Veranstaltung Wiederstandsrecht bedrohter Völker
Sonntag 21. Oktober 2018
NRW NRW, News 

Von RLC Mönchengladbach

Hiermit laden wir euch ein zu einer

Diskussion

über das
Widerstandsrecht bedrohter Völker

                                                    

am Beispiel von Palästina und Israel.

Berechtigung ...

Weiter lesen>>

Keine Einigung zu Ort des Ende Gelände Protestcamps
Samstag 20. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Klage gegen Polizeibescheid geplant -Tausende auf dem Weg ins Rheinland zu Kohle-Blockaden

Von Ende Gelände

Kerpen-Buir. Das Bündnis Ende Gelände plant für nächste Woche ein Protestcamp mit mehreren tausend Teilnehmenden im Rheinischen Braunkohlerevier. Mit einem breiten Bildungs- und Kulturangebot demonstriert das Bündnis für einen sofortigen Kohleausstieg und den dauerhaften Erhalt des Hambacher Forsts. Darüber hinaus sind Blockaden von Kohleinfrastruktur ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände verurteilen aggressiven Protest von Bergbau-Beschäftigten
Donnerstag 18. Oktober 2018

Braunkohletagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

Nach der aggressiven Demonstration von Bergbaubeschäftigten vor dem Privathaus von Antje Grothus, Klimaschützerin und Mitglied der Kohlekommission, am gestrigen Mittwoch fordern die in der Kohlekommission vertretenen Umweltverbände die Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie (IG BCE) und den Energiekonzern RWE auf, Konsequenzen zu ziehen. Der Vorsitzende des Bund Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Hubert Weiger, der Präsident des Deutschen Naturschutzring ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände zeigen sich solidarisch mit „Ende Gelände“
Donnerstag 18. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von NaturFreunde Deutschland

Solidaritäts-Demonstration am 27. Oktober am Hambacher Wald

Umwelt- und zivilgesellschaftliche Organisationen rufen für den 27. Oktober zu einer Solidaritäts-Demonstration mit den friedlichen Aktionen zivilen Ungehorsams des Protest-Netzwerks Ende Gelände auf. Aktivist*innen von Ende Gelände wollen sich am letzten Oktober-Wochenende (25.–29.10.2018) vor Kohlebagger im Rheinischen Braunkohlerevier setzen und sie so zum ...

Weiter lesen>>

Privatschulen überprüfen – Gute Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen!
Donnerstag 18. Oktober 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Wie in der letzten Woche bekannt wurde, geht die „International School of Düsseldorf“ einem möglicherweise rechtswidrigen Geschäftsmodell nach, indem sie die Aufnahme von Schüler*innen mit einer verpflichtenden Mitgliedschaft im Förderverein verbinden soll. So kassiert die Schule doppelt: Fördervereinsbeiträge werden nicht wie Schulgeld auf die Bezuschussung des Landes, die Ersatzschulen zusteht, angerechnet.

Hierzu erklärt Sonja Neuhaus, schulpolitische ...

Weiter lesen>>

RWE macht weder vor Mensch noch Umwelt halt
Donnerstag 18. Oktober 2018
NRW NRW, Wirtschaft, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Heute (18.10.2018) hat RWE ohne Vorankündigung die Immerather Mühle abgerissen. Die aus dem 17. Jahrhundert stammende Mühle steht nach der Leitentscheidung aus dem Jahr 2016 genau auf dem Tagebaurand, somit bis heute offen, ob sie nicht am jetzigen Standort hätte erhalten werden können. Und laut den Experten vom "Rheinischen-Mühlen-Dokumentationszentrum e.V." (RMDZ) wäre auch ein Wiederaufbau an anderer Stelle möglich und lohnenswert gewesen. ...

Weiter lesen>>

Mieterschutz in NRW ausweiten - Wohnen ist ein Menschenrecht
Donnerstag 18. Oktober 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die von der CDU und FDP geführte Landesregierung in NRW will die Rechte von Mieterinnen und Mietern einschränken, indem sie Verordnungen, die dem Mieterschutz dienen, bis Ende 2021 auslaufen lässt. Aus diesem Anlass erklärt Amid Rabieh, Mitglied im Landesvorstand:

„Steigende Wohnkosten und der Mangel an bezahlbaren Wohnraum sind in vielen Städten in Nordrhein Westfalen zu einem Armutsrisiko für immer mehr Menschen geworden.
40 Prozent der Haushalte in ...

Weiter lesen>>

NRW und Brandenburg blockieren die Energiewende
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, NRW, Brandenburg 

Von DUH

NRW will Ausbau von Windenergieanlagen durch Wiedereinführung der Länderöffnungsklausel einschränken und Brandenburg das Windkraft-Privileg ganz abschaffen – Ausbau der Windenergie würde massiv eingeschränkt – Deutsche Umwelthilfe fordert den Bundesrat auf, sich zur klimafreundlichen Windenergie zu bekennen

Berlin, 17.10.2018 Der Bundesrat befasst sich diesen Freitag, den 19. Oktober, mit Anträgen der Länder Nordrhein-Westfalen (NRW) und ...

Weiter lesen>>

Nach Anhörung im Bundestags-Umweltausschuss: Bemühungen zur Stilllegung der Uranfabriken in Gronau und Lingen gehen weiter
Mittwoch 17. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von BBU

Die Stilllegung der Urananreicherungsanlage in Gronau (NRW) und der Brennelementefabrik in Lingen (Niedersachsen) ist rechtlich möglich. In dieser Kernaussage waren sich die meisten Juristen einig, die heute (17.10.2018) als Sachverständige an einer Bundestagsanhörung in Berlin teilgenommen haben. „Jetzt muss weiterhin Überzeugungsarbeit geleistet werden, um die nötigen politischen Mehrheiten für die Stilllegung der beiden Uranfabriken zu bekommen. Und natürlich wird ...

Weiter lesen>>

LINKE Theke zur Städteregionsratswahl
Dienstag 16. Oktober 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Städteregion Aachen

DIE LINKE Städteregion Aachen lädt für den 19. Oktober ab 19 Uhr, anlässlich der Städteregionsratswahl zur Linken Theke ins Linke Zentrum, Augustastraße 69 in Aachen, ein.

Dort wird ihr Kandidat, Albert Borchardt, darstellen, was er mit seiner Kandidatur für inhaltliche Ziele verfolgt, was die Aufgaben eines Städteregionsrates sind und welche Themenschwerpunkte DIE LINKE sich für diese Wahl gesetzt hat. Auch der linke Bundestagsabgeordnete, ...

Weiter lesen>>

Bundestagsanhörung über Uranfabriken kann am Mittwoch (17.10.2018) im Internet live mit verfolgt werden
Dienstag 16. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Politik, NRW 

Von GAL Gronau

Die parteiunabhängige Grün Alternative Liste (GAL) Gronau weist darauf hin, dass in Berlin am 17. Oktober 2018 (Mittwoch) eine öffentliche Bundestagsanhörung über die Zukunft der Uranfabriken in Gronau (Urananreicherung) und Lingen (Brennelementefertigung) stattfindet.

Dabei stehen Gesetzesanträge der Bundestagsfraktionen von Bündnis 90 / Die Grünen und von den Linken auf der Tagesordnung. Die Gesetzesanträge sehen die Stilllegung der Anlagen und ein ...

Weiter lesen>>

Gegen Armut: Miethaie in öffentliches Eigentum überführen
Dienstag 16. Oktober 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Armut weist DIE LINKE NRW auf das wachsende Armutsrisiko durch steigende Mieten hin. Landessprecherin Inge Höger:

„Während Großanleger an der Wohnungsnot goldene Nasen verdienen, werden immer mehr Menschen an die Stadtränder, in Notlösungen oder Schrottwohnungen gezwungen. Es ist höchste Zeit, dieses Spiel zu beenden und die Miethaie in öffentliches Eigentum zu überführen!“

Mit Bonn, Neuss, Köln und ...

Weiter lesen>>

NRW PIRATEN komplettieren ihren Vorstand
Dienstag 16. Oktober 2018
NRW NRW, Piratendebatte, News 

Von Piratenpartei NRW

Am vergangenen Wochenende wählten die nordrhein-westfälischen PIRATEN auf ihrem Landesparteitag in Düsseldorf ihren Landesvorstand nach. Als Nachfolger für Michele Marsching, der seinen Posten als 1. Vorsitzender zur Verfügung gestellt hat, wählten die Mitglieder mit 76% Frank Herrmann aus Ratingen, ehemaliges Mitglied des Landtages NRW.

Tatjana Kordic, Verwaltungspiratin für die PIRATEN im Kreis ...

Weiter lesen>>

Stellenabbau bei RWE: Hauptsache, die Dividende stimmt.
Montag 15. Oktober 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, NRW 

Von Hubertus Zdebel, MdB

Heute demonstrieren RWE-Beschäftigte für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze vor den Werkstoren im Rheinischen Revier. Hubertus Zdebel, NRW-Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Umweltexperte seiner Fraktion, zeigt sich ebenso empört über die Ankündigung von RWE-Chef Rolf Martin Schmitz, aufgrund des Rodungsstopps im Hambacher Forst Stellen abbauen zu wollen:

"Das ist ein ganz billiges und mieses Manöver von RWE-Chef Schmitz. ...

Weiter lesen>>

Aktionstage gegen Novellierung des Hochschulgesetzes
Montag 15. Oktober 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die schwarz-gelbe Landesregierung plant eine Novellierung des Hochschulgesetzes, die große Veränderungen für Studierende und Universitätsbeschäftigte mit sich bringt. Dienstag und Mittwoch finden diesbezüglich dezentrale Aktionstage des Linke-nahen Studierendenverbandes SDS statt.

Igor Gvozden, hochschulpolitischer Sprecher der Linken NRW, erklärt zur Novellierung:

„Mit der Novellierung des Hochschulgesetzes zeigt die Landesregierung wieder ihre ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 473

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz







Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf