Stadtexkursion Zwangsarbeit in Berlin am 9. September und Zeitzeugengespräch am 20. September im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit
Samstag 02. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von NS-Zwangsarbeit Dokumentationszentrum

Spuren der Zwangsarbeit - von unscheinbar bis kolossal | 9. September, 11 Uhr

Die Ausbeutung von Millionen Zwangsarbeitern aus den besetzten Ländern war zentral für die NS-Kriegswirtschaft. An drei sehr verschiedenen Orten folgt die Exkursion den Spuren der Zwangsarbeit in Berlin: In Schöneweide befindet sich in einem weitgehend erhaltenden Zwangsarbeiterlager das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, das ...

Weiter lesen>>

Ursula Behr - Syrienbilder - Kunst gegen Krieg - Berlin 1.9.2017
Mittwoch 30. August 2017

Bild: Ursula Behr

Berlin Berlin, Kultur, News 

Ausstellung mit Werken der Malerin Ursula Behr
Syrienbilder - Kunst gegen Krieg
Freitag, dem 1.September 2017. um 19 Uhr.

Coop Antikriegscafe Berlin
Rochstr.3  Berlin-Mitte (Alex)


siehe auch: Antikriegstag 2017: Kundgebung vor dem Brandenburger Tor 16:00 – 18:00

Die Malerin Ursula Behr wurde 1960 in Fulda geboren und lebt in Berlin. 

Am 1. September 2017 findet in Berlin die Eröffnung einer neuen ...

Weiter lesen>>

Klage nicht ... Veranstaltung im Rahmen Europäsche Tage jüdischjer Kultur
Mittwoch 30. August 2017
Berlin Berlin, Kultur, News 

Von Initiative Gedenkort Fontanepromenade 15

Der Europäische Tag der jüdischen Kultur ist ein Aktionstag, der seit 1999 jährlich am 1. Sonntag im September begangen wird. In rund 30 europäischen Ländern werden Veranstaltungen organisiert, um das europäische Judentum, seine Geschichte, Traditionen und Bräuche gegenwärtig zu vermitteln.

Die Initiative ...

Weiter lesen>>

Gesichtserkennung in Berlin Südkreuz nicht EU-konform?
Samstag 26. August 2017
Politik Politik, Internationales, Berlin 

Derzeit wird vor allem diskutiert, ob bei dem Versuchsprojekt zur Gesichtserkennung in Berlin Südkreuz deutsche Datenschutzregeln sowie die Vereinbarungen mit den Probanden eingehalten werden. Doch auch das europäische Datenschutzrecht gilt es zu beachten, so Cornelia Ernst, Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im EP:

"Wenn im Mai 2018 die neuen europäischen Datenschutzregeln in Kraft treten, werden sie anders als heute auch für die Polizei gelten. Ein Versuchsprojekt, wie es aktuell in Berlin ...

Weiter lesen>>

Lohnerhöhung und Verschleißpauschale: Erste Verhandlungen zwischen Foodora und FAU Berlin
Montag 21. August 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Berlin, Wirtschaft 

Von FAU Berlin

Am Freitag, den 18. August endete die erste Verhandlungsrunde zwischen der FAU Berlin und der Foodora-Geschäftsführung mit Zusagen des Essenslieferanten. So hat sich Foodora bereit erklärt, bis zum nächsten Verhandlungstermin Ende September ein Modell der gestaffelten Entgelterhöhung nach Betriebszugehörigkeit vorzulegen und die Kosten für Betriebsmittel mit einer Verschleißpauschale abzudecken. In den Gesprächen räumte Foodora außerdem ein, im Frühjahr 2017 ...

Weiter lesen>>

2. Internationales Workcamp unter dem Motto „Voluntarios de la Libertad unvergessen“
Samstag 19. August 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, Berlin 

Von KFSR

Neun Jugendliche aus Europa und Asien pflegen Gräber von Antifaschisten in Berlin-Friedrichsfelde und dokumentieren die letzte Ruhestätte von Interbrigadisten für eine Weltkarte

TeilnehmerInnen aus Großbritannien, Italien, Korea, Russland, Spanien, der Türkei, der Ukraine treffen sich vom 21.08. bis 1.09.2017 in Berlin zum gemeinsamen Arbeiten und zu interkultureller Begegnung. Im Rahmen eines Internationalen Workcamps der Vereinigung junger ...

Weiter lesen>>

Polizei räumt Weg für die Neonazis frei – Route für Gegendemos bis jetzt noch nicht bestätigt.
Donnerstag 17. August 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Spandauer Bündnis gegen Rechts

Drei Tage vor den angemeldeten Aktionen gegen die Nazidemo zur Verherrlichung des Kriegsverbrechers Rudolf Hess hat die Polizei sich noch nicht schriftlich zur beantragten Demoroute des Gegenbündnisses geäußert.

Die angemeldete Demo sollte über den geraden Weg der Klosterstraße in die Wilhelmstraße zur Kundgebung am Ort Wilhelmstraße 23 führen. Vorschläge zu Alternativen waren für uns bis jetzt keine realistische Option.

Wir wissen, dass ...

Weiter lesen>>

Aktuelle Meldungen über Mumia Abu-Jamal
Samstag 05. August 2017
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Berlin 

Von Free Mumia Berlin

Hier kommen aktuelle Nachrichten über den inhaftierten Journalisten Mumia Abu-Jamal in den USA sowie aus der länderübergreifenden Solidaritätsbewegung. Wie im Frühjahr 2017 bereits mehrfach berichtet, hat Mumia einen wichtigen juristischen Sieg gegen die Gefängnisbehörde erringen können, indem er durchsetzte, dass er und andere Gefangene im Bundesstaat Pennsylvania trotz der hohem Kosten ein Recht auf medizinische Behandlung gegen Hepatitis-C haben. Mumia ...

Weiter lesen>>

Ist Demokratie nur noch Konsumgut?
Mittwoch 02. August 2017
Berlin Berlin, News 

Zu diesem Thema diskutieren „Live“ die Kandidaten für die Bundestagswahl und der Vorsitzende der Berliner JuLis

Am 04.08.2017, ab 16:00 Uhr diskutieren, auf der Bühne für Demokratie und Toleranz, Karl-Marx-Allee 131a, Hauptbühne (vor dem Kino Kosmos),

Cansel Kiziltepe, SPD, Canan Bayram, Bündnis 90–die Grünen, Pascal Meiser, Die Linke ,Timur Husein, CDU,  Roman-Francesco Rogat JuLis

Moderation ; Holger Werner


CLOF Verwaltung
 ...

Weiter lesen>>

Bericht über die FAU-Veranstaltung zur BDS-Kampagne in Berlin
Samstag 29. Juli 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Berlin 

Von systemcrash 29.07.2017

ich muss zugeben, ich hatte noch nie kontakt zu einem leibhaftigen „anarchosyndikalisten“ und daher war mir etwas flau im magen, als ich dort hinfuhr.  ;)

da ich aber die referentin Detlef Georgia Schulze gut kenne und ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg - 31-07-17 14:42
Al-Aqsa Moschee gehört nicht israelischem Staat
Donnerstag 27. Juli 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Berlin 

Von Internationalistischer Block

In Jerusalem finden aktuell die größten Proteste seit Langem statt.

Auslöser war ein Feuergefecht am Freitag, den 14. Juli bei dem zwei israelische Polizisten und drei Palästinenser starben. In dessen Folge wurde die Al-Aqsa Moschee durch die israelische Polizei geschlossen, Absperrungen, Videokameras und Metalldetektoren montiert. Nur letztere wurden aufgrund des Drucks der Proteste wieder abgebaut.

PalästinenserInnen haben dieses Vorgehen ...

Weiter lesen>>

"Bürgerfahndung Südkreuz"
Mittwoch 26. Juli 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von Aktion Freiheit statt Angst

Protest gegen Einführung von erkennungsdienstlicher Videoüberwachung

Aktion Freiheit statt Angst e.V. protestiert gegen die Einführung von erkennungsdienstlicher Videoüberwachung, die vom 1. August an am Berliner Bahnhof Südkreuz erprobt werden soll.

   Protestkundgebung am Di., 1.8.17 von 15-18h

   vor dem (West-) Eingang zum Bahnhof Südkreuz,

   Hildegard-Knef-Platz

   <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Podiumsdiskussion am 01.08. in Berlin: Medien in den russischen Regionen
Sonntag 23. Juli 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Berlin 

Von ROG

Nischen in den Regionen?

Russische Medien und ihr Ringen um redaktionelle Unabhängigkeit

Das DokZentrum ansTageslicht.de, Reporter ohne Grenzen, die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Deutsch-Russische Forum laden ein zur

PODIUMSDISKUSSION

am Dienstag, 1. August 2017 um 19.30 Uhr bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, Hiroshimastraße 28 (Haus 2, 6. Etage, Saal 6.01), 10785 Berlin

In Russland dominiert das staatlich ...

Weiter lesen>>

Kauder, Stier und Co.: PETA prangert Machtmissbrauch im Bundestag an – Kanzlerin soll Blockade beim Tierschutz brechen
Donnerstag 20. Juli 2017

Agrarminister Christian Schmidt als Marionette der Fleischlobby / © PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Neue Internetseite zeigt Lobbyverflechtungen auf

Stillstand im Tierschutz hat System: In einem Schreiben an Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie an alle Bundestagsabgeordneten empört sich PETA über den Einfluss einer kleinen Gruppe von Abgeordneten, die seit Jahren wichtige Tierschutzmaßnahmen aufhalten. Darunter sind unter anderen die CDU-Abgeordneten und Landwirte Johannes Röring, Franz Holzenkamp und Josef Rief, der tierschutzpolitische ...

Weiter lesen>>

Veranstaltungen zu Geschichte und Erbe der Russischen Revolution
Donnerstag 20. Juli 2017
Berlin Berlin, Sachsen-Anhalt, Brandenburg 

Vortrag & Diskussion mit Christoph Jünke: Geschichte und Erbe der Russischen Revolution

Zum Modell erklärt von den einen, kritisiert und bekämpft von anderen, hat die russische Revolution von 1917 das 20. Jahrhundert nachhaltig geprägt. Christoph Jünke (Bochum) wirft einen Blick auf Ursachen, Verlauf und Folgen der Russischen Revolution, stellt die Motive und Strategien der bolschewistischen Oktoberrevolutionäre und ihrer Kritiker dar und fragt nach dem Erbe dieser ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 78

< vorherige

1

2

3

4

5

6

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz