NRW-Linke unterstützt Forderungen der Gebäudereinigerinnen

22.09.17
NRWNRW, Ruhrgebiet, News 

 

Von DIE LINKE. NRW

Am kommenden Dienstag findet in Essen die nächste Verhandlungsrunde über den Tarifvertrag der Gebäudereinigerinnen und -reiniger statt.

Die Linke unterstützt die Forderungen der IG BAU, wie die Landesvorsitzende Özlem Alev Demirel, die bei den Protesten anwesend sein wird, deutlich macht: „Das Angebot der Arbeitgeberverbände ist ein Witz. Eine Lohnerhöhung von 1,38 Prozent bei einer Laufzeit von 26 Monaten würde im Angesicht der Inflation einen Lohnverlust bedeuten. Wir unterstützen daher die Forderung der IG BAU nach einem Euro mehr pro Stunde.“

Jules El-Khatib, Essener Mitglied im Landesvorstand der Linken NRW, ergänzt: „Wir stehen an der Seite der Beschäftigten in ihrem Kampf um höhere Löhne und die Einführung eines Weihnachtsgelds Die Arbeitgeber müssen endlich Löhne zahlen, die ein Ende von Niedriglohn und Altersarmut bedeuten.“







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz