Noch Plätze frei bei Berlin-Fahrt mit Andrej Hunko

28.09.17
NRWNRW, News 

 

Das – nach dem chinesischen Volkskongress – künftig zweitgrößte Parlament der Welt ist Ziel einer politischen Informationsfahrt, zu dem der wiedergewählte Aachener Abgeordnete Andrej Hunko für den 10. bis 13. Oktober nach Berlin einlädt: der deutsche Bundestag. Neben einem Besuch des Parlaments im ehemaligen Reichstagsgebäude samt Gespräch mit dem Abgeordneten steht ein Besuch im Karl-Liebknecht-Haus, der Zentrale der Partei DIE LINKE, auf dem Programm, sowie ein kritischer Stadtrundgang zu dem Thema, wie Lobbyorganisationen die Politik beeinflussen. Außerdem besucht die Gruppe die Zwangsarbeit-Gedenkstätte in Berlin-Schöneweide. Die Kosten für die Anreise mit dem Bus ab Aachen, Transfers in Berlin, Unterkunft jeweils zu zweit im Hotel-Doppelzimmer und Verpflegung in Berlin werden übernommen. Für die Kosten mancher Programmpunkte wird ein Eigenanteil von 15 Euro erhoben. Die Teilnahme am Programm, das in Zusammenarbeit mit dem Bundespresseamt organisiert wird, ist allerdings verbindlich. Einige wenige Plätze sind noch frei. Interessierte können sich noch bis 1. Oktober unter http://www.andrej-hunko.de/anmeldung eintragen.

Darius Dunker

Wahlkreisbüro Andrej Hunko, MdB, Aachen







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz