Fahrverbote - Kein Ende in Sicht
Dienstag 09. Oktober 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der Diesel-Plan der Bundesregierung ist im Rekordtempo gescheitert. Wie wirkungslos das Maßnahmenpaket der Bundesregierung ist, zeigen uns nun eindrücklich die erlassenen Fahrverbote in Berlin. Statt Umtauschprämien für Dieselfahrzeuge bedarf es dringend eines Umtauschs des Verkehrsministers“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Remmers weiter:

„Wie oft müssen die Gerichte noch Fahrverbote verhängen, bis sich die Bundesregierung ...

Weiter lesen>>

„Disrupt Yourself“: Digitalisierung als Abenteuerurlaub für Manager
Montag 08. Oktober 2018

Kultur Kultur, Wirtschaft 

Von Hannes Sies

„Disrupt“ ist das Buzz-Word des Jahres: Augstein & Blome, die Polittalker, die Rechts vs. Links mimen, setzten neulich die „disruptive Innovation“ des einen gegen die „innovative Disruption“ des anderen in Szene. „Disrupt“ heißt zerstören und Firmen mit disruptiven Innovationen zerstören ihre Konkurrenz, heute meist mittels Digitalisierung. Vor Kurzem besprach ich hier das Buch „DISRUPT!“ aus dem Unrast Verlag, in dem das anonyme „capulcu ...

Weiter lesen>>

DISRUPT! Widerstand gegen den technologischen Angriff - 16-09-18 20:46
PETA fordert TUI auf, Reisen zu „SeaWorld“, „Loro Parque“ und anderen tierquälerischen Meeresparks aus dem Angebot zu streichen
Montag 08. Oktober 2018

Orcas werden bei SeaWorld lebenslang eingesperrt und zu Zirkusclowns degradiert / © PETA Deutschland e. V.

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Wirtschaft 

Von PETA

Nachdem Thomas Cook im Sommer angekündigt hatte, keine Eintrittskarten mehr für „SeaWorld“, „Loro Parque“ und andere Parks zu verkaufen, die hochintelligente Orcas zu Unterhaltungszwecken einsperren, wandte sich PETA Deutschland bereits im August an die TUI Group. Die Organisation bat den TUI-Vorstandsvorsitzenden Friedrich Joussen sowie die Managerin für Nachhaltige Entwicklung bei TUI, dem Positivbeispiel zu folgen und tierquälerische Meeresparks nicht mehr zu ...

Weiter lesen>>

DKP zur aktuellen Krankenhausgesetzgebung:
Montag 08. Oktober 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Von DKP

„Das Pflegepersonalstärkungsgesetz und die Untergrenzen von Spahn sind ein Angriff auf die Pflegenden und die Patienten“

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) unterstützt den Aktionstag „Soll ist voll “ am 23. Oktober der Gewerkschaft ver.di, bei dem Beschäftigte in den Krankenhäusern bundesweit darauf hinweisen, dass in den Krankenhäusern zwischen dem 23. Oktober und dem 31. Dezember nur deshalb die Versorgung der Patienten sichergestellt ...

Weiter lesen>>

NABU zur Abstimmung über strengere CO2-Grenzwerte bei Pkw in der EU
Montag 08. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von NABU

Miller: Bundesregierung muss deutlich nachschärfen

Zur entscheidenden Abstimmung des EU-Umweltrats über schärfere CO2-Grenzwerte für Pkw in der EU am morgigen Dienstag erklärt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

„Die Verbrauchsgrenzwerte für Autos sind ein entscheidender Hebel für mehr Klimaschutz im Verkehrssektor. Leider haben sich Bundeskanzlerin Merkel, Bundesminister Altmaier und Scheuer nur auf eine Reduktion der Pkw-CO2-Emissionen ...

Weiter lesen>>

Spahns bisherige Pläne schließen Personallücke in der Pflege nicht
Montag 08. Oktober 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Die Gesetze aus dem Hause Spahn sind nicht zu Ende gedacht. Das zeigt auch diese Studie“, erklärt Pia Zimmermann, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Pflegepolitik, angesichts einer Analyse der Hans-Böckler-Stiftung zu den Reformplänen des Gesundheitsministeriums, der zufolge die aktuellen Gesetzesvorschläge die Personallücke in der Pflege nicht schließen können. Zimmermann weiter:

„DIE LINKE hat bereits deutlich gemacht, was zusätzlich zum Pflegepersonalstärkungsgesetz ...

Weiter lesen>>

NABU-Studie: 48.000 Tonnen Mikroplastik und gelöste Polymere aus Kosmetik und Putzmitteln landen pro Jahr im Abwasser
Sonntag 07. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Mikroplastik-Verbot und Reduzierung gelöster Polymere dringend notwendig

977 Tonnen Mikroplastik und 46.900 Tonnen gelöste Polymere gelangen jährlich in Deutschland allein aus Kosmetikprodukten sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln (WPR) ins Abwasser. Das sind Ergebnisse einer Studie, die vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT im Auftrag des NABU erhoben wurden. Kläranlagen können die ...

Weiter lesen>>

Ein progressiver Trend
Sonntag 07. Oktober 2018

Foto: Jimmy Bulanik

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt 

Von Jimmy Bulanik

Je mehr Menschen ihren Konsum von Fleisch reduzieren, umso mehr ist dies ein Gewinn für alle. Sowohl für die Gesundheit, als auch für die Natur und das Klima. Die Temperaturen von über 36 Grad Celsius im Sommer 2018 in NRW zeigen dies deutlich.

In Bio Geschäften, als auch in Drogerie Filialen findet sich in Bio Qualität die Jackfrucht. Entweder als Jackfrucht natur oder mit Reis und Curry. Es ist eine Frucht welche aus Asien wie Indien stammt. Dort wächst ...

Weiter lesen>>

Beschwerdeplattform gegen Werbelügen: Verbraucher kritisieren Produkte von dm, Edeka & Co. auf Schummelmelder.de
Sonntag 07. Oktober 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Fruchtgetränke mit winzigem Fruchtanteil, vermeintliche Naturprodukte mit zahlreichen Zusatzstoffen, Zuckerbomben für Kinder - Verbraucherinnen und Verbraucher aus ganz Deutschland haben auf der Beschwerdeplattform www.schummelmelder.de irreführende Produkte eingereicht, von denen sie sich im Supermarkt getäuscht fühlen. Ins Leben gerufen wurde der "Schummelmelder" von der ...

Weiter lesen>>

Griechenland und die Lüge von der „überwundenen“ Finanzkrise
Samstag 06. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Wer in der vergangenen Woche die Vorgänge im griechischen Bankensystem verfolgte, der rieb sich verwundert die Augen: Die vier größten Geldinstitute – Piräus Bank, Eurobank, Alpha Bank und National Bank – erlebten an der Athener Börse ein wahres Erdbeben.

Seit Anfang September hatte es im Bankensektor des Landes bereits gekriselt, doch in den ersten Oktobertagen verschärfte sich die Situation dramatisch: Die vier ...

Weiter lesen>>

PETA siegt gegen Deutsche Frühstücksei
Donnerstag 04. Oktober 2018

Foto: PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Oberlandesgericht Hamburg hebt Verbotsurteil des Landgerichts Hamburg auf: Undercover-Aufnahmen dürfen wieder gezeigt werden

Von PETA

Im letzten Jahr veröffentlichte PETA zugespielte Bilder aus Legehennenanlagen der Erzeugergemeinschaft Deutsche Frühstücksei GmbH & Co KG. Sie zeigen teilweise gefiederlose, in Käfigen zusammengepferchte Hühner. Auf Antrag des Konzerns verbot das Landgericht Hamburg damals die Verbreitung der Videos und Fotos per einstweiliger ...

Weiter lesen>>

Unser täglich Brot
Donnerstag 04. Oktober 2018

Foto: pexels.com

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Sahnetorte wird Biogas: WWF-Studie zu Verschwendung bei Brot- und Backwaren / Lebensmittelverluste steuerlich absetzbar.

In manchen Geschäften bleibt jede fünfte Backware liegen und geht nicht über die Ladentheke. Das ist das Ergebnis einer am Donnerstag in Berlin vorgestellten WWF-Studie und Fall-Analyse zur Lebensmittelverschwendung bei Bäckereien und Backshops. Demnach sind nicht nur Verbraucher verantwortlich, sondern auch eine massive ...

Weiter lesen>>

Zur Schließung des Ryanair-Standortes Bremen
Donnerstag 04. Oktober 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Bremen, News 

Zur angekündigten Schließung des Ryanair-Standortes Bremen erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger:

"Die Streiks der Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter für anständige Bezahlung und einen Tarifvertrag wecken offenbar niedere Instinkte bei dem Management der Billigfluglinie Ryanair. Anstatt die berechtigten Forderungen der Beschäftigten ernst zu nehmen, soll der Standort Bremen Anfang November nun vollständig geschlossen werden. Solche Einschüchterungsversuche sind ...

Weiter lesen>>

Dieselnachrüstungen: Koalition macht Politik auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner
Dienstag 02. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Dieselnachrüstungen: Entscheidung gegen flächendeckende Hardware-Nachrüstungen ist Entscheidung für Fahrverbote

Zu den Ergebnissen des Koalitionsgipfels zu Diesel-Nachrüstungen sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des  Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Der Koalitionsgipfel präsentiert eine halbgare Lösung im Dieselskandal. Anstatt eine mutige und wirksame Entscheidung zu fällen, knickt die Regierung ein weiteres ...

Weiter lesen>>

NABU steigt aus Zertifizierungsprozess für neuseeländischen Hoki aus
Dienstag 02. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Tennhardt: "MSC-Fischsiegel verliert weiter an Glaubwürdigkeit"

Der NABU und die NABU International Naturschutzstiftung erklären heute ihren Ausstieg aus dem Zertifizierungsprozess des Marine Stewardship Council (MSC) zum neuseeländischen Hoki. „Der Hoki-Fang in Neuseeland ist nachweislich nicht nachhaltig und verdient das MSC-Siegel nicht. Dass der Fisch dennoch rezertifiziert wurde, spricht für die Unglaubwürdigkeit des Siegels und offenbart ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 379

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz