Im Kampf gegen den Klimawandel strukturschwache Regionen unterstützen
Mittwoch 04. September 2019
Politik Politik, Umwelt, Wirtschaft 

„Es ist bezeichnend für den begrenzten Horizont von CDU und CSU, dass dem Verkehrsminister zum Klimaschutz nur ein paar neue Rabattpunkte für Bahnfahrer einfallen. Richtig wäre es, Busse und Bahnen wieder aufs Land zu bringen und den Güterverkehr raus aus den Dörfern und rauf auf die Schiene. Dafür muss die Bundesregierung Geld in die Hand nehmen und investieren. Und sie muss die Deutsche Bahn, als Instrument für einen solchen verkehrspolitischen Wandel, von einer profitorientierten ...

Weiter lesen>>

Verpackungsmüll vermeiden - eine Erfahrung bei REWE Saarbrücken-Burbach
Dienstag 03. September 2019

Bildmontage: HF

Saarland Saarland, Umwelt, Wirtschaft 

Die Mitarbeiter von REWE-Saarbrücken-Burbach sabotieren die angestrebten Ökoziele von REWE-Deutschland, verärgern die Kunden und gefährden so das Umweltimage des REWE-Konzerns

Von Dr. Nikolaus Götz

„Um Verpackungsmüll zu reduzieren, arbeitet die REWE Group daran, Verpackungen nach Möglichkeit durch umweltfreundlichere Lösungen zu ersetzen. So wurden bereits die Verpackungen von über 1.400 Artikeln umgestaltet und auf diese Weise alleine bei REWE und PENNY ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Neue Bauern braucht das Land«
Sonntag 01. September 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom Verlag

Lebendige Höfe statt trister Agrarfabriken

Denken wir an Bauernhöfe, prägen häufig romantische Vorstellungen unser Bild: zufriedene Bauern, glückliche Tiere, idyllische Landschaften. Doch die Realität sieht leider meist anders aus: Agrarfabriken, Massentierhaltung und Monokulturen dominieren den ländlichen Raum. »Was wir brauchen, ist eine Agrarwende«, sagt Biobäuerin und Politikerin Ophelia Nick. In ihrem neuen Buch <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Riexinger: 500 Euro mehr für Pflegekräfte
Samstag 31. August 2019
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Zum anhaltenden Pflegenotstand sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Der Pflegenotstand ist noch immer nicht gelöst. Während Spahn noch immer Fachkräfte aus aller Welt nach Deutschland holen will, werfen hier ausgebildete Pflegekräfte ihren Job im Schnitt nach fünf Jahren hin oder reduzieren ihre Stunden, weil sie die Arbeitsbedingungen nicht mehr ertragen können.

Daraus erwächst eine Reserve von rund 100.000 ausgebildeten Pflegekräften, die wir nur wieder reaktivieren ...

Weiter lesen>>

Arbeitsplatzabbau bei Miele – Soll der „Markt“ alles entscheiden?
Samstag 31. August 2019
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Nicht einmal ein Jahr ist es her, da wurde Miele von 1.400 Vorständen, Geschäftsführern und Managern zum „meistbewunderten Unternehmen“ gewählt. Innovativ, gesund und finanziell unabhängig sei das Unternehmen, hieß es. Der Umsatz stieg auf Rekordhöhe und auch der Gewinn, von den Eignern zur „Privatsache“ erklärt, scheint zu passen. Ebenfalls im Herbst letzten Jahres beauftragte Miele die Unternehmensberatung McKinsey mit dem Ziel, jährlich mehr ...

Weiter lesen>>

Das ABC der globalen (Un)Ordnung
Freitag 30. August 2019

Kultur Kultur, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Attac

Neues Standardwerk der Globalisierungskritik erschienen

Die Welt ist aus den Fugen. Rund um den Globus zeigen sich die Auswirkungen der neoliberalen Globalisierung in aller Deutlichkeit. Aus dem Wohlfahrtsversprechen von einst ist eine Welt der globalen Unordnung geworden. „ABC der globalen (Un)Ordnung: Von Anthropozän bis Zivilgesellschaft“ heißt denn auch das neue Standardwerk der Globalisierungskritik, herausgegeben von Mitgliedern des ...

Weiter lesen>>

Wegweisendes Urteil: Bundesverwaltungsgericht stärkt Informationsrechte von Verbrauchern
Freitag 30. August 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Signalwirkung für hunderte Gerichtsverfahren zu Verbraucherplattform "Topf Secret"

Von foodwatch

Das Bundesverwaltungsgericht hat den Anspruch nach dem Verbraucherinformationsgesetz (VIG) in einem gestrigen Grundsatzurteil gestärkt. Ein Unternehmen der Wiesenhof-Gruppe hatte gegen die Herausgabe von Informationen über sogenannte Abweichungen von Lebensmittelgesetzen geklagt und ist in allen Instanzen gescheitert. Nach Auffassung des ...

Weiter lesen>>

Klimawandel geht durch den Magen
Donnerstag 29. August 2019

Foto: Matthias Schickhofer, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN gibt Tipps, wie jeder helfen kann die Klimakrise aufzuhalten

Tausende Waldbrände wüten im Amazonasgebiet und vernichten Pflanzen und Tiere. Die Katastrophe geht jeden etwas an, denn sie hat fatale Folgen für das Weltklima. Die riesigen Wälder sind wertvolle CO2-Speicher und produzieren Sauerstoff. Die Zerstörung ist menschengemacht, denn der Regenwald wird brandgerodet, um Platz für Rinderfarmen und Soja-Plantagen ...

Weiter lesen>>

Potenziell krebserregender Farbstoff in Backzutaten von Dr. Oetker - foodwatch fordert Verzicht auf Titandioxid (E171)
Donnerstag 29. August 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von foodwatch

Zucker-Streusel, Backmischung, Kuchen-Deko: Zahlreiche Backzutaten des Nahrungsmittelkonzerns Dr. Oetker enthalten den potenziell krebsauslösenden Lebensmittelzusatzstoff Titandioxid. Das hat die Verbraucherorganisation foodwatch kritisiert. foodwatch forderte Dr. Oetker auf, kein Titandioxid mehr in seinen Produkten zu verwenden und startete unter www.aktion-titandioxid.foodwatch.de eine ...

Weiter lesen>>

Vattenfall/Eon-Streit: „Egal wer gewinnt, die Umwelt verliert“
Donnerstag 29. August 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Hamburg 

Von .ausgestrahlt

Urteil des Landgerichts Hamburg im Streit um Reststrommengen / Atomkraftgegner: Besser jetzt schon abschalten

Zur heute erwarteten Entscheidung des Landgerichts Hamburg im Streit zwischen Vattenfall und Eon um die Kosten der Übertragung von Reststrommengen des AKW Krümmel auf das AKW Grohnde erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Egal, wer den Rechtsstreit gewinnt, ...

Weiter lesen>>

Grundlegender Kurswechsel in der Arbeitsmarktpolitik ist notwendig
Donnerstag 29. August 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Noch immer arbeitet rund jeder fünfte Beschäftigte zu einem Niedriglohn. Eine Million Menschen müssen ihr Arbeitseinkommen mit ergänzenden Hartz-IV-Leistungen aufstocken und immer mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gehen mehreren Jobs nach. Fast ein Drittel der Erwerbslosen ist langzeiterwerbslos. Seit Amtsantritt der Bundesregierung hat sich nichts an der Schieflage am Arbeitsmarkt geändert. Wir brauchen einen grundlegenden Kurswechsel in der Arbeitsmarktpolitik“, erklärt Sabine ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung muss noch viel Boden gut machen für Transparenz am Flächenmarkt
Donnerstag 29. August 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Nach jahrelangem Druck der LINKEN macht die Bundesregierung wenigstens Trippelschritte in Richtung Transparenz am Bodenmarkt. Das reicht jedoch bei weitem nicht aus, um die Netzwerke nicht-landwirtschaftlicher Investoren wirklich offenzulegen, geschweige denn Spekulation mit landwirtschaftlichen Nutzflächen zu unterbinden. Die bundeseigene Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) bleibt weiter Teil des Problems, denn der Bund veräußert damit selbst Flächen zu Höchstgeboten, statt sie in ...

Weiter lesen>>

Sommer in Deutschland: Heiße Tage, heiße Nächte, aber kein Hitzefrei
Mittwoch 28. August 2019

Graphik: arbeitsrechte.de

Wirtschaft Wirtschaft, TopNews 

Von arbeitsrechte.de

Berlin, 23. Juli 2019 - Rekordhitze: In keinem Juni gab es bisher so hohe Temperaturen wie in diesem Jahr. Den wärmsten Junitag erlebte die Stadt Bernburg an der Saale mit 39,6 Grad. Aber auch anderswo war es heiß und es ist anzunehmen, dass die Hitzewelle im Juni nicht die letzte dieses Jahr war. Doch Hitze ist gefährlich. Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts sterben in Deutschland während Hitzewellen im Sommer mehrere tausend Menschen1.

Vor ...

Weiter lesen>>

Kohleausstieg: Staatsvertrag statt Sonderwirtschaftszone
Mittwoch 28. August 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Die jetzt in Aussicht gestellten Gelder müssen gezielt in den Aufbau neuer, nachhaltiger Wirtschaftszweige gesteckt werden und unabhängig von der Haushaltslage im Bund fließen. Entscheidend ist, dass niemand der vom Strukturwandel negativ Betroffenen auf der Strecke bleibt. Dazu gehört auch eine Absicherung der Einkommen, wenn Arbeitsplätze in der erforderlichen Anzahl und Qualität nicht zur Verfügung stehen. Deshalb fordert DIE LINKE einen Staatsvertrag zwischen Bund und Ländern, der die ...

Weiter lesen>>

Kohle nur bei Ende der Kohle
Mittwoch 28. August 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von WWF

Kabinett verabschiedet Strukturstärkungsgesetz: WWF fordert nun auch Gesetz zum Kohleausstieg

Neben der finanziellen Unterstützung der deutschen Kohleregionen muss nach Ansicht des WWF endlich auch der Kohleausstieg selbst gesetzlich festgeschrieben werden. Das fordert die Umweltorganisation anlässlich der Verabschiedung des Strukturstärkungsgesetzes an diesem Mittwoch im Kabinett. „Sieben Monate ist es nun schon her, dass die Kohlekommission ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 298

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz