Abschiebungen und die Würde des Menschen
Samstag 17. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Die Kritik des Kreisverbandes DIE LINKE an der Abschiebepraxis des Kreises Gütersloh war den lokalen Medien keine Zeile wert. Stattdessen hatte das „Haller Kreisblatt“ prompt die Reaktion des Kreises parat. Diese allerdings lässt mehr Fragen offen, als sie beantwortet. Immerhin wissen wir jetzt, dass der Kreis nicht gegen die Anordnung des Amtsgerichtes Gütersloh verstoßen hat. Das Gericht war nämlich anfangs der Meinung, die ...

Weiter lesen>>

Sonntag, 18. März: Proteste in Ahaus und beim Tagebau Hambach
Freitag 16. März 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist auf zwei wichtige Demonstrationen gegen die Atom- und Kohleindustrie hin, die am Sonntag (18. März 2018) in verschiedenen Regionen von Nordrhein-Westfalen stattfinden.

In Ahaus (Kreis Borken) beginnt um 14.00 Uhr eine Kundgebung, mit der an den Beginn der Fukushima-Katastrophe vor rund sieben Jahren am 11. März

2011 erinnert wird. Gleichzeitig soll auch an den großen Castor-Atommülltransport von 1998 nach ...

Weiter lesen>>

Tarifrunde Bund und Kommunen: „200 € Mindestbetrag hat hohe Akzeptanz“
Donnerstag 15. März 2018

Andre auf der Heiden ist Personalratsvorsitzender der Stadtverwaltung Oberhausen, Ehrenamtlicher stellvertretender Vorsitzender, ver.di Landesfachbereich Gemeinden in NRW; Foto: privat

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Wirtschaft 

Interview von Herbert Schedlbauer mit Andre auf der Heiden

UZ: Um 6 Prozent, mindestens aber 200 Euro im Monat, sollen die Entgelte in der Tarifrunde öffentlicher Dienst für die Beschäftigten von Bund und Kommunen in diesem Jahr steigen. Einer der Schwerpunkte ist die Forderung einer „sozialen Komponente“.  Wie kam es dazu?

Andre auf der Heiden: Bereits in den Vorjahren hat diese Forderung in den Debatten einen breiten ...

Weiter lesen>>

Equal Pay Day: Lohngerechtigkeit von Frauen und Männern endlich herstellen
Donnerstag 15. März 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Feminismus, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

"Die Lohnunterschiede von Frauen und Männern sind noch immer gravierend. Auch sind Frauen überdurchschnittlich von prekärer Beschäftigung, Befristung und Leiharbeit betroffen. Statt endlich zu handeln, belässt die etablierte Politik es seit Jahren bei warmen Worten. Das hilft weder den Frauen, noch wird dadurch endlich Lohngerechtigkeit hergestellt. Die Linke erwartet, dass diese Ungleichbehandlung umgehend beendet wird. Zugleich muss auch die allgemeine ...

Weiter lesen>>

Auftakt der NRW-Ostermärsche in Gronau
Montag 12. März 2018

Bewegungen Bewegungen, NRW, Internationales 

Von Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)

Am Karfreitag, 30. März, veranstaltet das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen wieder einen Ostermarsch zur Gronauer Urananreicherungsanlage (UAA) des internationalen Urenco-Konzerns. Die Auftaktkundgebung beginnt um 13 Uhr am Bahnhof Gronau (Westf.), anschließend geht es zur Urananreicherungsanlage, wo es vor dem Haupttor eine Abschlusskundgebung gibt. Thematischer Schwerpunkt sind in diesem Jahr Atomwaffen – und ...

Weiter lesen>>

20 Personen bei Fukushima-Mahnwache in Gronau / Sonntag (18. März) Kundgebung in Ahaus
Sonntag 11. März 2018

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

In Gronau haben am Samstag (10. März 2018) rund 20 Personen mit einer Mahnwache an den Beginn der Atomkatastrophe in Fukushima (Japan) vor sieben Jahren erinnert (11. März 2011). Gleichzeitig wurde mit der Aktion besonders der Forderung nach sofortiger Stilllegung der Gronauer Urananreicherungsanlage (UAA) Nachdruck verliehen. Am Wochenende fanden bundesweit in vielen Städten Gedenk- und Protestveranstaltungen statt, bei denen die sofortige Stilllegung aller ...

Weiter lesen>>

Kreisvorstandswahlen DIE LINKE Städteregion Aachen
Sonntag 11. März 2018
NRW NRW, News 

Von Vanessa Heeß

Der Kreisverband DIE LINKE Städteregion Aachen hat auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Neue Sprecherin ist Vanessa Heeß, als Sprecher wurde Igor Gvozden gewählt. 

Beide hatten dem Kreisvorstand seit zwei Jahren als Beisitzerin und Beisitzer angehört und waren 2017 auch DirektkandidatInnen bei der Landtagswahl.

„Ich freue mich, dass sich unsere steigenden Mitgliederzahlen durch viele neue Leute im Kreisvorstand ...

Weiter lesen>>

Die Angst vor dem geschriebenem Wort…
Samstag 10. März 2018
Bewegungen Bewegungen, NRW, Rheinland-Pfalz 

Von NAV-DEM

Am gestrigen Donnerstag haben Polizeieinsatzkräfte aus Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz Razzien in den Räumlichkeiten des Buchverlags Mezopotamien und des Musikunternehmens Mir Multimedia durchgeführt. Die Durchsuchungen werden auch heute fortgesetzt. Ganze vier LKW-Ladungen Bücher und anderer Materialien wurden bei den Durchsuchungen beschlagnahmt. Der kurdische Dachverband NAV-DEM (Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in ...

Weiter lesen>>

Äußerungen von Armin Laschet zu Tafeln zynisch und durchschaubar
Samstag 10. März 2018
NRW NRW, Soziales, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Äußerungen von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet über das Tafel-System erklärt Christian Leye, Landessprecher der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen:

"Ich wette, Herr Laschet musste nie seine eigenen Kinder von 3,70 Euro am Tag ernähren, sonst hätte er diesen Stuss nicht so leichtfertig von sich gegeben. 3,70 Euro stehen Kindern bis 14 Jahren laut Hartz-IV Satz täglich für Nahrungsmittel zur Verfügung, die Sätze für ...

Weiter lesen>>

10 Jahre Tafel in Dortmund – das Erfolgsmodell der Unternehmensberatung
Freitag 09. März 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Seit 10 Jahren gibt es in Dortmund die Tafel.

Seit 10 Jahren gibt es die Hartz IV Gesetze.

Seit 10 Jahren hat sich auch in Dortmund eine Parallelgesellschaft weiter herausgebildet, deren Mitglieder in den „Stadtteilen mit besonderem Erneuerungsbearf“ leben.

Seit 10 Jahren können sich diese Menschen in Suppenküchen oder auch in Lebensmitteltafeln ernähren, ihr Bier im „Trinkraum“, inklusive Sozialarbeiterbegleitung trinken , versuchen, ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE: Kreis Gütersloh missachtet Menschenrechte
Freitag 09. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Am Freitag, dem 2. März wurde eine Frau aus der LWL-Klinik in Gütersloh gezerrt und abgeschoben. Dabei wurde eine Entscheidung des Amtsgerichtes missachtet. Dieses hatte die Unterbringung der selbstmordgefährdeten Frau bis zum 19. März angeordnet. Im Januar scheiterte der Abschiebeversuch der Frau aus Aserbaidschan und ihres Mannes. Mitten in der Nacht drangen unangemeldet Polizeibeamte, ein Arzt sowie Vertreter des Ausländeramtes und des ...

Weiter lesen>>

Neues Tierversuchslabor in Münster geplant
Donnerstag 08. März 2018

Umwelt Umwelt, NRW, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Erneut fließen Millionen Steuergelder in Tierversuche

Nordrhein-Westfalen ist im Bundesländervergleich jetzt schon auf dem unrühmlichen Platz 2 der Tierversuchszahlen. Bald kommen weitere Tierversuche dazu, denn ein neues Tierlabor ist im westfälischen Münster geplant. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche spricht von einer skandalösen Verschwendung von Steuergeldern.

Erst kürzlich wurden Pläne ...

Weiter lesen>>

Linke lädt zur Sonntagsmatinee ein
Donnerstag 08. März 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Als US-Präsident Trump Jerusalem als offizielle Hauptstadt des Staates Israel anerkannt hat, kommentierte dies der amtierende Ministerpräsident Netanjahu als überfällige "Anerkennung der Realität".

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das rote Sofa“ bietet die Linke am Sonntag, 11. März 2018, um 11 Uhr einen Vortrag und Diskussion zu der Frage "Jerusalem, Yerushalaim, AlQuds - wem gehört die Stadt?".
Die Veranstaltung soll einen Blick von außen ...

Weiter lesen>>

Sigrid Wolf zum Internationalen Frauentag: Es bleibt noch viel zu tun
Mittwoch 07. März 2018
Feminismus Feminismus, Arbeiterbewegung, NRW 

Von DGB Düsseldorf

„Auch 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts bliebt in puncto Gleichstellung noch viel zu tun“, erklärt Sigrid Wolf, DGB-Stadtverbandsvorsitzende in Düsseldorf, anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März. „Unsere Parlamente sind so männlich wie lange nicht mehr. Sowohl im NRW-Landtag als auch im Bundestag sind deutlich weniger als ein Drittel der Abgeordneten weiblich. Damit sind Frauen bei der politischen Gestaltung unseres Landes ...

Weiter lesen>>

DKP solidarisch mit kriminalisierten Antifaschisten
Mittwoch 07. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Düsseldorf, NRW 

Von DKP

Wir bleiben dabei: Keinen Fußbreit den Neonazis und Rassisten

Die Düsseldorfer Justiz geht aktuell wegen verschiedener Protestaktionen gegen eine Reihe von Nazigegnern vor. Am kommenden Freitag beginnt die Berufungsverhandlung gegen die Antifaschisten Mischa Aschmoneit und Torsten Nagel vor dem Landgericht Düsseldorf. Bereits Ende August des letzten Jahres wurden die beiden wegen angeblicher Anstiftung zum Landfriedensbruch, Anstiftung zum ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 8153

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf