Handelsabkommen CETA und TTIP am 17. September kurz vor dem SPD-Parteikonvent zu CETA und dem entscheidenden Treffen des EU-Handelsministerrats zum Ausdruck bringen. Das Bündnis forderte heute den sofortigen Stopp der Verhandlungen über TTIP ...

Weiter lesen>>

Gutachten zu CETA: “vorläufige“ Anwendung des Handelsvertrages kann zum Dauerzustand werden
Montag 22. August 2016

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Wenn das Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada wie geplant “vorläufig“ angewendet wird, kann daraus ein Dauerzustand werden. Der Grund: Selbst wenn ein nationales Parlament den CETA-Vertrag nicht ratifiziert, könnte das Abkommen trotzdem weiter angewendet werden. Zu diesem Schluss kommt ein Gutachten des Völkerrechtlers Prof. Wolfgang Weiß von der Universität Speyer. “Die 'vorläufige' Anwendung des CETA-Vertrags macht die nationalen ...

Weiter lesen>>

Der Weg aus dem Dorsch-Dilemma
Montag 22. August 2016

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

WWF fordert wissenschaftliche Fangquoten / „Dorschdrama ist hausgemacht“

Die Zukunft des Dorsches und damit auch der Ostseefischer steht auf der Kippe: Weil der Dorschbestand in der westlichen Ostsee kurz vor dem Zusammenbruch steht, empfehlen Wissenschaftler eine drastische Kürzung der Fangquoten um 87 Prozent. Für viele Fischer, insbesondere in Schleswig Holstein, wäre das existenzbedrohend. Aber auch ein kollabierter Dorschbestand wäre das Aus für ...

Weiter lesen>>

NABU fordert stärkere Kontrollen bei Windparks
Montag 22. August 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Miller: Ignorieren von verhängten Baustopps nicht hinnehmbar - Genehmigungsbehörden müssen schärfer und regelmäßig kontrollieren /  Profitgier bei einigen Betreibern setzt Akzeptanz der Energiewende aufs Spiel

Von NABU

Angesichts aktueller Fälle in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein, wonach Windpark-Betreiber trotz eines gerichtlich und behördlich verhängten Baustopps weitergebaut haben, fordert der NABU eine stärkere Kontrolle von gerichtlichen ...

Weiter lesen>>

Beschäftigte immer die Leidtragenden
Montag 22. August 2016
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Leidtragende des Konflikts sind wie immer die Beschäftigten. Dies gilt nicht nur für die Stammbelegschaft bei VW, sondern auch für die Arbeiterinnen und Arbeiter der Zulieferbetriebe. Die Belegschaften zahlen jetzt die Zeche für die Fehlentscheidungen des Managements, denn der Druck des Abgasskandals wird an die gesamte Produktionskette weitergereicht. Hier zeigen sich aber auch die Auswüchse der mörderischen Konkurrenzsituation der Autoindustrie in aller Klarheit, denn nicht nur Volkswagen ...

Weiter lesen>>

CETA: Kraft steuert SPD wirtschaftspolitisch nach rechts
Montag 22. August 2016
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Mit ihrem Votum für das Handelsabkommen CETA spricht sich die NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für eine neoliberale Wirtschaftspolitik aus. Damit rückt sie die SPD wirtschaftspolitisch nach rechts, urteilt Die Linke.

„Kraft lässt die letzte Maske fallen. Sie wendet sich ab vom Schutz öffentlicher Daseinsvorsorge und will NRW den Finanzmärkten ausliefern“, sagt Christian Leye, Landessprecher der Linken NRW.

Gegen CETA läuft derzeit die größte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 398

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz