Wie die Wirtschaftslobby das europäische Lieferkettengesetz verwässerte
Mittwoch 08. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, TopNews 

Von BUND

Investigativ-Recherche des BUND zeigt zweifelhafte Rolle des EU-Ausschusses für Regulierungskontrolle auf

Eine umfangreiche Recherche des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Corporate Europe Observatory und Friends of the Earth Europe (FoEE) hat die enorme Einflussnahme der Wirtschaftslobby auf das EU-Lieferkettengesetz aufgedeckt. Der Bericht ist seit heute öffentlich. Er macht die höchst problematische Rolle des ...

Weiter lesen>>

Niederlande erneut innovativ beim Ausstieg aus dem Tierversuch
Mittwoch 08. Juni 2022
Internationales Internationales, Umwelt, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Neue Professur für Übergang zu tierversuchsfreier Forschung

An der niederländischen Universität Utrecht wurde aktuell eine Professur eingerichtet, die das Ziel verfolgt, in Forschung und Lehre tierversuchsfreie Verfahren voranzutreiben. Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) bezeichnet das als wegweisenden Schritt auf dem Weg zum Ausstieg aus der tierexperimentellen Forschung und bemängelt, dass die ...

Weiter lesen>>

Der Drang zum eindeutigen Bekenntnis anlässlich des Ukraine-Krieges
Montag 06. Juni 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Meinhard Creydt

Warum nehmen so viele Deutsche gegenwärtig gern für „die Ukraine“ Partei? Das Gute und das Böse erscheinen säuberlich getrennt. Das Opfer gilt als absolut unschuldig und der Täter als absolut schuldig. Endlich mal an der Seite des Lichtes gegen „die Mächte der Finsternis“ stehen. Endlich gibt es eine Gelegenheit, bei der eine klare Parteinahme als möglich erscheint.

Niemand muss sich beim Ukraine-Krieg vorwerfen lassen, selbst irgendwie beteiligt zu ...

Weiter lesen>>

Außenpolitische Expertise made in germany
Samstag 04. Juni 2022
Debatte Debatte, Internationales, Politik 

Wir waren vom Ukraine-Krieg „völlig überrascht“

Von Johannes Schillo

Als erstes stirbt im Krieg die Wahrheit, heißt es mit Blick auf die Medien. Und wenn man sich den Mainstream der veröffentlichten Meinung in Deutschland (<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Ukraine-Krieg: Die russische Armee führt einen gezielten Krieg gegen kritische Medienschaffende
Donnerstag 02. Juni 2022
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von RSF

Der achte getötete Journalist im Ukraine-Krieg: Der französische Videoreporter Frédéric Leclerc-Imhoff ist auf dem Weg zu Dreharbeiten in der Ostukraine ums Leben gekommen. Geschosssplitter durchschlugen die Windschutzscheibe seines gepanzerten Fahrzeugs und verwundeten den auf dem Vordersitz sitzenden Journalisten des Nachrichtensenders BFMTV tödlich am Hals. Bei dem Vorfall vom Montag (30.05.)in der umkämpften Stadt Lyssytschansk wurden ...

Weiter lesen>>

Mobilitätswende ausgebremst: Studie belegt Einfluss von Autokonzernen auf EU-Mercosur-Handelsabkommen
Donnerstag 02. Juni 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von Attac

Autokonzerne haben die Verhandlungen über das noch nicht unterschriebene Handelsabkommen zwischen der EU und den Mercosur-Staaten erheblich beeinflusst – und würden davon in besonderem Maße profitieren. Das zeigt die heute veröffentlichte Studie „Mobilitätswende ausgebremst. Das EU-Mercosur-Abkommen und die Autoindustrie”. Dabei ging die Lobbyarbeit nicht nur von den Konzernen selbst aus. Interne E-Mails belegen, wie ...

Weiter lesen>>

Gratulation an Holger Rothbauer
Donnerstag 02. Juni 2022
Bewegungen Bewegungen, Internationales, NRW 

Von pax christi

Aachener Friedenspreis geht an den Rechtsanwalt der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“

Der pax christi-Bundesvorstand gratuliert Holger Rothbauer zu dieser ausgezeichneten Würdigung seiner Leistungen für die Friedensarbeit. Seit Jahrzehnten ist der Rechtsanwalt Holger Rothbauer zum Thema Rüstungsexport aktiv. Er ist der juristische Kopf hinter den Strafanzeigen, die die „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“  ...

Weiter lesen>>

50 Jahre Stockholm Deklaration: Die Grenzen des Planeten anerkennen und beherzt die Krisen unserer Zeit angehen
Mittwoch 01. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von BUND

Anlässlich des 50. Jahrestages des UN-Umweltprogramms UNEP und der internationalen UN-Umweltkonferenz „Stockholm+50“, die die herrschende Klima- und Biodiversitätskrise sowie bisher vereinbarte Nachhaltigkeitsziele thematisiert, fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), endlich die Klima-, Arten- und Ressourcenkrisen beherzt anzugehen. „Stockholm war vor 50 Jahren ein wichtiges Signal: Umwelt und Entwicklungszusammenarbeit wurden ...

Weiter lesen>>

Keine Erpressung durch Erdogan
Mittwoch 01. Juni 2022
Internationales Internationales, Politik, News 

Anlässlich der zunehmenden Repression gegen die Opposition in der Türkei traf sich Bundesgeschäftsführer Jörg Schindler am Dienstag mit der HDP-Abgeordneten Pero Dündar. In der Türkei ist die HDP von einem Verbotsverfahren bedroht, das möglicherweise im Herbst zu einem Abschluss kommt. Tausende HDP-Mitglieder, Journalist:innen und Aktivist:innen sind derzeit inhaftiert. Hinzu kommt, dass die Türkei wieder vermehrt Angriffe auf kurdische Gebiete im Irak durchführt und mit weiteren ...

Weiter lesen>>

EU will Mineralöl-Grenzwerte für Lebensmittel einführen
Dienstag 31. Mai 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von foodwatch

Die Europäische Union will Grenzwerte für Mineralölverunreinigungen in Lebensmitteln einführen. Darauf hat sich der zuständige EU-Ausschuss (PAFF-Committee) geeinigt. Für sogenannte aromatische Mineralöle (MOAH), die unter Verdacht stehen, krebserregend und erbgutverändernd zu sein, sollen ab sofort in allen Lebensmitteln Obergrenzen gelten. 

foodwatch bezeichnete die Entscheidung als wichtigen, wenn auch nicht ausreichenden Schritt für mehr ...

Weiter lesen>>

„Einzig mögliche Reaktion eines souveränen Staates“ – Sieg und Sachzwang
Sonntag 29. Mai 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von Alexander Amethystow

Der aktuell wohl am häufigsten mit Hitler verglichene Mensch auf Erden, der russische Präsident Wladimir Putin hat am 9. Mai eine Rede zum Sieg im „Großen Vaterländischen Krieg“ gehalten. Zwar blieb die erwartete Verkündung einer Generalmobilmachung oder Ausweitung des Kampfes aus, doch den westlichen Beobachter*innen entging es natürlich nicht, dass der „Kremlchef“ „Tatsachen verdreht“ <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

EU-Sondergipfel: Energiesouveränität schneller auf den Weg bringen
Sonntag 29. Mai 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

WWF fordert Nachschärfung von REPowerEU  
 
Raus aus der russischen Abhängigkeit im Energiesektor – darum geht es unter anderem bei dem am Montag beginnenden zweitägigen EU-Sondergipfel in Brüssel. Um diese Abhängigkeit möglichst schnell zu beenden, hat die EU-Kommission Mitte Mai ihren RePowerEU-Plan vorgestellt, der Teil des EU-Sondergipfels sein wird.  
 
Der WWF begrüßt, dass ein großer  ...

Weiter lesen>>

Andrej Hunko als Wahlbeobachter in Kolumbien
Freitag 27. Mai 2022
Internationales Internationales, Politik, News 

Der Aachener Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (DIE LINKE) wird am Wochenende als internationaler Wahlbeobachter die Präsidentschaftswahl in Kolumbien begleiten. Auf Einladung der bekannten Nichtregierungsorganisation "Misión de Observación Electoral" (MOE) reist er als offizieller Vertreter des Bundestags in das südamerikanische Land. Dort wird er am Sonntag (29. Mai) in der Stadt Cali den Wahlvorgang beobachten.

Zu den Wahlen erklärt Andrej Hunko:

"Ich hoffe ...

Weiter lesen>>

Europa futtert die Welt
Donnerstag 26. Mai 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF-Report: EU importiert mehr Kalorien und Proteine als sie exportiert

Zwar ist die Europäische Union (EU) in Zahlen bemessen der weltweit größte Exporteur von Agrar- und Ernährungsprodukten. Aber gleichzeitig ist die EU der drittgrößte Importeur solcher Waren nach den USA und China. Und die Länder der EU führen mehr Kalorien und Proteine ein als sie in andere Regionen ausführen: insgesamt entziehen die EU  ...

Weiter lesen>>

Trophäenjagd ist kein Artenschutz
Donnerstag 26. Mai 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Fondation Franz Weber

Eine parlamentarische Motion will die Einfuhr von Jagdtrophäen in die Schweiz verbieten, die von Tieren stammen, die durch das Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES) geschützt sind. Der Nationalrat nahm die Vorlage an, und bald ist der Ständerat an der Reihe, darüber abzustimmen. Der Bundesrat ist, wie einige NGOs der Meinung, dass die Trophäenjagd nicht problematisch ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 287

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz