NABU begrüßt Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum Abholz-Stopp des Urwalds Bialowieza
Dienstag 21. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von NABU

Miller: Großer Erfolg für den Naturschutz in Europa

Anlässlich der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), eine Geldstrafe zu verhängen, falls Polen im polnischen Nationalpark und Natura-2000-Gebiet Bialowieza weiterhin Bäume abholzt, kommentiert NABU-Geschäftsführer Leif Miller: „Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes ist ein großer Erfolg für den Naturschutz in Europa und die konsequente Durchsetzung von ...

Weiter lesen>>

Keine "geschäftsführende" Kriegsführung mit der LINKEN
Dienstag 21. November 2017
Internationales Internationales, Politik, News 

Der Bundestag befasst sich heute und morgen mit der Verlängerung von sieben Auslandseinsätzen der Bundeswehr.

Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Auch wenn die Sondierungsgespräche in den Sand gesetzt worden sind, soll die verheerende Kriegspolitik der Vorgängerregierung quasi „geschäftsführend“ fortgesetzt werden. Das Land hat keine gewählte Regierung, aber der Bundestag soll zur Überbrückung sieben Auslandseinsätze der Bundeswehr durchwinken.

DIE LINKE ist ...

Weiter lesen>>

Reporter ohne Grenzen ruft zu Protestmails für Aufklärung des Mordes an Daphne Caruana Galizia auf
Sonntag 19. November 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Einen Monat nach dem Mord an der maltesischen Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia gibt es immer noch keine Fortschritte in der Frage, wer für das brutale Verbrechen verantwortlich ist. Reporter ohne Grenzen (ROG) ruft zu Protestmails an Maltas Botschafter in Berlin, Albert Friggieri, auf. Mit der Aktion fordert ROG die maltesischen Behörden zu einer lückenlosen Aufklärung des Mordes an der Journalistin auf. Caruana Galizia wurde am 16. Oktober 2017 durch ...

Weiter lesen>>

Mission Lifeline erzielt Einigung zum italienischen Verhaltenskodex in Rom
Sonntag 19. November 2017
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von Mission Lifeline

Die Organisation Mission Lifeline ist seit diesem Jahr mit Einsätzen im Mittelmeer zur Rettung von Menschenleben vor Ort. Die „Lifeline“ wird bald bereits zum 5. Mal auslaufen. Die Kapazitäten des Schiffes sind nicht dafür ausgerichtet, gerettete Personen selbst in einen sicheren Hafen zu bringen, dennoch hat das italienische Innenministerium Mission Lifeline ausdrücklich ans Herz gelegt, den umstrittenen Verhaltenskodex für NGOs zu ...

Weiter lesen>>

Marokko: Medien unter Kontrolle von Regierung, Königshaus und Unternehmern
Samstag 18. November 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales 

Reporter ohne Grenzen stellt Media Ownership Monitor vor

Von ROG

Zwölf Jahre nach der Liberalisierung des marokkanischen Fernseh- und Radiomarkts spielt der Staat immer noch eine Schlüsselrolle in der Medienlandschaft des nordafrikanischen Landes. Die Königsfamilie und einige Geschäftsleute sind zu wichtigen Medienunternehmern aufgestiegen. Das zeigen die Ergebnisse des Projekts Media Ownership Monitor (MOM), die Reporter ohne Grenzen (ROG) und der ...

Weiter lesen>>

Malcolm Simmons: ein mutiger EU Richter spricht Klartext in Kosova
Freitag 17. November 2017

Internationales Internationales 

Von Max Brym

Die österreichische Zeitung „ Standard“ schrieb gestern: Der Vorsitzende Richter der Justiz- und Polizeikommission der EU im Kosovo, Malcolm Simmons, legt sein Amt nieder. In einem Gespräch mit der französischen Tageszeitung "Le Monde" vom Donnerstag prangerte Simmons Korruption innerhalb der Eulex-Mission an – eine Sache, die die Mission im Kosovo bekämpfen soll.“ Außerdem nannte Richter Malcolm Simmons die EU Rechtsstaatsmission EULEX „ eine rein ...

Weiter lesen>>

Gipfel der kleinen Schritte
Freitag 17. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Weltklimakonferenz geht zu Ende/WWF: Fortschritte für das Paris-Abkommen

Nach zwei Wochen Verhandlungsmarathon geht heute die Weltklimakonferenz COP23 in Bonn zu Ende. Im Vordergrund stand die Ausgestaltung des Pariser Klimaschutzabkommens, daneben wurden aber auch einige spannende Initiativen vorgestellt. „Die Klimakonferenz in Bonn war kein Paukenschlag, aber sie hat das geliefert, was sie liefern musste“, sagt Michael Schäfer, ...

Weiter lesen>>

COP23: „Die Welt ist abhängig von fossilen Energien, sie muss auf Entzug“
Freitag 17. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Klarer Auftrag an alle Staaten bis zum nächsten Weltklimagipfel

Von BUND

Als eine „Konferenz der Trippelschritte beim Klimaschutz“ hat der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, die heute endende Weltklimakonferenz bewertet. „Die Regeln für die Überprüfung der nationalen Klimaschutzpläne sind sehr schwammig geworden. Noch vor der nächsten Klimakonferenz in Katowice müssen sich Vorreiterstaaten dazu bekennen, ihre ...

Weiter lesen>>

Essen für alle!
Freitag 17. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von ARGE Stadttauben Salzburg

Ich bin gerade an einem Imbiss in der Salzburger Innenstadt vorüber gegangen. Hinter der Glasscheibe saßen jede Menge Menschen mit ihren Imbissen, und haben genüsslich diesen gegessen. Sie hatten alle zufriedene Gesichter; vermutlich deshalb, weil der Hunger gestillt werden kann. Und draußen ist eine hungrige Taube mit ihren kleinen Füssen am Imbiss vorbei gegangen, auf der Suche nach etwas Essbarem. Die Taube hat auf dem kalten nackten ...

Weiter lesen>>

EU-Sozialgipfel: Sozialpolitische Placebos sind zu wenig
Freitag 17. November 2017
Soziales Soziales, Internationales, Politik 

„Placebos wie die ‚Soziale Säule‘ der EU sind angesichts der tiefgreifenden Krise der EU zu wenig“, erklärt Andrej Hunko, Europapolitiker der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den heute in Göteborg stattfindenden EU-Sozialgipfel. Hunko weiter:

„Die soziale Ungleichheit wächst ungebremst, Millionen sind erwerbslos, und auch Beschäftigte werden zunehmend mit sozialer Unsicherheit konfrontiert. Während die neoliberalen Rahmenbedingungen der EU und die aus Deutschland forcierte ...

Weiter lesen>>

Deutschland vermasselt Weltklimagipfel
Freitag 17. November 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

„Deutschland stand als Gastgeber der diesjährigen UN-Klimakonferenz im Scheinwerferlicht der Weltöffentlichkeit. Das störrische Ausbremsen von Klimaschutz und Kohleausstieg durch CDU, CSU und FDP bei den Regierungssondierungen und der maue Gipfel-Auftritt von Kanzlerin Merkel vor der Staatenwelt hinterlassen einen schmutzigen Fleck auf dem Saubermann-Image Deutschlands, das trotz wichtiger Erfolge bei der Energiewende bis heute Braunkohleweltmeister ist", erklärt Lorenz Gösta Beutin, ...

Weiter lesen>>

Weltklimakonferenz: Smog bedroht Kinderleben
Freitag 17. November 2017
Internationales Internationales, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Zum Ende der Weltklimakonferenz in Bonn fordern die SOS-Kinderdörfer die Staats- und Regierungschefs auf, bei ihren Entscheidungen an die Bedürfnisse der Kinder zu denken. Hunderte Millionen Jungen und Mädchen seien durch den Klimawandel von Krankheiten, Armut oder sogar dem Tod bedroht.

Als aktuelles Beispiel nennt die Hilfsorganisation Indien. Giftiger Smog umhüllt seit Tagen die Hauptstadt Delhi. "Wer aktuell in Delhi einen Tag im Freien verbringt, ...

Weiter lesen>>

Pulverfass Nahost: Der Endkampf des Petro-Dollars
Donnerstag 16. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Die sich überstürzenden Ereignisse in Saudi-Arabien und die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten haben das Potenzial, das globale Finanzsystem in seinen Grundfesten zu erschüttern, möglicherweise sogar zum Einsturz zu bringen.

Die drei wichtigsten Ursachen sind die heikle wirtschaftliche, soziale und politische Lage Saudi-Arabiens, der sich beschleunigende wirtschaftliche Niedergang der Weltmacht USA und das sich abzeichnende Ende der Allmacht des ...

Weiter lesen>>

Die "Fackel" des HERAKLES
Donnerstag 16. November 2017

Kultur Kultur, Internationales 

Fariss Wogatzki über Palästina: "Möge keiner sagen er hätte es nicht gewusst!"

Buchtipp von Harry Popow

Herbst 2017: Das Maß des Erträglichen ist längst überschritten: Zum wiederholten Male lieferte der deutsche Imperialismus Waffen an den israelischen Staat, den Staat, der im Namen des Zionismus dem palästinischen Volk jedes Existenzrecht abspricht und dabei ist, dieses Volk von der Landkarte auszulöschen. Jüngst drei ...

Weiter lesen>>

Die Welt segelt im Richtung saubere Energien, und Deutschland tuckelt im Kohledampfer hinterher
Donnerstag 16. November 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Anlässlich Deutschlands Nichtteilnahme an der internationalen Anti-Kohle-Allianz auf der UN-Klimakonferenz in Bonn erklärt Lorenz Gösta Beutin, Energie- und Klimapolitiker der Linken im Deutschen Bundestag:

"Die Welt segelt im Richtung saubere Energien, und Deutschland tuckelt im Kohledampfer hinterher. Es ist wichtig konkrete Ausstiegsdaten aus der Kohle zu nennen, damit die Energiewende schneller vorangeht und keine Strukturbrüche entstehen. Dass Deutschland als Gastgeber der Klimakonferenz ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 583

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz