Atomtransport in die Schweiz hat Montag (13.08.18) heimlich Lingen verlassen / Proteste
Dienstag 14. August 2018

Mahnwache vor der Brennelementefabrik in Lingen, 13.08.2018; Foto: AKU Schüttdorf

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von BBU

Der umstrittene Atomtransport von Lingen in die Schweiz, der laut Süddeutscher Zeitung vom Samstag heute (14.08.) starten sollte, ist nach Polizeiangaben bereits am Montagnachmittag (13.08.) losgefahren. Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) kritisiert die Verschleierungstaktik, betont aber, dass damit die berechtigten und kreativen Proteste der Anti-Atomkraft-Bewegung nicht ausgebremst werden können. „Es wird weitere Proteste in Lingen und anderswo geben“, erklärt ...

Weiter lesen>>

Die große Flatter
Dienstag 14. August 2018

Waldrapp; Foto: Robert F. Tobler, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von WWF

Waldrappe starten mit ihren menschlichen Fluglotsen ins Winterquartier in die Toskana

31 in diesem Jahr geschlüpfte Waldrappe (Geronticus eremita) starten am Mittwoch von Überlingen am  Bodensee auf  ihre große Reise ins Winterquartier. Ziel ist die Laguna di Orbetello, ein Schutzgebiet des WWF  in der Toskana. Alleine werden die jungen Zugvögel, die von Zookolonien abstammen, den Weg dorthin allerdings nicht finden. Waldrappe gelten ...

Weiter lesen>>

NABU: Ackerhummel auf Platz eins beim Insektensommer im August
Dienstag 14. August 2018

Steinhummel; Foto: Helge May, NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Zählen, was zählt - Bienen und Schmetterlinge unter den Top Ten

Die Ackerhummel führt aktuell die Liste der am häufigsten gemeldeten Insekten bei der NABU-Aktion „Insektensommer“ im August an, gefolgt vom Kleinen Kohlweißling, Honigbiene, Gemeiner Wespe und Erdhummel. Unter den Top Ten der am häufigsten gemeldeten Insekten im Hochsommer sind fünf Bienenarten und vier Schmetterlinge, darunter mit dem Taubenschwänzchen ein Wanderfalter aus dem ...

Weiter lesen>>

Verzögerter Netzausbau ist kein Grund den Ausbau der Erneuerbaren Energien auszubremsen
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von BUND

Zum heute vorgestellten „Aktionsplan Stromnetz“ von Bundeswirtschaftsminister Altmaier erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Statt die im Koalitionsvertrag vereinbarten Sonderausschreibungen für die Erneuerbaren Energien endlich umzusetzen hat Wirtschaftsminister Altmaier heute seinen „Aktionsplan Stromnetz“ vorgestellt. Es gibt keinen Grund mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien auf den Ausbau der ...

Weiter lesen>>

Massive Förderung des ÖPNV für alle Kommunen notwendig
Dienstag 14. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Umwelt 

„Das Modellprojekt zur Reduzierung von Ticketpreisen im ÖPNV in den fünf Städten Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen zielt in die richtige Richtung, ist aber viel zu klein gedacht. Angesichts von Luftverschmutzung und Staus in den Innenstädten müssen alle Kommunen in die Förderung aufgenommen werden. Dazu ist eine deutliche Aufstockung der entsprechenden Haushaltsmittel notwendig“, erklärt Andreas Wagner, Sprecher für ÖPNV der Fraktion DIE LINKE. Wagner weiter: ...

Weiter lesen>>

Netzausbau über die Köpfe der Bürgerinnen und Bürger hinweg - das ist der falsche Weg
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Eine PR-Offensive zum Thema Netzausbau kann Bundesminister Altmaier sich sparen. Längst hätten sich diese Merkel-Regierung und ihre Vorgänger schlau machen können, was eigentlich los ist beim Thema Netzausbau. Altmaier sollte endlich runter von der Bremse bei Erneuerbaren Energien und auf der Grundlage der Pariser Klimaziele einen wirklich durchdachten Netzausbau mit Augenmaß berechnen lassen. Der angeblich nicht ausreichende Netzausbau wird nämlich fälschlicherweise zum Anlass ...

Weiter lesen>>

Mitglieder der GAL Gronau unterstützen in Lingen Protest gegen Atomtransporte
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von GAL Gronau

Rund 20 Mitglieder mehrerer Initiativen und Verbände haben am Montag, 13. August 2018, in Lingen (Emsland, Niedersachsen) vor der einzigen Brennelementefabrik in der Bundesrepublik von 18 bis 19 Uhr eine Mahnwache durchgeführt. Anlass war der für den 14. August 2018 angekündigte Abtransport von frischen Brennelementen zum Atomkraftwerk in Leibstadt (Schweiz). Organisiert wurde die Mahnwache vom Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf, einer engagierten ...

Weiter lesen>>

Netze von fossilen Fesseln befreien
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

Netzreise von Peter Altmaier: WWF fordert Abkehr vom Mantra des netzsynchronen Ausbaus der Erneuerbaren

Anlässlich der Netzausbaureise von Wirtschaftsminister Peter Altmaier fordert der WWF eine Abkehr vom Mantra des synchronen Ausbaus von Netzen und erneuerbaren Energien. Dazu sagt Henrik Maatsch, Energieexperte beim WWF Deutschland:

„Die Abkehr vom Mantra des netzsynchronen Erneuerbaren-Ausbaus ist überfällig. Anstatt auf den Netzausbau zu ...

Weiter lesen>>

Forschen um des Forschens willen?
Montag 13. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bayern 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche fürchtet Ausweitung der geplanten Tierversuche in Nürnberg

Eigentlich sollten an der privaten Paracelsus Medizinischen Universität (PMU) in Nürnberg ab 2018 Tierversuche zu künstlichen Knorpeln, Bändern und Sehnen durchgeführt werden. Jetzt dreht sich der erste beantragte Tierversuch um Diabetesforschung. Der Verein Ärzte gegen Tierversuche fürchtet eine Ausweitung der Tierversuche und wirft der PMU ...

Weiter lesen>>

NABU: Altkleider und Möbel können ab jetzt Elektroschrott sein
Samstag 11. August 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Immer mehr Alltagsgegenstände werden elektronisiert - das erschwert das Recycling

Ab dem 15. August müssen Verbraucher alle Abfälle, die Leuchten, Batterien, Elektromotoren oder andere elektrische Bauteile enthalten, an Wertstoffhöfe, große Elektrohändler oder die großen Onlinehändler zurückgeben. Neben Klassikern wie Handys, Kühlschränken und TV-Geräten fallen also künftig auch „smarte“ Kleidungsstücke, wie Blink-Turnschuhe oder ...

Weiter lesen>>

Mission "Stone & Pots" - Erste Geisternetzbergung in Irland
Samstag 11. August 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Eine Gefahr weniger für Delfine und Wale

Von GRD

Geisternetze töten jährlich Millionen von Meerestieren. Die niederländische Ghost Fishing Stiftung wird gemeinsam mit der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e. V. (GRD) vom 3. bis 6. September an der Westküste Irland Geisternetze bergen. Obwohl die Küstengewässer Irlands bekannt sind für ihre atemberaubende Artenvielfalt - alleine 24 Wal- und Delfinarten gibt es hier - ist es das erste Mal, ...

Weiter lesen>>

Klimapolitik, viel Tamtam um Nichts.
Freitag 10. August 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von G. Karfeld

Wie ich vor einiger Zeit schon in einem Artikel geschrieben habe, halte ich von einer Fixierung auf die CO2- Werte, was die Politik gegen den Klimawandel betrifft, nicht sehr viel. Ich will auch deshalb noch einmal auf dieses Thema zurück kommen weil die diesjährige Trockenheit durchaus Anlaß zur Sorge gibt. Die Nahrungsmittel wachsen nicht in den Supermarktregalen, dort wird nur der Profit gemacht. Die Fixierung auf den CO2 Ausstoß verhindert eine ...

Weiter lesen>>

Grüne Städte senken das Überflutungsrisiko
Freitag 10. August 2018

Wände schaffen Verdunstungsflächen und sorgen für ein besseres Klima. (Foto: FH Münster / Pressestelle)

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, NRW 

Von FH Münster

Prof. Dr. Helmut Grüning ist Experte für Stadthydrologie und forscht an der FH Münster

Extreme Sommerhitze – Gewitter – Starkregen – Überflutung: ein Kreislauf in den Sommermonaten, der nicht nur im Jahr 2014 in Münster verherende Auswirkungen hatte. Wenn sich die Niederschläge auf Brachflächen, Wiesen oder in Grünanlagen ausbreiten können, ist die Gefahr von reißenden Sturzbächen und vollgelaufenen Kellern vermindert. Allerdings nehmen in ...

Weiter lesen>>

Code Rood ruft zu Massenaktion zivilen Ungehorsam gegen Gas am 28. August in Groningen auf
Donnerstag 09. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Ende Gelände

Ende Gelände mobilisiert zum niederländischen Klimacamp und den Blockaden

Ende Gelände beteiligt sich an der Protest-Aktion gegen Erdgas des niederländischen Klimagerechtigkeits-Bündnisses „Code Rood“ (Alarmstufe Rot). Vom 24. bis 31. August werden hunderte Aktivist*innen aus ganz Europa im niederländischen Klimacamp in der Nähe von Groningen zusammenkommen. Am 28.8 ruft Code Rood dazu auf dort Erdgas-Infrastruktur zu blockieren. Mit der ...

Weiter lesen>>

Böden als Klimaschützer
Donnerstag 09. August 2018

Umwelt Umwelt 

Von WWF

WWF veröffentlicht Boden-Bulletin zum Dürre-Sommer: Böden zu CO2-Speicher machen

Böden haben immenses Potenzial im Kampf gegen die Klimakrise. Durch einen Wandel in der Landwirtschaft und der Landnutzung können Böden Kohlenstoff aus der Atmosphäre aufnehmen und so zu einer CO2-Senke werden. Das zeigt das am Donnerstag veröffentlichte Boden-Bulletin des WWF Deutschland. Aktuell wird dieses Potenzial aber nicht genutzt, im Gegenteil: In ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 520

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz