Titandioxid: foodwatch fordert Rückruf von Dr. Oetker-Produkt
Mittwoch 04. September 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Backzutatenhersteller täuscht Öffentlichkeit: Labortests zeigen bis zu 100 Prozent Nano-Anteil bei Titandioxid

Von foodwatch

Im Streit um Titandioxid hat foodwatch Dr. Oetker vorgeworfen, die Öffentlichkeit zu täuschen. Die Verbraucherorganisation forderte den Backzutatenhersteller auf, ein Kuchen-Deko-Produkt, das nachweislich zu 100 Prozent Titandioxid in Nanopartikel-Form enthalte, sofort zurückzurufen. Zudem müsse das ...

Weiter lesen>>

Fauler Deal im Bundeskabinett
Mittwoch 04. September 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

VIER PFOTEN Kommentar zum staatlichen Tierwohlkennzeichen

VIER PFOTEN verurteilt die heutige Entscheidung des Bundeskabinetts über das von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner geplante, freiwillige Tierwohlkennzeichen und appelliert an den Bundestag, gegen das Gesetz zu stimmen und stattdessen Maßnahmen einzuleiten, die nachweislich für mehr Tierwohl sorgen.

 

„Die Ministerin hat die notwendigen Stimmen im Kabinett für ihr irreführendes Tierwohllabel nur ...

Weiter lesen>>

foodwatch zu Tierwohl-Label
Mittwoch 04. September 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Haltungskennzeichnung bei Schweinefleisch

Zum Beschluss des Bundeskabinetts, ein staatliches Tierwohllabel auf freiwilliger Basis einzuführen, erklärt Matthias Wolfschmidt, Tiermediziner und internationaler Kampagnendirektor bei der Verbraucherorganisation foodwatch:

"Egal ob verpflichtend oder freiwillig: Ein Label, das nur kennzeichnet, ob die Tiere ein paar Zentimeter mehr Platz, Einstreu oder vielleicht Auslauf erhalten, ist staatlicher ...

Weiter lesen>>

10-Punkte-Plan für die Wiederbelebung des Windenergie-Ausbaus
Mittwoch 04. September 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Windgipfel im Bundeswirtschaftsministerium: Wirtschafts- und Umweltverbände legen gemeinsamen Plan für die Windenergie an Land vor

Von WWF

Die Wirtschaftsverbände BDEW, BWE, VDMA Power Systems und VKU sowie die Umweltschutzorganisationen Greenpeace, Germanwatch, WWF und DUH haben im Vorfeld des Windgipfels am 5. September einen gemeinsamen 10-Punkte-Plan zur Windenergie vorgelegt. Hintergrund ist der drastische Einbruch und die Notwendigkeit ...

Weiter lesen>>

EnBW täuscht Öffentlichkeit über den Zustand des AKW Neckarwestheim
Mittwoch 04. September 2019
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Umwelt, Wirtschaft 

Von .ausgestrahlt

Neue Befunde zeigen, dass Risse in den Dampferzeuger-Heizrohren des AKW nicht etwa langsamer, sondern sogar schneller entstehen und schneller wachsen als in den Jahren zuvor / Messmethode 2018 war fehlerhaft / Weitere Risse sind zu erwarten

Zur Behauptung von EnBW (PM vom 2.9.2018), die getroffenen Maßnahmen gegen die Rissbildung im AKW Neckarwestheim-2 zeigten bereits „erste Erfolge“, erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-.Atom-Organisation .ausgestrahlt: ...

Weiter lesen>>

Cum-Ex-Prozess: Gangster im Nadelstreifen in den Knast
Mittwoch 04. September 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

„Gangster im Nadelstreifen gehören in den Knast. Aber vor allem die Politik trägt eine Verantwortung, da verschiedene Finanzminister die Cum-Ex-Abzocke zehn Jahre lang laufen ließen“, kommentiert Fabio De Masi, stellvertretender Vorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, den Auftakt des ersten Strafprozesses in Deutschland wegen Cum-Ex-Geschäften vor dem Landgericht Bonn. De Masi weiter:

„Die britischen Aktienhändler auf der Anklagebank haben als wichtige Zeugen ...

Weiter lesen>>

Im Kampf gegen den Klimawandel strukturschwache Regionen unterstützen
Mittwoch 04. September 2019
Politik Politik, Umwelt, Wirtschaft 

„Es ist bezeichnend für den begrenzten Horizont von CDU und CSU, dass dem Verkehrsminister zum Klimaschutz nur ein paar neue Rabattpunkte für Bahnfahrer einfallen. Richtig wäre es, Busse und Bahnen wieder aufs Land zu bringen und den Güterverkehr raus aus den Dörfern und rauf auf die Schiene. Dafür muss die Bundesregierung Geld in die Hand nehmen und investieren. Und sie muss die Deutsche Bahn, als Instrument für einen solchen verkehrspolitischen Wandel, von einer profitorientierten ...

Weiter lesen>>

Verpackungsmüll vermeiden - eine Erfahrung bei REWE Saarbrücken-Burbach
Dienstag 03. September 2019

Bildmontage: HF

Saarland Saarland, Umwelt, Wirtschaft 

Die Mitarbeiter von REWE-Saarbrücken-Burbach sabotieren die angestrebten Ökoziele von REWE-Deutschland, verärgern die Kunden und gefährden so das Umweltimage des REWE-Konzerns

Von Dr. Nikolaus Götz

„Um Verpackungsmüll zu reduzieren, arbeitet die REWE Group daran, Verpackungen nach Möglichkeit durch umweltfreundlichere Lösungen zu ersetzen. So wurden bereits die Verpackungen von über 1.400 Artikeln umgestaltet und auf diese Weise alleine bei REWE und PENNY ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Neue Bauern braucht das Land«
Sonntag 01. September 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom Verlag

Lebendige Höfe statt trister Agrarfabriken

Denken wir an Bauernhöfe, prägen häufig romantische Vorstellungen unser Bild: zufriedene Bauern, glückliche Tiere, idyllische Landschaften. Doch die Realität sieht leider meist anders aus: Agrarfabriken, Massentierhaltung und Monokulturen dominieren den ländlichen Raum. »Was wir brauchen, ist eine Agrarwende«, sagt Biobäuerin und Politikerin Ophelia Nick. In ihrem neuen Buch <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Riexinger: 500 Euro mehr für Pflegekräfte
Samstag 31. August 2019
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Zum anhaltenden Pflegenotstand sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Der Pflegenotstand ist noch immer nicht gelöst. Während Spahn noch immer Fachkräfte aus aller Welt nach Deutschland holen will, werfen hier ausgebildete Pflegekräfte ihren Job im Schnitt nach fünf Jahren hin oder reduzieren ihre Stunden, weil sie die Arbeitsbedingungen nicht mehr ertragen können.

Daraus erwächst eine Reserve von rund 100.000 ausgebildeten Pflegekräften, die wir nur wieder reaktivieren ...

Weiter lesen>>

Arbeitsplatzabbau bei Miele – Soll der „Markt“ alles entscheiden?
Samstag 31. August 2019
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Nicht einmal ein Jahr ist es her, da wurde Miele von 1.400 Vorständen, Geschäftsführern und Managern zum „meistbewunderten Unternehmen“ gewählt. Innovativ, gesund und finanziell unabhängig sei das Unternehmen, hieß es. Der Umsatz stieg auf Rekordhöhe und auch der Gewinn, von den Eignern zur „Privatsache“ erklärt, scheint zu passen. Ebenfalls im Herbst letzten Jahres beauftragte Miele die Unternehmensberatung McKinsey mit dem Ziel, jährlich mehr ...

Weiter lesen>>

Das ABC der globalen (Un)Ordnung
Freitag 30. August 2019

Kultur Kultur, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Attac

Neues Standardwerk der Globalisierungskritik erschienen

Die Welt ist aus den Fugen. Rund um den Globus zeigen sich die Auswirkungen der neoliberalen Globalisierung in aller Deutlichkeit. Aus dem Wohlfahrtsversprechen von einst ist eine Welt der globalen Unordnung geworden. „ABC der globalen (Un)Ordnung: Von Anthropozän bis Zivilgesellschaft“ heißt denn auch das neue Standardwerk der Globalisierungskritik, herausgegeben von Mitgliedern des ...

Weiter lesen>>

Wegweisendes Urteil: Bundesverwaltungsgericht stärkt Informationsrechte von Verbrauchern
Freitag 30. August 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Signalwirkung für hunderte Gerichtsverfahren zu Verbraucherplattform "Topf Secret"

Von foodwatch

Das Bundesverwaltungsgericht hat den Anspruch nach dem Verbraucherinformationsgesetz (VIG) in einem gestrigen Grundsatzurteil gestärkt. Ein Unternehmen der Wiesenhof-Gruppe hatte gegen die Herausgabe von Informationen über sogenannte Abweichungen von Lebensmittelgesetzen geklagt und ist in allen Instanzen gescheitert. Nach Auffassung des ...

Weiter lesen>>

Klimawandel geht durch den Magen
Donnerstag 29. August 2019

Foto: Matthias Schickhofer, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN gibt Tipps, wie jeder helfen kann die Klimakrise aufzuhalten

Tausende Waldbrände wüten im Amazonasgebiet und vernichten Pflanzen und Tiere. Die Katastrophe geht jeden etwas an, denn sie hat fatale Folgen für das Weltklima. Die riesigen Wälder sind wertvolle CO2-Speicher und produzieren Sauerstoff. Die Zerstörung ist menschengemacht, denn der Regenwald wird brandgerodet, um Platz für Rinderfarmen und Soja-Plantagen ...

Weiter lesen>>

Potenziell krebserregender Farbstoff in Backzutaten von Dr. Oetker - foodwatch fordert Verzicht auf Titandioxid (E171)
Donnerstag 29. August 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von foodwatch

Zucker-Streusel, Backmischung, Kuchen-Deko: Zahlreiche Backzutaten des Nahrungsmittelkonzerns Dr. Oetker enthalten den potenziell krebsauslösenden Lebensmittelzusatzstoff Titandioxid. Das hat die Verbraucherorganisation foodwatch kritisiert. foodwatch forderte Dr. Oetker auf, kein Titandioxid mehr in seinen Produkten zu verwenden und startete unter www.aktion-titandioxid.foodwatch.de eine ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 326

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz