Demo zur BER – Eröffnung: Zeit für Reform des Flugverkehrs!
Montag 26. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von ABB

Am Samstag, dem 31. Oktober 2020, von 10 - 18 Uhr auf Ebene 1 direkt an der Vorfahrt vor der großen Glasfassade des Terminal 1, werden die Fluglärmgegner aus dem Aktionsbündnis für ein lebenswertes Berlin-Brandenburg (ABB), dem Bündnis Südost gegen Fluglärm (BüSo) und dem Bürgerverein Brandenburg-Berlin e.V. (BVBB) die Flughafengesellschaft (FBB), die Landesregierungen und Abgeordneten an ihre sieben Sünden erinnern.

Wir werden um 11 ...

Weiter lesen>>

Demo gegen die mutwillige Umweltzerstörung durch die RAG
Montag 26. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Arbeiterbewegung 

Aufruf zur 14. Demonstration der kämpferischen Bergarbeiterbewegung und fortschrittlicher Wahlbündnisse gegen die RAG und ihre „Politik der verbrannten Erde“ am 14.11.20 um 11:00 Uhr in Bergkamen am Rathausplatz.

Von Kumpel für AUF

Am 14.11.2020 ist der diesjährige Weltumwelttag. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, gegen die mutwillige Umweltzerstörung durch die RAG (vormals Ruhrkohle AG) auf die Straße zu gehen.

Zusammen mit dem Bergkamener Kommunalwahlbündnis ...

Weiter lesen>>

BUND verleiht Forschungspreis zur Nachhaltigkeit
Montag 26. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Bereits zum vierten Mal vergibt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seinen Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten zur Nachhaltigen Entwicklung. Verliehen wird der Nachhaltigkeitspreis in den Kategorien Dissertation, Masterarbeit und Bachelorarbeit. Der BUND verleiht die Preise im Rahmen der Online-Wissenschaftskonferenz „Wissenschaft in der Krise: Wissenschaftspolitik für Nachhaltige Entwicklung“. Eröffnet wird die Konferenz von Ernst ...

Weiter lesen>>

MdB Michel Brandt zu Großeinsätzen der Polizei - Castor-Transport
Montag 26. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Baden-Württemberg, Politik 

Werden die Großeinsätze der Polizei zum Super-Spreader-Ereignis?

Fragt sich der Linke Bundestagsabgeordnete Michel Brandt.

"Nach meinen Informationen, plant die Polizei für Anfang November 2020 zwei Großeinsätze. Einen Einsatz mit ca. 8.000 Polizist*innen im Dannenröder Forst, gleichzeitig sollen knapp 6.000 Polizeikräfte für den Atommülltransport von der Nordenham nach Biblis zum Einsatz kommen und all das während einer Pandemie mit steigenden Fallzahlen."

Der Innenminister ...

Weiter lesen>>

Müllsammelaktion in Gronau: FridaysforFuture auf der Straße!
Montag 26. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von FFF Gronau

Am Samstag, den 31.10. geht FridaysforFuture wieder auf die Straßen! Diesmal jedoch nicht in Form einer Demo, geplant ist eine coronakonforme Müllsammelaktion.

Treffen ist um 10 Uhr am Gronauer Bahnhof. Von da aus laufen wir Richtung Bürgerhalle.

Gemeinsam wollen wir wieder wie letztes Jahr die Ärmel hochkrempeln und anpacken. Gronau heißt eben nicht umsonst ‘Grüne Aue’.

Deshalb freuen wir uns, wenn Sie im Vor- oder auch im ...

Weiter lesen>>

Heute Tiefstand morgen Trendwende?
Sonntag 25. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Bericht der Europäischen Umweltagentur bestätigt desolaten Zustand der Natur / WWF: „Retten was noch zu retten ist“ 

Die biologische Vielfalt in der gesamten EU sinkt weiter rapide: 81 Prozent aller von der EU geschützten Lebensräume sind in einem schlechten Zustand, die Hauptziele der Biodiversitätsstrategie der EU werden verfehlt. Das geht aus einem heute veröffentlichten Bericht der Europäischen Umweltagentur (EEA) hervor. Besonders die ...

Weiter lesen>>

Vorbild Frankreich: PETA appelliert an Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Wildtiere in Zirkussen und Delfine in Zoos zu verbieten
Sonntag 25. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von PETA

Die französische Umweltministerin Barbara Pompili gab Ende September bekannt, dass in Frankreich sowohl die Wildtierhaltung in Wanderzirkussen als auch die Delfinhaltung in Zoos schrittweise beendet wird. Das bedeutet konkret: Kein Import, keine Zucht und in den nächsten zwei Jahren die Übergabe der gefangen gehaltenen Orcas an betreute Meeresbuchten; auch die anderen Delfine sollen umgesiedelt werden. Das Land erwägt sogar, selbst Meeresrefugien zu gründen, um ...

Weiter lesen>>

EU-Biodiversitätsstrategie erhält grünes Licht der Mitgliedstaaten
Samstag 24. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Miller: Getrübte Freude – Agrarminister sabotieren Masterplan zur Rettung der Artenvielfalt

Am  Freitag erteilen die EU-Umweltminister unter Vorsitz von Bundesumweltministerin Svenja Schulze der EU-Biodiversitätsstrategie grünes Licht. Erstmals legt die EU damit die für den Natur- und Klimaschutz erforderliche Renaturierung von Mooren, Grünlandflächen, naturnahen Wäldern und Meeresgebieten verbindlich fest. Die Strategie ist ein ...

Weiter lesen>>

PETA fordert Tönnies auf, Schlachthof an Halloween für Besucher zu öffnen
Samstag 24. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, Bewegungen 

Von PETA

Was könnte gruseliger sein, als während des globalen Kampfes gegen ein Fleischmarkt-Virus das Töten verängstigter Tiere mit anzusehen?

Coronabedingt wird Halloween in diesem Jahr etwas anders ausfallen. Da das Virus seinen Anfang Experten zufolge auf einem Fleischmarkt nahm, forderte PETA das Unternehmen Tönnies nun in einem Schreiben auf, seine Schlachthöfe am 31. Oktober für öffentliche Führungen zu öffnen. ...

Weiter lesen>>

Natur und Klima sind große Verlierer der Abstimmung zur EU-Agrarpolitik
Freitag 23. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Miller: Europäischer Green Deal droht zur Bruchlandung zu werden

Das Europäische Parlament hat beschlossen, die Agrarpolitik der EU bis 2027 im Wesentlichen unverändert zu belassen. Und das trotz erheblicher Kritik vonseiten der Wissenschaft, einer großen Bewegung aus Klima-, Umwelt- und progressiven Agrarverbänden sowie Sozialdemokraten, Grünen und Linken.

Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) macht ein Drittel des gesamten EU-Haushalts aus. Die ...

Weiter lesen>>

Doppelschritt für Natur- und Klimaschutz in Europa
Freitag 23. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Die Umweltminister:innen der EU-Länder bestätigen Biodiversitätsstrategie und Klimagesetz

Der Europäische Umweltrat hat am heutigen Freitag zwei gewichtige Punkte auf der Tagesordnung gehabt, um Europa zukunftsfähiger zu machen: die EU-Biodiversitätsstrategie für 2030 und das Europäische Klimagesetz. Auf dem Weg zum Erhalt der biologischen Vielfalt und zu einem klimaneutralen Europa sind beide Vorhaben wichtige Schritte. Deswegen begrüßt der ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an Umweltministerin Schulze: Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert entschiedenes Handeln gegen Plastikmüll während der EU-Ratspräsidentschaft
Donnerstag 22. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BUND

  • Deutschland hat es bislang verpasst, sich in seiner Ratspräsidentschaft für eine EU-weite Reduktion des Einwegplastik-Verbrauchs einzusetzen
  • Bündnis ...
Weiter lesen>>

Pestizidprozess: Entscheidung über Klage gegen Geschäftsführer des oekom verlags wird weiterhin erwartet
Donnerstag 22. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, Internationales 

Von oekom Verlag

Nach der Verhandlung über eine mögliche Anklageerhebung gegen den Geschäftsführer des oekom verlags, Jacob Radloff, sowie mehrere Vorstandsmitglieder des Umweltinstituts München steht das Ergebnis noch aus. Es bleibt also abzuwarten, ob sich neben oekom-Autor Alexander Schiebel (»Das Wunder von Mals«) und Karl Bär, Agrarreferent am Münchner Umweltinstitut, weitere Personen im sogenannten ...

Weiter lesen>>

Mensch-Wildtier-Konflikte: NABU greift drei verletzte Schneeleoparden in vier Monaten auf
Donnerstag 22. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

NABU zum Tag des Schneeleoparden: "Lebensraum für Großkatze schrumpft, Bewusstsein in der Bevölkerung wächst"

Die Konflikte zwischen Schneeleoparden und Menschen nehmen zu. Diese Beobachtung meldet der NABU zum "Tag des Schneeleoparden" am 23. Oktober und macht zugleich auf die Bedrohung der seltenen Großkatze aufmerksam. "In einem Zeitraum von vier Monaten griff unsere Anti-Wilderei-Einheit in Kirgistan gleich drei geschwächte und durch ...

Weiter lesen>>

PIRATEN fordern den Schutz von Landschaft, Klima und biologischer Vielfalt sowie Tierschutz bei der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik
Donnerstag 22. Oktober 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von Piratenpartei

Diese Woche stimmt das Europäische Parlament über eine Reform der gemeinsamen Agrarpolitik ab, die ein Drittel des EU-Haushalts ausmacht. Die PIRATEN werden wichtige Änderungen unterstützen:
einen obligatorischen Schutz von Landschaft, Klima, Tieren und biologischer Vielfalt; Begrenzung der Subventionen für große Oligarchen wie Orbán;
wirksame Unterstützung für Kleinbauern.

"Wir müssen sicherstellen, dass Lebensmittel in der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 624

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz