Mehr Atomtransporte: Neues Atommülllager für Schacht Konrad entsteht in Würgassen
Samstag 07. März 2020
Umwelt Umwelt, Politik, NRW 

"Damit wird die Zahl gefährlicher Atomtransporte mit leicht- und mittelradioaktivem Atommüll verdoppelt." Mit diesen Worten kritisiert der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (Fraktion DIE LINKE)  die Entscheidung der Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ), ein neues Atommülllager für den Schacht Konrad in Salzgitter über 100 Kilometer entfernt am stillgelegten Atomkraftwerk Würgassen im Weserbergland zu errichten.

Weiter sagte Zdebel, Sprecher für Atomausstieg seiner Fraktion: ...

Weiter lesen>>

Kazaguruma-DEMO anlässlich des 9. Jahrestages des 3-fachen AKW-GAU's von FUKUSHIMA
Freitag 06. März 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin, Anti Atom Berlin und Sayonara Nukes Berlin

Fukushima ist noch lange keine Geschichte!

Samstag, 7. März 2020

Zeit: 12 Uhr

Treffpunkt: Platz des 18. März, Brandenburger Tor, Berlin

Am 11. März 2020 jährt sich die Atomkatastrophe von Fukushima zum 9. Mal. Im Sommer 2020 werden die Olympischen Spiele in Tokio stattfinden, einige Wettkämpfe sogar in Fukushima, obwohl die Lage dort ...

Weiter lesen>>

Schluss mit Schacht Konrad – Kein Atommüll-Bereitstellungslager in Würgassen
Freitag 06. März 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, NRW, Niedersachsen 

Von BUND

Anlässlich der Bekanntgabe des geplanten Standortes für ein Atommüll-Bereitstellungslager Schacht Konrad in Würgassen erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Das geplante Atommülllager Schacht Konrad entspricht nicht dem Stand von Wissenschaft und Technik und würde heute nicht mehr genehmigt werden. Die Integrität des Schachts in Niedersachsen ist durch den ...

Weiter lesen>>

Wildereiprozess eingestellt
Freitag 06. März 2020

Umwelt Umwelt, Bayern, TopNews 

WWF: Schwerer Schlag für Artenschutz in Deutschland. / Anti-Wilderei-Offensive wichtiger denn je 

Von WWF

Das Landgericht Regensburg hat am Freitag das Verfahren gegen einen Landwirt, Waldbauern und Jäger aus dem Bayerischen Wald wegen der Wilderei auf Luchse eingestellt. Das Gericht verwies in seiner Begründung darauf, dass der Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten" gelte. Das sei allerdings nicht als Freispruch zu werten. Zugleich betonte der ...

Weiter lesen>>

Im Namen des Plastiks
Donnerstag 05. März 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Mikroplastik in neuer Tiefsee-Spezies entdeckt: Forscher taufen Flohkrebs offiziell „Plasticus“

Von WWF

Er ist nur fünf Zentimeter groß, sein Zuhause liegt in rund 6500 Metern Tiefe im Pazifischen Ozean und er hat trotzdem Plastik im Körper: Eurythenes plasticus. Die neu entdeckte Tiefsee-Spezies ist eine Flohkrebs-Art, die Forscher der Newcastle Universität im Marianengraben in der Nähe der Philippinen, an einem der tiefsten Punkte der Erde, ...

Weiter lesen>>

NABU: EU-Kommission zückt stumpfes Schwert im Kampf gegen Klimawandel
Mittwoch 04. März 2020

Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von NABU

Krüger: Kommission verkennt die Bedeutung gesunder Wälder, Moore und Meere für den Klimaschutz

Das am heutigen Mittwoch vorgestellte EU-Klimagesetz kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Mit ihrem Klimagesetz zückt die EU-Kommission leider ein stumpfes Schwert. Richtig und wichtig ist, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden soll und die Messlatte dazu alle fünf Jahre höher gelegt wird. Doch Papier ist bekanntlich geduldig: Hehre ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Zerstörung rumänischer Urwälder für Stromtrasse
Mittwoch 04. März 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Robin Wood

14 Schutzgebiete werden durch Kahlschläge geschädigt / EU muss einschreiten gegen die Missachtung des Naturschutzrechts

Aktivist*innen der Umweltorganisationen ROBIN WOOD und Agent Green protestieren seit heute früh gegen Kahlschläge im rumänischen Urwald zum Bau einer Hochspannungsleitung. Die Aktion findet im Iarda?ti?a-Urwald im Südwesten Rumänien statt, wo der mehrheitlich staatseigene Energiekonzern Transelectrica die Stromtrasse LEA ...

Weiter lesen>>

Klimapolitischer Totalausfall in Brüssel
Mittwoch 04. März 2020
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

„Nicht nur in Deutschland, auch in Brüssel ist die Große Koalition ein klimapolitischer Totalausfall. Der Streit zwischen dem notorischen CDU-Klimaschutzbremser Peter Altmaier im Wirtschaftsministerium und der schwachen SPD-Umweltministerin Svenja Schulze, wie stark die Klimaschutzziele im neuen EU-Klimaschutzgesetz sein sollen, zeigt, dass die Bundesregierung auch auf EU-Ebene auf Versagerkurs ist“, erklärt Lorenz Gösta Beutin, energie- und klimapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zu ...

Weiter lesen>>

Metallkorsett für Muttersauen endlich verbieten – Campact und foodwatch übergeben Eil-Appell gegen Kastenstände an Grüne
Dienstag 03. März 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Campact und foodwatch haben die Grünen aufgefordert, die geplante Verlängerung der Kastenstand-Haltung von Muttersauen zu stoppen. Die beiden Organisationen demonstrierten am Dienstag vor dem Bundesagrarministerium in Berlin. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hatte dort mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierungen über die geplante Überarbeitung der Nutztierhaltungsverordnung beraten. Julia Klöckner will die ...

Weiter lesen>>

Koala, Eisbär, Mensch
Montag 02. März 2020

Umwelt Umwelt, TopNews 

Alarmierendes Artensterben: WWF fordert mehr Schutz für Biodiversität

Von WWF

Rund eine Million Arten könnten innerhalb der nächsten Jahrzehnte aussterben. Davor warnt der WWF Deutschland zum Tag des Artenschutzes am 3. März. Der WWF spricht vom "größten Artensterben seit dem Ende der Dinosaurierzeit". Das zeigen auch die Zahlen der Roten Liste: von mehr als 112.000 untersuchten Arten werden mehr als 30.000 als gefährdet geführt. Das Artensterben ist nach ...

Weiter lesen>>

NABU: Jeden Tag verschwinden 150 Arten
Montag 02. März 2020

Neuntöter; Foto: Martin Semisch, NABU

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Krüger zum Tag des Artenschutzes: Bundesregierung muss handeln, bevor es zu spät ist

Was haben Smaragdeidechse, Grüne Mosaikjungfer und Schweinswal gemeinsam? Alle drei stehen auf der Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Liste und sind gefährdet. Zum Internationalen Tag des Artenschutzes am 3. März macht der NABU auf die besorgniserregende Entwicklung der Artenvielfalt in Deutschland und der Welt aufmerksam. „Das Aussterben von Tier- und Pflanzenarten ...

Weiter lesen>>

Positives Fazit: Konferenz „50 Jahre Urenco“ ruft zu weiteren Protesten auf
Montag 02. März 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von BBU

Am Samstag, 29. Februar 2020, waren der Urenco-Konzern und der (fast) 50 Jahre alte Vertrag von Almelo Gegenstand einer internationalen Konferenz in Almelo (NL). Beteiligt waren Bürgerinitiativen, Umweltverbände und Friedensorganisationen aus den Niederlanden, aus Russland und aus der Bundesrepublik Deutschland.

Urenco ist ein deutsch – britisch – niederländischer Konzern, der Uran für den Einsatz in Atomkraftwerken vorbereitet (anreichert). Die Teilnehmerinnen und ...

Weiter lesen>>

Tag des Artenschutzes: Drei Schritte für den Stopp des Artenverlustes
Sonntag 01. März 2020

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Anlässlich des Internationalen Tags des Artenschutzes am kommenden Dienstag fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) eine Drei-Punkte-Strategie für Artenschutz. In Deutschland ist jede dritte Tier- und Pflanzenart in ihrem Bestand bedroht, bei den Wirbeltieren sind es gar zwei von drei Arten. Zahlreiche Arten sind vom Aussterben bedroht, unter anderem fast ein Fünftel aller Tagfalterarten.

„Deutschland hatte sich international verpflichtet ...

Weiter lesen>>

Die ersten Feldhasen sind da
Sonntag 01. März 2020

Foto: © VIER PFOTEN, TIERART, Eva Lindenschmidt

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN gibt Tipps, worauf man bei den scheuen Wildtieren achten sollte

Ein kleiner Feldhase, allein und verlassen am Wegesrand? In der Regel kein Grund zur Sorge, denn meist ist die Mutter nicht weit. VIER PFOTEN gibt Tipps, worauf Spaziergänger beim Fund von jungen Wildtieren achten sollten.

Bereits ab Januar bringen Feldhasen ihre Jungen in flachen Erdmulden, sogenannten Sassen, zur Welt. Die kleinen Hasen sind bei ihrer  ...

Weiter lesen>>

Ab März darf der Castor wieder rollen – BUND kritisiert mangelnde Sicherheit
Samstag 29. Februar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Berlin. Trotz erheblicher Sicherheitsmängel soll der Castor wieder rollen. Schon ab März könnte hochradioaktives Material nach Biblis transportiert werden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) warnt vor großen Sicherheitsrisiken. Die sichere Verwahrung und damit der Schutz der Bevölkerung stehen weiterhin nicht an erster Stelle. 

„Natürlich gehört der deutsche Atommüll zurück nach Deutschland, unsere radioaktive Last darf nicht auf andere ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 14838

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz