Atommüll Jülich: Exportpläne für USA endlich beenden
Donnerstag 11. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Politik, NRW 

„Die Planungen für einen Export der hochradioaktiven Atomabfälle aus Jülich in die USA müssen endlich gestoppt werden. Die Landesregierung in NRW und die Bundesregierung sind nun als Eigentümer der Jülicher Abfälle aufgefordert, entsprechend zu handeln und für den Neubau einer Zwischenlagerhalle in Jülich zu sorgen“, fordert der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE). Die USA haben im Rahmen einer Umweltverträglichkeitsprüfung kurz vor Weihnachten die grundsätzliche Machbarkeit ...

Weiter lesen>>

DGB: Mindestlohn greift – mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
Donnerstag 11. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Düsseldorf, NRW 

Von DGB Düsseldorf

Neue DGB-Analyse drei Jahre nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohns

Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat sich in Düsseldorf seit Einführung des gesetzlichen Mindestlohns Anfang 2015 positiv entwickelt. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Nach den aktuellsten Arbeitsmarktzahlen von Juni 2017 lag das Plus der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in Düsseldorf mit 21.291 bei ...

Weiter lesen>>

Stilllegung der AKWs Tihange und Doel: RWE-Braunkohle keine Lösung
Mittwoch 10. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, NRW 

Um die gefährlichen belgischen Atomreaktor-Blöcke Tihange 2 und Doel 3 vom Netz zu nehmen, braucht es keinen RWE-Braunkohle-Strom, wie es jüngst der NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) vorgeschlagen hatte. „Atomgefahren mit den Gefahren der Klimakatastrophe zum Vorteil von RWE gegeneinander auszuspielen ist ohnehin unredlich. Vor allem aber würde das die Stilllegung der maroden Reaktorblöcke weiter verzögern, wie die Antwort der Bundesregierung auf meine Schriftliche Einzelfrage zeigt,“ sagt ...

Weiter lesen>>

IG Metall Forderungen unterstützen
Dienstag 09. Januar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Am kommenden Donnerstag finden in Essen Warnstreiks der IG-Metall für eine angemessenere Bezahlung und kürzere Arbeitszeiten statt. Die Linke. Essen unterstützt die Forderungen der IG-Metall, dazu erklärt Jules El-Khatib, Essener Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand:

„Ein Angebot der Arbeitgeber, die Löhne um 2 Prozent zu erhöhen, ist ein Witz vor dem Hintergrund immenser Gewinne, die die Unternehmen der Metallbranche erzielen. ...

Weiter lesen>>

Union und SPD wollen Klimaziel für 2020 aufgeben – Ministerpräsident Laschet in zentraler Verantwortung für klimapolitische Bankrotterklärung
Dienstag 09. Januar 2018
Umwelt Umwelt, NRW, News 

Laut Presseberichten haben Union und SPD bei den Sondierungsgesprächen die Klimaziele für 2020 aufgegeben. Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Münster, sieht NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) in zentraler Verantwortung:

„Union und SPD leisten sich eine klimapolitische Bankrotterklärung. NRW-Ministerpräsident Laschet verkündet am gleichen Abend beim Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer in Düsseldorf eine Einigung mit der SPD und lässt sich von der ...

Weiter lesen>>

Rekrutierung von Minderjährigen für die Bundeswehr beenden - Kooperationsvereinbarung kündigen
Dienstag 09. Januar 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Mehr als 2000 Minderjährige haben im vergangenen Jahr bei der Bundeswehr angefangen. Das ist der höchste Stand aller Zeiten. Jules El-Khatib, jugendpolitischer Sprecher der Linken NRW, erklärt dazu:

„Soldat ist kein normaler Beruf. Es wird Zeit, dass die Rekrutierung von Jugendlichen endlich gestoppt wird. Selbst die Kinderkommission des deutschen Bundestags hat sich gegen diese Praxis gestellt. Die Bundesregierung sollte dem folgen.

Auch die ...

Weiter lesen>>

Für Schwarze Null lassen CDU und FDP NRW-Schulen zerfallen
Montag 08. Januar 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Nach Recherchen von DIE LINKE. bleibt Nordrhein-Westfalen auch mit dem ersten schwarz-gelben Landeshaushalt 2018 bundesweit Schlusslicht unter allen Bundesländern bei den Investitionen in Schulgebäude, auch wenn die Schulpauschale/Bildungspauschale nach dem Gemeindefinanzierungsgesetz und das Progamm "Gute Schule 2020" der Vorgängerregierung fortgeführt wird. Pro Kind geben CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen nur rund 100 Euro für die Investitionen (z.B. in Schulgebäude) aus ...

Weiter lesen>>

LINKE NRW unterstützt Forderungen der IG Metall
Montag 08. Januar 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

In dieser Woche beginnen auch in NRW die Warnstreiks der IG-Metall für gute Bezahlung und kürzere Arbeitszeiten für einzelne Beschäftigungsgruppen. Dazu erklären die Sprecherin der LINKEN in NRW, Özlem Alev Demirel und der gewerkschaftspolitische Sprecher Helmut Born:

„Das Angebot der Arbeitgeber die Löhne um 2 Prozent zu erhöhen ist ein Hohn angesichts der brummenden Konjunktur und der hohen Gewinne, die die Unternehmen der Metallbranche erzielen. Die ...

Weiter lesen>>

Prekäre Beschäftigung prägt weiterhin den NRW-Arbeitsmarkt
Freitag 05. Januar 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE.NRW

Zum Arbeitsmarktbericht NRW Dezember 2017

"'Sinkende Arbeitslosigkeit, steigende Beschäftigung und hohe Nachfrage nach Arbeitskräften sind das erfreuliche Ende eines guten Jahres am Arbeitsmarkt in NRW.' Wenn die Chefin der Arbeitsagentur NRW, Christiane Schönefeld, mit diesen Worten die wesentlichen Indikatoren des NRW-Arbeitsmarkt nahezu euphorisch beschreibt, dann unterschlägt sie einmal mehr, dass auch weiterhin ein erheblicher Teil der ...

Weiter lesen>>

Thyssenkrupp + Tata-Steel Ijmuiden Erste gemeinsame Aktion gegen die Fusion - und Wetzel fällt uns in den Rücken!
Dienstag 02. Januar 2018

Bildmontage: HF

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, NRW 

Von RIR

Mittwoch, 20.12.17, Ijmuiden

Begeistert wurde die Delegation von ThyssenKrupp Hamborn-Beeckerwerth von 3.500 KollegInnen bei Tata-Steel in Ijmuiden empfangen. „Fusion – Nein, Danke!“ war das gemeinsame Motto. Das war ein super Auftakt für einen gemeinsamen Kampf. Bis dahin hatte die Gewerkschaft FNV keine Verhandlungen mit Tata-Steel geführt.

Donnerstag, 21.12.2017, Duisburg

„Am Donnerstagabend einigten sich Management und ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh
Montag 01. Januar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Im neuen Jahr starten wir am Sonntag, 07.01.2018 von 11 bis 13 Uhr in den Räumen des Jugend- und Kulturvereins in 47169 Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 284 wieder mit unserer Bildungsreihe „Marx in Marxloh“.

Thema: "Gott und die Welt - Über den kritischen Gebrauch von Begriffen
Beispiel: Was ist die Gesellschaft?"
Referent: Klaus von Raussendorf, Bundesvorstand des Deutschen Freidenkerverbandes.

Wie immer bieten wir gegen eine Spende Getränke und ein ...

Weiter lesen>>

Stolpersteine in Gronau verlegt
Dienstag 26. Dezember 2017

v. r. n. l.: Sonya Jürgens, Bürgermeisterin von Stadt Gronau /Westfalen, Sahin Aydin Vorsitzender von Kurdisch-Deutscher Freundschaftskreis Münsterland e. V., Corry Westgeest, von der NCPN-Twente/NL, Foto: Christian Leffken

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von Sahin Aydin

Am Mittwoch, den 20.12.2017, wurden zwei Stolpersteine vor den früheren Wohnhäusern Gronauer Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur verlegt.

Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens erinnerte die zwanzig Gäste an die menschenverachtende Zeit des Nationalsozialismus und wies auf die Bedeutung der Stolpersteine als „Mahnmal“ hin. Diese wurden für die früheren Gronauer Jenni Kokkelink und Bernhardt Klynsma im Heerweg 139 und in der ...

Weiter lesen>>

Linkspartei biedert sich an
Samstag 23. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, NRW, Ruhrgebiet 

Von DKP Bottrop

Nach Aufkündigung der jahrzehntelangen inoffiziellen Großen Koalition durch die CDU im Rat der Stadt mit der SPD hält die Partei, die sich selbstgefällig „Die Linke“ nennt, für die Bottroper Sozialdemokratie ein besonderes Weihnachtsgeschenk bereit.

„Die erbärmliche Art und Weise, in der sich die CDU beim jüngsten Haushalt aus der Verantwortung gestohlen hat, macht deutlich, dass es Zeit wird, eine stabile Mehrheit jenseits des bürgerlichen Spektrums zu ...

Weiter lesen>>

IG BAU schließt Sozialvereinbarung mit der Firma Klüh ab!
Freitag 22. Dezember 2017

Das Verhandlungsteam der Gewerkschaftsseite V.l.n.r.: Mahin Sahin, Gewerkschaftssekretär IG BAU; Holger Vermeer, Regionalleiter IG BAU; Sigrid Wolf, DGB-Stadtverbandsvorsitzende Düsseldorf; Foto: DGB Düsseldorf

Wirtschaft Wirtschaft, Düsseldorf, NRW 

Von DGB Düsseldorf

Nach fast sechsstündigen zähen Verhandlungen haben die IG BAU und die Klüh-Gruppe unter Vermittlung der Flughafen Düsseldorf GmbH und des DGB Düsseldorf, den bestehenden Interessenausgleich und Sozialplan durch eine Sozialvereinbarung ergänzt.

Etwa 20 Reinigungskräfte am Terminal werden bei Firma Klüh weiterbeschäftigt, ca. 50 Mitarbeiterinnen bei der übernehmenden Firma Dr. Sasse.

“Wir haben damit als IG BAU zusätzliche Arbeitsplätze gesichert und bei ...

Weiter lesen>>

Air-Berlin Insolvenz - Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Düsseldorf fordert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales rechtliche Klarstellung im Sinne der Beschäftigten
Freitag 22. Dezember 2017
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, Düsseldorf 

Von Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Düsseldorf

In einem Schreiben an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales haben die alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Düsseldorf, Sigrid Wolf (Deutscher Gewerkschaftsbund) und Michael Grütering (Arbeitgeberverband), eine rechtliche Klarstellung hinsichtlich des Bezuges von Arbeitslosengeldes der Air-Berlin-Beschäftigten gefordert.

Von der Insolvenz der Fluggesellschaft ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 8072

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf