Mitstreiter*innen gesucht: BUND startet digitale Schreibwerkstatt zum sozial-ökologischen Umbau unserer Wirtschaft und Gesellschaft
Dienstag 28. Juli 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Kultur 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) startet einen Aufruf zur Beteiligung an seiner ersten digitalen BUND-Schreibwerkstatt. Dafür sucht der Umweltverband engagierte Menschen, die Lust haben, das „Gute Leben für alle“ in einer wachstumsunabhängigen Wirtschaft und Gesellschaft bereits heute zu gestalten. Gemeinsam mit einem bunten Team will der BUND in der digitalen Schreibwerkstatt lernen, diskutieren und arbeiten. 

Interessierte sind ab sofort ...

Weiter lesen>>

Gut 150 Personen beim Protest vor dem Atommüll-Lager in Ahaus
Montag 27. Juli 2020

Foto: GAL

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von GAL Gronau

Bei durchwachsenem Wetter haben am Sonntag (26.07.2020) gut 150 Personen aus Ahaus und dem Münsterland mit einer Kundgebung vor dem Atommüll-Lager in Ahaus demonstriert. Auch etwa 10 Personen aus Gronau, dem Standort der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage, beteiligten sich – darunter auch Mitglieder des Arbeitskreises Umwelt (AKU) Gronau und der parteiunabhängigen Grün Alternativen Liste (GAL) Gronau.

Der AKU Gronau und die GAL Gronau unterstützen ...

Weiter lesen>>

NABU fordert Nachbesserungen beim Bundesjagdgesetz
Montag 27. Juli 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von NABU

Miller: Ein Verbot von Bleimunition ist überfällig

Der NABU sieht in dem heute vorgelegten Gesetzentwurf zur Anpassung des Jagdrechtes einige gute Ansätze, fordert aber konkrete Nachbesserungen, insbesondere ein Verbot bleihaltiger Munition.

Dazu erklärt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

"Der vorliegende Gesetzentwurf enthält gute Ansätze, wie die stärkere Förderung der Naturverjüngung durch eine konsequentere Bejagung ...

Weiter lesen>>

03.Juli 2020 – Geburtstag hinter Gittern
Montag 27. Juli 2020

Bild: Free Assange Committee Germany

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Kultur 

Von Free Assange Committee Germany

WikiLeaks-Journalist Julian Assange wird 49 Jahre alt und muss den zweiten Geburtstag in Folge im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in London verbringen, das berüchtigt ist als britisches Guantanamo Bay. Seit Wochen und Monaten darf er keinen Besuch empfangen, d.h. nicht nur Freunde und Familie kann er seit März nicht mehr sehen sondern auch der persönliche Kontakt zu seinen Anwält*innen wird ihm verwehrt. ...

Weiter lesen>>

Weg mit der Rentenformel! Es gibt starke Alternativen …
Sonntag 26. Juli 2020

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, Debatte 

Von Seniorenaufstand

Die deutsche Rentenformel ist einmalig auf der Welt. Sie ist einmalig brutal. Sie ist nicht zum Guten der jetzigen und zukünftigen RentnerInnen reformierbar. Sie muss weg!

Die Formel wurde 2001 und 2004 als Gesetz vom Bundestag beschlossen. Nur wenigen Abgeordneten wird klar gewesen sein, was sie da angerichtet haben.

Vereinfacht kann man die Auswirkungen so zusammenfassen: Der gesetzlichen Rentenversicherung wird die Schwindsucht verordnet und die  ...

Weiter lesen>>

„Wir packen die Bauwende an den Wurzeln!“
Sonntag 26. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Bündnis „Wurzeln im Beton“ kündigt Aktionen zivilen Ungehorsams gegen HeidelbergCement an

Von "Wurzeln im Beton"

Das klimaaktivistische Bündnis „Wurzeln im Beton“ kündigt Aktionen zivilen Ungehorsams gegen das Heidelberger Unternehmen HeidelbergCement an. Mit den Aktionen fordern die Aktivistinnen und Aktivisten die sofortige Wende für ein klimafreundliches Bauen ein.

„Mit der Art wie wir bauen, schaufeln wir uns selbst ein Grab.“, sagt Luca Holz, ...

Weiter lesen>>

Gericht will Assange bewusst Covid-19 Gefahr aussetzen
Sonntag 26. Juli 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Kultur 

Von Free Assange Committee Germany

Trotz ausdrücklicher Warnungen seiner Ärzte vor Ansteckungsgefahr mit Covid-19 will Richterin Vanessa Baraitser den gesundheitlich stark angeschlagenen Julian Assange dazu zwingen, an der kommenden Anhörung vor dem Westminster Magistrates‘ Court am 27.07.2020 per Videolink teilzunehmen.

Um zum Video-Übertragungsraum zu gelangen, muss Assange einen langen Weg durch das Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh zurücklegen, bekannt als britisches ...

Weiter lesen>>

Auch zwei Jahre nach EuGH-Urteil: Neue Gentechnik ist und bleibt Gentechnik
Sonntag 26. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

BUND-Kommentar

Am Samstag jährte sich zum zweiten Mal das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu neuer Gentechnik. Den Jahrestag kommentiert Daniela Wannemacher, Gentechnik-Expertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„2018 hat der Europäische Gerichtshof ein klares Urteil gefällt: Auch die neuen gentechnischen Verfahren sind Gentechnik. Das begrüßen wir weiterhin ausdrücklich, denn nur so gelten ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände: Aktion am Tagebau Garzweiler - Bündnis setzt Zeichen für die vom Kohleabbau bedrohten Dörfer
Samstag 25. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Ungefähr 100 Aktivist*Innen des Klimagerechtigkeits-Bündnisses Ende Gelände protestieren seit 08:00 Uhr an der vom Abriss bedrohten Landstraße L277. Zusätzlich zu diesen Protesten auf der Landstraße, gelang es einer Gruppe von Fridays for Future, einen Kohlebagger im Tagebau Garzweiler zu stoppen. Dafür besetzten sie den Grubenrand. Zur Stunde werden die Teilnehmenden der Aktion zur nächstgelegenen Gefangenensammelstelle der Polizei gebracht.

Ende Gelände ...

Weiter lesen>>

25 Jahre Wir sind Kirche
Samstag 25. Juli 2020
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von Wir sind Kirche

Im Herbst 2020 jährt sich zum 25. Mal das in Österreich begonnene KirchenVolksBegehren, aus dem dann in Deutschland und international die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche entstanden ist.

Wir halten es für bemerkens- und berichtenswert, dass die fünf Punkte des damaligen KirchenVolksBegehrens genau die Themen sind, die jetzt auf der Agenda des Synodalen Weges stehen. Auch nach der neuesten Instruktion aus Rom darf der Synodale Weg – dafür ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände NRW Aktion am 25.07.2020 - Proteste am Tagebau Garzweiler - Dörfer statt Bagger
Freitag 24. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Ende Gelände ruft für Samstag den 25.7.2020 zu einer Aktion Zivilen Ungehorsams auf, welche sich gegen die Zerstörung der vom Kohleabbau bedrohten Dörfer und das klimapolitische Versagen der desaströsen deutschen Kohlepolitik richten.

Am Samstag, den 25. Juli 2020 lädt Ende Gelände NRW herzlich zu  Protesten am Tagebau Garzweiler ein. Es wird ab 7.30 bei der Mahnwache am Wendehammer der L277 [Lützerath 7A, 41812 Erkelenz, 51°03’41.9?N 6°25’40.4?E] eine ...

Weiter lesen>>

Kreuzfahrtbündnis protestiert gegen Kreuzfahrtschiffe in Kiel
Freitag 24. Juli 2020

Bild: NABU

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von kreuzfahrt.nirgendwo.info

Ein breites Bündnis aus FFF, XR, TKKG und weiteren Kieler Gruppen protestiert anlässlich des Starts der Kreuzfahrtsaison 2020 Anfang August im Kieler Hafen. Geplant ist eine Kundgebung am Ostseekai mit Rahmenprogramm, die auf die unveränderte Klimazerstörung, Umweltverschmutzung und miserablen Arbeitsbedingungen aufmerksam machen soll.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie erlebte die Kreuzfahrtbranche einen schweren Start ins Jahr 2020: schon ...

Weiter lesen>>

TIERSCHUTZ-SKANDAL IM SAARLAND: RECHTSVERSTÖSSE RUND UM DIE SCHWANENSTATION IN PERL GEHEN WEITER
Freitag 24. Juli 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Saarland 

Von TiBOS e.V.

Obwohl die Tierbefreiungsoffensive Saar (TiBOS e.V.) im Februar einen Rechtsstreit gegen das saarländische Umweltministerium gewonnen hatte, gehen die Rechtsverstöße rund um die umstrittene Schwanenstation in Perl weiter. Die Behörde verzögerte die Akteneinsicht und läßt die umstrittene Schwanenstation weitermachen, obwohl dort wiederholt tierschutzwidrige Zustände dokumentiert wurden.

Das saarländische Umweltministerium hatte der ...

Weiter lesen>>

BBU unterstützt Atommüll-Protest in Ahaus
Donnerstag 23. Juli 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Sonntag (26. Juli 2020) Mahnwache

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) fordert die sofortige Stilllegung der noch laufenden Atomkraftwerke und der Uranfabriken in Gronau und Lingen, bei deren Betrieb auch Atommüll anfällt. „Es darf kein weiterer Atommüll produziert werden“, so BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz. Mit seiner Forderung unterstützt der BBU u. a. auch die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“, die sich im ...

Weiter lesen>>

Würgassen: Projektionsaktion gegen das geplante Atommüll-Zwischenlager
Donnerstag 23. Juli 2020

Foto: .ausgestrahlt | Jannis Große

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von .ausgestrahlt

.ausgestrahlt und BI Atomfreies 3-Ländereck projizieren Statements an ehemaliges Reaktorgebäude / Zwischenlager sei „konzeptlos und intransparent“

In der Nacht zu Mittwoch haben die bundesweite Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt und die Bürgerinitiative Atomfreies 3-Ländereck e.V. mit einer Projektionsaktion gegen das geplante Atommüll-Zwischenlager in Würgassen protestiert. Auf dem Reaktorgebäude des ehemaligen AKW war zu lesen: „Kein ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 517

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz