Nach foodwatch-Kritik: Hessen stoppt Subvention gezuckerter Schulmilch
Sonntag 19. August 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Hessen 

Verbraucherorganisation fordert: Andere Länder müssen nachziehen!

Von foodwatch

foodwatch hat die Entscheidung der hessischen Verbraucherschutzministerin Priska Hinz begrüßt, gezuckerte Milchgetränke an Schulen des Bundeslandes nicht länger zu subventionieren. Die Verbraucherorganisation forderte die Regierungen in Berlin, Brandenburg, und Nordrhein-Westfalen als letzte verbliebene Bundesländer auf, diesem Beispiel zu folgen und die Förderung gezuckerter ...

Weiter lesen>>

foodwatch fordert Subventions-Stopp für gezuckerte Schulmilch
Samstag 18. August 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Bundesländer begünstigen mit Steuergeldern Fehlernährung bei Kindern

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat die Bundesländer aufgefordert, nicht länger gezuckerte Milchgetränke an Schulen zu subventionieren. Das Vorgehen von Berlin, Brandenburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen widerspreche den Ernährungsempfehlungen für Kinder und untergrabe die Absichten des neuen EU- Schulprogramms. Die Europäische Union möchte aus ...

Weiter lesen>>

Nach Waffenfunden: BBU fordert personelle Konsequenzen und sofortige Stilllegung der Gronauer Uranfabrik
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Nach Waffenfunden in der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage in Gronau (Westfalen) fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) personelle Konsequenzen und die sofortige Stilllegung der Anlage.

Udo Buchholz vom Vorstand des BBU kritisiert in einer ersten Stellungnahme, dass offenbar das Sicherheitskonzept des Betreiberkonzerns Urenco völlig versagt hat. „Es ist unglaublich, dass in diese hochsensible Atomfabrik Waffenmaterial unentdeckt ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung versagt bei strengeren Schadstoff-Grenzwerten für Kohlekraftwerke: Gesundheitsschutz muss bei Kohleausstieg berücksichtigt werden
Freitag 17. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BUND

Am heutigen Freitag ist die Frist für die Bundesregierung abgelaufen, zu der sie neue Grenzwerte für giftige Luftschadstoffe aus Kohlekraftwerken in deutsches Recht hätte umsetzen müssen. Deutschland hatte gesetzlich genau ein Jahr Zeit, die neuen EU-Bandbreiten für Stickoxide, Quecksilber, Feinstaub und Schwefel für Großfeuerungsanlagen national festzulegen und in der Bundesimmissionsschutzverordnung umzusetzen.

Die Untätigkeit und das Fristversäumnis kritisiert ...

Weiter lesen>>

Wer hat die Kokosnuss…
Freitag 17. August 2018

Foto: Werner Schulz

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

WWF-Analyse zu Eiscreme: Kokos- versus Palmöl / Kokosöl: Nachhaltigkeit Fehlanzeige

Von WWF

Deutschland eiskalt: Fast 700 Millionen Liter Speiseeis wurden im vergangenen Jahr hierzulande konsumiert. Ein Inhaltsstoff stand dabei immer wieder im Fokus: Palmöl. Inzwischen nutzen die Eiscreme-Produzenten allerdings neunmal so viel Kokos- wie Palmöl. Das Problem: Nachhaltigkeitskriterien spielen bei Kokos bisher keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer Analyse der ...

Weiter lesen>>

Menschen, die in Kohleregionen leben, sind Frau Schulze egal
Freitag 17. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Zur ab heute versäumten Frist, EU-Abgasnormen für Kohlekraftwerke in deutsches Recht umzusetzen, erklärt Lorenz Gösta Beutin, Klima- und energiepolitischer Sprecher DIE LINKE. im Bundestag:

"Es ist unfassbar, dass die Bundesregierung sich schützend vor die Braunkohleindustrie stellt, wenn es um die Atemluft der Menschen geht. Kohlekraftwerke sind nämlich nicht nur sehr klimaschädlich, sondern auch stark gesundheitsschädlich. Bis heute hätten die EU-Gesundheitsstandards für Kohlekraftwerke in ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »AFTER WORK«
Donnerstag 16. August 2018

Debatte Debatte, Wirtschaft, Soziales 

Von Oekom Verlag

Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Jeden Montag schon dem Wochenende entgegenfiebern? – ein erfülltes (Arbeits)Leben sieht anders aus. Das dachte sich auch Tobi Rosswog und wurde aktiv: er verschenkte, was er besaß, und zog mit seiner Freundin zwei Jahre lang durch Europa Ohne Geld. Nun hat er ein Buch geschrieben, in dem er das System »Lohnarbeit« kritisch hinterfragt und praxiserprobte Alternativen mit uns teilt.

Die Diskussion um ...

Weiter lesen>>

Negativpreis: Niederländischer Schweinezüchter und Schweinehochhaus-Betreiber Michiel Taken ist größter deutscher Tierquäler 2018
Donnerstag 16. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro vergibt den Preis der Herzlosigkeit in diesem Jahr an Michiel Taken, Schweinezüchter und unter anderem Betreiber des Schweinehochhauses in Maasdorf (Sachsen-Anhalt). Die Tierrechtler zeichnen den Landwirt wegen der skandalösen Zuständen im Schweinehochhaus und der nicht gezeigten Einsicht gegenüber nötigen Veränderungen aus. „Die Zustände im Schweinehochhaus sind und waren schon immer ...

Weiter lesen>>

Patientensicherheit statt Wettbewerb, Hygiene statt Arbeitsdruck
Donnerstag 16. August 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Ein massiver Kostendruck, dem Krankenhäuser durch die Finanzierung mit Fallpauschalen ausgesetzt sind, verhindert notwendige Maßnahmen zur Patientensicherheit. Der von der Bundesregierung geförderte Wettbewerb zwischen Krankenhäusern setzt Anreize, möglichst viele Patienten mit möglichst wenig Personal möglichst schnell zu behandeln - Hygiene bleibt dabei auf der Strecke“, kommentiert Harald Weinberg, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, das heute vorgestellte ...

Weiter lesen>>

Möglicher Tarifausstieg von Aldi Nord
Mittwoch 15. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Zum möglichen Tarifausstieg des Unternehmens Aldi Nord äußert sich der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger:

Der mögliche Tarifausstieg von Aldi Nord, einem Unternehmen, das durch Mobbing und Schikane gegen Betriebsräte und Mitarbeiter ohnehin immer wieder in die Schlagzeilen gerät, wäre fatal für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. DIE LINKE fordert deshalb den Verbleib von Aldi Nord in der Tarifbindung. Nur so werden sich die Arbeitskonditionen für die Beschäftigten nicht ...

Weiter lesen>>

US-Wirtschaftsmotor: Rüstung und Krieg bringt Dividende!
Dienstag 14. August 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft 

Von Reinhold Schramm

US-Präsident unterzeichnet Verteidigungsetat über 716 Milliarden Dollar.

Der US-Präsident hat den Verteidigungsetat 2019 abgesegnet - und seine Pläne für eine Weltraumarmee verteidigt.

Vgl. Spiegel-Online *

Info.- Kommentar

US-Wirtschaftsmotor: Rüstung und Krieg sichert Profit!

Einer Studie zufolge investieren Fonds Geld von Privatanlegern - direkt oder indirekt - auch bei ...

Weiter lesen>>

Verzögerter Netzausbau ist kein Grund den Ausbau der Erneuerbaren Energien auszubremsen
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von BUND

Zum heute vorgestellten „Aktionsplan Stromnetz“ von Bundeswirtschaftsminister Altmaier erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Statt die im Koalitionsvertrag vereinbarten Sonderausschreibungen für die Erneuerbaren Energien endlich umzusetzen hat Wirtschaftsminister Altmaier heute seinen „Aktionsplan Stromnetz“ vorgestellt. Es gibt keinen Grund mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien auf den Ausbau der ...

Weiter lesen>>

Massive Förderung des ÖPNV für alle Kommunen notwendig
Dienstag 14. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Umwelt 

„Das Modellprojekt zur Reduzierung von Ticketpreisen im ÖPNV in den fünf Städten Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen zielt in die richtige Richtung, ist aber viel zu klein gedacht. Angesichts von Luftverschmutzung und Staus in den Innenstädten müssen alle Kommunen in die Förderung aufgenommen werden. Dazu ist eine deutliche Aufstockung der entsprechenden Haushaltsmittel notwendig“, erklärt Andreas Wagner, Sprecher für ÖPNV der Fraktion DIE LINKE. Wagner weiter: ...

Weiter lesen>>

Netzausbau über die Köpfe der Bürgerinnen und Bürger hinweg - das ist der falsche Weg
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Eine PR-Offensive zum Thema Netzausbau kann Bundesminister Altmaier sich sparen. Längst hätten sich diese Merkel-Regierung und ihre Vorgänger schlau machen können, was eigentlich los ist beim Thema Netzausbau. Altmaier sollte endlich runter von der Bremse bei Erneuerbaren Energien und auf der Grundlage der Pariser Klimaziele einen wirklich durchdachten Netzausbau mit Augenmaß berechnen lassen. Der angeblich nicht ausreichende Netzausbau wird nämlich fälschlicherweise zum Anlass ...

Weiter lesen>>

Netze von fossilen Fesseln befreien
Dienstag 14. August 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

Netzreise von Peter Altmaier: WWF fordert Abkehr vom Mantra des netzsynchronen Ausbaus der Erneuerbaren

Anlässlich der Netzausbaureise von Wirtschaftsminister Peter Altmaier fordert der WWF eine Abkehr vom Mantra des synchronen Ausbaus von Netzen und erneuerbaren Energien. Dazu sagt Henrik Maatsch, Energieexperte beim WWF Deutschland:

„Die Abkehr vom Mantra des netzsynchronen Erneuerbaren-Ausbaus ist überfällig. Anstatt auf den Netzausbau zu ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 356

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz