Strafanzeige gegen den Vorstand der Thyssenkrupp AG
Freitag 25. August 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Von RIR

Für die ‚was tun bei Thyssenkrupp-Steel‘ hat ihr Sprecher Peter Berens bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen den Vorstand der Thyssenkrupp AG und seine Mitglieder gestellt.

Seit mindestens 1 ½ Jahren verhandelt der Thyssenkrupp-Konzern mit dem indischen Konzern Tata-Group über die Fusion der Thyssenkrupp-Steel mit der Tata-Steel-Europe.

Den Aussagen führender IG Metall-Funktionäre und Betriebsräte auf einer Kundgebung am 3. Mai in ...

Weiter lesen>>

Kohleinfrastruktur heute an drei Punkten blockiert
Freitag 25. August 2017

Foto: Ende Gelände

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Ende Gelände in der Grube und auf Gleisen - Kreative Aktion zivilen Ungehorsams

Von Ende Gelände

Seit 10:30 Uhr blockiert Ende Gelände erfolgreich die Gleise der Nord-Süd-Kohlebahn vom Tagebau Garzweiler an verschiedenen Punkten.

Diese versorgt die Kraftwerke Neurath und Frimmersdorf mit Braunkohle.

Mit zivilem Ungehorsam setzt sich Ende Gelände für Klimagerechtigkeit ein. Soeben betraten Aktivist*innen den Tagebau Garzweiler. Insgesamt gibt es ...

Weiter lesen>>

Jackson Hole: Die Zentralbanken sitzen in der Falle
Donnerstag 24. August 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

In diesen Tagen trifft sich die internationale Finanzelite in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming zur alljährlichen geldpolitischen Konferenz der Federal Reserve Bank of Kansas. Unter dem Motto „Die Förderung einer dynamischen Weltwirtschaft“ diskutieren führende Vertreter der internationalen Zentralbanken mit Ökonomen und Topmanagern aus aller Welt die aktuellen Probleme im Finanzsektor.

Anders als das Motto vermuten lässt, findet das Treffen vor dem ...

Weiter lesen>>

foodwatch-Report: Rückrufe von gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln kommen oft zu spät oder gar nicht
Donnerstag 24. August 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

foodwatch kritisiert mangelhaftes Warnsystem

Von foodwatch

Wichtige Lebensmittelwarnungen kommen bei den Verbrauchern oft nicht an. In etlichen Fällen entscheiden sich Unternehmen und Behörden zu spät, manchmal auch gar nicht für eine erforderliche Rückrufaktion und die Information der Öffentlichkeit. Zudem werden dabei die gesundheitlichen Risiken der Lebensmittel, die zum Beispiel mit Bakterien belastet sind oder ...

Weiter lesen>>

Alles dreht sich „Rund um das Schwein“ in Rheda
Donnerstag 24. August 2017

Foto: Vier Pfoten

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Bereits am kommenden Samstag, dem 26. August 2017, ist das „Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ erneut in Rheda-Wiedenbrück präsent. Von 10 bis 14 Uhr können alle an der Ecke Großer Wall/Neuer Wall an dem Quiz „Rund um das Schwein“ teilnehmen. Ein Glücksrad und zahlreiche Preise winken. Außerdem sind prominente Interviewpartner eingeladen.

Schon am letzten Samstag überraschte das Bündnis mit dem Auftritt von ...

Weiter lesen>>

Dieselskandal - PIRATEN fragen nach Konsequenzen
Mittwoch 23. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, News 

Von Piratenpartei

Politik deckt weiterhin die kriminellen Machenschaften der Automobilindustrie. Zwei Jahre Dieselskandal: Bisher keine Aufklärung, unzureichende Nachrüstung der betroffenen Fahrzeuge per Software, drohende Fahrverbote. Die PIRATEN fordern konsequentes Handeln und das sofort.

Der Dieselskandal wurde bereits vor 2 Jahren aufgedeckt, ohne dass die Affäre bislang ernsthafte Konsequenzen für die Beteiligten hatte. Die auf dem sogenannten "Dieselgipfel" am ...

Weiter lesen>>

Jackson Hole: Neue Wege in der Geldpolitik
Mittwoch 23. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Internationales 

Der Europaabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament kommentiert das diesjährige Notenbankertreffen in Jackson Hole.

„Die Geldpolitik ist am Limit. Das billige Geld kommt ohne hinreichende Dynamik bei den Masseneinkommen und somit bei der Investitionsnachfrage nicht in der realen Wirtschaft an. Es drohen Blasen bei Vermögenspreisen und eine neue Finanzkrise - etwa bei Studienkrediten in den USA, Immobilien und Autodarlehen.“

De Masi weiter: ...

Weiter lesen>>

Autobahn-Privatisierung: Teurer Mist
Mittwoch 23. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Der Europaabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament, Fabio De Masi, kommentiert die Klage des Betreiberkonsortiums A1 Mobil im Streitwert von 640 Millionen Euro gegen die Bundesrepublik Deutschland:

„A1 Mobil klagt weil ihnen die Rendite aus der LKW-Maut zu gering ausfällt. Dies zeigt, dass Autobahnprivatisierungen und Öffentlich-Private-Partnerschaften (ÖPP) ein Verlustgeschäft für die Steuerzahler sind. Die langfristigen haushaltspolitischen ...

Weiter lesen>>

ÖPP-Projekt A1 entpuppt sich als tickende Kostenbombe
Mittwoch 23. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Bewegungen 

Hat Minister Dobrindt vor der Grundgesetzänderung den Rechtsstreit verheimlicht?

Von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) e.V.

Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) kommentiert die Insolvenz-Drohung der ÖPP-Investoren auf der A1 wie folgt:

Laura Valentukeviciute, Vorstandsmitglied von GiB:
"Das Beispiel A1 führt vor Augen, dass sich der Staat enorm erpressbar macht, wenn er öffentlich-private Partnerschaften eingeht. Die Privaten können, ...

Weiter lesen>>

Zehn Jahre Finanzmarktkrise: Halbherzige Maßnahmen gegen nächsten Crash
Dienstag 22. August 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Krisendebatte 

Von Attac

Verantwortung für Versagen liegt bei Politik und neoliberaler Wirtschaftswissenschaft / Gegenprogramm von Attac zur Lindauer Nobelpreisträger-Tagung

Zehn Jahre nach Beginn der größten Krise des internationalen Finanzsystems seit dem Zweiten Weltkrieg haben weder die Bundesregierung noch andere zuständige Institutionen einschneidende Reformen eingeleitet, die eine Wiederholung der Krise verhindern, mahnt das globalisierungskritische Netzwerk ...

Weiter lesen>>

Übernahme mit Schluckbeschwerden
Dienstag 22. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

WWF warnt vor Folgen des Monsanto-Bayer-Deals.

Die EU-Kommission hat am Dienstag eine "vertiefte Prüfung" der geplanten Übernahme von Monsanto durch Bayer angekündigt. In einer ersten Stellungnahme begrüßte Jörg-Andreas Krüger, Mitglieder der Geschäftsleitung beim WWF Deutschland, die Entscheidung der europäischen Wettbewerbshüter und mahnte zur Wachsamkeit:

"Es ist gut, dass Bayer den US-Saatgut- und Herbizidspezialisten Monsanto nicht ...

Weiter lesen>>

Uranbelastetes Wasser in Sangerhausen: Neuer Oberbürgermeister will sich für sicheres Trinkwasser einsetzen
Dienstag 22. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Soziales, Wirtschaft 

26.000 Unterschriften von foodwatch übergeben

Von foodwatch

Der neue Oberbürgermeister von Sangerhausen, Sven Strauß, möchte sich für sicheres Trinkwasser in seiner Stadt stark machen. Bei einem Treffen mit der Verbraucherorganisation foodwatch betonte der SPD-Politiker: "Mir ist das Thema wichtig". Er wolle seinen Einfluss im Wasserverband Südharz geltend machen, damit eine benötigte Anschlussleitung bald gebaut wird. foodwatch überreichte ...

Weiter lesen>>

Lohnerhöhung und Verschleißpauschale: Erste Verhandlungen zwischen Foodora und FAU Berlin
Montag 21. August 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Berlin, Wirtschaft 

Von FAU Berlin

Am Freitag, den 18. August endete die erste Verhandlungsrunde zwischen der FAU Berlin und der Foodora-Geschäftsführung mit Zusagen des Essenslieferanten. So hat sich Foodora bereit erklärt, bis zum nächsten Verhandlungstermin Ende September ein Modell der gestaffelten Entgelterhöhung nach Betriebszugehörigkeit vorzulegen und die Kosten für Betriebsmittel mit einer Verschleißpauschale abzudecken. In den Gesprächen räumte Foodora außerdem ein, im Frühjahr 2017 ...

Weiter lesen>>

Neue SÜDWIND-Studie zu alternativen Geschäftsmodellen im Kakaosektor
Sonntag 20. August 2017

Bild: Südwind

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von Südwind

Mehr als 5 Millionen Familien leben weltweit vom Kakaoanbau. Doch nur wenige von ihnen verdienen mit dem Anbau von Kakao ein existenzsicherndes Einkommen. Derzeit spitzt sich die Situation für viele Bäuerinnen und Bauern im Kakaosektor sogar noch weiter zu: Der Kakaopreis ist dramatisch gesunken. Für die meisten Familien bedeutet dies ein Auskommen mit weniger als 1 Euro pro Kopf am Tag. Das SÜDWIND-Institut stellt daher heute eine weitere Studie über den ...

Weiter lesen>>

Nahles will Acht-Stunden-Tag aufweichen
Donnerstag 17. August 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Politik 

Von Attac

Attac für kürzere und fair verteilte Arbeitszeit

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac kritisiert die Bestrebungen von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sowie der neuen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, die gesetzliche Begrenzung der Höchstarbeitszeit und damit den Acht-Stunden-Tag in Deutschland aufzuweichen.

"Wir brauchen ein modernes Arbeitszeitgesetz. Aber das bedeutet die Verkürzung der täglichen und wöchentlichen Arbeitszeit ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 106 bis 120 von 408

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz