Fridays for Future in Aachen
Mittwoch 19. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von FFF Göttingen

Am Freitag, den 21.06.2019 ruft Fridays for Future zum ersten internationalen und zentralen “Fridays for Future“ Streik in Aachen auf.

Schüler*innen, Studierende, Eltern, Wissenschaftler*innen, Lehrkräfte, Künstler*innen und viele mehr aus insgesamt 16 verschiedenen Ländern kommen am Freitag zusammen um weiterhin für eine gerechte Klimapolitik, Klimaschutz und für nichts weniger als die Zukunft einzustehen.

„Bei Aachen liegt das rheinische ...

Weiter lesen>>

„Christliche Kirchen haben nur gemeinsam eine Zukunft“
Dienstag 18. Juni 2019
Kultur Kultur, Bewegungen, NRW 

Von Wir sind Kirche

 

  • Wir sind Kirche auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund
  • <li class="MsoNormal" style="color:black;mso-margin-top-alt:auto;mso-margin-bottom-alt: auto;mso-list:l0 level1 ...
Weiter lesen>>

Kritik an gefährlichem Atomtransport
Montag 17. Juni 2019

Bild: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Proteste der Anti-Atomkraft-Bewegung

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) kritisiert, dass am Montag (17. Juni 2019) erneut ein Sonderzug die Urananreicherungsanlage in Gronau (NRW) verlassen hat, der vermutlich Atommüll quer durch NRW und Rheinland-Pfalz nach Frankreich transportiert. Der Betrieb der bundesweit einzigartigen Atomfabrik in Gronau ist mit zahlreichen Atomtransporten von und nach Gronau verbunden, die in der Regel ...

Weiter lesen>>

BUND fordert Regierungen auf, das Pariser Klimaschutzabkommen umzusetzen
Montag 17. Juni 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft zu Beginn der UN-Klimaverhandlungen in Bonn die anwesenden Regierungen dazu auf, das Gerangel um das Kleingedruckte hinten anzustellen und den Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas voranzubringen. Sozial verträgliche Ausstiegspläne müssten in den neuen Klimaschutzplänen (NDCs) aller Länder verankert werden. „In Bonn muss es um konkrete Schritte im Klimaschutz gehen. Der Ball liegt bei den Europäern. Um das 1,5 ...

Weiter lesen>>

Kirchentag: Veranstalter und Stadtspitze täuschten Ratsmitglieder
Montag 17. Juni 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Die Fraktion Die Linke und Piraten fühlt sich von den Kirchentagsveranstaltern und der Stadtspitze getäuscht. Im Jahre 2015 stimmte der Rat der Stadt Dortmund mit den Stimmen von SPD, CDU, Grünen und FDP – gegen die Stimmen von Linken und Piraten – für einen städtischen Kirchentagszuschuss von 2,7 Millionen Euro und Sachleistungen in sechsstelliger Höhe. Zu den Sachleistungen zählt auch das unentgeltliche Überlassen von Schulklassen für die ...

Weiter lesen>>

NRW Friedensorganisation ruft auf zur Menschenkette für Frieden beim Ev. Kirchentag in Dortmund
Montag 17. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, NRW, Ruhrgebiet 

Von DFG-VK

Der Landesverband NRW der Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) unterstützt die von der evangelischen Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) initiierte Friedens-Menschenkette am 22. Juni beim Kirchentag in Dortmund. Die Aktion richtet sich gegen die weitere Erhöhung der Rüstungsausgaben, gegen Atomwaffen sowie gegen Rüstungsexporte und setzt sich ein für mehr Aktivitäten gegen den Klimawandel. Für die ...

Weiter lesen>>

Tag der Bundeswehr in Augustdorf – Platzverweis für Friedensinitiative
Montag 17. Juni 2019

Foto: Aktivist*innen der Friedensinitiative beim „Tag der Bundeswehr“; Friedensinitiative Bielefeld und OWL

Bewegungen Bewegungen, NRW, OWL 

Von Friedensinitiative Bielefeld und OWL

Die Bundeswehr scheut keinen Aufwand, um sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. Allein der „Tag der Bundeswehr“ in Augustdorf kostet uns 400.000 Euro. Weitaus weniger Mittel setzten Aktivist*innen der Friedensinitiative Bielefeld und OWL ein. Fünf T-Shirts und wenige kleine Flyer reichten aus, um auf die verschwiegene Seite des Krieges hinzuweisen. Beispielhaft für den Terror des Krieges steht Kunduz. In der Provinz im Norden ...

Weiter lesen>>

Tausende auf dem Weg ins Rheinland zu Kohle-Blockaden
Sonntag 16. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Das Protestcamp von Ende Gelände wird heute ab 14 Uhr aufgebaut - Gericht genehmigt Camp

Von Ende Gelände

Das Klimabündnis Ende Gelände wird am heutigen Sonntag, dem 16.06.2019, ab 14 Uhr sein Protestcamp in Viersen aufbauen und lädt die Öffentlichkeit ein, den Aufbau des Camps vor Ort zu begleiten. Treffpunkt ist der Parkplatz am Steinkreis, der an der Zufahrt zum Stadion "Hoher Busch" liegt. <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Höchste Zeit aufzustehen für Julian Assange – und unsere Grundrechte
Sonntag 16. Juni 2019

Foto: Free Assange Committee Germany

Bewegungen Bewegungen, Düsseldorf, NRW 

Von  Free Assange Committee Germany

Pünktlich zur zweiten Anhörung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange vor einem britischen Gericht organisierte das „Free Assange Committee Germany“ am 12.Juni 2019 eine Protestmahnwache vor den Konsulaten Großbritanniens und der USA in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf, um die sofortige und bedingungslose Freiheit von Julian Assange zu fordern (siehe auch Vorbericht: <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Gronauer GAL-Ratsmitglied bei Friedenskundgebung in Münster
Sonntag 16. Juni 2019

Felix Oekentorp und Udo Buchholz vor der Lützow-Kaserne in Münster (15.06.2019); Foto: GAL Gronau

NRW NRW, Bewegungen, News 

NRW-Friedensradtour führt im August wieder durch Gronau

Von GAL Gronau

Friedensorganisationen haben am Samstag (15. Juni 2019) mit einer Kundgebung vor der Lützow-Kaserne in Münster-Handorf für ihre friedenspolitischen Ziele demonstriert. Anlass war die Beteiligung der Kaserne an dem bundesweiten „Tag der Bundeswehr“, an dem in mehreren Militäreinrichtungen für die Bundeswehr geworben wurde. Auch das Gronauer Ratsmitglied Udo Buchholz der parteiunabhängigen ...

Weiter lesen>>

Santiago beginnt in Bonn
Samstag 15. Juni 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, NRW, TopNews 

Von WWF

Montag startet Klimakonferenz in Bonn / WWF: EU muss bei Erhöhung der Klimabeiträge vorangehen

Vor dem Start der zweiwöchigen Klimaverhandlungen in Bonn fordert der WWF die teilnehmenden Staaten auf, ihre Klimabeiträge zu erhöhen. Auch die reichen Staaten und Ländergruppen wie die EU müssen jetzt liefern, so der WWF. "Wir steuern geradewegs auf eine Erderhitzung von über drei Grad zu, wenn wir nicht alle mehr für den Schutz unserer ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Werbetag der Bundeswehr in NRW
Freitag 14. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von DFG-VK NRW

An zwei Standorten beteiligt sich die Bundeswehr  in NRW am sogenannten "Tag der Bundeswehr" am Samstag den 15.6.  Waffenschauen und anderen "Events" sollen unter anderem Nachwuchs für die Armee gewinnen, so die Kritik aus den Reihen der Friedensbewegung. Daher protestiert die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) NRW zusammen mit anderen Friedensgruppen mit verschiedenen Aktionen an den ...

Weiter lesen>>

RWE verhängt Strafzahlung für Meinungsäußerung
Mittwoch 12. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von DIE LINKE. NRW

Wie am Dienstag bekannt geworden ist, fordert der Energiekonzern RWE von einem Sprecher des Bündnisses „Ende Gelände“ 50.000 Euro Strafe. Die Linke in NRW sieht in diesem Vorgehen einen weiteren Versuch, juristischen Druck gegenüber den Aktivist*innen aufzubauen.

„Das ist ein Stück aus dem Tollhaus. Wenn jemand zahlen sollte, dann ist das doch RWE - für die Milliardenschäden, die seine Braunkohlekraftwerke dem Weltklima zufügen. Drei von ihnen gehören zu ...

Weiter lesen>>

Eine gefährliche Allianz
Montag 10. Juni 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von Jimmy Bulanik

Dortmund – Am 25.05.2019 fand in Dortmund, Stadtteil Hörde eine Veranstaltung der internationalen Rechtsextremisten aus mehreren EU Mitgliedsstaaten ab. In etwa 180 Rechtsextremistinnen und Rechtsextremisten sind anwesend gewesen. Davon sind die meisten wegen Gewaltdelikten erheblich vorbestraft. Der Veranstalter war die deutsche Splitterpartei „Die Rechte“.

Zirka 1.400 Menschen mit und ohne augenscheinlicher migrantischer Famillienhistorie demonstrierten in ...

Weiter lesen>>

Sag zum Abschied leise Servus – die „Demokratie“ macht sich davon
Sonntag 09. Juni 2019

Foto: Free Assange Committee Germany

Bewegungen Bewegungen, Düsseldorf, NRW 

Mahnwache für Julian Assange am 12.06. in Düsseldorf

Von Free Assange Committee Germany

Am 12.06.2019 findet in Düsseldorf am Hauptbahnhof eine Mahnwache für Julian Assange statt, veranstaltet vom Free Assange Committee Germany (am Bertha-von-Suttner-Platz ab 14.30 Uhr). Anlass ist der zweite Prozesstag zur von den USA verlangten Auslieferung Assanges. Der Prozess war ursprünglich für den 12.06. geplant, wurde aber auf den 14.06. verlegt und wird im ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 311

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz