Waldpädagogik
Donnerstag 01. Februar 2018

Kultur Kultur, Umwelt 

Robert Vogl u.a.: Innovative Waldprojekte. Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule, oekom Verlag, München 2015, ISBN: 978-3-865-81717-4, 29,95 EURO (D)

Rezension von Michael Lausberg

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist eine internationale Bildungskampagne, die von verschiedenen Akteuren getragen wird. Sie soll es laut den Aussagen verschiedener Beteiligter dem Individuum ermöglichen, aktiv an der Analyse und Bewertung von ...

Weiter lesen>>

IOC sollte Entscheid des Sportgerichtshofs umsetzen
Donnerstag 01. Februar 2018
Kultur Kultur, Internationales, News 

„Die heutige Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) verhängten und zum Teil lebenslangen Dopingsperren gegen russische Sportlerinnen und Sportler wegen unzureichender Beweislage aufzuheben, ist angesichts des großen politischen und öffentlichen Drucks ein ermutigendes Zeichen für eine funktionierende Sportgerichtsbarkeit“, erklärt André Hahn, sportpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Hahn weiter: ...

Weiter lesen>>

Dokumentiert: KEIN KUSCHELN MIT DEM GEWALTAPPARAT!
Mittwoch 31. Januar 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Bewegungen 

Polizisten verprügeln Unbescholtene brutal, das Innenministerium verbietet ein Online­Magazin – und viele deutsche Medien schweigen

Ein Aufruf an die Deutsche Journalistinnen-­ und Journalistenunion anlässlich ihres Journalistentags am 20. Januar 2018


Nun geht es wieder um kritische Presse und ihr Spannungsverhältnis zur Macht, um Pressefreiheit und ihre politischen und wirtschaftlichen Bedingungen. Doch wofür? Zur jährlichen ...

Weiter lesen>>

Hannah Arendt: Briefe an ihre Freundinnen
Mittwoch 31. Januar 2018

Kultur Kultur, Antifaschismus 

Ingeborg Nordmann/Ursula Ludz (Hrsg.): Hannah Arendt. Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen. Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff, Piper Verlag, München 2017, ISBN: 978-3-492-05858-2, 38 Euro (D)

Rezension von Michael Lausberg

Hannah Arendt gilt als eine der einflussreichsten Soziologinnen und Philosophinnen des 20. Jahrhunderts. Die Entrechtung und Verfolgung ...

Weiter lesen>>

Landesregierung zieht Hochschulen in schmutziges Geschäft mit Rüstungsforschung
Mittwoch 31. Januar 2018
NRW NRW, Kultur, News 

Am 30. Januar 2018 beschloss die Landesregierung Nordrhein-Westfalen die Novellierung des Hochschulgesetzes. Dabei ist unter anderem die Streichung der hochschulgesetzlichen Verpflichtung der Hochschulen zur Aufnahme einer sogenannten Zivilklausel in die Grundordnung vorgesehen. Dazu sagt die LINKE Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss:

„Die schwarz-gelbe Landesregierung zieht die Hochschulen in NRW in das schmutzige Geschäft mit dem Tod. Militärische ...

Weiter lesen>>

Mehr Fachkräfte an die Schulen
Mittwoch 31. Januar 2018
Kultur Kultur, Soziales, Politik 

„Die Schüler und Fachkräfte müssen die fatalen Folgen verfehlter Personalkalkulationen ausbaden. Der sich dramatisch verschärfende Lehrkräftemangel an unseren Schulen wird eine Mammutaufgabe, die gesamtstaatlich umgehend angepackt werden muss“, erklärt Birke Bull-Bischoff mit Blick auf die aktuelle Studie "Lehrkräfte dringend gesucht - Bedarf und Angebot für die Primarstufe". Die Sprecherin für Bildungspolitik der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Bis 2025 fehlen allein 105.000 ...

Weiter lesen>>

Hauptprotagonisten der Münchener Räterepublik
Dienstag 30. Januar 2018

Kultur Kultur, Sozialismusdebatte, Bayern 

Volker Weidemann: Träumer. Als die Dichter die Macht übernahmen, Kiepenheuer &Witsch, Köln 2017, ISBN: 978-3-462-04714-1

Rezension von Michael Lausberg

Als sich überall im Deutschen Reich nach dem Ende des 2. Weltkriegs Arbeiter- und Soldatenräte bildeten, waren Dichter und linke Intellektuelle wie Gustav Landauer, Erich Mühsam, Oskar Maria Graf, Ernst Toller, Rainer Maria Rilke Hauptprotagonisten der Münchener Räterepublik. Die Münchner Räterepublik war im ...

Weiter lesen>>

ROG reicht Verfassungsbeschwerde gegen das BND-Gesetz ein
Dienstag 30. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Kultur 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat gemeinsam mit fünf zivilgesellschaftlichen Organisationen eine Verfassungsbeschwerde gegen das BND-Gesetz eingereicht, in der sich internationale Journalisten gegen Überwachungsbefugnisse des deutschen Auslandsgeheimdienstes wehren. Die Kläger sind überwiegend investigative Journalisten, unter anderem die Trägerin des alternativen Nobelpreises, Khadija Ismajilowa aus Aserbaidschan, und der mexikanische Investigativjournalist Raul Olmos, ...

Weiter lesen>>

Zwei Seiten einer Medaille: Lehrkräftemangel und schlechte Arbeitsbedingungen
Dienstag 30. Januar 2018
Hessen Hessen, Kultur, News 

Von GEW Hessen

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Hessen hat eine deutliche Verbesserung der allgemeinen Arbeitsbedingungen im Schulbereich angemahnt, um dem zunehmenden Lehrkräftemangel zu begegnen. Die Vorsitzende der hessischen GEW, Maike Wiedwald, sagte dazu heute in Frankfurt: „Selbst das Kultusministerium muss zugeben, dass es an den Grundschulen nach wie vor unbesetzte Stellen gibt. Und über zehn Prozent der Kolleginnen und Kollegen an den hessischen ...

Weiter lesen>>

Zeitzeugen zu Hitler
Montag 29. Januar 2018

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Hermann Pölking: Wer war Hitler. Ansichten und Berichte von Zeitgenossen, 784 Seiten, be.bra Verlag, Berlin 2017, ISBN: 978-3-89809-133-6, 36 Euro

Rezension von Michael Lausberg

Ab Juli 1921 Parteivorsitzender der NSDAP, versuchte Adolf Hitler (1889-1945) im November 1923 mit einem Putsch von München aus die Weimarer Republik zu stürzen. Mit seiner Schrift Mein Kampf (1925/26) prägte er die antisemitische und rassistische Ideologie des ...

Weiter lesen>>

Vererbbarkeit des Bildungserfolgs muss ein Ende haben
Montag 29. Januar 2018
Soziales Soziales, Politik, Kultur 

„PISA offenbart ein Schulsystem der Abgehängten und der Überflieger und zeigt erneut: Die Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem bleibt weiter unter OECD-Durchschnitt“, erklärt Birke Bull-Bischoff zu den heute veröffentlichten Ergebnissen einer PISA-Sonderstudie zum Schulerfolg sozial benachteiligter Schülerinnen und Schüler. Die Bildungsexpertin der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Erfreulich ist, dass mittlerweile 32,3 Prozent der betroffenen Schüler erfolgreich sind ...

Weiter lesen>>

Noch 100 Tage: Trier begeht 200. Geburtstag von Karl Marx mit drei Ausstellungen und Jubiläumsprogramm
Sonntag 28. Januar 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Rheinland-Pfalz 

Von Karl-Marx-Ausstellung

Marx als Menschen und Macher in seiner Zeit kennenlernen
Rund 600 Veranstaltungen im Jubiläumsprogramm

In 100 Tagen, am 5. Mai 2018, jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200. Mal. Dieses Jubiläum wird in dessen Geburtsstadt Trier mit einer nie dagewesenen Fülle an Ausstellungen und Veranstaltungen begangen. Gleich drei Sonderausstellungen vermitteln ein umfassendes Bild des großen Gelehrten: die ...

Weiter lesen>>

DIE ZEIT im Kampf für die SPD - der Bourgeoisie
Sonntag 28. Januar 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte 

Oder: “Meinungsfreiheit“ und Zensur -2018- in der BRD

Von Reinhold Schramm

In meinem Leser-Kommentar wollte ich eine passende Antwort geben, auf den ZEIT-Beitrag: „Politische Linke: Bewegt Euch!“ vom 24.01.2018, von Gero von Randow.

Bei meiner Anmeldung zum Kommentar erschein die digitale Zeit-Antwort:

« !  Die Kommentarfunktion wurde für Ihr Benutzerprofil gesperrt. »

Merke: So halten es die ...

Weiter lesen>>

Skandalurteile des Nordostdeutschen Fußballverbands verharmlosen Rassismus und Antisemitismus in den Stadien
Sonntag 28. Januar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Politik 

Anlässlich der jüngsten Urteile des Nordostdeutschen Fußballverbands (NOFV) erklären Katharina Dahme und Marika Tändler-Walenta, sportpolitische Sprecherinnen im Parteivorstand DIE LINKE:

Dass der NOFV in beiden Fällen die rassistischen und antisemitischen Vorkommnisse nicht bemerkt haben will, können wir kaum glauben. Vielmehr haben wir den Eindruck, dass das kein Zufall ist und der NOFV sich blind und taub stellt. Wir begrüßen daher die Prüfung dieser Vorfälle durch den ...

Weiter lesen>>

Demnächst Menschen nach der “Dolly“-Methode?
Freitag 26. Januar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur 

Von Reinhold Schramm

Wann werden billige und willige Lohnarbeiter für das Kapital geklont? Oder haben das die bürgerlichen Massen- und Bildungsmedien auch schon erreicht?

»Experiment in China. Forscher klonen erstmals Affen nach der "Dolly"-Methode. Vor rund zwanzig Jahren wurde mit dem Schaf Dolly erstmals ein Tier geklont. Bisher funktionierte die Technik nicht bei Affen. Der Durchbruch chinesischer Wissenschaftler wirft ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 223

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz