Jetzt auch regierungsamtlich: Deutschland verfehlt sein Klimaziel 2020 krachend
Mittwoch 11. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von BUND

Zu den heute bekannt gewordenen neuen Berechnungen des Bundesumweltministeriums zur Verfehlung des Klimaziels 2020 erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Nun ist das klimapolitische Versagen regierungsamtlich. Immerhin hält beim Klimaschutz endlich mehr Realismus Einzug. Die neuen Zahlen des Umweltministeriums bestätigen eine Zielverfehlung von rund acht Prozentpunkten. Andere ...

Weiter lesen>>

Donnerstag, 12.10.2017: Vortrag über die Arbeit von Friedensnobelpreisträgerin ICAN in Enschede
Mittwoch 11. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von GAL Gronau

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau weist darauf hin, dass am Donnerstag (12. Okt. 2017) in Enschede (NL) eine Vortragsveranstaltung mit Selma van Oostwaard stattfindet. Selma van Oostward ist Mitarbeiterin der niederländischen Friedensorganisation PAX, die zu den internationalen Mitgliedsorganisitionen gehört, die dem Netzwerk „International Campaign to Abolish Nuclear Weapons“ (ICAN; Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) angehört. ICAN ...

Weiter lesen>>

Unrantransport nahe Gronau blockiert
Dienstag 10. Oktober 2017

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Nominierte ethecon Preisträgerin Hanna Poddig engagiert sich

Von ethecon

Auf der Strecke zwischen Münster und Gronau blockierte die von ethecon für den Blue Planet Award 2017 nominierte Preisträgerin Hanna Poddig gemeinsam mit weiteren AktivistInnen einen Urantransport. ethecon begrüßt die Aktion und lädt ein zur Preisverleihung am 18. November in Berlin.

Münster-Gronau, 5. Oktober 2017. Eine Gruppe von AntiatomaktivistInnen ...

Weiter lesen>>

Fertighäuser für Albatrosse
Dienstag 10. Oktober 2017

Fotos: WWF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von WWF

Künstliche Nester sollen für mehr Nachwuchs beim Tasmanischen Albatros sorgen

Unterstützung beim Nestbau erhält der Tasmanische Albatros im Rahmen eines Artenschutzversuchprojekts. Wissenschaftler verteilten künstlich hergestellte Nester, die den empfindlichen Nachwuchs der Vögel besser schützen sollen auf der Albatros Insel in der australischen Bass-Straße, einer Meeresenge zwischen Tasmanien und dem australischen Festland. Jetzt konnten die ...

Weiter lesen>>

Hoffnungsschimmer über der Ostsee
Dienstag 10. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF: Wichtige Fangquoten-Kürzungen bei  Hering durchgesetzt

Die Fischereiminister der EU haben heute Morgen nach langen Verhandlungen die Fischereiquoten für die Ostsee-Fänge im kommenden Jahr festgelegt. Bei den für die deutsche Fischerei wichtigen Beständen von Dorsch und Hering folgten die Minister der wissenschaftlich empfohlenen Reduzierung der Fangmengen. Dies begrüßt der WWF als notwendige Maßnahme.

„Die Situation der deutschen Brotfische ...

Weiter lesen>>

Fipronil in Eierprodukten – der Lebensmittelskandal mit Ansage
Dienstag 10. Oktober 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

„Das Ausmaß des Fipronil-Skandals legt gefährliche Schwächen im System der Lebensmittelüberwachung offen. Für das Versagen ist Bundesminister Christian Schmidt (CSU) verantwortlich. Lebensmittelsicherheit ist in Deutschland quasi Geheimsache. Hersteller kontrollieren sich weitgehend selbst und müssen ihre Daten zu Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln nicht veröffentlichen. Die Rückverfolgung von Fipronil in der Lebensmittelkette ist nicht machbar, weil selbst den Behörden wichtige ...

Weiter lesen>>

Zivilgesellschaft zu Geo-Engineering:
Montag 09. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Klimawandel erfordert echte Ursachenbekämpfung statt riskanter Manipulation globaler Ökosysteme

Von BUND

Anlässlich der heute in Berlin beginnenden Konferenz zur künstlichen Veränderung des Klimas („Climate Engineering Conference, CEC17“) warnen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Heinrich-Böll-Stiftung vor den unkalkulierbaren Folgen großflächiger, technologisch unerprobter Manipulation an den globalen Ökosystemen. Anstatt ...

Weiter lesen>>

Klimaschutz zum Anfassen
Montag 09. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von WWF

WWF sucht Nachwuchsforscher für Schülerakademie „2 Grad Campus“

Das Ziel ist so klar wie wissenschaftlich unumstritten: Um 95 Prozent müssten wir den Ausstoß an Treibhausgasen reduzieren, damit die Welt nicht in die Klimakatastrophe schlittert. Doch wie kann das gelingen? Um dieser Frage nachzugehen sucht der WWF Deutschland 20 Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren, die für eine klimafreundliche Zukunft forschen wollen. In der Schülerakademie „2 Grad ...

Weiter lesen>>

Bären sind keine Accessoires
Montag 09. Oktober 2017

Screenshot aus dem YouTube-Video "Kuks" des Rappers Mozzik; Bild: vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Die schwere Goldkette um den Hals. Den pinkfarbenen Bademantel lässig über den Schultern. Den weißen Luxussportwagen vor der teuren Villa. Die Zigarre im Mund. Und zu allem Überfluss ein wenige Wochen alter Braunbär auf dem Arm: So präsentiert sich der populäre albanische Rapper Mozzik in seinem neuesten Video. Neun Millionen Mal wurde sein Song „Kuks“ bisher geklickt.

Was für die User wie ein niedliches Accessoire aussieht, steht für ein ...

Weiter lesen>>

Friedensnobelpreis 2017: Von alten und zukünftigen Atomwaffen
Sonntag 08. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

Von Axel Mayer

Die "Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung" (Ican) hat den Friedensnobelpreis 2017 bekommen. Ican hat sich um ein vertragliches Verbot solcher Waffen bemüht. Der Preis geht endlich einmal an die Richtigen und auch der Bund für Umwelt und Naturschutz gratuliert.

Schon seit den frühen Konflikten um das geplante AKW Wyhl waren der Kampf gegen die militärische und die nur scheinbar friedliche Nutzung der Atomenergie, der Widerstand gegen Atomversuche und ...

Weiter lesen>>

Schluss mit dem faulen Zauber -Stopp den bösen Geistern des Klimawandels: Atom, Erdöl, Kohle
Samstag 07. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von „No-Climate-Change

Weltklimakonferenz – Noch keine Einigung mit Bonner Polizei wegen Abschlusskundgebung des Protestbündnisses  „No-Climate-Change am 11.11.2017 in Bonn

Private Bettenbörse eingerichtet

Für den 11.11.2017 plant das Bündnis „No-Climate-Change (1)  (1)eine internationale Demonstration mit ursprünglichen kritischen karnevalistischen Elementen, die um 10.30 Uhr von Bonner Busbahnhof losgehen soll und über den ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: "Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters"
Samstag 07. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom-Verlag

Postfossil und digital: Seltene Erden als Metalle unserer Zeit

Von der Kommunikationstechnologie bis zur Energietechnik gestalten wir mit den sogenannten Seltenen Erden unseren modernen Alltag. Der zehnte Band der Reihe Stoffgeschichten aus dem oekom verlag, »Seltene Erden. Umkämpfte Rohstoffe des Hightech-Zeitalters« > (ET 2.11.17), informiert über Geschichte, Verwendung und Bedeutung von Neodym, Europium & Co. ...

Weiter lesen>>

40. Geburtstag: Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ feiert Sonntag (8. Okt. 2017)
Samstag 07. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) gratuliert der Bürgerinitiative BI) „Kein Atommüll in Ahaus“ zum 40. Geburtstag. Die engagierte Anti-Atomkraft-Initiative, die auch schon seit Jahrzehnten im BBU organisiert ist, feiert ihren Geburtstag am Sonntag (8. Oktober 2017) im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in der Ahauser Stadthalle.

Beginn ist um 11 Uhr. Die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ gehört bundesweit zu den ältesten ...

Weiter lesen>>

BBU gegen Atomtransporte in NRW, Baden-Württemberg und anderswo
Freitag 06. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegnern ist es gelungen, für rund 15 Stunden einen Sonderzug mit Nuklearfracht zwischen Gronau und Münster zu blockieren. Die Aktion wurde am heutigen Donnerstag (6.10.2017) von der Polizei beendet.

Nächste Woche droht ein Castor-Atommülltransport auf dem Neckar.

Anlässlich der spektakulären Aktion bei Gronau bekräftigt der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) seine grundsätzliche Forderung nach einem Verbot aller ...

Weiter lesen>>

Uranzugblockade nahe Gronau: Polizei misshandelt Aktivist*innen mitten in der Nacht
Freitag 06. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von nirgendwo.info

Die zwei Blockadedemonstrationen gegen einen Urantransport und den Weiterbetrieb der Urananreicherungsanlage zwischen Steinfurt und Gronau dauern seit gestern ca. 17:45 Uhr an. Aktivist*innen sind in Betonblöcke im Gleisbett festgekettet.

Die Polizei scheitert bei der Blockade vor dem Zug (Rtg Gronau) an dem harten Beton im Gleisbett und versucht nun die Aktivist*innen mit Gewalt zum aufgeben zu zwingen. Gerade eben wurde ihnen durch die Polizei die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 526

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz