10 Jahre Krise: Attac-Bildungsmaterial über globalisierte Finanzmärkte
Dienstag 19. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Attac

Zehn Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers trägt Attac die Diskussion über die Rolle der Finanzmärkte in die Schulen: "Globalisierte Finanzmärkte - Ein Jahrzehnt nach Beginn der großen Krise" lautet der Titel eines neuen Bildungsmaterials, das das globalisierungskritische Netzwerk am heutigen Dienstag veröffentlicht hat. Die Sammlung von Arbeitsblättern wurde für den Schulunterricht (Sekundarstufe I und II) und die außerschulische Bildung ...

Weiter lesen>>

Den NSU-Komplex analysieren
Montag 18. Juni 2018

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Rezension von Michael Lausberg

Juliane Karakayali / Çagri Kahveci / Doris Liebscher / Carl Melchers (Hg.)  Den NSU-Komplex analysieren, Aktuelle Perspektiven aus der Wissenschaft, transcript Verlag, Bielefeld 2017, ISBN: 978-3-8376-3709-0, 29,90 EURO (D)

Die Taten, die Personalstruktur und die Einbettung in die extrem rechte Szene des NSU sowie die Rolle des Staatsschutzes sind bis heute noch nicht. richtig aufgeklärt. Dieser Sammelband widmet ...

Weiter lesen>>

Trauerspiel Medien: Bösartig oder nur unterbelichtet?
Sonntag 17. Juni 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Kultur 

Von Dagmar Hühne

Wie können wir die Medien aufrütteln? Welche Herkules-Aufgabe da wartet, zeigte das vergangenen Wochenende exemplarisch, mit dem Presseclub im Ersten und einem Kommentar in der hochgeschätzten Süddeutschen Zeitung. Auch diese Leuchttürme des Qualitätsjournalismus offenbarten wieder schier unglaubliches Unwissen in Rentenfragen. Das Ärgerliche: Je öfter Unfug wiederholt wird, desto fester setzt er sich in den Köpfen der Zuschauer fest. So fordert ...

Weiter lesen>>

Ein DDR-Arbeiter gibt zu Protokoll: Mit Presslufthammer & Maurerkelle
Sonntag 17. Juni 2018

Kultur Kultur 

Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen. Aus dem Arbeitsleben eines Schornsteinmaurers / Zwischen Aufstieg & Abstieg / Zwischen Aufbruch & Abbruch

Buchtipp von Harry Popow

Kaum zu glauben: Ein Mann erbaute 70 Schornsteine, reparierte 45 und riss 12 voller Schmerz nach der Wende 1989 wieder ab, genannt die Abbruchzeit. Von 1959 bis 1990 schuftete er im Schweiße seines Angesichts an 324 Baustellen in der DDR. Legte 527.020 laufende Meter im Steigegang ...

Weiter lesen>>

Spannende Sachbuchneuheiten (Teil 1)
Samstag 16. Juni 2018

Foto: pexels.com

Kultur Kultur 

Buchtips von Michael Lausberg

Buch 1

Redesign. Verliebt in mein neues Zuhause. Einfach neu gestalten mit vorhandenen Möbeln und Accessoires, Blottner Verlag, Taunusstein 2018, ISBN 978-3-89367-152-6

Die Redesignerin und Autorin Iris Houghton zeigt in diesem Buch, wie man mit vorhandenen Einrichtungsgegenständen ein überzeugendes Konzept erstellen kann, einen Raum optimal zu gestalten, in dem sich die Persönlichkeit widerspiegelt und man sich rundherum ...

Weiter lesen>>

ROG: Der Fall Seppelt ist ein Armutszeugnis für Fifa und Russland
Donnerstag 14. Juni 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die Entwicklung im Fall Hajo Seppelt als Bankrotterklärung für die FIFA-Vergabekriterien. Wie die ARD-Tagesthemen am Mittwoch (13.06.) berichteten, werde der investigative Sportjournalist und Doping-Experte Seppelt wegen Sicherheitsbedenken nicht zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland reisen. Die ARD habe diese Entscheidung nach einem Gespräch mit Außenminister Heiko Maas getroffen (http://ogy.de/ytqo). Grundlage der ...

Weiter lesen>>

Neuer Rundfunkstaatsvertrag ist nicht zeitgemäß
Donnerstag 14. Juni 2018
Kultur Kultur, Politik, News 

„Die gute Nachricht: Produktionen dürfen etwas länger in den Mediatheken bleiben, die 7-Tage-Frist wird aufgeweicht. Das ist überfällig, weil die Löschfristen nutzer*innenfeindlich waren, außerdem muss eine angemessene Vergütung der Produzent*innen sichergestellt werden. Die schlechte Nachricht: Die Öffentlich-Rechtlichen dürfen im Netz weiterhin nur sehr eingeschränkt ihre Inhalte vermitteln. Der sogenannte Telemedienauftrag wurde dafür neu gefasst. Das Verbot von ‚presseähnlichen‘ ...

Weiter lesen>>

Eine unbequeme Wirklichkeit
Mittwoch 13. Juni 2018

Die Künstlerin Idil Baydar in ihrer Kunstfigur der "Jilet Ayse"; Foto: Jimmy Bulanik

Kultur Kultur 

Von Jimmy Bulanik

Bereits zum Ende des Jahres 2016 griff die Künstlerin, Idil Baydar in ihrer Eigenschaft als die Kunstfigur „Jilet Ayse“ in ihrem Programm

„Deutschland, wir müssen reden!“ https://www.youtubecom/watch?v=miP0FccfHqg die These auf das die der westdeutsche Teil der Bundesrepublik Deutschland die Menschen in den neuen Bundesländern und Menschen mit ausländischer ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung »Lob der Laien«
Sonntag 10. Juni 2018

Kultur Kultur 

Von Oekom Verlag

Das unterschätzte Wissen der Amateure

In seinem neuen Buch »Lob der Laien. Eine Ermunterung zum Selberforschen« setzt sich der Vordenker und Kritiker der Citizen Science-Bewegung Peter Finke gegen die Missachtung von Laien und ihrer Forschungsarbeit ein. Denn eine nachhaltige Wissenschaft braucht beides: die Berufs- und die Amateurforschung.


Der Begriff »Wissenschaftler« scheint heute eine Berufsbezeichnung für ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Bildung und Erziehung Teil 2
Sonntag 10. Juni 2018

Foto: pexels.com

Kultur Kultur 

Buchtips von Michael Lausberg

Buch 1

Justine van Lawick/Margreet Visser: Kinder aus der Klemme. Intervention in hochkonflikthaften Trennungen, Carl-Auer-Verlag, Heidelberg 2017, ISBN: 978-3-8497-0170-3

Die systemische Therapie unterscheidet sich nach Angaben deren Vertreter dadurch, dass weitere Mitglieder des für den Patienten relevanten sozialen Umfeldes in die Behandlung mit einbezogen werden. Die systemische Therapie wird seit 2008 in der BRD als ...

Weiter lesen>>

Realismus-Ausstellung noch eine Woche im Bröhan-Museum Charlottenburg
Samstag 09. Juni 2018

Plakat von Käthe Kollwitz (1924)

Kultur Kultur, Berlin 

Von Anja Röhl

Im Bröhan-Museum läuft noch bis nächste Woche unter dem Namen „Berliner Realismus“ eine richtig gute Ausstellung. Unter dem Titel, „Berliner Realismus, von Käthe Kollwitz bis Otto Dix“, werden noch bis 17. Juni, die Großen der Berliner Arbeiterbewegung würdevoll und so wie selten wertgeschätzt, gezeigt. Nicht nur, dass man die Filme „Kuhle Wampe“ und „Mutter Krausens Fahrt ins Glück“ dort vollständig auf großer Leinwand sehen kann, man sieht dort auch das gemalte ...

Weiter lesen>>

Filmkritik - „Unterwerfung“ oder: wenn ‚Islamkritik‘ unfreiwillig zur Selbstentlarvung führt
Freitag 08. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte 

Von SYSTEMCRASH

Ich muss mit einem Geständnis beginnen: ich hätte mir weder die ‚Maischberger-Diskussion‘ (was man so ‚Diskussion‘ nennt) noch den Film ‚Unterwerfung‘ angesehen, wenn ich nicht auf facebook eine Debatte darüber mit jemanden gehabt hätte, die mich ein bissl mehr interessierte. Die Talkshow hätte man sich tatsächlich sparen können, aber der Film war dann doch interessanter, als ich vorher gedacht ...

Weiter lesen>>

Die bürgerliche Gleichstellung der Frau und Islam
Freitag 08. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Feminismus, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Kommentar zu „Maischberger“ und Islam. Mediation statt Provokation. Die ARD-Talkshow über den Islam lockt mit Angstmache und bietet dann plätschernde Gesprächstherapie. Genial oder fatal? –  Wenn schon Julia Klöckner mahnt, man möge doch bitte „net so holzschnittartig herangehen“, dann sind wir bei einem Polittalk in der ARD im Juni 2018.«  – 

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Der Autor müsste es doch eigentlich ...

Weiter lesen>>

Die 68er in der katholischen Kirche
Donnerstag 07. Juni 2018
Kultur Kultur, NRW, News 

Katholische Akademie Die Wolfsburg beleuchtet Vermächtnis der kirchlichen Reformbewegungen vor 50 Jahren

Von "Wir sind Kirche"

Überall ist in diesem Jahr von den gesellschaftskritischen Protesten der 68er-Bewegung die Rede. Aber auch in den Kirchen hat es in damals zahlreiche Proteste gegeben wie zum Beispiel den kritischen Katholizismus. Motiviert durch das Zweite Vatikanische Konzil 1962-65 in Rom und den Katholikentag 1968 in Essen traten Reformer vor ...

Weiter lesen>>

ZDF Schocker im Sommerloch 2018: Unglaublich, es gibt Plastikmüll!
Mittwoch 06. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Umwelt 

Von Dr. Nikolaus Götz

2018: Hauptnachrichten! Ein etwa neujähriges Mädchen darf für das Zweite Deutsche Fernsehen den Plastikmüll entdecken! Unglaublich aber wahr  - BILD Dir Deine Meinung!

Gäbe es dieses junge, zdf-dressierte, blonde Mädchen nicht, die seit Jahrzehnten verantwortliche ZDF-Redaktionsmannschaft hätte im Sommerloch von 2018 das mehr wegsehende wie zuschauende deutsche Publikum auf „den Schock des Jahres“ nicht vorbereiten können: Bilder ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 225

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz