Türkei: Staatsanwaltschaft fordert Verurteilung von ROG-Korrespondenten
Mittwoch 27. Februar 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Im Prozess gegen den ROG-Türkei-Korrespondenten hat die Staatsanwaltschaft heute (27.02.) die Verurteilung von Erol Önderoglu gefordert, ohne sich auf eine konkrete Strafmaßforderung festzulegen. Wegen der Teilnahme an einer Solidaritätsaktion für die mittlerweile verbotene pro-kurdische Zeitung Özgür Gündem wirft sie ihm unter anderem „Propaganda für eine terroristische Organisation“ vor. Bei einer Verurteilung drohen Önderoglu bis zu vierzehneinhalb Jahre Haft. ...

Weiter lesen>>

Rezension „ Die Entstehung der sozialen Marktwirtschaft 1948/49“
Dienstag 26. Februar 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Kultur, TopNews 

Von Max Brym

Der - UVK Verlag Konstanz und München - brachte letztes Jahr ein Buch von Uwe Fuhrmann unter dem Titel „ Die Entstehung der sozialen Marktwirtschaft 1948/49“ heraus. Der Buchtitel könnte suggerieren, dass es sich um einen neuerlichen Lobgesang auf Ludwig Erhard und die Schule der Ordoliberalen handeln könnte. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Genau und Faktenreich stellt der Autor die Klassenkämpfe in den westlichen Besatzungszonen dar. Im Rahmen ...

Weiter lesen>>

Internet-Giganten müssen Druck aus Russland widerstehen
Dienstag 26. Februar 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen appelliert an globale Internet-Plattformen, sich dem Druck der russischen Regierung zu widersetzen und die Meinungsfreiheit zu verteidigen. Der Suchmaschinenanbieter Google setzt seit einigen Wochen die Zensurforderungen der russischen Medienaufsicht um und entfernt verbotene Inhalte aus seinen Suchergebnissen. Facebook und Twitter sollen durch Gerichtsverfahren und Geldstrafen dazu gebracht werden, mit den Behörden zu kooperieren. Zur gleichen ...

Weiter lesen>>

DuMont: Keine Zerschlagung zulasten der Beschäftigten
Dienstag 26. Februar 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Kultur, Politik 

„Dieser Schritt wäre ein schwerer Schlag für die Regionalzeitungen und die gesamte Pressevielfalt in Deutschland“, erklärt Doris Achelwilm, medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf einen Bericht des Fachdienstes Horizont, dem zufolge die DuMont Mediengruppe plant, sich von sämtlichen Regionalzeitungen zu trennen. Dazu gehören unter anderem der „Kölner Stadtanzeiger“, die „Berliner Zeitung“, die „Mitteldeutsche Zeitung“ und die „Hamburger Morgenpost. Achelwilm ...

Weiter lesen>>

Türkei: Strafmaßforderung im Prozess gegen ROG-Korrespondent erwartet
Montag 25. Februar 2019
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Am Mittwoch, 27. Februar, geht in Istanbul der Prozess gegen den ROG-Türkei-Korrespondenten Erol Önderoglu weiter. Ende Januar hatte das Gericht mitgeteilt, dass die Staatsanwaltschaft am Mittwoch die Strafmaßforderung gegen Önderoglu und die mitangeklagte Menschenrechtsverteidigerin Sebnem Korur Fincanci präsentieren wird und ein Urteil bald folgen soll. Die Staatsanwaltschaft wirft Önderoglu wegen der Teilnahme an einer Solidaritätsaktion für die pro-kurdische ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Kunst
Sonntag 24. Februar 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Jiri Fajt/Susanne Jaeger (Hrsg.): Das Expressive in der Kunst 1500-1550. Albrecht Altdorfer und seine Zeitgenossen, Deutscher Kunstverlag, Berlin 2018, ISBN: 978-3-422-07303-6, 58 EURO (D)

In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts bricht sich in der Kunst Mitteleuropas eine Tendenz zu expressiven Ausdrucksformen in Malerei, Skulptur und Zeichnung Bahn.

Licht- und Farbeffekte sind genauso wie groteske Formen und Posen Elemente einer ...

Weiter lesen>>

„Jetzt endlich in Rom und weltweit verbindlich handeln!“
Sonntag 24. Februar 2019
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Wir sind Kirche zum Abschluss des Krisengipfels Kinderschutz im Vatikan

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche hofft, dass es nach dem Kinderschutz-Krisengipfel in Rom endlich zu einem weltweiten Bewusstseinswandel kommt. Nach dem Schuldeingeständnis der Bischöfe in Rom müssen aber auch die tieferen Ursachen der sexualisierten Gewalt und der Vertuschung erkannt werden, die wesentlich durch das klerikale Autoritätssystem der römisch-katholischen Kirche bedingt sind. ...

Weiter lesen>>

„Krisengipfel in Rom muss die systemischen Ursachen ansprechen!“
Samstag 23. Februar 2019
Bewegungen Bewegungen, Kultur, News 

Von Wir sind Kirche

  • 21 Punkte können nur erste Schritte sein – Fundamentale Neuausrichtung erforderlich
  • Uneingeschränkte Solidarität mit den internationalen Betroffenengruppen in Rom
  • Nach wie vor dringender ...
Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Österreich
Freitag 22. Februar 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Michael Forcher, Christoph Haidacher: Kaiser Maximilian I. Tirol. Österreich. Europa. 1459-1519, Haymon Verlag, Innsbruck 2018, ISBN 978-3-7099-3444-9, EUR 34,90

Maximilian I. aus dem Geschlecht der Habsburger war durch Heirat ab 1477 Herzog von Burgund, ab 1486 römisch-deutscher König, ab 1493 Herr der Habsburgischen Erblande und vom 4. Februar 1508 bis zum 12. Januar 1519 römisch-deutscher Kaiser.

In ...

Weiter lesen>>

Tierschutzpartei NRW: Pferdeverbot in Karnevalszügen sofort umsetzen!
Freitag 22. Februar 2019
Umwelt Umwelt, Kultur, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Die Tierschutzpartei NRW rügt in aller Schärfe die Entscheidung des NRW-Innenministers Herbert Reul, das von Tierschützern seit langem geforderte Verbot des Einsatzes von Pferden im Karneval, insbesondere in Umzügen, auch weiterhin nicht umzusetzen.

"Der Einsatz von Pferden bei Rosenmontagszügen ist stark umstritten, bereits in der Vergangenheit kam es immer wieder zu Unfällen, seit Jahren fordern wir ein Pferdeverbot im Karneval," betont Sandra Lück, ...

Weiter lesen>>

Digitalpakt darf nicht zur Mogelpackung werden
Donnerstag 21. Februar 2019
Kultur Kultur, Politik, News 

„Ich begrüße die Einigung zum Digitalpakt. Ein Durchbruch ist die Streichung der 50-Prozent-Beteiligung der Länder, die finanzschwache Länder benachteiligt hätte. Nun muss nachgelegt werden, wenn es nicht beim Tropfen auf den heißen Stein bleiben soll“, erklärt Birke Bull-Bischoff, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Bull-Bischoff weiter:

„Wir brauchen Lösungen für eine dauerhafte Finanzierung, mehr Gestaltungswillen beim Bund, und wir müssen auch andere ...

Weiter lesen>>

Ein Jahr nach Mord an Jan Kuciak: ROG kritisiert politische Einflussnahme auf Ermittlungen
Mittwoch 20. Februar 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Ein Jahr nach dem Mord an dem slowakischen Investigativjournalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten Martina Kusnirova fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die slowakischen Behörden auf, unabhängige Ermittlungen sicherzustellen. Zwar haben die Ermittler eindeutige Fortschritte gemacht, doch gibt es immer wieder Anzeichen politischer Einflussnahme.

„Ein Jahr nach dem Mord an Jan Kuciak sollten die Politikerinnen und Politiker in der Slowakei alles dafür tun, Polizei und ...

Weiter lesen>>

„Grundrechte der Lebensführung auch in kirchlichen Arbeitsverhältnissen“
Mittwoch 20. Februar 2019
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Wir sind Kirche zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts zum kirchlichen Arbeitsrecht

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche begrüßt, dass das Bundesarbeitsgericht die Kündigung eines Chefarztes an einem katholischen Krankenhaus wegen dessen Scheidung und Wiederheirat für nicht rechtmäßig erklärt hat. Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) vom September 2018, dass das Verbot jeder ...

Weiter lesen>>

iz3w #371 zu Verschwörungstheorien erscheint
Montag 18. Februar 2019

Kultur Kultur, TopNews 

Muss man wissen … über Verschwörungstheorien

Von iz3w

Einige wenige Eingeweihte haben es schon verstanden: Das Böse ist immer und überall. Aber wer zieht die Strippen?

Verschwörungstheorien sind weltweit verbreitet. Sie bieten einfache Erklärungsmodelle für komplexe Sachverhalte und ermöglichen eine klare Trennung zwischen Gut und Böse. Auch wenn die allermeisten Verschwörungstheorien unsinnig klingen, ihre Folgen können sehr real und ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Gesellschaft und Politik
Sonntag 17. Februar 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Stephan Hawking: Kurze Antworten auf grosse Fragen, Klett-Cotta, Stuttgart 2018, ISBN: 978-3-608-96376-2, 20 EURO (D)

Der im März 2018 verstorbene Stephan Hawking war auch aufgrund seiner populärwissenschaftlichen Bücher einer der bekanntesten Astrophysiker seiner Zeit. Von 1979 bis 2009 war er Inhaber des renommierten Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik an der Universität Cambridge. Stephen Hawking lieferte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 209

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz