PIRATEN: Klimawandel: Aufgeben gilt nicht
Mittwoch 10. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von Piratenpartei

In den GroKo-Verhandlungen wird über Aufgabe des CO2-Emissionsziels für 2020 gesprochen, PIRATEN halten das für falsch.

Bei den Sondierungen für eine neue große Koalition wird anscheinend das CO2-Emissionsziel für 2020 in Frage gestellt [1]. Angeblich wäre es unmöglich, dies noch zu erreichen. An dem Ziel, 2020 40% weniger CO2 zu produzieren als 1990, fehlen aktuell noch ca. 150 Mio Tonnen pro Jahr. Diese einzusparen sei nicht möglich und daher ...

Weiter lesen>>

Landwirte müssen zu Klimaschützern werden
Mittwoch 10. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

Deutsche Landwirtschaft schöpft ihr Potenzial bei Klimaschutz noch nicht aus | Landwirte brauchen dafür gezielte finanzielle Unterstützung

Einen Tag, nachdem Union und SPD in den Sondierungsgesprächen ihre Positionen im Bereich Landwirtschaft ausgetauscht haben, zieht der Deutsche Bauernverband (DBV) diesen Mittwoch seine Zwischenbilanz zum Klimaschutz in der deutschen Landwirtschaft und den Zielen bis 2030. Dazu Christoph Heinrich, WWF-Vorstand ...

Weiter lesen>>

NABU zu Sondierungen: Klima- und Umweltschutz sichern
Dienstag 09. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Aufgabe der Klimaziele 2020 wäre ein Skandal / Vier Kernforderungen für eine zukunftsfähige Umweltpolitik

Zur Halbzeit der laufenden Sondierungsgespräche von Union und SPD  kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

„Die Aufgabe der Klimaschutzziele bis 2020 wäre ein Skandal. Nicht nur, dass sowohl SPD als auch Unionsparteien damit nachträglich ihre klimapolitischen Versäumnisse rechtfertigen, mit dieser Entscheidung ...

Weiter lesen>>

Der Kapitalismus und die ‘friedliche’ Atommüllentsorgung im 21. Jahrhundert?
Dienstag 09. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Wie in Schweden steht auch in Finnland nur Kristallingestein als potenzielles Wirtsgestein für die geologische Tiefenlagerung von Atommüll zu Verfügung. Ende 2015 gab die finnische Regierung grünes Licht für den Bau des weltweit ersten „Endlagers“ für hoch radioaktive Abfälle auf der Halbinsel Olkiluoto im Südwesten Finnlands. 6.500 Tonnen Atommüll sollen dort gut 400 Meter unter der Erde in Kupferbehältern deponiert werden. Der ...

Weiter lesen>>

Wieder mehr Wintervögel in den Gärten
Dienstag 09. Januar 2018

Foto: Anette Wolff via NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Zwischenergebnisse aus über 50.000 Gärten

Die Zwischenbilanz der achten bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ zeigt: Der vergangene Winter mit den sehr geringen Vogelzahlen war offenbar eine Ausnahme. „Von den meisten Arten wurden bei der Stunde der Wintervögel in diesem Jahr wieder ähnlich hohe Zahlen gemeldet wie im langjährigen Durchschnitt“, sagt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. „Die besonders geringen Vogelzahlen vom Vorjahr waren ...

Weiter lesen>>

Wahlversprechen auf der Kippe
Dienstag 09. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

Arbeitsgruppe zur GroKo will Klimaziel 2020 begraben/WWF: Inakzeptabler Schritt

Eine mögliche Große Koalition könnte das Klimaziel 2020 offiziell aufgegeben. Das wurde am Montag nach einem Treffen der Arbeitsgruppe für Energie, Klimaschutz und Umwelt bekannt. Dazu sagt Michael Schäfer, Leiter des Fachbereichs Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:

„Das erste Signal, das aus den Sondierungen durchdringt, zeigt vor allem eins: ...

Weiter lesen>>

Union und SPD wollen Klimaziel für 2020 aufgeben – Ministerpräsident Laschet in zentraler Verantwortung für klimapolitische Bankrotterklärung
Dienstag 09. Januar 2018
Umwelt Umwelt, NRW, News 

Laut Presseberichten haben Union und SPD bei den Sondierungsgesprächen die Klimaziele für 2020 aufgegeben. Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Münster, sieht NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) in zentraler Verantwortung:

„Union und SPD leisten sich eine klimapolitische Bankrotterklärung. NRW-Ministerpräsident Laschet verkündet am gleichen Abend beim Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer in Düsseldorf eine Einigung mit der SPD und lässt sich von der ...

Weiter lesen>>

Neue GroKo des klimapolitischen Versagens? Gekipptes 2020-Ziel wäre „verheerende Entscheidung“
Montag 08. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von BUND

Anlässlich der Medienberichte über die Pläne der GroKo-Sondierer, das deutsche Klimaziel für 2020 zu kippen, sagte der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger:

„Es wäre eine verheerende Entscheidung, wenn eine neue Große Koalition als Erstes vereinbart, das deutsche Klimaziel für 2020 zu widerrufen. Frau Merkel und Herr Schulz haben im Wahlkampf das Einhalten des 2020-Ziels versprochen, das ...

Weiter lesen>>

Pluton-Atomraketen Elsass: Vor 25 Jahren endete eine der größten atomaren Gefahren für den Schwarzwald, Baden-Württemberg und die Schweiz
Montag 08. Januar 2018

Eine alte Grafik aus einer Broschüre der Friedensbewegung.

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Vor 25 Jahren im Jahr 1993, verschwand "still und heimlich" eine der größten Gefahren für den Oberrhein, den Schwarzwald, für Baden-Württemberg und vermutlich auch für die Schweiz. Die französischen Kurzstrecken-Atomraketen im Elsass wurden abgezogen.

Wenn im Jahr 2018 die AKW in Fessenheim, Beznau und Leibstadt abgeschaltet würden, dann ginge ein erleichtertes Aufatmen (nicht nur) durch Baden-Württemberg. ...

Weiter lesen>>

Mit der Aufgabe des 2020-Klimaziels würde Merkel ein Wahlversprechen brechen
Montag 08. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Das Einkassieren des 2020-Klimaziels ist ein klimapolitischer Rollback. Wird das 2020-Ziel tatsächlich aufgegeben, so bricht Bundeskanzlerin Angela Merkel klar ein zentrales Wahlversprechen. Im Wahlkampf, vor der Bundestagswahl, aber auch auf großer internationaler Bühne auf dem UN-Klimagipfel in Bonn hatte die Regierungschefin das Erreichen des nationalen Klimazieles zugesagt“, erklärt der Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE, Lorenz Gösta Beutin, anlässlich von Medienberichten, wonach ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: 26 Prozent mehr Wintervögel in Gärten mit Futterhäuschen
Samstag 06. Januar 2018

Bild: NABU

Umwelt Umwelt 

Von NABU

Aber nicht alle Vogelarten profitieren von der Fütterung

Im Schnitt 26 Prozent mehr Vögel werden in Gärten gesichtet, in denen Vogelfutter angeboten wird. Das zeigen die über die Jahre gesammelten Daten aus der NABU-Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“, die an diesem Wochenende zum achten Mal stattfindet. In Gärten mit Futterstelle werden im Durchschnitt 42 Vögel gemeldet, in Gärten ohne Futterhäuschen sind es 34.

Allerdings profitieren ...

Weiter lesen>>

Ärmel hoch statt Augen zu
Freitag 05. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Politik 

Von WWF

WWF nennt die fünf dringendsten umweltpolitischen Baustellen für 2018

Zu Beginn des neuen Jahres und vor dem Start der Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD benennt der WWF Deutschland die fünf dringendsten umweltpolitischen Aufgaben für die neue Regierung. „Gerade haben wir das neue Jahr mit Knallern und Raketen willkommen geheißen, doch aus umweltpolitischer Sicht können wir leider kein Feuerwerk abfackeln. Vor zentralen Aufgaben hat die ...

Weiter lesen>>

NABU: Chinas Importstopp von Plastikabfall ist ökologische Chance für Deutschland
Freitag 05. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von NABU

Miller: Recycling-Lähmung der deutschen Wirtschaft rächt sich

Anlässlich des Importstopps von Plastikabfall nach China appelliert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller an deutsche Hersteller, Händler und Entsorgungswirtschaft die damit verbundenen ökologischen und wirtschaftlichen Chancen zu nutzen: „China will zurecht nicht länger die Halde für unseren Wohlstandsmüll sein. Das Importverbot von Plastikabfall legt einen Finger in unsere ...

Weiter lesen>>

Anzahl der Tierversuche steigt weiter an
Donnerstag 04. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Mehr als 2,8 Millionen Tiere in deutschen Laboren verbraucht

Der aktuell vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) veröffentlichten Tierversuchsstatistik zufolge ist die Zahl der für Versuche verwendeten Tiere 2016 auf 2.854.586 Tiere angestiegen. 2015 waren es noch etwa 54.000 weniger Tieropfer, kritisiert der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche.

Mäuse haben mit knapp 2 Millionen (70,1 %) am ...

Weiter lesen>>

NABU: Warmer Winter, weniger Vögel?
Mittwoch 03. Januar 2018

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Bundesweite Mitmachaktion "Stunde der Wintervögel" vom 5. bis 7. Januar 2018

Bei Regen und milden Temperaturen ist von Winter derzeit nicht viel zu spüren. Was hat das frühlingshafte Wetter für Auswirkungen auf die Vögel im Garten? Zur bundesweiten Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ vom 5. bis 7. Januar hoffen der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) konkrete Zahlen zu erhalten. „Grundsätzlich bedeuten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 552

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz