JEFTA: Widerstand formiert sich gegen Japan-EU-Freihandelsabkommen
Dienstag 07. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

Im Brüsseler Europaparlament analysierten heute mehr als 70 Organisationen aus Europa und Japan die bislang bekannt gewordene Fassung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Japan - JEFTA. Auf Einladung der EP-Linksfraktion GUE/NGL verglichen Expertinnen und Experten das JEFTA-Abkommen insbesondere mit dem vorläufig in Kraft getretenen CETA-Abkommen mit Kanada.

„Meine Fraktion und ich möchten Sie auffordern, selbst zu prüfen, ob die EU-Kommission aus der Kritik an CETA und TTIP die ...

Weiter lesen>>

Paradise Papers: LINKE fordert Finanzpolizei
Dienstag 07. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, erklärt:

Die Paradise Papers zeigen erneut, dass die Reichen und Konzerne offensichtlich in ihrer eigenen Parallelgesellschaft leben, in der Steuerhinterziehung an der Tagesordnung ist. Die zuständigen Behörden sind machtlos und die politisch Verantwortlichen unwillig, daran etwas zu ändern.

Die Bundesregierung darf nicht weiter tatenlos zusehen, wie Milliarden an Steuereinamen verloren gehen, die dringend für Investitionen in ...

Weiter lesen>>

"Es tut uns leid": Aletes Baby-Keks plötzlich nicht mehr "babygerecht" - Unternehmen reagiert auf Nominierung für den Goldenen Windbeutel
Dienstag 07. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, News 

Von foodwatch

Alete will einen stark zuckerhaltigen Keks für Babys nicht länger als "babygerecht" verkaufen. Das kündigte das Unternehmen gegenüber der Verbraucherorganisation foodwatch an. "Es tut uns leid, dass die Angabe ‘babygerecht‘ offenbar falsch verstanden werden kann. Wir werden deshalb unser Etikett überarbeiten und die Angabe entfernen", schrieb Alete in einer Stellungnahme von Dienstag und kündigte zudem eine Rezepturänderung an. foodwatch hatte Aletes ...

Weiter lesen>>

EDEKA und WWF: Zitrusprojekt trägt Früchte
Dienstag 07. November 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

Die Zitrussaison startet und EDEKA bietet bundesweit Orangen an aus einem Landwirtschaftsprojekt in Andalusien: Beim Anbau dieser Früchte wurde der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln erheblich reduziert, die Artenvielfalt wird gefördert und mit Wasser schonend umgegangen. Neben der Pilot-Finca Iberesparragal nehmen mittlerweile weitere Fincas an dem gemeinsamen Projekt von EDEKA und WWF teil.

Die Chemiebelastung durch Pflanzenschutzmittel pro Hektar ...

Weiter lesen>>

Paradise Papers: Es ein Kraut gewachsen gegen Steuerflucht
Montag 06. November 2017

Attac-Aktion bei Apple, Köln. Foto: Attac

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

Attac fordert öffentliches Transparenzregister, Verbot von Geschäften in Steueroasen und EU-weite Gesamtkonzernsteuer

Die Paradise Papers zeigen für das globalisierungskritische Netzwerk Attac das Versagen der Politik bei der Bekämpfung von Steuerflucht.

"Wenn Noch-Bundesfinanzminister Schäuble sagt, der Kampf gegen Steuerflucht gleiche dem gegen eine Hydra, der für jeden abgeschlagenen Kopf ein neuer nachwächst, dann ist das eine Bankrotterklärung ...

Weiter lesen>>

NABU-Statement zu ICCT-Spritverbrauchsstudie für Pkw
Montag 06. November 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Messungen auf dem Prüfstand sind sinnlos / Emissionen müssen unter realen Fahrbedingungen ermittelt werden

Eine heute von der unabhängigen Forschungsorganisation International Council on Clean Transportation (ICCT) vorgestellte Studie belegt die Abweichung des tatsächlichen Kraftstoffverbrauchs zwischen den Herstellerangaben und tatsächlichen Emissionen bei Neuwagen um  durchschnittlich 42 Prozent. Dazu erklärt ...

Weiter lesen>>

Paradise Papers: Es ist Zeit für die Kavallerie
Montag 06. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

„Die Steuerdiplomatie im Rahmen der OECD und der EU ist gescheitert. Es ist Zeit für die Kavallerie. Konzerne, Reiche, Mächtige und Kriminelle können weiter überwiegend legal Steuern auf nahezu null Prozent drücken und schmutziges Geld waschen – die Spielräume der Steuerverwaltungen bei der Prüfung wirtschaftlicher Substanz von Briefkastenfirmen bleiben ungenutzt. Dagegen helfen nur saftige Quellen- bzw. Strafsteuern auf Finanzflüsse in Steueroasen“, kommentiert der ...

Weiter lesen>>

Paradise Papers: Offenbarungseid der Politik
Sonntag 05. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

„Der Rubel rollt weiter und Konzerne, Reiche und Mächtige drücken Steuern auf nahe Null. Das ist Staatsversagen, weil viele dieser Tricks legal sind“, kommentiert Fabio de Masi, Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE und früherer stellv. Vorsitzende des Panama Papers Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments, die „Paradise Papers“ des Konsortium investigativer Journalisten. De Masi weiter: 

„Weder die Methoden noch die Namen überraschen. Vom Genossen der Bosse, ...

Weiter lesen>>

Rossmann nimmt überzuckerten Bio-Babykeks vom Markt - Alete verkauft ähnliches Produkt weiter als "babygerecht"
Freitag 03. November 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Rossmann hat einen stark zuckerhaltigen Bio-Keks seiner Eigenmarke Babydream vom Markt genommen. Die Verbraucherorganisation foodwatch hatte in einer Anfrage an die Drogeriekette kritisiert, der Keks mit etwa 24 Prozent Zucker widerspreche den gängigen Ernährungsempfehlungen für Babys. Rossmann hatte seinen "Babydream Bio Kinderkeks" dennoch für Säuglinge ab dem achten Monat empfohlen und mit "babygerechter Rezeptur" beworben. Wie das Unternehmen jetzt gegenüber ...

Weiter lesen>>

12 Euro Mindestlohn: Richtige Forderung – falscher Zeitpunkt
Freitag 03. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Es ist schon augenfällig, dass die SPD immer nur in der Opposition die richtigen Forderungen stellt. Wäre diese Entscheidung in der vergangenen Legislatur gekommen, hätten Beschäftigte heute schon 3,16 Euro mehr in der Tasche. So können sie über die richtige Forderung zur falschen Zeit nur den Kopf schütteln. Dennoch freuen wir uns über die späte Erkenntnis und Lernfähigkeit der SPD. Einen entsprechenden Antrag für einen armutsfesten Mindestlohn werden wir auch diese Legislatur wieder ...

Weiter lesen>>

Fraport-Gewinn bei Troika-Monopoly
Donnerstag 02. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Die Troika-Privatisierungen in Griechenland sind ein Monopoly für Investoren. Mit der Übernahme von 14 griechischen Regionalflughäfen hat sich Fraport dabei die Schloßallee gesichert“, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi die Gewinne der Fraport AG mit griechischen Regionalflughäfen. De Masi, der zuvor dem Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments angehörte, weiter:

„106 Millionen Euro Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen ...

Weiter lesen>>

Gute Arbeit muss das Maß der Dinge sein
Donnerstag 02. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Millionen Beschäftigte beziehen Niedriglöhne, stecken in der Teilzeitfalle, müssen mit Hartz IV aufstocken oder gehen mehreren Jobs nach, um über die Runden zu kommen. Die vergangenen vier Jahre haben keine Wende zu mehr guter Arbeit gebracht. Nötig ist ein grundlegender Kurswechsel: Arbeit muss wieder existenzsichernd werden. Der Mindestlohn muss auf zwölf Euro erhöht, Leiharbeit und sachgrundlose Befristungen müssen verboten werden. Doch die Prekarisierung des Arbeitsmarktes ...

Weiter lesen>>

Unterfinanzierung als Ausdruck einer mangelhaften Krankenhauspolitik der Bundesregierung
Donnerstag 02. November 2017
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Es wurde noch nie so wenig in Krankenhäuser investiert wie in den letzten Jahren. CDU/CSU und SPD haben mittels der Schuldenbremse die mangelhafte Investitionsfinanzierung auf Dauer festgeschrieben“, kommentiert Harald Weinberg, krankenhauspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Forderung des Marburger Bundes nach Verbesserung der Investitionen für Krankenhäuser. Weinberg weiter:

„Die Krankenhäuser in Deutschland sind unterfinanziert, weil die Länder ihren ...

Weiter lesen>>

Attac-Aktive prangern Steuertricks von Apple an
Mittwoch 01. November 2017

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, NRW 

Von Attac

Fensters des Stores in Köln zugemalt / Konzern schuldet Allgemeinheit 13 Milliarden Euro / Globalisierungskritiker fordern Gesamtkonzernsteuer

Zwei Tage vor dem Verkaufsstart des neuen iPhones haben Attac-Aktivistinnen und -Aktivisten mit einer Aktion die intransparenten Geschäfte und Steuertricks von Apple angeprangert. Die Globalisierungskritikerinnen und -kritiker bemalten die Schaufenster eines Apple-Stores in der Kölner Innenstadt mit ...

Weiter lesen>>

VIER PFOTEN: „Haltungskennzeichnung in den Koalitionsvertrag“ - Sondierungsgespräche bieten große Chance für den Tierschutz
Mittwoch 01. November 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von Vier Pfoten

„Die verpflichtende Haltungskennzeichnung für Nutztiere gehört als wesentliches agrarpolitisches Ziel in den Koalitionsvertrag der Jamaika-Koalition.“ Das ist die Forderung der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN an CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen. Diese verhandeln heute erste Grundsätze einer gemeinsamen Agrarpolitik bei den Sondierungsgesprächen in kleiner Runde.

Rüdiger Jürgensen, Geschäftsführer von VIER PFOTEN ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 395

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz