Schuldenbremse – Lösung oder Problem?

03.09.13
NRWNRW, Wirtschaft, News 

 

von Piratenfraktion im Landtag NRW

Piraten laden ein zur Diskussionsrunde über die Zukunft der Finanzen
 
Der Landeshaushalt NRW ist katastrophal – das Land ist hoch verschuldet.
Ab dem Jahr 2020 darf das Land keine neuen Schulden mehr aufnehmen. Doch was bedeutet das? In welchen Bereichen muss gespart werden? Ist drastisches Sparen wirklich notwendig oder welche anderen Möglichkeiten hat das Land?

Ist die Schuldenbremse ein Teil der Lösung oder ein Teil des Problems?

Das diskutieren Finanz-Experten auf Einladung der Piratenfraktion NRW am Mittwoch, 04.09.13, ab 19:00 Uhr in Düsseldorf.
 
Die Referenten sind:

Dr. Benjamin Weigert, Generalsekretär des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (sog. „Fünf Wirtschaftsweisen“)
Sebastian Gechert, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung
Dr. Christian Woltering vom Paritätischen Wohlfahrtsverband

19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk
Bürgersaal
(Eingang „Schwimm in Bilk“, direkt links, 1. OG) / Bachstr. 145 / 40217 Düsseldorf
 
Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat die Möglichkeit, sich digital zuzuschalten: die Diskussionsrunde wird über die freie Sprachkonferenzsoftware „Mumble“ übertragen. Weitere Infos hierzu hier:
www.piratenfraktion-nrw.de/2013/09/schuldenbremse-losung-oder-problem

www.piratenfraktion-nrw.de
www.twitter.com/20piraten
www.facebook.de/PiratenfraktionNRW
www.gplus.to/PiratenfraktionNRW

 


VON: PIRATENFRAKTION IM LANDTAG NRW






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz