Vortrag zum Neuen Polizeigesetz NRW
Mittwoch 21. November 2018
NRW NRW, Bewegungen, OWL 

Von Attac Paderborn

RA Christian Mertens wird auf Einladung der Paderborner Attac-Gruppe zum geplanten Polizeigesetz NRW an der Uni Paderborn am 26.11. um 18:30 Uhr in Hörsaal O1 referieren.

Die Landesregierung plant eine massive Verschärfung des Polizeigesetzes in NRW, obwohl Deutschland 2017 die niedrigste Kriminalitätsrate seit einem Vierteljahrhundert hatte.

Mit Hilfe des Arguments der Terrorgefahr wird ein Klima der Angst heraufbeschworen. In diesem sollen grundlegende ...

Weiter lesen>>

Bauwagenplatz Osterinsel zur geplanten Bebauung durch Pandion
Mittwoch 21. November 2018
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Bauwagenplatz Osterinsel

Bewohner*innen des Wagenplatzes und die Bürgerinitiative Alsdorfer Straße fordern Bürger*innenbeteiligung Modell 3

Baupläne von Großinvestor Pandion AG in Köln Ehrenfeld übergehen die Bedürfnisse der Anwohner*innen und dem Bauwagenplatz Osterinsel.

Die Baupläne von der Pandion AG sehen vor, einen gigantischen Wohnkomplex auf der Fläche des jetzigen Bauwagenplatzes und dem brachliegenden alten Schrottplatz an der ...

Weiter lesen>>

Regenklärbecken verbessern
Mittwoch 21. November 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von FH Münster

Ringvorlesung WasserWissen startet ins Wintersemester

Münster (21. November 2018). Das Netzwerk Wasser, eine Kooperation von FH Münster und Universität Münster, lädt auch in diesem Wintersemester zur interdisziplinären Ringvorlesung WasserWissen ein. Zum Auftakt am 28. November hält Dr.-Ing. Nina Voßwinkel vom Fachbereich Bauingenieurwesen der FH Münster den Vortrag „Empfehlungen zur Konstruktion von Regenklärbecken – Was können wir künftig ...

Weiter lesen>>

Zahlen belegen: MGplus ist ein Rohrkrepierer beim Wohnungsbau!
Dienstag 20. November 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

„In ganz NRW boomt der Wohnungsbau. In ganz NRW? Nein!“, so würde nach Ansicht der Linken die Einleitung für die am 20.11.2018 veröffentlichte Statistik zum Wohnungsbau beginnen[1]. In den ersten neun Monaten des Jahres 2018 wurden von den nordrhein-westfälischen Bauämtern insgesamt

41.173 Wohnungen zum Bau freigegeben, das ist ein Anstieg um 6,6 Prozent. In Mönchengladbach jedoch steht an gleicher Stelle ein Minus von 29,4 Prozent. „Der einzige ...

Weiter lesen>>

Haltung und Widerstand. Eine epische Schlacht um Werte und Weltbilder
Montag 19. November 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von Initiative 9. November Bünde

Vortrag und Diskussion mit Jutta Ditfurth

Donnerstag, 22. November 2018, 19 Uhr,
Dolbi, Bahnhofstraße 83, Bünde

»Sie haben sich immer wieder gefragt, wie es zum Faschismus kommen konnte – da schlittert man doch nicht einfach hinein? Sie haben Recht! Sehen Sie sich um. Die Enthemmung dieser Gesellschaft ist so sichtbar wie gefährlich weit fortgeschritten. Die Bastionen der bürgerlichen Demokratie zeigen Risse.«<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Würde statt Waffen – Aufstehen besuchte Duisburger Parteizentralen
Sonntag 18. November 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von 'aufstehen' Duisburg

Unter dem Motto „Würde statt Waffen“ wurden die Parteien besucht und aufgefordert, statt der Erhöhung des Rüstungshaushalts  zuzustimmen, die Gelder für ein kostenloses Mittagessen für alle Kinder einzusetzen. Neben den Parteien der GroKo: CDU und SPD wurde auch an die Grünen appelliert, sich bei der Abstimmung im Bundestag nächste Woche gegen die weitere Aufrüstung auszuprechen. Nie wieder Krieg!

Auch am Volkstrauertag war Aufstehen ...

Weiter lesen>>

Auseinandersetzung um Tönnies-Erweiterung in entscheidender Phase
Freitag 16. November 2018

Foto: Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung bei der Übergabe der Unterschriften am 12.11.2018; Bild: Bündnis g. d. Tönnies-Erweiterung

Umwelt Umwelt, Bewegungen, OWL 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Nach 18 Monaten tritt der Kampf gegen die Erweiterung der Tönnies-Schlachtfabrik in die entscheidende Phase. Unser wichtigstes Instrument ist die öffentliche Meinung. Hier eine kurze Chronologie der letzten 4 Wochen.

20. Oktober:

Aktionstag des „Bündnisses gegen die Tönnies-Erweiterung“ mit Dr. Johanna Scheringer-Wright, agrarpolitische Sprecherin der Linken im Thüringer Landtag und Inge Höger, Sprecherin DIE LINKE NRW, in Gütersloh. ...

Weiter lesen>>

Abschaffung der Stichwahl bei den Bürgermeisterwahlen wäre undemokratisch
Freitag 16. November 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zu den Plänen der CDU-Fraktion im Landtag NRW, zur nächsten Kommunalwahl 2020 die Stichwahlen bei den Wahlen der Bürgermeister, Oberbürgermeister und Landräte wieder abzuschaffen, erklärt Hans Decruppe, der kommunalpolitische Sprecher und stellvertretende Landessprecher der Linken NRW:

„Mit der Abschaffung der Stichwahlen geht es der CDU erkennbar darum, mit einem gleichermaßen durchsichtigen wie undemokratischen Taschenspielertrick bei den nächsten ...

Weiter lesen>>

Fahrscheinfrei statt Fahrverbot
Freitag 16. November 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW 

Die Linke fordert ein Umdenken in der Verkehrspolitik. Nach Köln und Bonn wurden gestern auch für die Ruhrgebietsstädte Gelsenkirchen und Essen Fahrverbote verhängt. In Essen ist sogar die Autobahn A40 betroffen. „Die Urteile zeigen deutlich, dass es endlich ein Umdenken in der Verkehrspolitik geben muss“, konstatiert Manuel Huff, verkehrspolitischer Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen. 

Es sei nicht zielführend, ...

Weiter lesen>>

Öko-Institut verwickelt sich in Widersprüche bei der Bewertung des AKW Tihange
Donnerstag 15. November 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Vermeintlich atomkritisches Mitglied der Reaktor-Sicherheitskommission ist unglaubwürdig

Von "Stop Tihange"

Das Öko-Institut verwickelt sich in widersprüchliche Aussagen je nach Opportunität. Im April bewerten sie die AKW Tihange 2 und Doel 3 noch als unsicher - und einen Monat später, ohne bekannte neue Fakten, rückt man von dieser Kritik wieder ab.

Mittlerweile ist allgemein bekannt, dass Mitglieder der RSK trotz wirtschaftlicher Abhängigkeit zu den ...

Weiter lesen>>

LINKE: Betonsperren behindern Weihnachtsmarkt
Donnerstag 15. November 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE. Duisburg kritisiert die Aufstellweise der Stahlpoller.

„So wie die Poller stehen, diskriminieren sie einen erheblichen teil der Duisburger Bevölkerung“, erklärt Helga Hermes, inklusionspolitische Sprecherin der Duisburger Linken  „Aufgebrachte Betroffene haben uns angesprochen, dass sie durch die Anti-Terror-Poller erhebliche Schwierigkeiten haben in die Duisburger Innenstadt zu gelangen. An vielen Stellen passt kein ...

Weiter lesen>>

Zdebel (DIE LINKE): "Stromsperren sind eine Bankrotterklärung des Sozialstaats und gehören gesetzlich verboten"
Mittwoch 14. November 2018
Soziales Soziales, Politik, NRW 

Im neuen Monitoring-Bericht der Bundesnetzagentur werden erstmals alle Abschaltungen der Stromversorgung in Privathaushalten erhoben. Demnach stieg die Zahl der Stromsperren 2017 um 14 000 auf 344 000. Allein in Nordrhein-Westfalen finden über ein Viertel dieser Stromsperren statt und fast 100 000 Haushalten wurde der Strom abgeklemmt, weil Rechnungen nicht beglichen wurden. Der Münsteraner Umweltpolitiker Hubertus Zdebel, NRW-Bundestagsabgeordneter der LINKEN, fordert ein sofortiges Verbot der ...

Weiter lesen>>

„Bonn stellt sich quer“ ruft zur Demonstration gegen die extrem rechte Identitäre Bewegung auf
Dienstag 13. November 2018

Plakate der identitären Bewegung; Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von „Bonn stellt sich quer“

„Bonn stellt sich quer“ ruft für Sonntag (18.11.2018) zu einer Gegendemonstration gegen eine bundesweite Kundgebung extrem rechter Kräfte in Bonn auf: Die „Identitäre Bewegung“  will Stimmung machen gegen den UN-Migrationspakt  und hat sich dafür als Kulisse den Platz der Vereinten Nationen, unmittelbar am UN-Campus, ausgedacht.

Nach Einschätzung von „Bonn stellt sich quer“ hat sich die "Identitäre Bewegung" seit 2014 in Deutschland als ...

Weiter lesen>>

SchuldnerAtlas Deutschland 2018 – Schuldnerquote in Mönchengladbach steigt weiter an!
Dienstag 13. November 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Mit der wachsenden Stadt steigt auch die Schuldnerquote und befindet sich weiterhin in einer alarmierenden Größenordnung. DIE LINKE. Mönchengladbach fordert weitreichende Konzepte, um Menschen aus der Schuldenfalle fern zu halten.

Mit einer Schuldnerquote von 16,36 % liegt Mönchengladbach mit 4,67 %-Punkten über den NRW-Landeswert von 11,69 % und befindet sich unter der TOP 5 der NRW-Städte mit der höchsten ...

Weiter lesen>>

Wünscht sich die CDU Norbert Bude zurück?
Dienstag 13. November 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Die CDU im Landtag NRW scheint sich gegenüber dem Koalitionspartner FDP durchgesetzt zu haben und so soll die erst 2011 wieder eingeführte Stichwahl bei der Oberbürgermeisterwahl wieder abgeschafft werden. Mit Blick auf Mönchengladbach hieße dass, dass weiter Norbert Bude von der SPD im Amt wäre, der bei der Kommunalwahl 2014 im ersten Wahlgang 40,64% der Stimmen erhielt. Der jetzt amtierende Hans Wilhelm Reiners (CDU) kam nur auf 39,13%, setzte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 503

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz