Konzert in Elbphilharmonie gestört - Kein Beethoven in versunkener Stadt
Mittwoch 23. November 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Letzte Generation

Am heutigen Abend unterbrachen zwei Unterstützer:innen der Letzten Generation ein Konzert der Sächsischen Staatskapelle im Großen Saal der Hamburger Elbphilharmonie. Noch bevor die ersten Töne von Beethovens Violinkonzert erklangen, stiegen sie mit Warnwesten bekleidet auf die Bühne und klebten sich am Dirigentenpult fest. 

Die beiden richteten sich von der Bühne aus in einer emotionalen Rede an die Konzertbesucher:innen:  ...

Weiter lesen>>

Veranstaltung „Mittelmeermonologe“
Donnerstag 10. November 2022
Hamburg Hamburg, Bewegungen, News 

Von Seebrücke Hamburg

Mittelmeer-Monologe am 13.11. um 18 Uhr in der Hauptkirche St. Katharinen

Im Rahmen der Universitätsgottesdienstreihe „Bye Bye white Pride“ laden die Universitätsgottesdienste in Kooperation mit der SEEBRÜCKE Hamburg sowie Wort und Herzschlag am 13.11. um 18 Uhr in die Hauptkirche St. Katharinen zu den Mittelmeer-Monologen ein.

Im Anschluss wird es ein Publikumsgespräch mit Dariush Beigui und Elisa Bas geben.

Die Mittelmeer-Monologe ...

Weiter lesen>>

„Tierversuche sind unmenschlich“
Mittwoch 09. November 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Animierte digitale City-Light-Poster von Ärzte gegen Tierversuche in Hamburg

Aktion: Infotisch der ÄgT-Arbeitsgruppe Hamburg am Fr., 11.11., 14-17 Uhr am Plakat Hoheluftchaussee 2, nach Lehmweg

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) plakatiert in Hamburg in der Nähe des Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) mit einer deutlichen ...

Weiter lesen>>

Völkisch-nationalistische Tagung im Schloss Reinbek
Donnerstag 03. November 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts 

Die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) hat für kommenden Montag, den 7. November, ins Schloss Reinbek geladen, um unter dem Titel „Deutschland 2050“ extrem rechte Inhalte zu verbreiten. Das verraten die eingeladenen Referenten und das Tagungsmaterial. Eine Aufforderung des Hamburger Bündnisses gegen Rechts, die Veranstaltung abzusagen, weist das Schloss Reinbek zurück. Man sei offen für alle, es stünde ebenso die Lesung einer ...

Weiter lesen>>

Demonstration zum geheimen Domizil der neofaschistischen Burschenschaft Germania
Mittwoch 02. November 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Die neofaschistische Hamburger Burschenschaft Germania (HB!G) hat ein neues
Domizil, zu dem wir demonstrieren werden. Jahrzehntelanger Protest und zuletzt eine erfolgreiche Klage der ehemaligen Nachbarschaft führten vor gut einem Jahr zum Auszug aus der Sierichstr. 23 in Winterhude. Bisher hielten die Germanen ihre neue Adresse streng geheim, waren sogar bereit deshalb gegen bestehende Meldepflichten zu verstoßen. Wir ...

Weiter lesen>>

Ehemaliger Senator (SPD) und Professor der Bundeswehr-Uni unterstützen AfD-Stiftung
Mittwoch 26. Oktober 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Möglicherweise bekommt die AfD demnächst indirekte Unterstützung in Millionenhöhe. Das Bundesverfassungsgericht berät seit gestern, ob es für Parteienstiftungen ein Finanzierungsgesetz braucht und ob die Stiftung der AfD namens Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) darunter fallen würde, obwohl die Partei rechtsextremistische Funktionäre hat. Mit einer Entscheidung wird erst in einigen Monaten gerechnet, doch unabhängig davon ...

Weiter lesen>>

Notwendige Abgrenzung gegen Rechts deutlich machen!
Montag 17. Oktober 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

"Offener Brief des Hamburger Bündnisses gegen Rechts an die Aktiven des Hamburger Forums


Hallo zusammen,
wir schreiben Euch, weil wir es für ein Problem halten, dass bei Veranstaltungen des Hamburger Forums immer wieder rechte Zusammenhänge auftauchen und weil wir uns wünschen, dass Ihr hier – wir meinen, auch im eigenen Interesse – für eine deutliche Abgrenzung sorgen solltet. Wir sehen darin für uns alle ...

Weiter lesen>>

Finanzierung für Gesundheitskiosk gefordert!
Donnerstag 06. Oktober 2022
Hamburg Hamburg, News 

Von Fraktion DIE LINKE. in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte

Zur heutigen Sitzung des Ausschusses für Sozialraumentwicklung beantragt die Fraktion DIE LINKE in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte, die Finanzierung des Gesundheitskiosks übergangsweise sicherzustellen und langfristig den Kiosk in ein lokales Gesundheitszentrum zu überführen.

Dazu Jürgen Olschok, Mitglied des Ausschusses für Sozialraumentwicklung für DIE LINKE:

„Mit ...

Weiter lesen>>

Spektakulärer Protest: Verheizt unsere Wälder nicht!
Freitag 02. September 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von NABU

Video-Projektion am Kraftwerk Tiefstack in Hamburg / Umweltorganisationen fordern klimafreundliche Wärmewende statt Holzverbrennung

Mit einer spektakulären Video-Projektion am Heizkraftwerk Tiefstack in Hamburg haben die Umweltorganisationen ROBIN WOOD, Deutsche Umwelthilfe und NABU in der Nacht zu heute gegen das Verfeuern von Holz in Kraftwerken protestiert. Gemeinsam mit einer internationalen NGO-Koalition appellieren sie an die Abgeordneten ...

Weiter lesen>>

CDU-Neumitglied Kruse unterstützte 5 Jahre die rassistische Politik der AfD
Donnerstag 01. September 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Die Hamburger CDU  hat gegen erheblichen innerparteilichen Widerstand den ehemaligen Chef der Hamburger AfD Prof. Jörn Kruse aufgenommen. 2020 hatte die Partei dies noch abgelehnt. Christoph Ploß, Vorsitzender der CDU in Hamburg, bekennender Friedrich-März-Fan, stockkonservativ, neoliberal und Feind einer gender-gerechten Sprache, hatte 2021 empfohlen, seine Partei solle sich die österreichische ÖVP zum Vorbild machen. ...

Weiter lesen>>

Kiel/Hamburg - Ein Staatssekretär, ein NPD-Referent und ein Hakenkreuz
Mittwoch 24. August 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, Schleswig-Holstein 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Der neue Justiz-Staatssekretär im Landtag von Schleswig-Holstein, Otto Carstens (CDU), steht in der Kritik. Einerseits, weil es Plagiats-Vorwürfe gegen ihn gibt, andererseits, weil er Mitglied einer schlagenden Verbindung am rechten Rand aus Hamburg ist. Das Corps Irminsul (CI, ca.100 Mitglieder) ist dem „Hamburger Bündnis gegen Rechts“ (HBgR) nicht unbekannt, wie mehrere Artikel und Pressemitteilungen auf unserer Homepage ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände kritisiert Polizeigewalt bei Klimaproteste
Montag 15. August 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Ende Gelände

Seit Donnerstag hat das Aktionsbündnis Ende Gelände in Norddeutschland vielfältige Aktionen zivilen Ungehorsams durchgeführt. Damit protestierten die Klimaaktivist*innen gegen den Ausbau von Gasinfrastruktur und koloniale Wirtschaftsstrukturen. Die Polizei ging mit massiver Gewalt gegen die Demonstrant*innen vor. Die Demonstrant*innen sorgten mit ihren Aktionen dafür, dass der ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände beendet erfolgreiche Aktionswoche
Sonntag 14. August 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Gasgroßverbraucher und Flüssiggas-Terminal-Baustelle blockiert -  Hamburger Hafen für neun Stunden lahmgelegt

Von Ende Gelände

Ende Gelände hat seine Aktionswoche für Klimagerechtigkeit und gegen den Ausbau fossiler Infrastruktur beendet. Vom 09. Bis zum 14.08.2022 hat das Bündnis für Klimagerechtigkeit mit Aktionen zivilen Ungehorsams auf den Zusammenhang zwischen Klimakrise und kolonialen  ...

Weiter lesen>>

Über eintausend Aktivist*innen von Ende Gelände erreichen ihr Aktionsziel - Güterverkehr im Hamburger Hafen unterbrochen
Samstag 13. August 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Polizei geht mit massiver Gewalt gegen Klimaaktivist*innen vor

Von Ende Gelände

Seit heute Mittag blockieren über eintausend Klimaaktivist*innen mehrere Schienenabschnitte und Zufahrtsstraßen im Hamburger Hafen. Alle Gruppen von Ende Gelände haben ihr Aktionsziel erreicht und mit Blockaden den Güterverkehr im gesamten Hafengebiet unterbrochen. Sie protestieren damit gegen den Ausbau fossiler Infrastruktur und  ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände kündigt Aktionen zivilen Gehorsams für einen sofortigen Gasausstieg an - Erste Blockade in Brunsbüttel steht
Donnerstag 11. August 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von Ende Gelände

Auf einer Pressekonferenz auf dem großen System Change Camp, das vom 09. bis 15. August in Hamburg stattfindet, hat Ende Gelände heute massenhaften zivilen Ungehorsams für die nächsten Tage angekündigt. Die Proteste des Akti-onsbündnisses richten sich gegen die Pläne der Bundesregierung, an der norddeutschen Küste zwölf Terminals für Flüssiggas zu bauen und bis 2043 zu betreiben. Mit Flüssigggasimporten will die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 30

1

2

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz