Versöhnung braucht Reparationen, um Kriegsschäden zu beheben und Wunden zu heilen
Montag 19. August 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, Politik 

„Jahrelang hat die Bundesrepublik die berechtigten Forderungen der Opfer des NS-Vernichtungskriegs in Osteuropa nach Entschädigung und Wiedergutmachung von der abgelehnt. Es ist an der Zeit, den deutsch-polnischen Versöhnungsprozess aus der Sackgasse des politischen Opportunismus zu befreien. Deutschland muss endlich die Verantwortung für die unvorstellbaren Kriegsschäden übernehmen und Reparationen an die polnische Gesellschaft zahlen. Ein erinnerungspolitsicher Fonds könnte dabei auch ...

Weiter lesen>>

Unmenschliches Geschacher um Mittelmeer-Geflüchtete beenden
Montag 19. August 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Das unmenschliche Geschacher um die Geflüchteten auf den Rettungsschiffen muss ein Ende haben. Es kann nicht sein, dass die Menschen erst dann von Bord gelassen werden, wenn sie körperlich und seelisch zusammengebrochen sind oder sich aus Verzweiflung das Leben nehmen wollen. Die Weigerung Italiens, die geretteten Menschen in Lampedusa an Land gehen zu lassen, ist ein klarer Verstoß gegen das See- und EU-Asylrecht. Die Geflüchteten müssen sofort in den wenige hundert Meter entfernten Hafen von ...

Weiter lesen>>

Unterstützung für Erdogan beenden
Montag 19. August 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Absetzung politisch missliebiger Bürgermeister in mehreren Großstädten der Türkei und die Einsetzung AKP-treuer Zwangsverwalter ist ein weiterer Beleg für die antidemokratische Grundhaltung des Erdogan-Regimes. Die Bundesregierung muss die Unterstützung des türkischen Präsidenten beenden. Dazu gehört ein sofortiger Stopp der Waffenexporte an den Despoten“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Die ...

Weiter lesen>>

30 Jahre nach Öffnung des Eisernen Vorhangs: Grünes Band Europa soll Welterbe werden
Montag 19. August 2019
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von BUND

Dreißig Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs nutzt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) das sich jährende historische Datum als Anlass, die Bedeutung des Europäischen Grünen Bandes für die Artenvielfalt und Völkerverständigung zu betonen. „30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs steht das Grüne Band Europa heute in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit und ist damit Sinnbild für den europäischen Gedanken an ...

Weiter lesen>>

Putin zwischen Trump und Xi Jinping
Sonntag 18. August 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Gedanken anlässlich des liberalen Aufbruchs in Moskau

Von Kai Ehlers

Die gegenwärtigen Unruhen in Moskau lassen eine Frage aufkommen, die über die aktuellen Ereignisse hinauszuführen geeignet ist: Welche Rolle spielt  Russland in der Ablösung des Liberalismus, d.h., des in die Krise gekommenen  westlich dominierten Weltbildes?

In der westlichen Presse erscheint es so, als würden mit der gewaltsamen Zurückweisung nach freiem Zugang zu den ...

Weiter lesen>>

Trauriger Rekord: Immer mehr Kinder Opfer von Krieg und Gewalt
Sonntag 18. August 2019
Internationales Internationales, News 

Von SOS Kinderdörfer

2018 wurden 12.000 Kinder getötet oder verwundet, Tausende entführt und als Kindersoldaten rekrutiert, Hunderttausende schwerst traumatisiert. Kinder in Konfliktregionen brauchen mehr Schutz und intensive psychologische Betreuung. Das fordert die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit anlässlich des Welttags der humanitären Hilfe (19.08).

Seit die Vereinten Nationen schwerste Menschenrechtsverletzungen gegen Kinder systematisch untersuchen, sind noch ...

Weiter lesen>>

Helfer im Fadenkreuz: Wenn Hilfsaktionen zu Selbstmordkommandos werden
Samstag 17. August 2019
Internationales Internationales, News 

SOS-Kinderdörfer zum Welttag der humanitären Hilfe (19.08)

Von SOS-Kinderdörfer

2019 zeichnet sich ein Trend ab: Immer häufiger gerät das Leben derer in Gefahr, die in Krisengebieten die Leben anderer retten wollen. Das vermeldet die Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer zum Welttag der humanitären Hilfe am 19. August.

"In Syrien, aber nicht nur da, stieg in den vergangenen Jahren etwa die Zahl der Fälle rapide, bei denen Krankenhäuser gezielt bombardiert ...

Weiter lesen>>

Russland: Behörden müssen freie Berichterstattung über Proteste zulassen
Freitag 16. August 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Vor den morgen erwarteten neuen Protesten in Moskau und anderen Städten fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die russischen Behörden auf, eine freie Berichterstattung über die Ereignisse zuzulassen. In den vergangenen Wochen wurden Dutzende Journalistinnen und Journalisten festgenommen, die über die Proteste berichtet hatten. Daneben versuchen die Behörden mit Razzien und Drohungen gegen unabhängige Medien vorzugehen und Berichte über die Massenproteste im Internet zu ...

Weiter lesen>>

Proteste in Hongkong: Gewalt gegen Journalistinnen und Journalisten eskaliert
Donnerstag 15. August 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die Hongkonger Behörden auf, Journalistinnen und Journalisten vor zunehmender Gewalt zu schützen (https://ogy.de/dhsr). In den vergangenen zwei Monaten wurden Medienschaffende, die über die anhaltenden Proteste gegen ein Auslieferungsgesetz berichten, vor allem von der Polizei und mutmaßlich pekingtreuen Gruppen eingeschüchtert und angegriffen. Zuletzt traf die Gewalt am Wochenende fünf Reporterinnen und Reporter im Stadtteil North ...

Weiter lesen>>

Singapur macht den Laden dicht
Donnerstag 15. August 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Asiatischer Stadtstaat stoppt Elfenbeinhandel

Singapur hat angekündigt, den nationalen Handel mit Elfenbein zu stoppen. Nach Ablauf einer zweijährigen Übergangsfrist soll jeglicher Handel mit den Stoßzähnen von Elefanten und Produkten daraus verboten werden, teilte die Nationalparkbehörde des Stadtstaats mit. Der WWF, der sich für ein striktes Verbot eingesetzt hatte, begrüßt die Entscheidung als wichtige Maßnahme im Kampf gegen den illegalen ...

Weiter lesen>>

Syrien nimmt regimetreue Journalistinnen und Journalisten ins Visier
Mittwoch 14. August 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

In Syrien wendet die Regierung von Präsident Baschar al-Assad ihre Repression zunehmend sogar gegen regimetreue Journalistinnen und Journalisten. Eine ganze Reihe von Fällen zeigt, dass das Regime selbst auf vorsichtige Versuche der Kritik an Themen wie Korruption und Versorgungsengpässen mit brutaler Härte reagiert. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate haben die Geheimdienste mindestens 13 als regimetreu geltende Medienschaffende wegen ihrer Berichterstattung ...

Weiter lesen>>

BAYER / MONSANTO US-überwachte Journalistin und Neil Young
Mittwoch 14. August 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von CBG

Neue Enthüllungen über die BAYER-Tochter MONSANTO

Neil Young im Visier

Die jetzige BAYER-Tochtergesellschaft MONSANTO hat von 2015 bis 2017 den Rockmusiker Neil Young und die Reuters-Journalistin Carey Gillam ins Visier genommen und umfangreiche Maßnahmen eingeleitet, um sich der Kritik der beiden zu erwehren. Dabei steuerte das Unternehmen seine Aktivitäten von einer Abteilung aus, die sich „fusion center“ ...

Weiter lesen>>

Globaler Wald-Notstand
Dienstag 13. August 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

WWF-Report: Tierbestände in Wäldern halbiert seit 1970

Die weltweiten Tierbestände in Wäldern sind seit 1970 durchschnittlich um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt die am Dienstag vom WWF veröffentlichte Studie „Below The Canopy“. Es ist die erste Untersuchung ihrer Art, die sich speziell der Entwicklung der globalen Tierpopulationen in Wäldern widmet. Als Hauptursache für den Rückgang nennen die Umweltschützer den ...

Weiter lesen>>

Rückkehr der Eisbären
Montag 12. August 2019
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Eisbären dringen wieder in russische Dörfer ein: WWF- Eisbärpatrouillen melden erste Sichtungen und Vorfälle.

Wie bereits in den vergangenen Jahren sind immer mehr Dörfer in Russlands Norden mit umherstreunenden Eisbären konfrontiert. Inzwischen mehrmals täglich schlagen die Bewohner des Dorfes Ryrkaipiy, am Ufer des arktischen Tschuktschensee, Alarm. Das berichtet die Eisbär-Patrouille, die von den Einheimischen mit Unterstützung des WWF ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung muss bei Mercosur-Abkommen Druck machen
Montag 12. August 2019
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

WWF zur Ankündigung der Bundesumweltministerin, Projekte zum Waldschutz in Brasilien einzufrieren

Als Reaktion auf die massiv gestiegene Entwaldung hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze angekündigt, geplante Projekte zum Waldschutz in Brasilien vorerst auf Eis zu legen. Hierzu kommentiert Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz beim WWF Deutschland:

„Der WWF begrüßt, dass die Umweltministerin ein Zeichen gegen die massiv gestiegene Abholzung im Amazonas setzt. Es ist ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 477

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz