Lauterbachs große Reform ist ein Nullsummenspiel
Dienstag 06. Dezember 2022
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Von Bündnis Klinikrettung

Leistungsgruppen und Ambulantisierung sind Euphemismen für Krankenhausschließungen

In der heutigen Bundespressekonferenz stellten Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Mitglieder der "Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung" ihre Vorschläge für Reformen im Krankenhausbereich vor. 

Entgegen der bisherigen  ...

Weiter lesen>>

Krankenhausreform - Jetzt keine halben Sachen mehr machen!
Dienstag 06. Dezember 2022
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Von Attac

Attac fordert grundlegende Reform der Krankenversorgung

Am heutigen Dienstag wird Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach die Eckpunkte der im Koalitionsvertrag vereinbarten Krankenhausreform vorstellen. Angekündigt hat Lauterbach die größte Krankenhausreform seit 20 Jahren und dies ausdrücklich damit begründet, es brauche eine "dramatische Entökonomisierung der Krankenhausversorgung", das ...

Weiter lesen>>

Lieferketten von Soja, Palmöl und Kautschuk: EU einigt sich auf Gesetz gegen Entwaldung
Dienstag 06. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Wirtschaft 

Von WWF

Ein starkes Signal für mehr Waldschutz im internationalen Handel haben in einer langen Verhandlungsnacht das Europäisches Parlament, die Kommission und der Rat gesendet und sich zu einer EU-Verordnung über entwaldungsfreie Produkte und Lieferketten geeinigt. „Die EU wird Produkte, die mit der Zerstörung von Wäldern in Zusammenhang stehen, nicht mehr auf dem EU-Markt zulassen. Diese Verordnung ist die erste weltweit, die gegen globale Entwaldung vorgeht und ...

Weiter lesen>>

Eine Aktienrente auf Pump ist überflüssig wie ein Kropf
Dienstag 06. Dezember 2022
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

"Eine Aktienrente auf Pump ist überflüssig wie ein Kropf. Finanzminister Christian Lindner (FDP) lässt endlich die Katze aus dem Sack und gibt zu, dass er mit den im Koalitionsvertrag vereinbarten zehn Milliarden Euro für eine Aktienrente nicht weit käme und weit mehr als hundert Milliarden Euro für sein Anliegen bräuchte. Dabei müssten zunächst die Schuldzinsen erwirtschaftet werden und dann eine Rendite. Die ist bei den heutigen Kapitalmarktrisiken alles andere als sicher. Um einen  ...

Weiter lesen>>

Taxonomien für nachhaltige Finanzen erfassen zu wenig Biodiversität
Montag 05. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Der WWF-Bericht „When Finance Talks Nature“ zeigt, dass zwar immer mehr Staaten einen Investitionsrahmen für nachhaltige Finanzen entwickeln, die Mehrheit von diesen jedoch den Verlust der Natur nicht angemessen berücksichtigen. In allen G20-Ländern besteht dringender Handlungsbedarf, um naturbezogene Aspekte in diesen Taxonomien zu verstärken, die Unternehmen und Finanzinstituten dabei helfen, negative Auswirkungen auf die biologische Vielfalt zu vermeiden und ihre positiven ...

Weiter lesen>>

Vor UN-Biodiversitätskonferenz: foodwatch fordert EU-weite Pestizid-Steuer – „Artenschutz gelingt nur mit Pestizid-Ausstieg!“
Montag 05. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von foodwatch

Vor UN-Biodiversitätskonferenz: foodwatch fordert EU-weite Pestizid-Steuer – „Artenschutz gelingt nur mit Pestizid-Ausstieg!“

Anlässlich der UN-Konferenz zu Biodiversität und Artenschutz in Montreal, Kanada, fordert die Verbraucherorganisation foodwatch eine EU-weite Pestizid-Steuer und eine Reform der Zulassungspraxis für Pestizide. Dazu erklärt Annemarie Botzki von foodwatch:

„Artenschutz gelingt nur mit einem konsequenten ...

Weiter lesen>>

Fünf Naturschutztipps vom NABU für Weihnachten und Silvester
Montag 05. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Kultur 

Von NABU

Öko-Tanne, nachhaltiger Fisch, Lichterketten ohne Batterie

Feiern soll Freude machen. Das geht natürlich auch umweltfreundlich. Der NABU gibt fünf Tipps für Weihnachten und Silvester mit mehr Nachhaltigkeit.

1. Bäume giftfrei und regional: Jährlich werden rund 25 bis 30 Millionen Weihnachtsbäume in Deutschland verkauft, etwa 90 Prozent kommen aus Deutschland. Ökologische Weihnachtsbäume erkennt man am FSC-, Naturland- oder ...

Weiter lesen>>

Keine doppelten Standards bei Pestiziden mehr!
Sonntag 04. Dezember 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG)

Breites Bündnis fordert die EU zum Handeln auf

Über 300 Initiativen aus Europa, Afrika, Asien, Nord- und Südamerika fordern die Europäische Union heute auf, es nicht länger zu dulden, dass BAYER & Co. innerhalb der EU nicht zugelassene Pestizide und andere Stoffe in Drittländer exportieren. Besonders für den Globalen Süden stellt diese Praxis der doppelten Standards nach Ansicht der Organisationen eine große ...

Weiter lesen>>

1 Jahr Tarifvertrag Entlastung an der Charité - Wie sieht es aus mit guten Arbeitsbedingungen in der Pflege?
Sonntag 04. Dezember 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Berlin, News 

Zeit: Mi., 7.12., 17-19 Uhr
Ort: Ev. Paulus-Kirchengemeinde, Hindenburgdamm 101a, 12203 Berlin

Vor ca. 1 Jahr hat die Berliner Krankenhausbewegung öffentlich auf die unzumutbaren Arbeitsbedingungen in den Berliner Krankenhäusern aufmerksam gemacht und in einer beeindruckenden Weise die Tarifverträge für Entlastung für die Beschäftigten an der Charité und bei Vivantes erstreikt. Darin wurden feste Personalschlüssel für das Verhältnis von Pflegekräften und ...

Weiter lesen>>

BAYER muss aufarbeiten!
Samstag 03. Dezember 2022
Soziales Soziales, Wirtschaft, Schleswig-Holstein 

Ehemalige Heimkinder verfassen Brief an Pharmaindustrie

Von CBG

Der „Verein der ehemaligen Heimkinder in Schleswig-Holstein“ fordert den BAYER-Konzern auf, sich den immensen gesundheitlichen Schäden zu stellen, die seine Arznei-Tests mit Heimkindern verursacht haben. „Helfen Sie uns, unser erlittenes Leid aufgrund ihrer Mitverantwortung in der Vergangenheit aufzuarbeiten, damit wir unsere eigene Geschichte und unser Schicksal verstehen“, heißt es in dem ...

Weiter lesen>>

Ackerboden in Gefahr
Freitag 02. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF zu Deutschlands „Boden des Jahres 2023“ und zum Weltbodentag (5.12.2022)

Am 5. Dezember wird zum Weltbodentag der „Boden des Jahres 2023“ für Deutschland vorgestellt: Der Ackerboden. Die Umweltschutzorganisation WWF sieht dringenden Handlungsbedarf zum besseren Schutz des Ackerbodens in Deutschland. Denn auf den heimischen Äckern gehen pro Jahr je Hektar rund zehn Tonnen an fruchtbarem Boden durch Erosion verloren. Und der ...

Weiter lesen>>

Deutschland braucht endlich ein Ressourcenschutzgesetz
Donnerstag 01. Dezember 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung des Ressourcenberichts des Umweltbundesamtes erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Der Ressourcenverbrauch Deutschlands ist erstmals wieder leicht angestiegen. Die Bemühungen um Ressourcenschutz in den letzten Jahrzehnten sind damit komplett ins Leere gelaufen. Um die Klimakrise abzumildern und das ...

Weiter lesen>>

foodwatch zu EU-Kanada-Vertrag: „CETA ist kein harmloses Handelsabkommen“
Donnerstag 01. Dezember 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

Von foodwatch

Zur Abstimmung im Bundestag über das EU-Kanada-Handelsabkommen CETA, erklärt Rauna Bindewald von der Verbraucherorganisation foodwatch: 

„CETA ist kein harmloses Handelsabkommen, das lediglich Zölle senkt und den Handel fördert. Der Handelsvertrag schafft eine Paralleljustiz nur für Konzerne, verbannt den Bundestag bei wichtigen Fragen auf die Zuschauerbank und untergräbt den Verbraucher- und Umweltschutz in der EU. Daran ändern auch ...

Weiter lesen>>

HIV-Tests im Arbeitsleben verbieten!
Donnerstag 01. Dezember 2022
Soziales Soziales, Wirtschaft, TopNews 

Von Deutsche Aidshilfe

Diskriminierung, die die Polizei erlaubt: HIV-positive Bewerber*innen für den Polizeidienst werden als untauglich zurückgewiesen. Auch die Berliner Feuerwehr lehnte 2018 einen HIV-positiven Bewerber ab. Und die Uni Marburg schloss einen HIV-positiven Zahnmedizinstudenten von den praktischen Kursen aus – und damit von der Fortsetzung seines Studiums.

Diese drei Beispiele zeigen: Schwerwiegende Diskriminierung von Menschen mit HIV im Arbeitsleben ...

Weiter lesen>>

CETA: Grüne Handelspolitik schadet Mensch und Umwelt
Donnerstag 01. Dezember 2022
Politik Politik, Wirtschaft, Internationales 

Zum für Donnerstag geplanten Beschluss des Bundestages für die Unterzeichnung des Handelsabkommens CETA sagt Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

„Das Handelsabkommen CETA gefährdet Arbeitsschutzrechte, Demokratie, Klima- und Umweltschutz. Vor undemokratischen Schiedsgerichten sollen Unternehmen Staaten für demokratische Entscheidungen verklagen können. Damit stehen Staaten vor der Wahl, auf Verbesserungen für Mensch und Umwelt zu verzichten, oder immense Strafzahlungen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 247

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz