64. Jahrestag der kubanischen Revolution - Die Freundschaftsgesellschaft gratuliert!
Donnerstag 29. Dezember 2022
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Am 01.Januar 2023 jährt sich die kubanische Revolution zum 64. Mal. Seitdem befindet sich Kuba in einem permanenten Abwehrkampf gegen den US-Imperialismus, um die Errungenschaften der Revolution zu verteidigen. Gerade in den letzten Jahren haben diese Angriffe massiv zugenommen. Die USA wittern im Schatten von ...

Weiter lesen>>

Zur neueren deutschen Kolonialpolitik in Griechenland
Dienstag 27. Dezember 2022
Debatte Debatte, Internationales, Arbeiterbewegung 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die Menschen in Griechenland  mussten sich für die sogenannten Hilfsaktionen unter dem Druck der Troika, bestehend aus Internationalem Währungsfonds (IWF), Europäischer Zentralbank (EZB) und EU-Kommission, seit 2012 rund 50 Milliarden Euro aus der Tasche ziehen lassen. Zwar wurden in den „Rettungspaketen“ bis 2019 rund 275 Milliarden Euro nach Athen überwiesen, angeblich, um die „Pleitegriechen vor dem Untergang zu retten“, doch um ...

Weiter lesen>>

Gewerkschaftliche Solidarität – Humanitäre Hilfe für ukrainische Gewerkschaften
Freitag 23. Dezember 2022
Internationales Internationales, Arbeiterbewegung, TopNews 

Von Internationale Solidarität e.V.

Der russische Angriffskrieg hat zu enormem Leid in der ukrainischen Gesellschaft geführt. Familien mit ausreichenden Finanzmitteln flüchten nach Polen oder in westeuropäische Länder. Die arbeitende Bevölkerung mit geringen Ressourcen ist jedoch darauf angewiesen, entweder vor Ort auszukommen oder in eine westlich gelegene ukrainische Stadt zu flüchten. Die Gewerkschaften spielen eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung notwendiger ...

Weiter lesen>>

Russland: Studie: Bedarfe russischer Exilmedien für 2023
Freitag 23. Dezember 2022
Internationales Internationales, Kultur, TopNews 

Von RSF

Am 24. Dezember sind es genau zehn Monate seit dem Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine. Eine kritische Berichterstattung darüber ist in Russland so gut wie unmöglich. Nach einer Gesetzesänderung vom 4. März kann jede russische oder ausländische Person bis zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt werden, wenn sie „falsche Informationen“ über die russischen Streitkräfte verbreitet.

Ganze Redaktionen sahen sich gezwungen, das Land <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Jahresrückblick auf PETA HELPS UKRAINE – das größte karitative Projekt in der Vereinsgeschichte von PETA Deutschland
Freitag 23. Dezember 2022
Internationales Internationales, Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Seit Russland am 24. Februar seinen Angriffskrieg auf die Ukraine begonnen hat, ist ein Team von PETA durchgehend vor Ort im Einsatz, um Tieren und Menschen in Not zu helfen. Die Tierrechtsorganisation hat dafür ein Projekt aufgebaut, das sichere Unterkünfte für Tiere geschaffen hat. Dort werden sie versorgt und nach der Quarantäne über zumeist deutsche Tierheim-Partner vermittelt. Zusätzlich hat die Organisation mittlerweile 1.200 Tonnen vegane Tiernahrung ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung an Versorgung des PCK mit kasachischem Öl nicht ernsthaft interessiert - Linksfraktion fordert Sondersitzung im Bundestag
Freitag 23. Dezember 2022
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„DIE LINKE fordert eine Sondersitzung des Ausschusses für Energie und Klimaschutz zur Versorgung des PCK Schwedt mit Erdöl ab Januar 2023“, erklärt der finanzpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Christian Görke. Er fährt fort:

„Schon die Bundestagsdebatte am 15. Dezember hat gezeigt, dass die von der Ampel versprochene stabile Versorgung von Ostdeutschland mit Erdöl trotz des von der Bundesregierung freiwillig erklärten Verzichtes auf russisches Erdöl über die Druschba-Pipeline ...

Weiter lesen>>

Türkei: In nur 6 Monaten 25 kurdische Journalisten inhaftiert
Donnerstag 22. Dezember 2022
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Allein in den vergangenen sechs Monaten hat das Erdogan-Regime 25 kurdische Journalistinnen und Journalisten eingesperrt. Reporter ohne Grenzen (RSF) fordert die türkischen Behörden auf, unverzüglich Anklageschriften vorzulegen oder die Betroffenen freizulassen. Es darf keine weiteren willkürlichen Verhaftungen von Medienschaffenden geben.

Bei einem ersten Vorstoß am 8. Juni dieses Jahres hatte die Polizei in der südöstlichen Provinz Diyarbakir insgesamt 20  ...

Weiter lesen>>

The Gap, H&M, GUESS und andere große Unternehmen in PETAs Visier: Neue Ermittlungen zeigen verstümmelte und geschlachtete Enten für RDS-Daunen – Responsible Down Standard ist eine Farce
Donnerstag 22. Dezember 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von PETA

Eine aktuelle Enthüllung von PETA Asien über zertifizierte vietnamesische Daunenlieferanten zeigt, wie Enten verstümmelt und bei vollem Bewusstsein getötet wurden. Im Mittelpunkt der Aufdeckungen stehen dabei die beiden Unternehmen Vina Prauden und Nam Vu. Die Firmen stehen in komplexen Lieferketten mit Farmen und Schlachthäusern, von denen sie die Daunen für den späteren Weiterverkauf beziehen. Vina Prauden und Nam Vu lassen sich Daunen unter anderem mit dem ...

Weiter lesen>>

2022 Jahreschronologie Seenotrettung: Europa schottet sich weiter ab
Mittwoch 21. Dezember 2022
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Soziales 

Von SOS Humanity

Die zivile Seenotrettung im zentralen Mittelmeer wurde auch 2022 behindert, die rechtliche und humanitäre Pflicht zur Seenotrettung ausgehöhlt. SOS Humanity, gegründet 2015 und mit dem Schiff Humanity 1 im Rettungseinsatz, hat die für die Seenotrettung wichtigsten Ereignisse des Jahres in einem chronologischen Rückblick  ...

Weiter lesen>>

NABU: Auf Montreal muss eine effektive EU-Verordnung zur Wiederherstellung der Natur folgen
Dienstag 20. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von NABU

Miller: Wir brauchen für EU klare Vorgaben, um endlich vom Zerstören zum Wiederherstellen zu kommen

Heute treffen sich die Umweltministerinnen und -minister der EU-Mitgliedstaaten zum traditionell kurz vor Weihnachten stattfindenden Umweltrat. Einer der Haupttagesordnungspunkte ist der Kommissionsvorschlag für eine EU-Verordnung zur Wiederherstellung der Natur.

Hierzu NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Beim globalen ...

Weiter lesen>>

NABU zum Weltnaturabkommen: Mehr Schutz, wenig Pflichten
Montag 19. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von NABU

Krüger: Trotz einiger Fortschritte zu wenig für eine Trendumkehr beim Verlust von Natur und Arten / EU und Deutschland müssen nachschärfen

Heute haben sich die Vertragsstaaten nach zähen und intensiven Verhandlungen bei der Weltnaturkonferenz auf ein globales Abkommen geeinigt. Mit der Vereinbarung bekennen sich die Nationen dazu, die Biodiversität zu erhalten und schützen. Der NABU blickt mit Ernüchterung auf das Ergebnis: Trotz inhaltlicher ...

Weiter lesen>>

WWF: Taktisches Manöver zur Verzögerung der Pestizid-Verordnung
Montag 19. Dezember 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von WWF

WWF: Forderung nach einer weiteren Folgenabschätzung darf Rechtssetzungsverfahren nicht gefährden

Heute hat der EU-Ministerrat in seinen Schlussfolgerungen zum Kommissionsvorschlag einer EU-Pestizid-Verordnung eine weitere Folgenabschätzung gefordert. Hierzu sagt Johann Rathke, Koordinator für Agrarpolitik und Landnutzungspolitik:
 
„Umwelt- und gesundheitsschädliche Pestizide müssen drastisch reduziert und sollten  ...

Weiter lesen>>

NABU zu EU-Notverordnung: Politischer Fehltritt
Montag 19. Dezember 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von NABU

Krüger: Eilgesetzgebung ist falscher Weg – EU muss zukunftsfähigen Rechtsrahmen für Erneuerbare-Energien-Richtlinie entwickeln

Heute haben die Energieminister der EU-Mitgliedstaaten eine Notverordnung zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren für Erneuerbare Energien verabschiedet. Diese geht vor allem zurück auf das Betreiben der deutschen Bundesregierung. Der NABU hält seine Kritik daran aufrecht. In jedem Fall ist die durch diese Regelung ...

Weiter lesen>>

Eigentor durch Heuchelei
Sonntag 18. Dezember 2022
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Es ist schon erstaunlich, mit welcher Dreistigkeit und Arroganz die US-Politik immer wieder Streitigkeiten aller Art mit anderen Ländern aufgrunf der von ihnen haushoch gehaltenen "regelbasierten Ordnung" vom Zaun bricht. Neuerlich wieder mit einer Technologie-Kontrolle in der Halbleiter-Technik gegenüber China, was China prompt als "wirtschaftliche Schikane" anprangert und deswegen bei der WTO gegen die USA klagt. Aus Unkenntnis ...

Weiter lesen>>

Weltnaturkonferenz: Enttäuschender Zwischenstand nach Verhandlungen auf Ministerebene
Sonntag 18. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Auf der Weltnaturkonferenz in Montréal endete heute das High Level Segment auf Ebene der Ministerinnen und Minister. Aus Sicht des WWF sind die Ergebnisse besorgniserregend. Mehr politischer Wille und internationale Solidarität sind nötig, um ein Scheitern der Verhandlungen zu verhindern. Florian Titze, Experte für internationa

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 248

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz