Report von foodwatch und PowerShift zeigt: Neue EU-Handelsabkommen sind eine Gefahr für Verbraucher, Umwelt und Demokratie
Mittwoch 07. Februar 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von foodwatch

Die Europäische Union verhandelt derzeit eine Reihe neuer Freihandelsabkommen, die negative Folgen für Verbraucherrechte, Umweltstandards und demokratische Prinzipien hätten. Das zeigt ein Report der Organisationen PowerShift und foodwatch. Die geplanten EU-Abkommen unter anderem mit Indonesien, Japan und dem südamerikanischen Mercosur-Staatenbund enthielten ähnlich kritische Vorhaben wie das auf Eis gelegte TTIP-Abkommen mit den USA oder das vorläufig in ...

Weiter lesen>>

Globales Finanzsystem: Der Tsunami nimmt Formen an
Dienstag 06. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

In den Chefetagen internationaler Finanzinstitute und Großkonzerne sowie in den Wirtschafts- und Finanzministerien rund um die Welt dürfte es derzeit hektisch zugehen. Zwar versuchen alle Beteiligten, die Entwicklung an den Finanzmärkten nach außen herunterzuspielen, doch den meisten ist mit Sicherheit bewusst, dass das System, das nur noch künstlich am Leben erhalten wird, jederzeit kollabieren kann.

Was ist geschehen? Am Freitag vergangener Woche ist der ...

Weiter lesen>>

Zur Einigung der Tarifparteien der Metall- und Elektroindustrie
Dienstag 06. Februar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Zur Einigung zwischen Arbeitgebern und der IG Metall Baden-Württemberg auf einen neuen Tarifvertrag erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger:

Die Streiks der Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie haben das Zukunftsthema Arbeitszeitverkürzung in den Mittelpunkt einer öffentlichen Debatte gerückt. Das ist ein Signal an die gesamte Gesellschaft.

Unterm Strich haben die Beschäftigten mehr verdient als das, was nun auf dem Tisch liegt. Arbeitszeitverkürzung mit ...

Weiter lesen>>

Doppelbelastung Arbeit und Pflege
Dienstag 06. Februar 2018
Soziales Soziales, Politik, Wirtschaft 

„Pflegende Angehörige brauchen endlich echte Unterstützung, vor allem, wenn sie berufstätig sind“, sagt Pia Zimmermann, Sprecherin für Pflegepolitik der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf eine aktuelle Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), die nachweist, dass bereits jeder elfte Arbeitnehmer einen Angehörigen pflegt. Pia Zimmermann weiter: 

„Die Pflege darf nicht weiter ins Private abgeschoben werden. Die Fehlentscheidungen der Regierungen der letzten Jahre ...

Weiter lesen>>

Sonntagsöffnungen im Handel: „Es reicht nicht, eine Hüpfburg vor ein Möbelhaus zu stellen“
Sonntag 04. Februar 2018

Nils Böhlke ist Sekretär der ver.di Landesfachbereichsleitung Handel in NRW

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Interview mit Niels Böhlke

von Herbert Schedlbauer

Der Angriff auf die Sonntagsruhe von Seiten des Kapitals geht weiter. Vordergründig soll dies nur für den Handel gelten. Bisher durften verkaufsoffene Sonntage zu einem konkreten Anlass stattfinden. Wird dies verändert besteht die Gefahr, dass der Sonntag nicht nur dort zum normalen Arbeitstag wird.

Mit welchen Rechtfertigungen der Einzelhändler und Kommunen wird immer wieder versucht, ...

Weiter lesen>>

Mit Herrn Schweizer in die Schweiz (Werbebrief)
Samstag 03. Februar 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Kultur 

Satire von Deutscher Einheit(z)-Textdienst

Liebe Steuerbetrüger,
auch in diesem Jahr bieten wir für angehende und kleine Steuerbetrüger wieder ein Erlebniswochenende in der Schweiz an. Sie können natürlich gerne unbegrenzt Euro oder andere Devisen im Handgepäck mitnehmen.

Und das sind unsere Leistungen: wir fahren mit einem zum bequemen Reisebus umgebauten Geldtransporter mit Klimaanlage und gepanzerten Kleintresoren im Sitz über die Schweizer Grenze. Die Einfuhr wird ...

Weiter lesen>>

Becherverschwendung weiterhin nicht gestoppt
Samstag 03. Februar 2018

Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

Auch die Bäckereikette Backwerk ändert sich nur langsam

Auch im Jahr 2018 werden wieder Milliarden Wegwerfbecher über die Theke gehen. Trotz großer Kampagnen von Umweltschutzorganisationen wie ROBIN WOOD und viel Aufmerksamkeit aus Medien und Gesellschaft, ist die Becherflut nicht gestoppt. Auch das Unternehmen Backwerk, dem ROBIN WOOD-Aktivist*innen im Dezember 2016 aufs Dach stiegen, verringerte seine enorme Ressourcenverschwendung kaum. ...

Weiter lesen>>

Hongkong verbietet Elfenbeinhandel
Samstag 03. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Wirtschaft 

Von WWF

Hongkong verbietet Handel mit Elfenbeinprodukten ab 2021 / WWF fordert Bann in allen Drehkreuzen des illegalen Wildtierhandels

In Hongkong wird der lokale Handel mit Elfenbein ab dem Jahr 2021 verboten. Das hat der Legislativrat der chinesischen Sonderverwaltungszone am Mittwoch entschieden. Damit folgt die Stadt dem Beispiel Chinas, wo der nationale Elfenbeinhandel bereits seit Ende des vergangenen Jahres nicht mehr gestattet ist. Neben dem ...

Weiter lesen>>

Zivilgesellschaft an SPD: CETA nicht ratifizieren!
Freitag 02. Februar 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Bewegungen 

Offener Brief an die SPD-Parteispitze und die sozialdemokratischen TeilnehmerInnen der Koalitionsverhandlungen: CETA nicht ratifizieren!

Das Netzwerk Gerechter Welthandel, dem unter anderem Attac, BUND, Campact, der Deutsche Kulturrat, Greenpeace, Mehr Demokratie und Naturfreunde angehören, fordert die SPD heute in einem Offenen Brief dazu auf, das Handels- und Investitionsschutzabkommen der EU mit Kanada, CETA, nicht zu ratifizieren – auch nicht in einer möglichen Großen ...

Weiter lesen>>

WWF-Palmöl-Check: Wenige Vorreiter - viele Totalverweigerer
Freitag 02. Februar 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Wenig Klasse, viel träge Masse

WWF-Palmöl-Check: Wenigen Palmöl-Vorreitern steht Masse der Totalverweigerer gegenüber | WWF fordert gesetzliche Vorgaben für Import und Kennzeichnung

46 Prozent der deutschen Händler und Produzenten verweigern die Auskunft über ihren Umgang mit Palmöl. Nur ein Teil macht Fortschritte beim Einsatz von zertifiziertem Palmöl. Das ist die durchwachsene Bilanz des neuen WWF-Palmöl-Checks, bei dem auch die Futtermittelbranche zum ...

Weiter lesen>>

Nur die Spitze des Eisbergs
Donnerstag 01. Februar 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von WWF

WWF: Glyphosat-Aus muss Teil einer nationalen Strategie zur Senkung des gesamten Pestizideinsatzes sein

Im Bundesrat stehen diesen Freitag Anträge der Länder Thüringen und Bremen sowie des Saarlands zum Einsatz von Glyphosat in Deutschland auf der Tagesordnung. Dazu Jörg-Andreas Krüger, beim WWF zuständig für den Bereich Ökologischer Fußabdruck:

„Glyphosat ist die Spitze des Eisbergs. Wird allein Glyphosat verboten, weichen Landwirte aus auf ...

Weiter lesen>>

Koalitionsvertrag: CDU, CSU und SPD sollen ÖPP stoppen
Donnerstag 01. Februar 2018

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Politik 

Von GiB

Die Plattform gegen eine Bundesfernstraßengesellschaft fordert die Verhandlungsführenden von CDU, CSU und SPD auf, ÖPP im Autobahnbereich zu stoppen und keine neuen ÖPP-Projekte mehr zu beginnen. Beides sollte im Koalitionsvertrag entsprechend verankert werden.

Dazu Uwe Hiksch von den NaturFreunden Deutschland:

“Die NaturFreunde Deutschland lehnen ÖPP im Autobahnbereich ab. Die Verkehrsinfrastruktur ist Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge und muss in ...

Weiter lesen>>

Geplanter Atommüll-Export aus Brunsbüttel nach Schweden rechtswidrig
Donnerstag 01. Februar 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Aus Sicht des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Sprecher seiner Fraktion für den Atomausstieg, ist der von Vattenfall geplante und vom Bundesumweltministerium (BMUB) und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) genehmigte Export von defekten Uran-Brennstäben nach Schweden rechtswidrig und darf so nicht erfolgen:

„Sowohl in der Endlager-Kommission als auch bei der Novellierung des Standortauswahlgesetzes im letzten Jahr ist intensiv eine Erweiterung ...

Weiter lesen>>

Der BBU fordert von der Bundesregierung die sofortige Aufklärung und Sanktion zum Thema Tier- und Menschenversuche
Mittwoch 31. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Soziales, Bewegungen 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) verurteilt aufs Schärfste die jüngst bekannt gewordenen Versuche an Affen und Menschen durch die Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt im Transportsektor (EUGT). Der BBU fordert von der Bundesregierung die unmittelbare, transparente und schonungslose Aufklärung des Dieselabgasskandals mit Tier- und Menschenversuchen, mit allen Beteiligten und allen justiziablen Konsequenzen. Dazu gehört für die Zukunft auch ein Mitsprache- ...

Weiter lesen>>

Beim Mindestlohn muss noch mehr gehen
Mittwoch 31. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Viele Beschäftigte haben trotz Mindestlohn und Vollzeitjob immer noch kein existenzsicherndes Einkommen. Eine Erhöhung um 35 Cent pro Stunde ist zwar nett, reicht aber bei weitem nicht aus, um das Problem zu lösen. Da muss deutlich mehr drin sein“, kommentiert Susanne Ferschl, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Gute Arbeit, die aus dem gestiegenen Tarifindex resultierende Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auf voraussichtlich 9,19 Euro zum nächsten Jahr. Ferschl weiter: ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 364

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz