Für eine neue Fehlerkultur bei medizinischen Behandlungen
Mittwoch 04. April 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Für Geschädigte gleicht die Auseinandersetzung mit dem Arzt oder Krankenhaus noch immer dem Kampf von David gegen Goliath. Die wenigsten wagen bei Verdacht auf einen Behandlungsfehler die Auseinandersetzung vor Schlichtungsstellen oder Gerichten. Das ist verständlich, haben diese Menschen doch mit ihrer Erkrankung und dem vermuteten Schaden aus der Behandlung zu kämpfen. Hinzu kommt, dass sie den Nachweis über den Behandlungsfehler meist selbst erbringen müssen. Die Patientenrechte ...

Weiter lesen>>

Abschaffung des Acht-Stunden-Tags weder notwendig noch im Interesse der Beschäftigten
Mittwoch 04. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die Forderungen der Arbeitgeberverbände, den Acht-Stunden-Tag und die gesetzlichen Ruhezeiten aufzuweichen, stellen massive Angriffe auf die Rechte der Beschäftigten dar. Hierbei wird die Digitalisierung als Drohkulisse missbraucht, um auf die Politik Druck auszuüben“, erklärt Jessica Tatti, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Arbeit 4.0, zur Forderung der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände nach mehr Flexibilisierung der Arbeitszeitregeln. Tatti weiter:

„Die ...

Weiter lesen>>

Stopp deutscher Rüstungsexporte wäre ein humanitärer Beitrag
Dienstag 03. April 2018
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„Die Bundesregierung ist durch ihre fortgesetzten Rüstungsexporte an die Kriegsallianz Saudi-Arabien, Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate in Höhe von 1,3 Milliarden Euro in 2017 mitverantwortlich für diese humanitäre Katastrophe. Deshalb wäre der beste humanitäre Beitrag der Bundesregierung endlich diese mörderischen Waffenlieferungen zu beenden“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der heute stattfindenden UN-Geberkonferenz für Jemen. ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Taumelnde Giganten«
Montag 02. April 2018

Kultur Kultur, Wirtschaft, Umwelt 

Von oekom Verlag

»Die Verkehrswende ist überfällig«

Dieselskandal, Betrügereien bei der Typenzulassung, Preis- und Strategieabsprachen: Die Autoindustrie ist in die Kritik geraten, die Zweifel an ihrem Reformwillen sind groß. Trotzdem feiert sie immer noch Absatzerfolge und macht satte Gewinne. Doch wie lange noch? Das Buch zur längst überfälligen Verkehrswende.

»So, wie es bisher funktioniert hat, geht es nicht mehr weiter. Wir müssen ...

Weiter lesen>>

Ökologisch, wertig und demokratisch obendrein
Freitag 30. März 2018

Foto: Jimmy Bulanik

Wirtschaft Wirtschaft, News 

Von Jimmy Bulanik

Es gibt gute Nachrichten. Das sind im Alltag die Mittel welche diverse Eigenschaften miteinander verbinden. Ökologie, Wertigkeit demokratisch zu beziehen selbst bei Lebenmitteldiscountern bei denen der Preis für alle demokratisch bezahlbar ist. Dabei handelt es sich um Lebensmittel, welche die Menschen  in Muße kauen können. Denn auch der Darm und die Verdauung gehören zu der Gesundheit eines jeden Menschen. Diese Qualität ist vielfältig vernünftiger in ...

Weiter lesen>>

Gute Arbeit muss das Ziel sein
Donnerstag 29. März 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die weitere Zunahme der Beschäftigung bedeutet nicht, dass sich die Situation am Arbeitsmarkt strukturell verbessert hat. Denn viel zu viele Beschäftigte arbeiten befristet, in unfreiwilliger Teilzeit oder in Leiharbeit. Ein ganz erheblicher Anteil des Beschäftigungszuwachses beruht auf solchen prekären, oft nicht existenzsichernden Arbeitsverhältnissen. Damit muss endlich Schluss sein. Gute Arbeit ist das Maß der Dinge. Daran muss sich die neue Bundesregierung messen lassen“, erklärt ...

Weiter lesen>>

Die natürlichen Reserven schonen
Donnerstag 29. März 2018

Foto: Jimmy Bulanik

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von Jimmy Bulanik

Für Öl wird auf der Welt Kriege geführt. Mit allem was dazugehört gehört. Die Produktion von Kriegswaffen, deren Verbreitung, Verbrechen, Fluchtursachen. Doch wofür das alles ? 

Wir sind im Alltag ein Teil einer Kausalität. 

Dafür das Menschen bei US amerikanischen Fast Food Betrieben mit einem Besteck aus Plastik einmal verwenden. Sich mobiles Besteck zuzulegen bedarf es einmal als Investition. Gerade unterwegs kann Mensch damit ausser Haus unnötigen Abfall, ...

Weiter lesen>>

NABU kündigt Widerspruch gegen dritte Genehmigung für Nord Stream 2 an
Mittwoch 28. März 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von NABU

Umstrittene Ostseepipeline gefährdet Klima- und Umweltziele

Nach dem Bergamt Stralsund hat auch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) die Genehmigung für den Bau der Ostseepipeline in den Gewässern der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) erteilt. Der Bau der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 ist nun im gesamten Abschnitt der deutschen Ostsee genehmigt worden. Der NABU hatte am 2. Februar per Eilantrag Klage gegen ...

Weiter lesen>>

MLPD beantragt einstweilige Verfügungen gegen Deutsche Bank und Postbank gegen die rechtswidrige Kündigung ihrer Bankkonten
Mittwoch 28. März 2018
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, News 

Von MLPD

Die MLPD hat gestern bei Gericht einstweilige Verfügungen gegen die Deutsche Bank und ihre Tochter Postbank wegen der Kündigung ihrer Konten auf Bundes-, Landes- und Ortsebene beantragt. Dazu erklärt Klaus Dumberger, Geschäftsführer der MLPD: „Die Kündigung unserer Konten ist der vierte Versuch des Flaggschiffs des deutschen Finanzkapitals, der Deutschen Bank, unsere Geschäftsfähigkeit anzugreifen. Schon 1985, 1998 und 2009 scheiterten diese Versuche, uns ...

Weiter lesen>>

LKW-Mautbetrieb muss in öffentliche Hand - Kostendesaster beenden
Mittwoch 28. März 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der Vertrag mit dem aktuellen Toll-Collect-Betreiberkonsortium läuft im August aus. Der Bund will die Gesellschaft dann verstaatlichen und nach einem halben Jahr reprivatisieren. Dann könnten erneut die Konzerne zum Zuge kommen, mit denen sich der Bund seit einem Jahrzehnt um entgangene Milliarden vor Gericht streitet. Das ist nicht hinnehmbar“, erklärt Victor Perli, Haushaltspolitiker der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf eine Antwort der Bundesregierung auf seine Berichtsbitte zum ...

Weiter lesen>>

Gefärbte Ostereier können aus Käfighaltung stammen
Dienstag 27. März 2018

Bild: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Forderung nach verbraucherfreundlicher Ei-Herkunfts-Kennzeichnung auch für gefärbte Eier und Eier in verarbeiteten Produkten

Zu Ostern gehören gefärbte Eier, Osterhasen aus Schokolade und österliche Backwaren für die meisten Deutschen in das Osternest. Beim Schalenei gibt es eine verpflichtende Ei-Herkunfts-Kennzeichnung. Doch kein Verbraucher weiß, woher die gefärbten Eier und die Eier für die Herstellung der österlichen Backwaren ...

Weiter lesen>>

Herstellerabgabe auf Zuckergetränke in Großbritannien zeigt deutliche Wirkung:
Dienstag 27. März 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales 

Große Hersteller und Handelsketten reduzieren Zuckergehalt in ihren Produkten 

Von foodwatch

Die Herstellerabgabe auf besonders zuckerhaltige Getränke in Großbritannien zeigt Wirkung: Wie eine Recherche der Verbraucherorganisation foodwatch belegt, hat ein Großteil der Hersteller auf dem britischen Markt vor Inkrafttreten der Abgabe am 6. April den Zuckergehalt seiner Getränke reduziert. Die führenden Getränkeunternehmen ...

Weiter lesen>>

Fleisch: 90% „ökologisch ungenügend“
Montag 26. März 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von WWF

WWF zum Report über die Auswirkung des deutschen (Fleisch)Konsums in Südamerika.

Der unter anderem für die deutsche Fleischproduktion wichtige Sojabohnenanbau hat einem Mighty-Earth-Report zufolge enorme negative Auswirkungen auf die Ökosysteme in Südamerika Hierzu erklärt Jörg-Andreas Krüger, Mitglied der Geschäftslei-tung beim WWF Deutschland:

„Über 90 Prozent der in Deutschland angebotenen Fleisch- und Wurstwaren erfüllen nicht die ...

Weiter lesen>>

Handelsstreit mit den USA: Die Linke mit Trump?
Sonntag 25. März 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Wirtschaft 

Von Siegfried Buttenmüller

Der US Präsident hat Milliarden Sanktionen verhängt und diese für Deutschland und einige Länder lediglich ausgesetzt. Trump möchte mit diesen Maßnahmen Arbeitsplätze in den USA schaffen, zum Beispiel in der Stahlindustrie und dem damit in Zusammenhang stehenden Kohlenbergbau aber auch in der Fahrzeugindustrie und anderen Branchen. Damit hatte er bereits Wahlkampf gemacht und er möchte damit bei der Industriearbeiterschaft der USA Punkten. Das ...

Weiter lesen>>

Die Armen werden rausgeschmissen und müssen sich verpissen!
Samstag 24. März 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Wirtschaft, Debatte 

Wohnungsmarkt in den Metropolen. Bleibt da noch der Friedhof?

Von Reinhold Schramm

»Die Armen wohnen ganz weit draußen. Der Wohnungsbau in den Millionenstädten wirft heikle Fragen auf. Auch innerhalb der linken Mittelschicht, die um bezahlbare Wohnungen kämpft.« — 

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Schon vor Wochen gab es eine TV-Sendung über den wirtschafts- und sozialpolitischen Umbau der Bankenmetropole ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 374

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz