Erklärung des Duisburger Netzwerk gegen Rechts zum Naziaufmarsch am 1. Mai
Freitag 17. Mai 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von Duisburger Netzwerk gegen Rechts

Am 1. Mai zogen hunderte Neonazis durch Duisburg-Wanheimerort. Mehrere lokale Bündnisse mobilisierten dagegen und hatten zu Blockaden aufgerufen. Da in der öffentlichen Berichterstattung überwiegend die Sichtweise der Polizei in den Vordergrund gestellt wurde, haben wir als Duisburger Netzwerk gegen Rechts Veranlassung,auf einige wesentliche Tatsachen hinzuweisen, die bislang kaum öffentliche Beachtung ...

Weiter lesen>>

„Stellenabbau wäre Unverschämtheit“
Freitag 17. Mai 2019
NRW NRW, Wirtschaft, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Duisburg

LINKE will Vergesellschaftung gegen Arbeitsplatzabbau.

„Stahl ist ein Werkstoff, der auch in Zukunft gebraucht wird. Mit der angekündigten CO2-neutralen Produktion ist die Produktion in Duisburg auch zukunftsfähig: ökonomisch und ökologisch“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Es ist eine Unverschämtheit, wenn Manager, die sich jedes Jahr Millionen-Boni einstecken, Menschen auf die Straße setzen wollen. Es ...

Weiter lesen>>

Verschleppung führt Bürgerbeteiligung ad absurdum
Freitag 17. Mai 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Die lange Zeit zwischen dem Einreichen einer Anregung oder Beschwerde bis zur Behandlung im zuständigen Ausschuss macht die Bürgerbeteiligung zusehends unattraktiv, meint die Linksfraktion. Aktuell bemängelt sie, dass der Antrag zum Klimanotstand  nach über zwei Monaten nicht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Anregung und Beschwerden steht. „Trotz Ostern und Tag der Arbeit sollte es doch in einem Sechstel des Jahres möglich sein, ...

Weiter lesen>>

Linke verurteilt rechte Hetze durch Bochumer Polizisten
Freitag 17. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE: NRW

DIE LINKE. NRW verurteilt die öffentlichen Ausfälle des bekannten Polizisten und Reality-TV-Darstellers Torsten "Toto" Heim. Bei einem Auftritt im thüringischen Breitungen beklagte sich Heim unter anderem darüber, sich als Polizist „seit 30 Jahren mit linken Zecken herumärgern“ zu müssen. Das Video mit der Tirade wird aktuell in den sozialen Medien geteilt.

„Wenn ein Bochumer Polizist öffentlich Menschen als Zecken beschimpft, dann muss das ...

Weiter lesen>>

Aktion beim Rüstungskonzern Rheinmetall
Donnerstag 16. Mai 2019

Foto: Martin Heinlein / DIE LINKE.

NRW NRW, Linksparteidebatte, TopNews 

Von DIE LINKE: NRW

Zur Aktion vor Rheinmetall am 14. Mai in Düsseldorf mit Katja Kipping und Özlem Alev Demirel, erklärt die Landessprecherin der Linken in NRW, Inge Höger: 

"Ein riesiges Tranparent mit einem Bild aus dem Krieg und ein ausgebranntes Auto vor Rheinmetall in Düsseldorf zu stellen, war eine sehr gelungene Aktion. Der Konzern macht steigende Gewinne mit immer mehr Rüstungsgütern in Kriegs- und Krisenregionen wie etwa Jemen. Als LINKE unterstützen wir ...

Weiter lesen>>

Keine Rendite mit der Miete
Mittwoch 15. Mai 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am 16. Mai findet die Aktionärsversammlung von Vonovia in Bochum statt. Dazu erklärt Nina Eumann, wohnungspolitische Sprecherin von Die Linke.NRW: „Der Wohnungskonzern VONOVIA, der seinen Sitz in Bochum hat, hat nach den letzten veröffentlichen Zahlen das Ergebnis um 1/5 gesteigert, auf der Aktionärsversammlung soll beschlossen werden, ca. 740 Millionen Euro an die Aktionäre auszuzahlen. Gleichzeitig stieg die durchschnittliche Miete um 6 % gegenüber dem ...

Weiter lesen>>

LINKE Theke mit Europakandidat Fotis Matentzoglou
Mittwoch 15. Mai 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Aachen

DIE LINKE Städteregion Aachen lädt für den 17. Mai ab 19 Uhr, anlässlich der Europawahl zur Linken Theke ins Linke Zentrum, Augustastraße 69 in Aachen, ein. Dort wird der Europakandidat Fotis Matentzoglou vorstellen, welche inhaltlichen Schwerpunkte DIE LINKE im Wahlkampf verfolgt und wie sein Ansatz für ein soziales Europa aussieht. Nach einem inhaltlichen Input wird genug Zeit sein, mit Matentzoglou bei einem kalten Getränk in kleiner Runde ins Gespräch ...

Weiter lesen>>

Thyssenkrupp: Arbeitsplätze sichern - deswegen macht die Eigentumsfrage bei Konzernen Sinn
Samstag 11. Mai 2019
NRW NRW, Wirtschaft, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zur Situation bei Thyssenkrupp erklärt Christian Leye, Landessprecher von Die Linke.NRW :

"Die Beschäftigten bei Thyssenkrupp dürfen nun nicht die Zeche zahlen - weder für Fehler im Management noch für ein Wirtschaftssystem, in dem Aktienkurse wichtiger sind als soziale Existenzen. Bei Thyssenkrupp haben sich mit Cevian Capital und Elliott zwei aggressive Finanzinvestoren eingekauft, die seit langem auf die Filetierung des Konzerns drängen. ...

Weiter lesen>>

„Tag der Pflege" - Pflege darf nicht arm machen
Samstag 11. Mai 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des Internationalen Tags der Pflege am 12. Mai, erklärt Sascha H. Wagner, gesundheitspolitischer Sprecher und Landesgeschäeienftsführer der LINKEN. NRW:

„DIE LINKE sagt Danke an die tausenden Engagierten, zumeist Frauen, die in oft prekären Verhältnissen eine anspruchsvolle und gesellschaftlich unverzichtbare Tätigkeit in der Pflege ausüben. Pflege darf nicht arm machen. Weder die Beschäftigten, die oft in Teilzeit zu niedrigen Löhnen schuften, ...

Weiter lesen>>

Gleiche Bezahlung und Arbeitszeitverkürzung für alle statt Blumen am Muttertag
Freitag 10. Mai 2019
NRW NRW, Feminismus, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am 12. Mai ist Muttertag. Der Tag, an dem im Blumenhandel die größten Umsätze des Jahres erzielt werden. Dazu erklärt Nina Eumann, frauenpolitische Sprecherin des Landesverbandes: "Als Mütter wollen wir nicht geehrt oder gar mit unfair gehandelten Schnittblumen beschenkt werden, die Floristinnen für Billiglöhne auch noch an einem Sonntag verkaufen müssen.

Blumen sind nicht das, was Mütter und Eltern brauchen. Wir brauchen Chancengleichheit im Job statt ...

Weiter lesen>>

8. Mai: Nie wieder Faschismus und nie wieder Krieg!
Mittwoch 08. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Jahrestag des Sieges über den Faschismus, dem Ende des zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945, erinnert die Linke in NRW an die 60 Millionen Toten der Sowjetuniton und  dieses Krieges und die Lehre daraus: Nie wieder Faschismus und nie wieder Krieg.

Der Aachener Friedenspreis, eine Bürgerinitiative der Friedensbewegung, vergibt aus Anlass dieses Tages jährlich einen Friedenspreis. Den erhalten in diesem Jahr der ukrainischen Journalist  Ruslan ...

Weiter lesen>>

KiBiZ Referentenentwurf ist verpasste Chance für „Gute Kitas“
Mittwoch 08. Mai 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Der von Familienminister Stamp nach langen Ankündigungen nun vorgelegte Referentenentwurf für ein reformiertes Kinderbildungsgesetz KiBiZ verpasst die Chance für eine grundlegende Neuausrichtung des Kinderbetreuungswesens und seiner Finanzierung.

Christian Leye, Landessprecher der LINKEN NRW, kritisiert dazu: „Der Gesetzentwurf hält leider am längst überholten Finanzierungssystem der Kindpauschalen fest. Zwar wird ein Teil der Bundesmittel im ...

Weiter lesen>>

Aachener Friedenspreis 2019
Mittwoch 08. Mai 2019
Internationales Internationales, NRW, Bewegungen 

Zur Verleihung des Aachener Friedenspreises 2019 an den ukrainischen Journalisten Ruslan Kotsaba, den Initiativkreis gegen Atomwaffen in Büchel und die Kampagne "Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt!" erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Parteivorsitzender der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag: Herzlichen Glückwunsch der LINKEN an die Preisträgerinnen und Preisträger!

Der Aachener Friedenspreis für Ruslan Kotsaba kommt zur ...

Weiter lesen>>

„Der marktgerechte Patient“ – Made in Gütersloh?
Dienstag 07. Mai 2019

Foto: Aktion „Bettentour“ in Gütersloh. Uschi Kappeler, Michael Pusch und Kathrin Vogler, Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, kümmern sich um den „Patienten“ Ludger Klein Ridder.

NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE Kreisverband Gütersloh

Veranstaltungshinweis

„Der marktgerechte Patient“ – Made in Gütersloh?

Bambi-Filmkunstkino und DIE LINKE laden zu Film und Gespräch ein

 

Am Mittwoch, dem 15. Mai 2019 um 20 Uhr läuft im Bambi-Filmkunstkino, Bogenstr. 3, 33330 Gütersloh der Film „Der marktgerechte Patient“. In dem "FILM VON UNTEN" von Leslie Franke und Herdolor Lorenz geht es um die ...

Weiter lesen>>

Free Assange!
Samstag 04. Mai 2019
Bewegungen Bewegungen, Düsseldorf, NRW 

Von I. Wasilewski

Am 01.05.2019 fand eine Mahnwache für Julian Assange am Hauptbahnhof Düsseldorf statt.

Der Journalist Assange war am 11. April widerrechtlich von der britischen Polizei aus der Botschaft Ecuadors entführt worden und sitzt seitdem in Großbritannien im Gefängnis. Aufgrund seiner publizistischen Arbeit mit der Plattform Wikileaks, die u.a. Kriegsverbrechen der USA öffentlich machte, fordern die USA nun seine Auslieferung.

Gegen die staatliche Verfolgung des ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 320

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz