Bundesregierung muss sich verstärkt für Pressefreiheit einsetzen - auch im eigenen Haus
Donnerstag 08. November 2018
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

Rund um die Pressekonferenz zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Erdogan am 28. September 2018 im Bundeskanzleramt wurde von presserechtlich bedenklichen Vorfällen berichtet: So wurde der seit Jahrzehnten in Deutschland lebende türkische oppositionelle Journalist Ertugrul (Adil) Yigit wegen eines T-Shirts mit dem Aufdruck „Gazetecilere Özgürlük – Pressefreiheit für Journalisten in der Türkei“ während der Pressekonferenz aus dem Raum geführt. Ein AFP-Reporter meldete unangemessene Fragen ...

Weiter lesen>>

Massenhaftes Ertrinken im Mittelmeer verhindern
Mittwoch 07. November 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen 

Von pax christi

pax christi fordert: EU muss ihrer Verantwortung gerecht werden

„pax christi kritisiert die Verhinderung und Behinderung der zivilen Seenotrettung und lehnt sie aus ethischen Gründen ab, “ betont die frisch gewählte pax christi-Bundesvorsitzende Stefanie Wahl. Der Umgang mit der zivilen Seenotrettung im Mittelmeer hat sich im Laufe des Sommers verschärft. Schiffe der zivilen Seenotrettung wurden festgesetzt, die Seeraumüberwachung zum ...

Weiter lesen>>

Europäischer Rechnungshof kritisiert Vorschläge zur künftigen EU-Agrarpolitik massiv
Mittwoch 07. November 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Umwelt- und Klimaprobleme werden so nicht gelöst – pauschale Direktzahlungen sind ungerechtfertigt

In einem am heutigen Mittwoch vorgestellten Bericht übt der Europäische Rechnungshof fundamentale Kritik am bisherigen Kommissions-Vorschlag zur Ausgestaltung der künftigen EU-Agrarpolitik ab 2021. Der Vorschlag werde der Notwendigkeit eines ambitionierteren Umweltschutzes nicht gerecht, so der Rechnungshof.

Im Zentrum der Kritik stehen die ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes: Handelsabkommen der EU mit Japan (JEFTA) so nicht ratifizieren!
Mittwoch 07. November 2018
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Wirtschaft 

Von Netzwerk Gerechter Welthandel

Anlässlich der bevorstehenden Abstimmung über das Handelsabkommen der EU mit Japan (JEFTA) ruft das Netzwerk Gerechter Welthandel alle deutschen Abgeordneten im Europäischen Parlament dazu auf, das Abkommen sorgfältig zu prüfen und nicht zu ratifizieren, solange die zahlreichen Probleme nicht behoben sind. 

JEFTA ist das bislang größte Handelsabkommen, das die EU abschließend verhandelt hat. Die beiden Wirtschaftsräume umfassen mehr als ...

Weiter lesen>>

Veranstaltungen in Enschede anlässlich des Ende des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren
Dienstag 06. November 2018
Internationales Internationales, NRW, News 

Von GAL Gronau

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau weist darauf hin, dass vor 100 Jahren, am 11. November 1918, der 1. Weltkrieg beendet wurde. Aus diesem Anlass finden in Enschede mehrere Veranstaltungen der Friedensinitiative „Enschede voor Vrede“ in Zusammenarbeit mit der Öffentlichen Bibliothek in Enschede statt.

Noch bis zum 22. November 2018 wird in der Bibliothek (Pijpenstraat 15, Enschede) unter dem Motto 'Groeten uit Enschede‘ eine Sammlung von Postkarten ...

Weiter lesen>>

Keine harte Grenze auf der irischen Insel
Dienstag 06. November 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Dass sich die EU in der Nordirland-Frage zuletzt kompromissbereit zeigt, ist ein gutes Zeichen. Zentraler Punkt bei den weiteren Verhandlungen muss die Sicherung des Friedens sein“, erklärt Alexander Ulrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE. Ulrich weiter:

„Eine harte Grenze auf der irischen Insel muss unbedingt vermieden werden. Sie hätte enorme negative Auswirkungen auf das Leben in der Region, würde die Grenzgegend wirtschaftlich zurückwerfen und zu ...

Weiter lesen>>

Resolution der Konferenz „Ostsee – Meer des Friedens“
Montag 05. November 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Arbeiterbewegung 

Von DKP

Auf Einladung der Deutschen kommunistischen Partei (DKP) nahmen VertreterInnen kommunistischer Parteien aus Ostseeanrainer-Staaten am vergangenen Wochenende in Kiel an den Aktivitäten zur Erinnerung an die Novemberrevolution vor 100 Jahren teil. Dazu gehörte auch eine Konferenz von DKP und SDAJ auf der folgende Resolution verabschiedet wurde:

Wir, fünf Kommunistische Parteien aus Polen, Schweden, Dänemark und Deutschland, setzen mit unserer Teilnahme an der Konferenz ...

Weiter lesen>>

Trumps Wirtschaftskrieg Paroli bieten
Montag 05. November 2018
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„Die neuen Iran-Sanktionen der USA sind völkerrechtswidrig und treffen die gesamte Bevölkerung des Landes. Bundesregierung und EU müssen Trumps Wirtschaftskrieg gegen den Iran geschlossen Paroli bieten und so das internationale Atomabkommen mit Teheran retten“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„US-Präsident Donald Trump darf sich mit seinem Konfrontationskurs nicht durchsetzen. Bundesregierung und EU müssen die von ...

Weiter lesen>>

Kuba-Solidarität: Abstimmungssieg in New York und Aktion gegen die US-Blockade in Berlin
Sonntag 04. November 2018

Fotos: Aktion Netzwerk Cuba

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Berlin 

Von Netzwerk Cuba

Am Freitag, dem 2. November 2018 trafen sich RepräsentantInnen mehrerer Kuba-Solidaritätsgrup­pen aus der Berliner Region, um das hervorragende Ergebnis der Abstimmung in der UN-General­versammlung zugunsten von Kuba am Tag zuvor zu würdigen: Das Abstimmungsergebnis in der UN: 189 Staaten für das Ende der US-Blockade, 2 Staaten waren für die Blockade (USA, Israel). Und zugleich wurde für ein Ende der US-Blockade demonstriert. ...

Weiter lesen>>

Im Fanggriff des Kapitals: Die Kurden
Samstag 03. November 2018

Internationales Internationales, Kultur 

Buchtipp von Harry Popow 

Die „kurdische Frage“. Die einen beantworten sie so und die anderen anders. Dem einen jagen die Kurden Schrecken ein, dem anderen Hoffnung. Wer sich bereits schlau gemacht hat, der weiß, dass dieses größte Volk der Erde ohne jegliche Staatlichkeit lebt, verteilt auf die Länder Türkei, Syrien, Iran und Irak. Mehr als 30 Millionen Menschen. Welch eine Brisanz, die hinter der „kurdischen Frage“ steckt.

„DIE KURDEN. Ein Volk zwischen Unterdrückung ...

Weiter lesen>>

Kletterunterricht für Orang-Utan-Babys und ihre menschlichen Ersatzmütter
Samstag 03. November 2018

Foto: Nanang Sujana, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

TierpflegerInnen lernen in der VIER PFOTEN Waldschule, in hohen Tropenbäumen zu klettern

Von Vier Pfoten

Für die Orang-Utan-Babys Gondar, Tegar, Kartini und Gerhana steht ein neues Unterrichtsfach auf dem Stundenplan: Klettern im Regenwald von Borneo. Vor allem die vier jüngsten der insgesamt acht verwaisten Menschenaffen im Alter von 16 Monaten bis 2 Jahren müssen noch viel in der von der Stiftung VIER PFOTEN geführten Orang-Utan WALDSCHULE in Ostkalimantan ...

Weiter lesen>>

Ein Jahr Paradise Papers: Der Steuerdiebstahl geht ungebremst weiter
Freitag 02. November 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

Rigorose staatliche Maßnahmen dringend nötig

Vor einem Jahr wurde mit der Veröffentlichung der Paradise Papers am 05. November 2017 das Versagen der Politik bei der Bekämpfung von Steuerflucht erneut aufgezeigt. Die umfangreichen Unterlagen dokumentieren in einem besonders großen Detailgrad das riesige Ausmaß globaler Steuerhinterziehung von multinationalen Unternehmen und reichen Einzelpersonen. Sie sind dabei aber nur ein Teil einer langen Kette ...

Weiter lesen>>

ROG: US-Politiker haben Verantwortung gegenüber Journalisten
Freitag 02. November 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Anlässlich der Kongresswahlen in den USA am 6. November ruft Reporter ohne Grenzen (ROG) die politischen Akteure im Land dazu auf, sich für Pressefreiheit einzusetzen und Angriffe auf Medien und Journalisten zu verurteilen. Die vergangenen Monate waren geprägt von Aggressivität und Attacken gegenüber Journalisten, bis hin zu Morddrohungen und körperlicher Gewalt. In diesem Jahr gab es in den USA 40 tätliche Angriffe auf Journalisten. Befeuert wurde die feindselige ...

Weiter lesen>>

Indonesien: 2.700 Schulen zerstört, Lehrer vermisst oder getötet
Freitag 02. November 2018
Internationales Internationales, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Nach Erdbeben und Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi leben nach Angaben der SOS-Kinderdörfer immer noch 25.000 Jungen und Mädchen in Nothilfecamps. Es mangele ihnen nicht nur an Lebensmitteln und sauberem Wasser, auch hätten sie keine Beschäftigung und keinen Zugang zu Bildung, denn 2.700 Schulen seien bei der Katastrophe am 28.September beschädigt oder zerstört worden.

"Die Kinder brauchen weiterhin dringend Hilfe wie Wasser, Nahrung, ...

Weiter lesen>>

Anhaltende Angriffe der Türkei auf Nordsyrien: Offensive gegen IS gestoppt
Freitag 02. November 2018
Internationales Internationales, News 

Von Civaka Azad – Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit

Seit fünf Tagen greift die türkische Armee die demokratisch-autonomen Kantone in Nordsyrien an. Bei den bisherigen Angriffen auf Kobanê und Girê Spî (Tall Abyad) wurden drei Personen getötet und mehrere Personen verletzt. Am Abend des 1. Novembers wurde beim Beschuss auf das Dorf Tilfindir ein 12-jähriges Mädchen durch eine Kugel am Kopf getroffen. Im Krankenhaus ist das Mädchen ihren Verletzungen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 469

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz