Schlammlawine vor Konzernzentrale: Aktivisten protestieren gegen TÜV Süd wegen Dammbruch in Brasilien
Donnerstag 17. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Schlammbeschmierte Menschen mit der Aufschrift „TÜV-Süd-zertifiziert“ vor der Unternehmenszentrale in München: Mit einer symbolischen Aktion haben MISEREOR und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen das Verhalten des TÜV Süd im Zusammenhang mit dem tödlichen Dammbruch einer Eisenerzmine bei Brumadinho in Brasilien protestiert. Die Organisationen sind Teil der „Initiative Lieferkettengesetz“, die von der Bundesregierung einen gesetzlichen ...

Weiter lesen>>

Dokument belegt Tierquälerei: Tierrechtler rufen zum Boykott von Woolrich auf
Donnerstag 17. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das amerikanische Bekleidungsunternehmen Woolrich gilt als hochwertiges Modellabel. Insbesondere die Outdoor-Bekleidung ist in der kalten Jahreszeit weltweit sehr beliebt. Seit einigen Jahren ist Woolrich vor allem mit Winterjacken in deutschen Modegeschäften vertreten. Das Preissegment liegt mit um die 700-800 Euro pro Jacke eher im Luxusbereich. „Bei Woolrich denken viele an eine hochwertige, warme Jacke mit hochwertigen Materialien, doch ...

Weiter lesen>>

Internationale NGOs fordern Ende der Straflosigkeit zwei Jahre nach Mord an Daphne Caruana Galizia
Donnerstag 17. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Zwei Jahre nach der Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia in Malta fordern wir, die unterzeichnenden Organisationen, am heutigen 16. Oktober 2019 erneut das Ende der Straflosigkeit für diese abscheuliche Tat.

Vor einem Jahr reisten sechs der unterzeichnenden Organisationen als Teil einer internationalen NGO-Delegation nach Malta. Dort machten wir unsere ernsthafte Besorgnis über diesen Fall und die allgemein beunruhigende Lage der Presse- und ...

Weiter lesen>>

Sofortiger Stopp aller Rüstungsexporte für Türkei
Mittwoch 16. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Wirtschaft 

Keine europäischen Waffen für Intervention in Syrien

Von pax christi

„Die Türkei agiert weiterhin mit militärischer Gewalt völlig ungestört im Nordosten Syriens, obwohl zahlreiche Staaten die Intervention verurteilt haben. Deutschland und weitere Staaten Europas haben zwar bereits angekündigt, keine neuen Rüstungsexporte an die Türkei zu genehmigen, die bereits erteilten Genehmigungen sind davon jedoch nicht betroffen. Diese Beschlusslage ist eine Farce, die ...

Weiter lesen>>

Hessische Behörden raten Schwangeren zu Arztbesuch nach Verzehr von Wilke-Produkten, halten Informationen zu Verkaufsstellen aber weiter zurück
Mittwoch 16. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Hessen 

Von foodwatch

foodwatch kritisiert lückenhafte Angaben von Ministerin Priska Hinz in Ausschusssitzung im Landtag

Die hessischen Behörden empfehlen Schwangeren, die zurückgerufene Wilke-Produkte gegessen haben, einen Arzt aufzusuchen – halten aber gleichzeitig genau jene Informationen zurück, mit denen Schwangere prüfen können, ob sie die betroffenen Produkte verzehrt haben. Diese Informationspolitik hat die ...

Weiter lesen>>

Erneuter Tierskandal: Nach Schock-Bildern aus Tierversuchslabor fordert PETA Schaffung eines eigenen Tierschutzministeriums
Mittwoch 16. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Tierrechtsorganisation: „Stellenwert unserer Mitgeschöpfe muss erhöht werden“

Von PETA

In den vergangenen Tagen veröffentlichten die Süddeutsche Zeitung und das ARD-Magazin „Fakt“ Bildmaterial aus einem der größten deutschen Auftragslabore für Tierversuche Erstellt wurden die Aufnahmen aus dem „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) in Mienenbüttel von den Organisationen SOKO Tierschutz und Cruelty Free ...

Weiter lesen>>

Der Fall Wilke ist kein Einzelfall
Dienstag 15. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Bundesernährungsministerin Klöckner muss Lebensmittelrecht reformieren

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat davor gewarnt, bei der Aufarbeitung des Lebensmittelskandals um den Wursthersteller Wilke von einem Einzelfall auszugehen. Vielmehr hätten ganz wesentlich dieselben Gesetzeslücken und Schwachstellen im Lebensmittelrecht zu diesem Skandal beigetragen, die auch vergangene Lebensmittelskandale – von ...

Weiter lesen>>

Hinter verschlossenen Türen: Grausame Tierversuche in Hamburg aufgedeckt!
Dienstag 15. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Das in Hamburg ansässige Unternehmen LPT führt massenhaft Tierversuche durch. Tierversuchsbefürworter suggerieren der Öffentlichkeit regelmäßig, dass „Versuchstiere“ im Regelfall kaum leiden müssen und mit Respekt behandelt werden. Undercover-Ermittlungen von SOKO Tierschutz und Cruelty Free International decken nun auf, wie die Realität aussieht – und bringen erschreckende Grausamkeiten ans Tageslicht.

Das LPT (Laboratory of Pharmacology ...

Weiter lesen>>

Dringender Solidaritätsaufruf: Keine Einschüchterung durch Hohenzollern und Co.!
Dienstag 15. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Netzwerk, TopNews 

Von Hans-Gerd Öfinger

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 26. August 2019 habe ich auf der von mir mit redigierten Website www.derfunke.de einen Artikel mit dem Titel „Hohenzollern und Co. enteignen“ veröffentlicht. Konkret geht es darin um aktuelle ...

Weiter lesen>>

Bericht zum Fall Caruana Galizia: ROG prangert systematische Versäumnisse an
Dienstag 15. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Zwei Jahre nach dem Mord an der maltesischen Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia prangert Reporter ohne Grenzen (ROG) in einem detaillierten Bericht die systematischen Versäumnisse in den Mordermittlungen sowie die anhaltenden Attacken auf unabhängige Medien in Malta an. ROG stellte den englischsprachigen Bericht am heutigen Dienstag in der maltesischen ...

Weiter lesen>>

Türkische Militäroffensive in Nordsyrien: Journalisten müssen geschützt werden
Dienstag 15. Oktober 2019
Internationales Internationales, Bewegungen, Kultur 

Von ROG

Seit dem Start der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien verschlechtert sich zusehends die Sicherheitslage von Journalistinnen und Journalisten, die aus dem Grenzgebiet berichten. Nach dem Tod von zwei Journalisten bei einem Luftangriff der türkischen Streitkräfte in Nordsyrien verlassen immer mehr ausländische Medienschaffende die Region, lokale Reporterinnen und Reporter sind besonders gefährdet. Die verschärfte Sicherheitslage birgt die Gefahr, dass aus ...

Weiter lesen>>

Fridays for Future Klimastreik in Solidarität mit Rojava am 18.10 in Göttingen
Dienstag 15. Oktober 2019
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, News 

Von FFF Göttingen

Am Freitag, den 18. Oktober 2019, streikt Fridays for Future erneut in Göttingen.

Unter dem Motto Fridays For Peace geht es diesen Freitag nicht nur um die Klimakrise, sondern auch darum uns gegen die türkische Invasion in Rojava zu stellen. 

Die Regierung der Türkei versucht unter anderem mit deutschen Waffen und Panzern vier Millionen Menschen zu vertreiben und ethnische Säuberungen durchzuführen.

Wir stehen in Solidarität mit den Betroffenen ...

Weiter lesen>>

Zum Tod von Wolf-Dieter Narr
Dienstag 15. Oktober 2019
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von DIE LINKE.

"Menschen sind von sich aus fähig zu gegenseitiger Hilfe, zu sozialer und zu politischer Organisation." – Dieser Satz ist von Wolf-Dieter Narr. Er ist am 12. Oktober 2019 gestorben.

Er stritt für Menschenrechte, gegen Zwangsverwahrung in der Psychiatrie, gegen Raketen und für Deserteure, gegen jegliche Form von Gewalt und Zwang. Wer ihn bei Bewegungstreffen erlebte, wird sich - so wie ich - an seinen Optimismus und unermüdlichen Einsatz für Grundrechte ...

Weiter lesen>>

Deutsche Wohnen enteignen? Saugerne! - Falsche Kritik verbreiten? Bloß nicht!
Montag 14. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Bewegungen, Berlin 

Von Gruppen gegen Kapital und Nation

Steigende Mieten sind seit langen nicht nur in Berlin Thema; hier aber besonders stark. Das Ausgangsniveau der Mieten war um 2004 relativ niedrig, so dass der Anstieg hinterher besonders drastisch war. Hatten zunächst die vielen Lebenskünstler*innen in Berlin ein hartes Problem, mussten sich zunehmend auch Lehrer*innen, Durchschnitts-Lohnarbeiter*innen und Durchschnitts-Rentner*innen die Frage stellen, ob man umziehen muss, weil man sich ...

Weiter lesen>>

Die Lieferketten von BAYER & Co. an die Kette legen!
Montag 14. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Die Bundesregierung darf das UN-Abkommen nicht länger blockieren

Von CBG

Am heutigen Montag beginnt in Genf die fünfte Verhandlungsrunde zur Verabschiedung des UN-Abkommens über Wirtschaft und Menschenrechte. Das „UN Treaty on Business and Human Rights“ sieht vor, die Unternehmen zur Einhaltung ethischer Standards entlang ihrer gesamten Lieferkette zu verpflichten und etwaigen Geschädigten Klage-Rechte einzuräumen.

„Eine solche ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 591

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz