Isofluran-Narkose in den Händen von Laien
Samstag 18. Mai 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Stellungnahme von Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.

Bislang war die Isofluran-Narkose Tierärztinnen und Tierärzten vorbehalten. Durch einen Beschluss des Bundeskabinetts sollen künftig auch Nicht-Tierärzte befugt sein, eine solche Narkose durchzuführen.
Dazu kommentiert Stephanie Kowalski, Tierärztin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Menschen für Tierrechte – Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.:

„Eine Narkose ist ein ...

Weiter lesen>>

Veranstaltung Nienburg: Dialog statt Kriminalisierung, Ist die Ausgrenzung der hier lebenden Kurden verfassungsgemäß?
Samstag 18. Mai 2019
Niedersachsen Niedersachsen, News 

Montag 20. Mai 2019 | 19:30 Uhr

Nienburger Kulturwerk e.V.
Mindener Landstraße 20, 31582 Nienburg

Dialog statt Kriminalisierung

Ist die Ausgrenzung der hier lebenden Kurden verfassungsgemäß?

Plädoyer für einen Wandel.

Vortrag von Dr. Rolf Gössner 

Dr. Rolf Gössner (Internationale Liga für Menschenrechte) hält einen Vortrag zur politischen ...

Weiter lesen>>

„Stellenabbau wäre Unverschämtheit“
Freitag 17. Mai 2019
NRW NRW, Wirtschaft, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Duisburg

LINKE will Vergesellschaftung gegen Arbeitsplatzabbau.

„Stahl ist ein Werkstoff, der auch in Zukunft gebraucht wird. Mit der angekündigten CO2-neutralen Produktion ist die Produktion in Duisburg auch zukunftsfähig: ökonomisch und ökologisch“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Es ist eine Unverschämtheit, wenn Manager, die sich jedes Jahr Millionen-Boni einstecken, Menschen auf die Straße setzen wollen. Es ...

Weiter lesen>>

Verschleppung führt Bürgerbeteiligung ad absurdum
Freitag 17. Mai 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Die lange Zeit zwischen dem Einreichen einer Anregung oder Beschwerde bis zur Behandlung im zuständigen Ausschuss macht die Bürgerbeteiligung zusehends unattraktiv, meint die Linksfraktion. Aktuell bemängelt sie, dass der Antrag zum Klimanotstand  nach über zwei Monaten nicht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Anregung und Beschwerden steht. „Trotz Ostern und Tag der Arbeit sollte es doch in einem Sechstel des Jahres möglich sein, ...

Weiter lesen>>

Stillstand beim Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein
Freitag 17. Mai 2019
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Heute wird der Landtag Schleswig-Holstein eine Verlängerung des Moratoriums für den Ausbau von Windkraftanlagen im Land beschließen. Dem von der Koalition aus CDU, FDP und Grünen eingebrachten Antrag, den Ausbaustopp bis zum 31.12.2020 um weitere eineinhalb Jahre zu verlängern, hatten im zuständigen Ausschuss alle Parteien bis auf den SSW zugestimmt. Das Moratorium wird also nahezu widerspruchslos bis Ende 2020 fortgeschrieben werden.

"Das ...

Weiter lesen>>

Wälder brauchen Soforthilfe
Freitag 17. Mai 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Den Wäldern in vielen Regionen Deutschlands geht es schlecht. Mancher spricht gar von einem weiteren Waldsterben. Allein die erwartete Schadholzmenge entspricht für 2018/2019 der Einschlagsmenge eines ganzen Jahres. Ursachen sind Sturmschäden 2017, Dürre 2018, vermehrt auftretende Kalamitäten sowie ein wachsendes Waldbrandrisiko. Daher benötigen wir umgehende Soforthilfemaßnahmen für den Wald", so Heidrun Bluhm, Mitglied des Haushaltsausschusses, und Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin ...

Weiter lesen>>

Wir sind Kirche zu 25 Jahre päpstliches Verbot der Frauenweihe
Freitag 17. Mai 2019
Kultur Kultur, Bewegungen, Feminismus 

Von Wir sind Kirche

ORDINATIO SACERDOTALIS oder die Absurdität der Unfehlbarkeit

Wir sind Kirche zum 25. Jahrestag der "endgültigen" Feststellung der Weiheunfähigkeit von Frauen in der römisch-katholischen Kirche am 22. Mai 1994

Die deutsche KirchenVolksBewegung und die österreichische Plattform Wir sind Kirche protestieren nach wie vor energisch gegen das Apostolische Schreiben ORDINATIO SACERDOTALIS von ...

Weiter lesen>>

Linke verurteilt rechte Hetze durch Bochumer Polizisten
Freitag 17. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE: NRW

DIE LINKE. NRW verurteilt die öffentlichen Ausfälle des bekannten Polizisten und Reality-TV-Darstellers Torsten "Toto" Heim. Bei einem Auftritt im thüringischen Breitungen beklagte sich Heim unter anderem darüber, sich als Polizist „seit 30 Jahren mit linken Zecken herumärgern“ zu müssen. Das Video mit der Tirade wird aktuell in den sozialen Medien geteilt.

„Wenn ein Bochumer Polizist öffentlich Menschen als Zecken beschimpft, dann muss das ...

Weiter lesen>>

Sozialstaat statt NATO-Aufrüstung
Freitag 17. Mai 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Erhöhung der deutschen Militärausgaben auf gut 47 Milliarden Euro für NATO-relevante Aufgaben in diesem Jahr ist eine komplett falsche Prioritätensetzung. Die Bundesregierung muss endlich aufhören, den Aufrüstungsforderungen von US-Präsident Donald Trump hinterherzudackeln. Jede verpulverte Milliarde im Militär fehlt bei der Bekämpfung von Kinderarmut, im Gesundheitssystem und bei der Bildung", erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin ...

Weiter lesen>>

Lösung des Konflikts im Europarat ist ein hoffnungsvolles Signal
Freitag 17. Mai 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Ich begrüße es außerordentlich, dass der jahrelange Konflikt um die russische Mitgliedschaft im Europarat allem Anschein nach gelöst werden kann“, kommentiert Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zu die Ergebnisse des Treffens der Außenminister des Europarates in Helsinki. Hunko, der auch stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Vereinigten Linken in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates ist und im April 2014 als einziger deutscher Abgeordneter ...

Weiter lesen>>

IDAHOBIT
Freitag 17. Mai 2019
Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz, News 

Von DIE LINKE. Rheinland-Pfalz

Zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit erklären für die Landesarbeitsgemeinschaft DIE LINKE queer sprechende Menschen Melanie Wery-Sims und Peter Weinand gemeinsam mit Katrin Werner, MdB:

„Heute begehen wir wie seit einigen Jahren den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit, kurz IDAHOBIT. Der Appell an die Menschen in Rheinland-Pfalz muss sein: Treten Sie ein für eine offene, ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND Göttingen solidarisiert sich mit Stickeraktion zur Aufklärung über NS-Vergangenheit von Juristen
Freitag 17. Mai 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

In den vergangenen Tagen wurden Sticker unter dem Titel „Furchtbare Juristen“ in der Georg-August-Universität Göttingen und vor allem in der Juristischen Fakultät verbreitet. Die Sticker klären über die Nazi Vergangenheiten von bekannten Juristen auf, unter anderem über Otto Palandt, Heinrich Schönfelder und Carl Schmitt. Mit diesen Juragrößen haben alle Jurastudierenden zu tun, oftmals ohne etwas über ihre NS-Vergangenheiten zu wissen. Sie werden ...

Weiter lesen>>

Bundeswehr aus Irak, Jordanien und Türkei abziehen
Donnerstag 16. Mai 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Bundeskanzlerin Angela Merkel muss den drohenden US-Krieg gegen den Iran und die Sicherheit der deutschen Soldaten in der Region zur Chefsache machen. Angesichts der Eskalation durch die US-Administration muss die Bundesregierung die deutschen Soldaten aus dem Irak und Jordanien abziehen sowie die Beteiligung am AWACS-Einsatz in der Türkei beenden. Die Bundeswehr darf an einem US-Krieg gegen den Iran nicht beteiligt werden“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und ...

Weiter lesen>>

Stoppt den Einsatz von Explosivwaffen in bevölkerten Gebieten!
Donnerstag 16. Mai 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

Im Jahr 2018 wurden mindestens 32.110 Menschen in besiedelten Gebieten durch Sprengwaffen getötet, 70 Prozent (22.342) davon waren Zivilist*innen. UN-Generalsekretär António Manuel Guterres hat diese erschreckende Zahl vergangene Woche in seinem aktuellen Bericht „Schutz von Zivilisten in bewaffneten Konflikten“ veröffentlicht. Darin heißt es, dass immer mehr Menschen in Städten und Dörfern zu Opfern gezielt eingesetzter Sprengwaffen mit großflächigen Auswirkungen werden.

Kathrin Vogler dazu: ...

Weiter lesen>>

Neue Uploadfilter: Europol darf keine Tatsachen schaffen!
Donnerstag 16. Mai 2019
Kultur Kultur, Internationales, Politik 

"Die geplante EU-Verordnung gegen die Verbreitung 'terroristischer Online-Inhalte' wurde nicht beschlossen, das Europäische Parlament widersprach dem Vorschlag der Kommission in wesentlichen Punkten. Die Abgeordneten wehren sich vor allem gegen grenzüberschreitende Entfernungsanordnungen durch Polizeien der Mitgliedstaaten. Trotzdem schafft Europol Tatsachen und baut eine Plattform zur Verwaltung solcher Anordnungen auf. Das ist heimtückisch. Die Bundesregierung darf dieses Vorhaben nicht ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1080

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz