Keine rechte Hetze an Schulen!
Dienstag 04. September 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

In der vergangenen Woche hat die Partei 'Die Rechte' vor mehreren Dortmunder Schulen ein Heft getarnt als Schülerzeitung vor mehreren Dortmunder Schulen verteilt. Darin werden die Schüler unter anderem aufgefordert, linke Lehrer zu denunzieren und an eine angegebene E-Mailadresse zu melden.

„Auch wenn das rechte Pamphlet nicht auf, sondern vor dem Schulgelände verteilt wurde, so muss die Stadt Dortmund hier hart durchgreifen Die Rechte ist keine Partei wie jede andere: In ...

Weiter lesen>>

5.9.18: Aufruf zur Demonstration „Grundrechte verteidigen – Hambacher Forst erhalten!“
Dienstag 04. September 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Der politische Konflikt um den Hambacher Forst spitzt sich zu und dreht sich nicht alleine um Braunkohle und die Energiewende. Es geht auch um die Frage, wie in unserer Gesellschaft mit Grundrechten umgegangen wird.

Die Landessprecherin und der Landessprecher der Partei Die Linke Inge Höger und Christian Leye rufen deshalb dazu auf, sich morgen an der Demonstration für den Erhalt des Hambacher Forstes zu beteiligen.

Inge Höger: „Ich sehe im Vorgehen der ...

Weiter lesen>>

Seehofer abschieben – Ayoub muss bleiben
Montag 03. September 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, NRW 

Von Michael Lausberg

Trotz der unsicheren Lage in vielen Ländern, wo Menschen verfolgt oder schlimmstenfalls mit dem Tode bedroht werden, greift die deutsche Abschiebemaschinerie unter dem unchristlichen Innenminister Horst Seehofer und weist unbarmherzig Geflüchtete aus der „Festung Europa“ weiter aus. Darunter sind auch viele junge Menschen, die bereits bestens integriert sind und sich eine Zukunft in der BRD aufbauen wollen.

Einer von ihnen ist Ayoub, der ...

Weiter lesen>>

Anti-Atom-Landeskonferenz der NRW – Initiativen
Montag 03. September 2018

Foto: Stop Westcastor

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Stop Westcastor

2019 drohen Castor-Transporte NRW-weit

Das Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ lädt zur NRW Landeskonferenz der Anti-Atomkraft-Initiativen am Samstag, 8. September, in den Jülicher Kulturbahnhof (Bahnhofstraße 13) ein. Die Konferenz beginnt um 12.30 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Wird 2019 ein „heißes Jahr“ für Aktivisten? Im Fokus stehen der hochradioaktive Atommüll aus Jülich und aus Garching.

Rollen die Castoren vom ...

Weiter lesen>>

Arbeitsmarkt NRW 2018: Manipulierte Arbeitslosenzahlen verdecken weiterhin das wahre Ausmaß der Arbeitslosigkeit
Montag 03. September 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Mit manipulierten Arbeitslosenzahlen versucht die NRW-Agentur für Arbeit Monat für Monat ihre neoliberale Arbeitsmarktpolitik als Erfolgsgeschichte zu verkaufen, obwohl die tatsächliche Arbeitslosigkeit weiterhin ein dramatisches Ausmaß hat,“ kommentiert der Sprecher für Arbeitsmarktpolitik des Landesvorstandes DIE LINKE NRW, Jürgen Aust, den aktuellen Arbeitsmarktbericht.

„Während die offizielle Statistik lediglich 657.810 Arbeitslose erfasst, betragen ...

Weiter lesen>>

"Beste Bildung" ohne Lehrerinnen und Lehrer? Bilanz der Schulpolitik der NRW-Landesregierung
Montag 03. September 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die Bilanz der Schulpolitik der schwarz – gelben Landesregierung kann schlechter nicht sein: von 9.623 zu besetzenden Lehrerstellen konnten nur 5.929 Stellen besetzt werden.

„Die Landesregierung ist mit dem Ziel angetreten, die beste Bildung der Welt zu ermöglichen. Wie das ohne Lehrkräfte funktionieren soll, bleibt schleierhaft“, so der Landessprecher der Linken Christian Leye.

Die schlechte Besetzungsquote trifft vor allen die Grundschulen und die ...

Weiter lesen>>

Gegen Hass Ausgrenzung – für Frieden und internationale Solidarität
Samstag 01. September 2018
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Der 1. September ist in Erinnerung an den Beginn des 2. Weltkrieges der internationale Tag für Frieden und gegen Krieg. In Anbetracht einer dramatischen Rechtsentwicklung im Land und den Ereignissen in Chemnitz ist in diesem Jahr der Schwur von Buchenwald, „die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln, der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel“, als Leitmotiv für eine friedliche, offene und freie Gesellschaft eine gute und ...

Weiter lesen>>

Hambacher Wald: BUND belegt weiteren Spielraum für Vermeidung von Rodungen
Samstag 01. September 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Rodungspläne von RWE könnten gegen Auflagen der Genehmigung verstoßen 

Von BUND

In der aktuellen Auseinandersetzung um den Hambacher Wald hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) NRW dem RWE-Konzern erneut nachgewiesen, dass es keine akute Notwendigkeit zur Durchführung von Rodungen gibt. Im Gegensatz zu den Verlautbarungen von RWE, kann der BUND Landesverband basierend auf neuen Messungen nachweisen, dass RWE mindestens einen ...

Weiter lesen>>

ROBIN WOOD-Aktive entern Förderturm auf Zeche Zollverein - Hambacher Wald retten!
Freitag 31. August 2018

Foto: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

„Kein weiterer Baum – kein weiteres Dorf! Kohleausstieg jetzt!“ – ein Banner mit dieser Aufschrift haben ROBIN WOOD-Aktivist*innen heute Nachmittag gegen 15 Uhr hoch oben an dem Doppelbock-Fördergerüst auf dem Gelände des Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen entrollt. Sie demonstrieren damit gegen die von RWE geplante Rodung des Hambacher Forstes im Rheinischen Braunkohlerevier und gegen eine Politik, die den Kohleausstieg verschleppt. Zeitgleich zur ...

Weiter lesen>>

Symbolische Blockade und Kundgebung gegen belgische Atomkraftwerke vor dem Bundesumweltministerium in Bonn
Freitag 31. August 2018

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Solidarität mit Widerstand im Hambacher Forst

Von BBU

Bundesumweltministerin Svenja Schulze soll sich verstärkt für die sofortige Stilllegung der störanfälligen belgischen Atomkraftwerke einsetzen. Außerdem soll sie unverzüglich die brisanten Brennelement-Exporte nach Belgien – und in andere Länder - endlich untersagen und die für diesen Export produzierenden Uranfabriken in Lingen und Gronau stilllegen lassen. Das haben bei einer Kundgebung in Bonn vor dem ...

Weiter lesen>>

Staatsversagen in Chemnitz
Donnerstag 30. August 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Wolfgang Reinicke-Abel

Ein rechter Mob zieht marodierend durch Chemnitz. Macht Jagd auf Menschen, zeigt den Hitlergruß – und die Polizei schaut zu.[1] Die Bilder dieser Wooche machen fassungslos. Der Krawall der Rechten, das Schweigen der Mehrheit, das Versagen von Politik und Polizei – sie markieren den bisherigen Tiefpunkt einer besorgniserregenden Entwicklung.

Rechtsextreme treiben mit ...

Weiter lesen>>

NRW zum sicheren Hafen machen - Linke unterstützt Seebrücke Großdemo Duisburg
Donnerstag 30. August 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am kommenden Samstag, dem 01.09., findet in Duisburg die NRW weite Großdemonstration der Seebrücke-Bewegung statt. Die Linke NRW unterstützt die Proteste. Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher der Linken NRW und Redner auf der Demonstration, erklärt:

„Täglich sterben Menschen im Mittelmeer. Die nordrhein-westfälische Landesregierung könnte sich dafür einsetzen, dass die Geflüchteten in NRW Asyl erhalten. Doch sie schweigt lieber zu der immer ...

Weiter lesen>>

Kein Atommüll nach Ahaus – Atomtransporte, Strahlenmüllexporte und Uranfabriken stoppen!
Donnerstag 30. August 2018
Umwelt Umwelt, Politik, NRW 

„Gefährliche und sinnlose Atomtransporte in das Zwischenlage Ahaus müssen endlich aufhören und die Uranfabriken in Gronau und Lingen endlich stillgelegt werden. Ebenso müssen die Exportplanungen für Atommüll aus Jülich in die USA beendet werden.“ Mit dieser klaren Ansage nimmt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel, Sprecher für den Atomausstieg der Fraktion DIE LINKE. Stellung zu den aktuellen atompolitischen Themen anlässlich der zum Abend stattfindenden Mahnwache vor ...

Weiter lesen>>

Mahnwache gegen Atomkraftwerke fordert auch Schließung der Uranfabriken
Mittwoch 29. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von GAL Gronau

Am Donnerstag (30.8.2018) findet vor dem Bundesumweltministerium in Bonn (Robert-Schuman-Platz 3) eine Anti-Atomkraft-Mahnwache statt, die sich auch gegen den Weiterbetrieb der Gronauer Urananreicherungsanlage richtet. Die Mahnwache beginnt um 17 Uhr und wird eine Stunde dauern.

Die Veranstaltung wird von der Initiative „AntiAtomBonn“ organisiert.

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau, der Arbeitskreis Umwelt (AKU) und auch der Natur- und ...

Weiter lesen>>

Hambacher Forst darf nicht zur RWE-Nebelkerze werden
Mittwoch 29. August 2018
Umwelt Umwelt, Politik, NRW 

„Dass der Hambacher Forst nicht abgeholzt werden darf, während die Kohlekommission über den Kohleausstieg in Deutschland und die soziale Absicherung des Strukturwandels debattiert, ist den meisten Beteiligten klar. Der Energiekonzern RWE will das Recht auf Motorsäge und Kohleprofite mit Hilfe der Landesregierung und Polizei in NRW zu Lasten des sozialen Friedens und Klimas im Land durchboxen", kommentiert Lorenz Gösta Beutin, energie- und klimapolitischer Sprecher der Fraktion DIE ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 8451

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz







Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf