Das Urgetreide Einkorn
Samstag 30. September 2017

Foto: Jimmy Bulanik

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von Jimmy Bulanik

Das Urgetreide wie Einkorn existiert seit zirka 9617 Jahren auf dem Globus. Der Ursprung liegt in Richtung des heutigen Irak. Einst war das Einkorn ein Hauptgetreide, welches "Ötzi" auf seinen Reisen mitgenommen hat, um sich davon zu ernähren. Durch die Völkerwanderung kam das wertvolle Urgetreide sukzessive nach Europa.

Der Charakter ist ein Spelzgetreide, dessen Körner von einer festen Hülle eingeschlossen ist.

Seit Jahren erleben wir das mittels ...

Weiter lesen>>

Kein „Weiter so“ in der Arbeitsmarktpolitik
Samstag 30. September 2017
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Die scheidende Bundesregierung hinterlässt den Arbeitsmarkt in krasser Schieflage, mit Millionen Menschen, die in prekären Verhältnissen leben müssen. 1,2 Millionen Erwerbstätige müssen ihr Einkommen mit ergänzendem Hartz IV aufstocken. Mehr als jeder fünfte Vollzeitbeschäftigte arbeitet zu einem Niedriglohn. Jede dritte offene Stelle kommt aus dem Bereich der Leiharbeit. Ein ‚Weiter so‘ in der Arbeitsmarktpolitik darf es nicht geben, doch genau das ist bei einer neuen Regierung Merkel ...

Weiter lesen>>

Aus dem Fenster geschmissen
Freitag 29. September 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von WWF

Neuer Report zu Subventionen / WWF: Kein Geld mehr für schädliche Technologien

In Europa profitiert die fossile Industrie pro Jahr von mehr als 112 Milliarden Euro an Subventionen. Das geht aus dem neuen Report „Phase-Out 2020: Monitoring Europe’s fossil fuel subsidies“ des Overseas Development Institute und des Climate Action Network (CAN)  Europe* hervor, der heute veröffentlicht wurde. Rund die Hälfte dieser Subventionen geht an den ...

Weiter lesen>>

Vor Liberalisierung des EU-Zuckermarkts:
Donnerstag 28. September 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

foodwatch fordert wirksame Maßnahmen gegen zu hohen Zuckerkonsum - Isoglukose nicht schädlicher als Haushaltszucker

Von foodwatch

Vor der Liberalisierung des EU-Zuckermarkts zum 1. Oktober fordert die Verbraucherorganisation foodwatch die zukünftige Bundesregierung auf, geeignete Maßnahmen gegen den zu hohen Zuckerkonsum vorzulegen. Mit dem Wegfall der "Zuckerquote" in der Europäischen Union ab kommendem Sonntag werden die Preise ...

Weiter lesen>>

Tschüss, Frimmersdorf!
Donnerstag 28. September 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Von WWF

Kraftwerk Frimmersdorf geht in die Reserve / WWF: Das darf nur der Anfang sein

Das Kraftwerk Frimmersdorf in Nordrhein-Westfalen geht zum 1. Oktober in die Reserve. Dazu sagt Michael Schäfer, Leiter des Fachbereichs Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:

„Mit Frimmersdorf geht eins der Uraltkraftwerke Deutschlands in die Reserve. Das wurde höchste Zeit, ist aber längst nicht genug. Von einem geordneten Kohleausstieg sind wir noch ...

Weiter lesen>>

Wachstum muss endlich zu guten Jobs führen
Donnerstag 28. September 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Die Wirtschaft wächst, aber ein Großteil der Beschäftigten hat nichts davon. Nie war die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland so hoch. Jeder fünfte Beschäftigte arbeitet für einen Niedriglohn von weniger als zehn Euro in der Stunde, in Ostdeutschland sogar jeder dritte. Immer mehr Arbeitsverträge sind nur befristet, jeder zweite neue Arbeitnehmer bekam im letzten Jahr nur einen befristeten Job. Wann begreift Kanzlerin Merkel endlich, dass der Niedriglohnsektor eingedämmt und die vielen ...

Weiter lesen>>

US-Steuerreform: Trump bereichert sich
Donnerstag 28. September 2017
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

Der Europaabgeordnete und zukünftige Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi, stellvertretender Vorsitzender des Panama Papers Untersuchungsausschusses zu Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Steuervermeidung (PANA), kommentiert US-Präsident Donald Trumps Vorstöße zu einer Reform der Unternehmens- uns Einkommensteuern:

"Trumps Steuerphantasien lassen in den Villen von Long Island bis Malibu Beach die Sektkorken knallen. Denn die von Trump anvisierten Reformen würden vor allem die ...

Weiter lesen>>

MSC fördert mexikanische Fischer, die Delfine jagen und töten
Mittwoch 27. September 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von GRD

Verbraucherwarnung vor delfintödlich gefangenem Thunfisch aus Mexiko mit MSC-Siegel

Der Marine Stewardship Council (MSC) wirbt damit, dass der Verbraucher mit dem Kauf MSC-zertifizierter Produkte verantwortungsvolle Fischereien belohne. Kauft der Verbraucher nun aber Dosenthunfisch aus Mexiko, der das blaue MSC-Label trägt, fördert er damit eine Fischerei, bei der jährlich mehrere Hundert Delfine qualvoll sterben!

 ...

Weiter lesen>>

Macron will Finanztransaktionssteuer beerdigen
Mittwoch 27. September 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Attac

Scharfe Kritik an den Steuerplänen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron kommt von der Kampagne Steuer gegen Armut. In Macrons europapolitischer Rede findet sich auch eine Passage zur Finanztransaktionsteuer. „Schaut man etwas genauer hin, erkennt man das Kuckucksei. Macron will die Finanztransaktionssteuer beerdigen. Er verabschiedet sich von dem, was auf Vorschlang der EU-Kommission nun schon jahrelang in der Verstärkten Zusammenarbeit von zehn EU-Ländern ...

Weiter lesen>>

Agrarpolitischer Dadaismus
Mittwoch 27. September 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von WWF

WWF zur Agrarministerkonferenz: Bio-Bauern "keine Steine in den Weg legen"

Die umstrittene Reform der EU-Ökoverordnung könnte erhebliche negative Auswirkungen für den heimischen Bio-Landbau haben. Davor warnt die Umweltschutzorganisation WWF anlässlich der am Mittwoch in Lüneburg startenden Agrarministerkonferenz. Die Landwirtschaftsminister der Bundesländer forderte der WWF auf, die kontraproduktive Revision zu stoppen.

"Unser konventionelles ...

Weiter lesen>>

Labour-Partei macht in Großbritannien Schluss mit ÖPP - wann zieht die SPD nach?
Dienstag 26. September 2017

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft 

Von GiB

Auf ihrem gestrigen Parteitag hat die britische Labour-Partei den Stopp von öffentlich-privaten Partnerschaften (ÖPP) beschlossen. Gleichzeitig wollen die britischen Sozialdemokraten bestehende ÖPP-Verträge zurück in die öffentliche Hand bringen.
Dazu Carl Waßmuth, Sprecher von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB):

„Labour macht Schluss mit Privatisierung und ist damit richtig erfolgreich. Jetzt ist ÖPP dran: Nirgendwo auf der Welt wurden schon so lange und auch ...

Weiter lesen>>

Reform der Eurozone: Macrons Schattenboxen
Dienstag 26. September 2017
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

Anlässlich der Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu seinen Vorstellungen zur Zukunft der Europäischen Union, erklärt der Europaabgeordnete und zukünftige Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi, wirtschaftspolitischer Sprecher der LINKEN im Europaparlament:

„Präsident Macrons Forderungen nach einen Euro-Finanzminister und einem Haushalt für die Eurozone sind gut gebrüllt, aber Schattenboxen in den deutschen Koalitionsverhandlungen. Die Einführung eines gemeinsamen Haushalts für ...

Weiter lesen>>

NABU: Sechs Millionen Tonnen Bioabfälle landen immer noch im Restmüll
Dienstag 26. September 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von NABU

Miller: Landkreise setzen Trennungspflicht nur schleppend um; Biotonnen müssen flächendeckend eingeführt werden

Auch 1000 Tage nach Einführung der Pflicht zur Bioabfallsammlung ist die Ausstattung der deutschen Haushalte mit Biotonnen mangelhaft. Das hat eine Recherche des NABU zum morgigen Jubiläum der Getrenntsammlungspflicht ergeben. Von 402 Städten und Landkreisen weigern sich 35 bis heute, die Biotonne einzuführen – obwohl sie seit dem 1. ...

Weiter lesen>>

Die Spur des Geldes
Samstag 23. September 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Von Holger Balodis

Wie kommt es eigentlich, dass alle Bundesregierungen der vergangenen 20 Jahre die Renten für heutige und künftige Rentner massiv beschränken und den Jungen gleichzeitig eine gewaltige Last an zusätzlicher Vorsorge aufs Auge drücken? Ein bewährtes detektivisches Mittel: Folge der Spur des Geldes! Die Milliardensummen sind nur schwer abschätzbar, die die deutschen Arbeitgeber gespart haben, weil die Rentenbeiträge als Folge der Rentenreformen auf einem ...

Weiter lesen>>

Lux Leaks, Panama Papers & Co.
Freitag 22. September 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

Über die Steuertricks der Mächtigen und Konzerne und wie Kriminelle ihr schmutziges Geld waschen

Unsere neue Broschüre zu Geldwäsche und Steuerdumping ist da! Auf 32 Seiten erklären wir, wie Konzerne und Mächtige jedes Jahr die Gesellschaft um hunderte Milliarden an Steuern bringen und wie Kriminelle mit Hilfe von Schattenfinanzplätzen ihr schmutziges Geld weiß waschen.

Alleine in der EU drücken Multis wie Google und Apple ihre Steuerschuld um mehrere hundert Milliarden Euro ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 410

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz