Umfrage: Bundesregierung tut zu wenig gegen Artensterben
Montag 23. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

2020 muss Kehrtwende bringen | Ökologischen Kollaps und Klimakrise abwenden

Von BUND

2020 muss die Kehrtwende beim Klimaschutz und beim Erhalt der biologischen Vielfalt bringen. Andernfalls droht ein ökologischer Kollaps, wie der jüngste Bericht des Weltbiodiversitätsrats mahnt. In der Öffentlichkeit wächst das Bewusstsein für die existenzielle Bedrohung und ihre Ursachen. Eine Mehrheit der Deutschen wirft der Politik Untätigkeit im Kampf gegen das ...

Weiter lesen>>

2,8 Millionen Einzelschicksale auf Zahlen reduziert
Montag 23. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Kommentar von Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg e.V. anlässlich der Tierversuchsstatistik 2018

2.138.714 Tiere wurden laut aktueller Tierversuchsstatistik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft im Jahr 2018 in Tierversuchen eingesetzt, viele von ihnen sogar mehrfach. Zudem wurden 686.352 Tiere getötet, um ihnen Gewebe oder Organe zu entnehmen. Obwohl die Zahlen erneut immens hoch und im Vergleich zum Vorjahr sogar angestiegen sind, finden ...

Weiter lesen>>

BUND kritisiert Stromnetzausbauplanung – völlig überzogen, zu umweltschädlich, zu teuer, zu unsozial
Sonntag 22. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von BUND

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 20. Dezember den Netzentwicklungsplan (NEP) 2030 bestätigt und damit dem einseitig ausgerichteten Ausbau des Stromnetzes weiter Vorrang gegeben. Die dem Bundeswirtschaftsministerium unterstellte Behörde stärkt einmal mehr die zentralistische, überteuerte und unsoziale Ausbaupolitik für das Energienetz in Deutschland. Sie fördert den fehlerhaften Modellansatz, der den Planungen zu Grunde liegt. Seit langem kritisiert der Bund für ...

Weiter lesen>>

Klimawandel: Prognosemodell für die Ausbreitung von Malaria
Samstag 21. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Internationales 

Von KIT

Mit dem Klimawandel verschärfen sich globale Gesundheitsprobleme, vor allem für die Menschen in Afrika. Die klimabedingten Gesundheitsschäden in Burkina Faso und Kenia untersucht die Gruppe „Klimawandel und Gesundheit in Afrika südlich der Sahara“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Ein Team des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) entwickelt darin ein hochaufgelöstes Prognosemodell für die Verbreitung von Malaria. Diese hängt stark von Temperatur, ...

Weiter lesen>>

Silvesterböllerei – Das neue Jahr lieber mit guter Luft beginnen
Samstag 21. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Berlin. Same procedure as every year? Zu Silvester wird in Deutschland vielerorts außer Rand und Band geböllert. Der Effekt: schlechte Luft, Müllberge an den Straßenrändern, Sachschäden, verängstige Tiere und viele Menschen, die sich scheuen um Mitternacht auf die Straße zu gehen. Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist es an der Zeit, das Bewusstsein für ein zeitgemäßes Silvesterfeuerwerk zu wecken und Alternativen aufzuzeigen: ...

Weiter lesen>>

Feld- und Wiesenvögel im Sturzflug
Samstag 21. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

WWF zum Vogelschutzbericht: „Unhaltbarer Zustand für Deutschlands Biodiversität“

Deutschland hat den verpflichtenden nationalen Vogelschutzbericht an die EU-Kommission übermittelt. Dazu meint Christoph Heinrich, Leiter Naturschutz beim WWF Deutschland:

„Die an die EU-Kommission übermittelten Eckdaten zum Vogelschutz belegen: Wir stehen im Vergleich der EU-Länder schlecht da, das ist ein unhaltbarer Zustand für Deutschlands Biodiversität. ...

Weiter lesen>>

#Fleischsteuer – ist das sinnvoll?
Freitag 20. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Ökologiedebatte, Umwelt 

Von Henry Schmidt und Natascha Bingenheimer

Die grundsätzliche Frage ist, ob sich alles über das Geld regeln lässt, und ob Steuererhöhungen wie hier auf Fleisch und Wurst - und von den Grünen gefordert - zu einem anderen Konsumverhalten führen. Kern des Argumentes ist, dass für die Herstellung von Fleisch ungleich mehr CO2 verbraucht wird als für pflanzliche Nahrungsmittel, die quasi direkt als Nahrung für die Menschen dienen können. Eine vierköpfige Familie spart im Jahr 700 ...

Weiter lesen>>

Bundesrat muss Flächenfraß endlich beenden
Freitag 20. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Der Bundesrat soll noch am Freitag über die Verlängerung des §13b des Baugesetzbuches (BauGB) abstimmen, um die bislang befristete Regelung noch einmal um weitere drei Jahre zu verlängern. Gemeinden könnten dann erneut neue Baugebiete in die freie Landschaft hinaus ausweisen — ohne eine Umweltprüfung und ohne verpflichtende Ausgleichsmaßnahmen. Hierzu erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz ...

Weiter lesen>>

Der Grüne Zipfelfalter ist Schmetterling des Jahres 2020
Freitag 20. Dezember 2019

Foto: W. Schön, BUND

Umwelt Umwelt, NRW, TopNews 

Von BUND

Der auf der Vorwarnliste der bedrohten Arten stehende Grüne Zipfelfalter (Callophrys rubi) wurde von der Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes und dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum Schmetterling des Jahres 2020 gekürt. „Der Bestand des Grünen Zipfelfalters geht an vielen Stellen in Deutschland deutlich zurück“, erklärt Jochen Behrmann von der BUND NRW Naturschutzstiftung „Das dramatische ...

Weiter lesen>>

Nachwuchs für die Riesen
Freitag 20. Dezember 2019

Foto: WWF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Ex-Berliner Wisentkuh bekommt im Kaukasus Nachwuchs

Am 30. November wurde im aserbaidschanischen Shahdag Nationalpark das erste Wisent-Kalb geboren. Die Mutterkuh "Glen Shirra" lebte zuvor bis Mai 2019 im Tierpark Berlin. Der junge Bulle und seine Mutter sind wohl auf und haben sich mittlerweile in den Schutz der Herde begeben.

Die Mutterkuh, ursprünglich aus einem schottischen Wildpark stammend, wurde im Rahmen des Europäischen ...

Weiter lesen>>

BUND-Konzept zur Einhaltung der Klimaziele im Verkehr 2030
Donnerstag 19. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Nur eine grundlegende Verkehrswende schafft 42 Prozent CO2-Minderung 

Von BUND

Die Pläne der Bundesregierung zur Einhaltung der eigenen Klimaziele 2030 im Verkehr sind mangelhaft. Ohne eine rechtsverbindliche Festschreibung wirksamer Maßnahmen und Instrumente wird Deutschland das Pariser Klimaabkommen nicht einhalten können. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die dafür erforderlichen Maßnahmen in einem Konzept nachhaltiger ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Tierversuche - 2,82 Millionen Tieren gequält und getötet
Donnerstag 19. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche kritisieren Verschleierung durch das BMEL

Im Jahr 2018 mussten in deutschen Laboren 2.825.066 Tiere leiden und allergrößtenteils sterben. Das sind 17.768 Tiere mehr als im Vorjahr. Das Bundeslandwirtschaftsministerium gibt in seiner aktuellen Veröffentlichung jedoch „nur“ 2,09 Millionen Tiere an und rechnet 686.352 (24%) der zu wissenschaftlichen Zwecken getöteten Tiere sowie ...

Weiter lesen>>

Bundestag beschließt heute Erleichterung von Wolfstötungen
Donnerstag 19. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Statement von PETA: „Kniefall vor der Jagd- und Bauernlobby“

Heute gegen 16 Uhr soll im Bundestag über einen von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes abgestimmt werden. Die Bundesregierung will die Tötung von Wölfen in Deutschland erleichtern. Nadja Michler, Fachreferentin für Wildtiere bei PETA, kommentiert: „Der Beschluss der Bundesregierung ist als Schlag ins Gesicht für den Tier- und Naturschutz in Deutschland und als ...

Weiter lesen>>

Eine echte Ackerbaustrategie braucht einen neuen Gesellschaftsvertrag mit der Landwirtschaft, konkrete Maßnahmen und einen Zeitplan
Donnerstag 19. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Anlässlich der heute vom Landwirtschaftsministerium veröffentlichten Ackerbaustrategie erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Keine verbindlichen Ziele, keine konkreten Maßnahmen, kein Zeitplan: Die Bundesregierung hat es verpasst mit der Ackerbaustrategie die Probleme im Ackerbau anzugehen. Eine Strategie als Absichtserklärung taugt nichts. Ohne einen gesetzlichen Rahmen und ...

Weiter lesen>>

Uranmülltransport aus Gronau: Polizei-Aktion gegen russischen Greenpeace-Experten
Mittwoch 18. Dezember 2019

Rashid Alimov in Gronau (17.11.19); Foto: aaa-West

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Atomkraftgegner fordern diplomatische Note von Bundes- und Landesregierung

Von BBU

Die für jetzt Freitag (20.12.) in St. Petersburg erwartete Ankunft des Frachtschiffes Mikhail Dudin mit 600 t abgereichertem Uranmüll aus Gronau/Westfalen hat gestern (17.12.) im Stadtzentrum von St. Petersburg zu neuen Protesten mit gelben Anti-Atom-Tonnen geführt. Danach kam eszu einer Polizei-Aktion gegen den renommierten Energieexperten von Greenpeace Russland, Rashid ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 715

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz