FED-Kapitulation beweist: Das System lässt sich nicht mehr „normalisieren“
Dienstag 05. Februar 2019

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Im Dezember 2018 fielen die Kurse an der New Yorker Aktienbörse so stark wie in keinem Dezember seit der Großen Depression. Der rasante Abwärtstrend sandte Schockwellen durch das globale Finanzsystem, die Welt schien plötzlich vor der nächsten großen Finanzkrise zu stehen.

Dann kam es zwischen Weihnachten und Neujahr zu einer dramatischen Kehrtwende: Die Kurse begannen eine rasante Aufholjagd und bescherten dem Dow Jones ...

Weiter lesen>>

Keine Einmischung in das Selbstbestimmungsrecht der Bolivarischen Republik Venezuela!
Dienstag 05. Februar 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Erklärung der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba weist die Einmischungen der USA und ihrer Verbündeten, der Bundesregierung und des EU-Parlaments in Venezuela entschieden zurück.

Nur wenige Minuten, nachdem sich der Oppositionspolitiker Guaidó selbst zum Interimspräsidenten Venezuelas erklärt hatte, erfolgte bereits seine Anerkennung durch US-Präsident Donald Trump, wie auch durch Brasilien unter Bolsonaro. Ein ...

Weiter lesen>>

Guaidós Anerkennung durch die Bundesregierung ist ein großer Fehler
Dienstag 05. Februar 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

Die Bundesregierung und weitere EU-Länder haben Juan Guaidó als Interimspräsidenten von Venezuela anerkannt.

Heinz Bierbaum, Vorsitzender der Internationalen Kommission beim Parteivorstand, erklärt:

Die Bundesregierung und weitere EU-Länder haben Juan Guaidó als Interimspräsidenten von Venezuela anerkannt. Juan Guaidó hat sich selbst zum Übergangspräsidenten ernannt und ist demokratisch nicht legitimiert. Er steht für einen Kurs der Konfrontation.

Guaidós Anerkennung durch ...

Weiter lesen>>

Alarm in Tirana- Albin Kurti unterstützt Studenten
Dienstag 05. Februar 2019
Internationales Internationales, Debatte, News 

Von Max Brym

Die albanische Presse in Tirana ist in heller Aufregung. Der Vorsitzende von VV ( Bewegung für Selbstbestimmung) Albin Kurti aus Kosova, unterstützte offen die protestierenden Studenten in Albanien. Viele Schreiberlinge in Tirana beschuldigen Kurti sich in die „inneren Angelegenheiten Albaniens einzumischen“. Mittlerweile gibt es viel Aufmerksamkeit und Solidarität mit den protestierenden Studenten in Albanien. Mit ihnen solidarisieren sich Gruppen aus ...

Weiter lesen>>

Venezuela und die westlichen Werte
Montag 04. Februar 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Rüdiger Rauls

Mit seiner Selbsternennung zum Interimspräsidenten hat sich Parlamentspräsident Juan Guaido zum Führer der Opposition in Venezuela ausgerufen. Prompt folgte seine Anerkennung durch die führenden Kräfte des Wertewestens. Damit hat sich der seit Jahren andauernde Machtkampf zwischen Regierung und Opposition weiter verschärft. Venezuela droht in einen Bürgerkrieg abzugleiten.

Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung

In ...

Weiter lesen>>

Der Einfluss der US-Netzwerke auf Politik und Medien in Deutschland
Sonntag 03. Februar 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Kultur 

Atlantik-Brücke, Münchner Sicherheitskonferenz, Atlantic Council usw.

Von Wolfgang Bittner

Wenn man die Mitwirkung Deutschlands an den Kriegen der USA und ihrer NATO, die Aggressionspolitik gegen Russland, die Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten oder auch die verbotenen Waffenexporte in Krisenregionen (zum Beispiel nach Saudi-Arabien, das den Jemen in die Steinzeit zurückbombt) vor Augen hat, ist die permanente ...

Weiter lesen>>

Erfreuliches aus Ungarn.
Sonntag 03. Februar 2019

Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von "Aug und Ohr"

Die Protestkundgebungen in Ungarn waren über die Feiertage  nicht abgerissen, zahlreiche kleinere fanden statt, mit der Großkundgebung in Budapest am Samstag den 5. Januar setzten die Proteste massiv erneut ein, aber Budapest stand nicht allein da, die angeblich so reaktionäre Provinz bewegte sich ebenfalls: an neun weiteren  Orten gingen an dem Tag die Leute auf die Straße, darunter in solchen, die sich in letzter Zeit ruhig verhalten hatten, ...

Weiter lesen>>

Illegale Schlachtvorfälle kranker Tiere in Polen - Tiergesundheit auch in Deutschlands Massentierhaltung ein Thema.
Sonntag 03. Februar 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Statements von VIER PFOTEN zum Fleischskandal in Polen.

Rüdiger Jürgensen, Country Director, VIER PFOTEN Deutschland:

"Das Schlachten kranker Tiere in Polen bestätigt erneut, wie sehr unsere industrielle EU-Massentierhaltung eine krankmachende Tortur für die Tiere und eine Gefahr für den Verbraucher darstellt. Das gilt auch in Deutschland: Studien belegen, dass 25% der hiesigen Nutztiere vor der Schlachtung krank waren. Es wird Zeit, in Deutschland ein flächendeckendes ...

Weiter lesen>>

Griechenland: Soziale Folgen der Finanzkrise
Sonntag 03. Februar 2019
Internationales Internationales, News 

"Kinder werden vernachlässigt, geschlagen, psychisch misshandelt"

Von SOS-Kinderdörfer

Das EU-Hilfsprogramm für Griechenland ist beendet, aber die sozialen Folgen der Finanzkrise sind verheerend. "Immer mehr Familien zerbrechen, die häusliche Gewalt nimmt zu. Uns erreichen in den griechischen SOS-Kinderdörfern immer mehr Anfragen von Sozialämtern und Verwandten, die dringend einen Platz für ein Kind suchen", sagt George Protopapas, Leiter der ...

Weiter lesen>>

AKW Fessenheim-Abschaltung wird endlich konkreter
Samstag 02. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Axel Mayer, BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein

(vom samstäglich heimatlichen Schreibtisch)

Nach unsäglich langem Hin und Her wurde jetzt erstmals der von vom BUND lange verlangte, konkrete Termin für die geplante Abschaltung des ältesten AKW Frankreichs angekündigt.
Der Reaktorblock 1 des elsässischen Atomkraftwerks Fessenheim soll im März 2020 dauerhaft vom Netz gehen. Das hat Frankreichs Umweltminister De Rugy am 1.02.2019 ...

Weiter lesen>>

Zivilgesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland wichtiger denn je
Samstag 02. Februar 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

"Die Zusammenarbeit im zivilgesellschaftlichen Bereich ist unter heutigen politischen Umständen zum stabilisierenden Faktor in den deutsch-russischen Beziehungen geworden. Während für die Aufrüstung und Aufstockung des Militärbudgets zweistellige Milliardenbeträge vorgesehen sind, findet die Bundesregierung keine Mittel zur Förderung von internationalen Austausch- und Begegnungsmaßnahmen im Rahmen von kommunalen und regionalen Partnerschaften. Die deutsch-russischen Städtepartnerschaften ...

Weiter lesen>>

Von Konzernen für Konzerne
Freitag 01. Februar 2019

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

Von Attac

EU-Japan-Abkommen JEFTA tritt heute in Kraft

Heute tritt JEFTA, das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan in Kraft – allen Protesten aus der Zivilgesellschaft zum Trotz. JEFTA ist ein Abkommen von Konzernen für Konzerne. Die treibende Kraft hinter den Verhandlungen waren Großunternehmen. Sie haben an dem Abkommen maßgeblich mitgeschrieben. Ganze 89 Prozent der Treffen der EU-Verhandler fanden mit Konzernlobbyisten statt, ...

Weiter lesen>>

Kassensturz beim Tiger
Freitag 01. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Wieder da: Tiger in Myanmar / WWF kritisiert „zögerlichen Tigerschutz“ in Südostasien

Während Länder wie Nepal, Indien und Russland zuletzt ermutigende Erfolge beim Tigerschutz vermelden konnten, ist die Lage laut der Naturschutzorganisation WWF in vielen Ländern Südostasiens weiterhin besorgniserregend. Neue Untersuchungen, die diese Woche auf einer internationalen Tigerkonferenz in Neu Dehli veröffentlicht wurden, zeigen: Die Bestandszahlen in den ...

Weiter lesen>>

EU sollte in Venezuela vermitteln, statt Ultimaten zu stellen
Freitag 01. Februar 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

Zur Position der EU-Mitgliedstaaten nach dem gestrigen Außenministertreffen in Bukarest zur Krise in Venezuela erklärt Andrej Hunko, Europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag:

"Ich begrüße, dass die gemeinsame Position der EU-Mitgliedstaaten weiterhin die Anerkennung des selbsternannten Präsidenten Juan Guaidó vermeidet. Dieser Schritt, wie er unter anderem von Deutschland, Frankreich und Spanien gefordert wird, würde den Konflikt weiter befeuern. Völlig zurecht hat die ...

Weiter lesen>>

Kein atomares Säbelrasseln in Deutschland und Europa
Freitag 01. Februar 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

Zu der Ankündigung von Trump, den internationalen Vertrag zum Verbot von nuklearen Mittelstreckenraketen aufzukündigen, sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Der internationale Vertrag zum Verbot von "Intermediate Range Nuclear Forces" (nukleare Mittelstreckenraketen, kurz INF) war ein großer zivilisatorischer Fortschritt. Erstmalig wurde das Selbstvernichtungspotential der Menschheit spürbar verringert.

Dass Trump diesen Vertrag jetzt in Frage stellt, ist eine gefährliche ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 616

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz