Nachhaltige Wirtschaftspolitik: NABU Forderungen an ein Corona-Erholungsprogramm
Dienstag 05. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Krüger: Wirtschaft und Politik müssen aus der Corona-Krise lernen

Der NABU hat heute seine Forderungen an Bundesregierung und EU zur Bewältigung der negativen Folgen der Corona-Pandemie veröffentlicht. In der 8-seitigen Stellungnahme formuliert die Umweltorganisation Anforderungen für die politische Ausgestaltung von Erholungsmaßnahmen und macht konkrete Vorschläge, die zu einer gesunden, grünen und sicheren Zukunft beitragen. Aus der Sicht des NABU ...

Weiter lesen>>

Etikettenschwindel: FSC-Recyclingpapier enthält Primärfasern
Dienstag 05. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD empfiehlt Produkte mit dem „Blauen Engel“

ROBIN WOOD warnt vor der Irreführung von Verbraucher*innen beim Kauf von Recyclingpapier. Wegen Lieferschwierigkeiten bei Hygienepapier während der Corona-Krise hat das Zertifizierungssystem FSC (Forest Stewarship Council) seine Standards abgesenkt. Demnach dürfen Produkte, die laut Label zu 100 Prozent aus recycelten Fasern bestehen, vorübergehend bis knapp zur Hälfte Primärfasern aus Bäumen ...

Weiter lesen>>

Zur Lufthansa-Hauptversammlung: Steuergeld nur gegen Klimaschutz
Dienstag 05. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von BUND

Die Corona-Krise hat die deutsche Lufthansa hart getroffen. Doch obwohl der Luftfahrtkonzern dringend auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, wehrt sich die Lufthansa gegen Mitspracherechte des Staates. Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und des Dachverbandes der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre ein Ansinnen, auf das sich die Politik nicht einlassen darf. Mit Blick auf die heutige Lufthansa-Hauptversammlung ...

Weiter lesen>>

Nicht mit Vollgas in die Sackgasse
Dienstag 05. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Politik, Wirtschaft 

Von WWF

WWF: Autoprämie muss Transformation zur Klimaneutralität unterstützen

Vor dem Autogipfel des Kanzleramts am heutigen Dienstag fordern die großen deutschen Autohersteller und ihr Branchenverband VDA eine rasche Entscheidung über Kaufanreize wie einst bei der sogenannten Abwrackprämie 2009.

Martin Bethke, Geschäftsführer Märkte und Unternehmen beim WWF Deutschland, kommentiert: „Die deutschen Autohersteller und der VDA senden ein völlig falsches ...

Weiter lesen>>

Transformation statt Abwrackprämie 2.0
Dienstag 05. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Heute hat im Kanzleramt der Autogipfel getagt. Verabredet wurden weitere Gespräche um Möglichkeiten für Kaufanreize zu erörtern. Auch die deutschen Autohersteller leiden unter der Krise. Jetzt kommt es darauf an, das Richtige zu fördern. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, dazu:

VW, Daimler und BMW sind nicht erst seit der Corona Pandemie in der Krise. Seit Jahren sehen wir bereits massiven Stellenabbau und immer wieder Umsatzeinbrüche. Grundsätzlich ist es richtig, dass der ...

Weiter lesen>>

Mit der Öffnung kommt der kapitalistische Alltag wieder...
Montag 04. Mai 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales, Wirtschaft 

…und damit auch die Klarstellung, welche Zwecke hierzulande zählen

Von Suitbert Cechura

Die Diskussion um Öffnung und Lockerung der Pandemie-bedingten Einschränkungen bringt die vielbeschworene Einheit der Nation, die in schwierigen Zeiten als besonders wertvoll gilt, ins Wanken. Das offenbart, dass es die Einheit, so gerne Presse und Politik sie auch betonen, gar nicht gibt, dass diese Gesellschaft ...

Weiter lesen>>

Autogipfel: SUVs zu Straßenbahnen!
Montag 04. Mai 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Zehn Organisationen und Mobilitätsinitiativen fordern Umbau der Autoindustrie statt Abwrackprämien und Lockerung von Umweltauflagen

Von Attac

Zum morgigen „Autogipfel“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel fordern zehn Umweltorganisationen und Verkehrswendebündnisse eine grundlegende Wende in der Verkehrspolitik.

Die Organisationen lehnen die Pläne für eine neue Pkw-Abwrackprämie und die Lockerung von Umweltauflagen entschieden ab. Stattdessen fordern sie ein ...

Weiter lesen>>

„Stille Beteiligung“ bei Lufthansa birgt die Gefahr einer gigantischen Geldverbrennung
Montag 04. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Es ist ein schwerer Fehler, den Großteil der Staatshilfe in eine stille Beteiligung und Kredite zu stecken. So zahlt die Bundesregierung viel Geld für wenig Einfluss und das Risiko einer gigantischen Geldverbrennung. Die Große Koalition wiederholt damit die Fehler, die bei der Commerzbank-Rettung ein Fiasko mit einem Milliardenschaden für die Steuerzahler verursacht haben“, erklärt Victor Perli, LINKEN-Haushälter und Mitglied im zuständigen Bundesfinanzierungsgremium, zu den Verhandlungen der ...

Weiter lesen>>

BUND fordert Nein zur Kaufprämie – keine Steuergelder für Klimasünder
Montag 04. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Derzeit macht die Autolobby erneut von sich reden und fordert angesichts der Auswirkungen der Corona-Krise staatliche Hilfen in Form einer Kaufprämie für Pkw. Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und seiner Landesverbände aus Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen wäre dies eine falsche Entscheidung, vor allem, wenn auch Diesel und Benziner unter die Regelung fallen. „Steuergelder nur gegen Klimaschutz, das muss die Marschroute ...

Weiter lesen>>

Ausbildung muss trotz Corona möglich sein
Montag 04. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Angesichts der Warnungen von DGB und DIHK vor einer Krise der Ausbildungssituation wegen Corona sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Wir dürfen nicht zulassen, dass eine ganze Generation von Auszubildenden um ihre Bildungschancen gebracht wird. Dazu müssen wir die Angebote in der außerbetrieblichen Ausbildung ausweiten und die Möglichkeit von Fernunterricht  verstärkt nutzen. Wir sollten auch überlegen, in dualen Ausbildungsgängen theoretische Teile vorzuziehen, wenn ...

Weiter lesen>>

Fördergelder für Automobilindustrie nur mit strengen Auflagen
Montag 04. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Staatsgelder für die Automobilindustrie darf es nur unter strengen sozialen und ökologischen Auflagen geben. Eine Abwrackprämie 2.0 wäre ökologisch schädlich und sozial ungerecht“, erklärt Alexander Ulrich, industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, anlässlich des Autogipfels im Kanzleramt. Ulrich weiter:

„Wer in Krisenzeiten satte Dividenden ausschüttet, disqualifiziert sich für staatliche Unterstützung. Ebenso sind steuerfinanzierte Hilfspakete nicht mit ...

Weiter lesen>>

Poker um die Lufthansa
Sonntag 03. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Aktuell laufen die Verhandlungen über die Verstaatlichung der Lufthansa, auch eine Insolvenz ist im Gespräch. Der bayerische Ministerpräsident, Markus Söder, erhob die Forderungen, den Staat als stillen Teilhaber zu beteiligen und nicht zu vergesellschaften. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, kritisiert Söder für seine Haltung zur Lufthansa und fordert die SPD auf, nicht auf dessen Linie einzuschwenken. Er erklärt:

"Wenn der Staat das unternehmerische Risiko trägt, muss er ...

Weiter lesen>>

WANN, WENN NICHT JETZT!
Freitag 01. Mai 2020

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales, Wirtschaft 

TERRE DES FEMMES fordert gemeinsam mit 20 bundesweit tätigen Organisationen und Verbänden, maßgebliche Änderungen bei Bezahlung und Absicherungen sog. "Frauenberufe"

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e. V. fordert gemeinsam mit 20 starken Organisationen die Aufwertung und Anerkennung von Berufen, die überwiegend von Frauen ausgeübt werden und in der jetzigen Krisenzeit einmal mehr unter Beweis stellen, dass sie ...

Weiter lesen>>

Thunfisch in der Krise
Freitag 01. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF warnt zum Welt-Thunfisch-Tag vor Überfischungskrise / Dosen-Thunfisch in Corona-Zeiten besonders gefragt

Leere Regale im Supermarkt, volle Vorratsschränke zuhause – die Deutschen horten in Krisenzeiten nicht nur Klopapier, sondern füllen auch die Konservenvorräte auf. Ein Verkaufsschlager sind Fischkonserven. Im März gingen davon nach Angaben des Fisch-Informationszentrums 46 Prozent mehr über die Ladentheke als im Vorjahresmonat. Ein ...

Weiter lesen>>

Tag der Arbeit: Arbeitsrechte gelten auch in der Krise
Freitag 01. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, erklären zum Internationalen Tag der Arbeit:

Häufig wird der 1. Mai als Tag der Arbeit bezeichnet, tatsächlich ist der 1. Mai ein Tag des Arbeitskampfes. Dieser Feier- und Gedenktag erinnert an die Kämpfe, die Arbeiterinnen und Arbeiter für ihre Rechte schon gefochten haben: für Arbeitszeitverkürzung, höhere Löhne und Mitbestimmung. Und damit erinnert er uns, was wir gemeinsam erkämpfen können.

Zur Geschichte des 1. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 354

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz