DIE LINKE Bundestagsabgeordnete Sigrid Hupach fragt bei Bundesregierung um Unterstützung beim Restitutionsgesuch zum Bild Zirkusreiter nach
Samstag 22. Juli 2017
Kultur Kultur, NRW, News 

Von DIE LINKE. Witten

Sigrid Hupach, Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, fragt im Anschluss an die Diskussion am 21.6.2017 in Witten bei der Bundesregierung um Unterstützung nach.

Durch Herrn Rechtsanwalt Markus Stötzel ist das Kulturforum Witten bezüglich des Bilds „Zirkusreiter“ von Max Pechstein mit einem Rückgabeersuchen konfrontiert worden. Das Bild soll am Anfang des letzten ...

Weiter lesen>>

Gutachten belegt: Ministerin Schulze Föcking hat sich strafbar gemacht
Freitag 21. Juli 2017

Foto aus der Schweinehaltung der Ministerin; Bild: tierretter.de

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat die Bilder aus dem Schweinestall von NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking vom Tierpathologen Prof. Dr. Ueberschär begutachten lassen. Das Gutachten dokumentiert außergewöhnlich schwere Krankheitsverläufe: Zahlreiche Tiere zeigen Verletzungen sowie schwerste Entzündungen, die über Wochen – vielleicht sogar einen Monat – nicht richtig behandelt wurden. Die Verstöße bei der Haltung ...

Weiter lesen>>

Braunkohle-Folgekosten: RWE verschanzt sich im Graben
Freitag 21. Juli 2017
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

"Es ist kaum zu glauben, mit welcher Arroganz und Selbstherrlichkeit die RWE-Bosse ihre sogenannten Betriebsgeheimnisse über das öffentliche Interesse der Bevölkerung stellen“, zeigt sich der münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im Bundestagsumweltausschuss, entsetzt angesichts der Klage des Konzerns gegen die Bezirksregierung Arnsberg.

Zdebel weiter:

"RWE will mit allen Mitteln verhindern, dass detaillierte Berechnungen zu den ...

Weiter lesen>>

G 20 - Die Gewalt geht von den herrschenden Besitz- und Machteliten aus
Mittwoch 19. Juli 2017

Foto: Uwe Bitzel

Bewegungen Bewegungen, NRW, Debatte 

Erklärung der AKL-NRW, 18. Juli 2017

Wir klagen unmissverständlich die Gewalt derer an, die seit Jahrzehnten andere Länder mit völkerrechtswidrigen Kriegen überziehen. Wir verurteilen entschieden die Gewalt derer, die seit vielen Jahren durch eine Politik der „Festung Europa“ für den Tod von tausenden afrikanischen Flüchtlingen im Mittelmeer verantwortlich sind. Wir prangern die Politik derer an, die durch eine jahrzehntelange Politik der kolonialen Ausplünderung in Afrika und ...

Weiter lesen>>

LINKE sammelt Unterschriften für Baumschutzsatzung
Mittwoch 19. Juli 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, Umwelt 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE wollen gemeinschaftlichen Bürgerantrag

„SPD und CDU verweigern sich beharrlich dem großen Wunsch vieler Duisburgerinnen und Duisburger nach Wiedereinsetzung der Baumschutzsatzung, deshalb wollen wir den Menschen die Möglichkeit geben ihre Stimme für mehr Baumschutz zu erheben“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Wir haben uns bewusst für den Weg des Einwohnerantrags entschieden, da es ...

Weiter lesen>>

Keine Profite mit der Miete!
Mittwoch 19. Juli 2017
NRW NRW, Soziales, News 

Zdebel: Die Pläne der NRW-Landesregierung sind Generalangriff auf den Mieterschutz

“Als offene Einladung an Haus- und Grundeigentümer zur Anhebung der Mieten“ kritisiert der Münsterische Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im Bundestagsausschuss für Bauen und Wohnen, die Pläne der neuen NRW-Landesregierung aus CDU und FDP, die bisher geltenden, ohnehin schwachen Mieterschutzregeln aufzuheben. „Stattdessen brauchen die Menschen guten, ...

Weiter lesen>>

Klimapolitik in NRW: Neue Landesregierung betreibt Protektionismus für die Kohlekonzerne
Dienstag 18. Juli 2017
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von Hubertus Zdebel (MdB)

Eine jüngst von arepo consult im Auftrag des World Wide Fund for Nature (WWF) veröffentliche Studie ergibt, dass die Pläne der neuen Landesregierung in NRW verheerende Auswirkungen auf die Klimaschutzbemühungen haben werden. "CDU-Laschet und FDP-Lindner wollen die Kohleförderung ungebremst fortsetzen. Das hat schon trumpeske Züge", kritisiert der Münsterische Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im ...

Weiter lesen>>

Hunderte feierten mit der LINKEn den Sommer
Montag 17. Juli 2017

Fotos: DIE LINKE.Duisburg

NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE feierte am Samstag auf dem August-Bebel-Platz in Marxloh

„Das Fest war für uns ein voller Erfolg“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg. „Mit unterschiedlichsten Musikrichtungen konnten wir ein buntes Fest in Marxloh feiern und dabei auch zeigen, dass der Staddteil besser ist als sein Ruf, aber auch dass ein multikulturelles Miteinander funktioniert und Spaß macht. Wir freuen uns, dass das ...

Weiter lesen>>

5000 Arbeitsplätze allein bei Thyssenkrupp-Steel gefährdet
Sonntag 16. Juli 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Von RIR

Und sie grinsen frech dazu!

In der we-Information vom 11. Juli und der nachfolgenden von Steel Europe erläutern TK-Vorstand und TKS-Geschäftsführung die geplanten Abbaumaßnahmen. 2500 KollegInnen sollen konzernweit im Angestelltenbereich ihre Arbeitsplätze verlieren.

Kapitalistischer Dreisatz

Als das 500 Mio.-Euro-Kürzungsprogramm im Stahlbereich bekannt wurde, hatte der Betriebsrat von 4.000 Arbeitsplätzen gesprochen, die ...

Weiter lesen>>

Klimacamps: Vielfältige Bildung und Proteste im August
Freitag 14. Juli 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

Ob im Hafen von Amsterdam, auf den Straßen Hamburgs während des G20-Gipfels, im Tagebau in Tschechien oder gegen den Pipelinebau in North Dakota: die weltweiten Proteste gegen soziale Ungerechtigkeit und den Klimawandel nehmen zu. So werden auch zu den Bildungs- und Aktionstagen im Rheinland vom 18. bis 29. August mehrere tausend Menschen erwartet.

Neben dem 8. Klimacamp im Rheinland und der 3. Degrowth-Sommerschule finden mit dem ...

Weiter lesen>>

Strafanzeige gegen Landwirtschaftsministerin
Freitag 14. Juli 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat bei der Staatsanwaltschaft Münster Strafanzeige gegen die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) eingereicht. Die Ministerin versucht derweil, sich aus der Verantwortung zu ziehen. Die Aufnahmen aus den Ställen der Landwirtschaftsministerin zeigen zum einen das übliche Leid in der Massentierhaltung und gängige Verstöße gegen das ...

Weiter lesen>>

Nach Enthüllung: Stiftung fordert Entlassung der NRW-Landwirtschaftsministerin Schulze Föcking
Donnerstag 13. Juli 2017

Foto: tierretter.de

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Die gestern Abend bei stern TV gezeigten Aufnahmen aus Schweineställen von Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) zeigen grausame Bedingungen: Schwer verletzte Tiere mit klaffenden Wunden, die ohne Wasser im Dreck vor sich hin vegetieren. Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt fordert die sofortige Entlassung der Ministerin und bereitet eine Strafanzeige gegen sie vor.

Entstanden sind die ...

Weiter lesen>>

Anonymisierte Bewerbungsverfahren ausbauen statt abschaffen
Donnerstag 13. Juli 2017
NRW NRW, Soziales, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die NRW-Landesregierung will anonymisierte Bewerbungsverfahren bei Bewerbungen für die Landesverwaltung wieder abschaffen. CDU und FDP verschlechtern damit die Chancen von Migrantinnen und Migranten auf dem Arbeitsmarkt. Hierzu erklärt Jules El-Khatib, jugendpolitischer Sprecher der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen:

"Die geplante Abschaffung anonymisierter Bewerbungsverfahren senkt die Chancen der Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund ...

Weiter lesen>>

Linke zu G20-Debatte im NRW-Landtag
Donnerstag 13. Juli 2017
NRW NRW, Linksparteidebatte, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Debatte im Landtag von Nordrhein-Westfalen über „Linskextremismus“ und die Folgen für Nordrhein-Westfalen erklären die beiden Landessprecher der Partei Die Linke, Christian Leye und Özlem Alev Demirel:

"Die Geschehnisse im Rahmen der G20 waren erschreckend. Randalierer, die Einwohnerinnen und Einwohner in Angst versetzen, Autos anzünden, Schaufenster zerschlagen und Läden wahllos plünderten, drücken keinen linken Protest aus. Wir verurteilen ...

Weiter lesen>>

VIER PFOTEN kritisiert Missstände im Schweinemastbetrieb von NRW Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking
Donnerstag 13. Juli 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN kritisiert die in der Sendung „stern tv“ vom 12.07.2017 gezeigten tierschutzwidrigen Zustände in einem konventionellen Schweinemastbetrieb im Kreis Steinfurt. Betroffen ist der Betrieb von NRW Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU).  VIER PFOTEN fordert unmittelbare Konsequenzen für die Verantwortlichen. 

Recherche zeigt erschreckende Zustände
Vom QS (Qualitätssiegel der Fleisch-Branche) ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 7646

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf