DIE LINKE. OV Schwelm unterstützt die Bewegung “fridays for future”

01.05.19
NRWNRW, News 

 

Mitgliederversammlung der Schwelmer Linken  - DIE LINKE. OV Schwelm unterstützt die Bewegung “fridays for future”

Von DIE LINKE. Schwelm

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 27.4. beschäftigten sich die Schwelmer Linken mit mehreren Anträgen u.a. zu den Themen „Heimatfest“ „Bahnhof und bessere Anbindung des ehemaligen Eisenwerkgeländes durch Bau einer Unterführung“, „Einführung einer Wertstofftonne“ und „Klimaschutz“. Zu letzterem verabschiedete die Versammlung auch eine Resolution, in der die Aktivitäten der Bewegung „fridays for future“ ausdrücklich begrüßt und diese unterstützt wird.

Jürgen Senge, Sprecher des Ortsverbandes: „Wer den Klimawandel leugnet wie US-Präsident Trump oder „fridays for future“ ins Lächerliche zieht, wie F.D.P-Chef Lindner, und meint, das Thema sei eine Sache für Profis bzw. dem Klimawandel mit einem „Ideenwettbewerb der Marktwirtschaft“  zu begegnen, ist realitätsfremd. Den Schülerinnen und Schülern ist zuzustimmen, wenn sie im Hinblick auf den sog. Schülerstreik meinen, die Politiker sollten endlich ihre Hausaufgaben machen. Dann würden sie diese auch machen.“

Die Versammlung diskutierte auch über den Zustand der diversen noch offenen Baustellen wie „Sanierung des Bahnhofs“ und „Bau eines neuen Rathauses“ und warf, neben den anstehenden Europawahlen, auch einen Blick auf die Kommunalwahlen 2020. „In diese“, so Senge weiter, „gehen wir mit viel Optimismus.“







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz