Hennig-Wellsow: Renten und Hartz-IV am kommenden Montag auszahlen
Mittwoch 24. März 2021
Soziales Soziales, Politik, News 

Angesichts der Entscheidung, die Geschäfte am Gründonnerstag zu schließen, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

„Renten und Leistungen der Grundsicherung erst am 31. März auszuzahlen, geht gar nicht. Am Montag kommender Woche muss das Geld auf dem Konto sein!

Wenn Renten und Hartz-IV wie üblich erst Ende des Monats überwiesen werden, also am kommenden Mittwoch, sind Menschen, die keine Ersparnisse haben, aufgeschmissen.

Weil am Gründonnerstag die Läden dicht ...

Weiter lesen>>

KSK darf nicht in Einsätze geschickt werden
Mittwoch 24. März 2021
Politik Politik, Antifaschismus, News 

„Dass das KSK vor Abschluss der Überprüfung der Rechtsextremismus-Vorfälle wieder in Einsätze geschickt werden soll, ist grob fahrlässig", kommentiert Christine Buchholz, Mitglied des Verteidigungsausschusses für die Fraktion DIE LINKE, den zweiten Zwischenbericht zur Umsetzung des Maßnahmenkataloges der Arbeitsgruppe KSK, den Generalinspekteur Zorn heute vorgestellt hat. Buchholz weiter:             

„Generalinspekteur Zorn attestiert sich selbst ...

Weiter lesen>>

Reaktion von Fridays for Future Göttingen zur Forderung des JU-Kreisverbandes Göttingen.
Mittwoch 24. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, News 

Von FFF Göttingen

Am 22.03.2021 veröffentlichte der Kreisverband der Jungen Union Göttingen eine Pressemitteilung, in der sie die Fridays for Future Ortsgruppe Göttingen für "fehlende Abgrenzung zu linksradikalen Gruppierungen" kritisierten. Daraufhin wurde die Forderung gestellt, dass sich die Fridays for Future Ortsgruppe Göttingen von "extremistischen Bewegungen" distanzieren solle. Dabei wird unter anderem auf eine Veranstaltung verwiesen, die nicht FFF Göttingen ...

Weiter lesen>>

Online-Diskussion: Krieg beginn hier - Widerstand auch
Dienstag 23. März 2021
Saarland Saarland, Bewegungen, News 

Rüstungswettlauf, neuer Kalter Krieg und nun noch Rüstungsexporte der EU – Aktuelle Herausforderungen in der Friedenspolitik

Donnerstag, 01. April 2021, 19 Uhr

Referent: Andreas Zumach (Schweiz, UNO-Korrespondent für die Tageszeitung (taz))

Mitten in der Pandemie steigen die Gefahren in der Friedenspolitik weiter. Die Rüstungsausgaben wachsen deutlich, Kampfdrohnen sollen für die Bundeswehr angeschafft werden. Die nukleare Aufrüstung wird ...

Weiter lesen>>

NABU: Absage der Munitions-Sprengungen im Fehmarnbelt gute Entscheidung
Dienstag 23. März 2021
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

Krüger: Zeit für ein umweltschonendes Bergungskonzept für Kriegsaltlasten

Die für heute geplante Sprengung auf der dänischen Trasse des geplanten Fehmarnbelttunnels findet nicht statt. Ursprünglich sollten so Wasserbomben und weitere Munitionsaltlasten entsorgt werden. Das dafür zuständige dänische Verkehrsministerium sagte das Vorhaben nach Informationen des Bundesumweltministeriums ab. NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger kommentiert:

„Das ist ...

Weiter lesen>>

Zum Bund-Länder-Treffen
Dienstag 23. März 2021
Soziales Soziales, Politik, News 

Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, zu den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz:

„Die Verantwortlichen für die Corona-Maßnahmen haben in den letzten Wochen völlig versagt. Mit unverantwortlichen Lockerungen haben sie uns direkt in die dritte Welle geführt. Die Folge sind stark steigende Infektionszahlen und ein quälender Dauer-Lockdown. Das gefährdet das Leben und die Gesundheit von Menschen, und auch die wirtschaftliche Existenz vieler.

Jetzt ...

Weiter lesen>>

Zurück in den Lockdown: NRW-Regierung versagt bei Bewältigung der Corona-Krise
Dienstag 23. März 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Nach der Bund-Länder-Runde ist eines klar, der willkürlich anmutende Maßnahmen-Katalog zur Pandemie-Bekämpfung der schwarz-gelben Landesregierung zeigt: Krisenmanagement geht anders. „Zu zaghaft, zu spät, zu chaotisch und von Kalkül getrieben“, dieses Zeugnis stellt die gesundheitspolitische Sprecherin von DIE LINKE NRW, Britta Pietsch, der NRW-Landesregierung aus.

Der verschärfte Lockdown ist das Resultat eines Maßnahmen-Chaos, welches eher an ...

Weiter lesen>>

Grüne Jugend Göttingen kritisiert Haltung der Jungen Union gegenüber Fridays for Future
Dienstag 23. März 2021
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Am vergangenen Freitag kritisierte die Junge Union Göttingen (JU) in einer Pressemitteilung die fehlende Abgrenzung von Fridays for Future zu "linksradikalen" Gruppen.  Auch wenn sie die rege Beteiligung am Klimastreik befürworteten, betonten sie selbst, die Fridays for Future Demonstration zu meiden. So schlugen sie nach eigenen Angaben auch eine Anfrage von Fridays for Future aus, auf einer ihrer Veranstaltungen zu sprechen. ...

Weiter lesen>>

Privilegierte Partnerschaft mit der Türkei beenden
Montag 22. März 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die wachsweichen Worte der Bundesregierung ohne jede Verurteilung der Regierung Erdogan sind beschämend. Mit dem Beharren auf einer ‚Positiv-Agenda‘ inklusive möglicher Ausweitung der Zollunion und weiteren wirtschaftlichen Hilfen hält Außenminister Heiko Maas auf EU-Ebene der Regierung Erdogan weiter den Rücken frei. Stattdessen wären eine unverzügliche Beendigung der privilegierten Partnerschaft mit der Türkei und ein EU-weites Rüstungsembargo angesagt. Doch die Bundesregierung ...

Weiter lesen>>

Bundestag beschäftigt sich endlich mit Digitaler Gewalt gegen Frauen und Mädchen
Montag 22. März 2021
Feminismus Feminismus, Politik, News 

Die Linksfraktion im Bundestag begrüßt, dass sich der Bundestag am 24.3.21 in einer Anhörung des Digitalausschusses endlich mit dem Thema Digitale Gewalt gegen Frauen und Mädchen befasst. Obwohl sich die Bundesregierung mit Ratifizierung der Istanbul Konvention dazu verpflichtete, gegen alle Formen von Gewalt gegen Frauen vorzugehen, erfüllt sie diese Verantwortung bisher in keiner Weise.
Digitale Gewalt hat sehr viele Formen, sie umfasst viel mehr als Beleidigungen und Bedrohungen ...

Weiter lesen>>

Kassel 20.03.2021: Versagen der Polizei-Einsatzleitung muss aufgearbeitet werden
Sonntag 21. März 2021
Hessen Hessen, Antifaschismus, News 

Polizeiketten werden überrannt, Gegendemonstrantinnen und -demonstranten angegriffen, Journalistinnen und Journalisten an der Ausübung ihrer Tätigkeit gehindert. Dieses Bild bot sich in Kassel am 20. März 2021. Dazu sagt Janine Wissler, Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE:

„Wir sind entsetzt über die Bilder aus Kassel. Um eine nicht genehmigte Demonstration der sogenannten ‚Querdenken'-Bewegung durch die Stadt marschieren zu lassen, wurde gegen friedliche Gegendemonstrant*innen teils ...

Weiter lesen>>

Krankenhaus Dudweiler muss von öffentlichem Träger übernommen werden.
Sonntag 21. März 2021
Saarland Saarland, News 

Von DIE LINKE. Saar

Anlässlich der Berichterstattung, dass die Caritas ihr Krankenhaus in Dudweiler schließen will, fordert die saarländische LINKE, dass diese Schließung unbedingt verhindert werden muss. DIE LINKE schlägt vor, dass zum Beispiel die SHG-Gruppe, an der anteilig der Regionalverband beteiligt ist, die Trägerschaft übernimmt. Die Kosten für diese Übernahme müsse das Saarland übernehmen, da die Klinik in Dudweiler fester Bestandteil der Krankenhausplanung des ...

Weiter lesen>>

Keine Positivagenda für Erdogans Missachtung von Frauenrechten
Samstag 20. März 2021
Internationales Internationales, Feminismus, Politik 

Zum Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention erklären Cornelia Möhring, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, und Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, beide Mitglieder der parlamentarischen Versammlung des Europarats:

„Dass die Türkei per nächtlichem Dekret die Istanbul Konvention verlässt, offenbart noch einmal deutlich wie sehr Erdogan Frauenrechte missachtet. Die Konvention des Europarates ist 'ein Manifest, das die Vision einer  ...

Weiter lesen>>

Abschiebung von der in Nürnberg geborenen Sara A. kann noch gestoppt werden
Samstag 20. März 2021
Bayern Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Menschenrechtswidrige Abschiebepraxis in der Stadt der Menschenrechte

Weil die Nürnberger Ausländerbehörde sich weigert, ein psychiatrisches Gutachten in Auftrag zu geben, wird die in Nürnberg geborene Sara A., die aufgrund einer schweren Suchterkrankung straffällig wurde, voraussichtlich in der kommenden Woche nach Äthiopien abgeschoben – ein Land in dem sie noch nie war. 

Die Nürnberger LINKE fordert Oberbürgermeister ...

Weiter lesen>>

Aktion der NaturFreunde und der „Bündnisses StadtNatur in K 61“ zum Weltspatzentag
Freitag 19. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

„Wer den Spatzen schützt – ermöglicht ökologische Räume auch für die Menschen“

Seit 2010 findet jedes Jahr am 20. März der Weltspatzentag statt. Der Weltspatzentag wurde von der Nature Forever Society (NFS) initiiert. Mit dem Tag möchten die Initiator*innen aufmerksam machen, dass der Bestand der Spatzen so sehr gesunken ist, dass der Haussperling in die Vor-Warnliste bedrohter Arten aufgenommen werden ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 635

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz