Buchpräsentation in Köln

07.11.15
NRWNRW, Köln, News 

 

Von Redcat

Die Marxsche Theorie stößt wieder auf Interesse. In Wissenschaft, Medien und Bildungsarbeit wird darüber diskutiert, ob nicht an ihren Erklärungen – z.B. in Sachen soziale Frage, Globalisierung oder kapitalistische Krisen – etwas dran ist. Hierzu ist kürzlich im VSA-Verlag ein Sammelband erschienen, der aus Debatten im Umkreis der politischen Bildung hervorgegangen ist:

Johannes Schillo (Hrsg.),
Zurück zum Original – Zur Aktualität der Marxschen Theorie.
Hamburg (VSA) 2015, 240 S., 16,80 Euro.

Dazu findet am Samstag, dem 14. November 2015, eine Buchpräsentation statt, und zwar im Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Projektraum, Melchiorstr. 3, 50670 Köln (Nähe Ebertplatz), um 14 Uhr (Eintritt frei).

Herausgeber und Autoren stellen das Buch bei der Veranstaltung mit seiner Grundaussage vor und zur Diskussion: Das Gewinninteresse, das auf dem Gegensatz von Kapital und Arbeit basiert, ist der staatlicherseits gültig gemachte Gehalt des vielbeschworenen Gemeinwohls. Der neue Sammelband besteht auf der Aktualität der Marxschen Theorie, denn sie kann das Wirken des Kapitals nicht nur historisch, sondern auch im 21. Jahrhundert erklären.

Alle Interessenten sind zu der Veranstaltung und zu der mit dem Buch eröffneten Diskussion herzlich eingeladen.

Redaktionsbüro Redcat







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz