NABU und LBV: Star ist Vogel des Jahres 2018
Freitag 13. Oktober 2017

Foto: Georg Dorff, NABU

Umwelt Umwelt 

Imitationstalent unter den Vögeln wird immer seltener

Von NABU

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner LBV, Landesbund für Vogelschutz, haben den Star (Sturnus vulgaris) zum „Vogel des Jahres 2018“ gewählt. Auf den Waldkauz, Vogel des Jahres 2017, folgt damit ein Singvogel.

„Der Star ist bekannt als Allerweltsvogel – den Menschen vertraut und weit verbreitet. Doch seine Präsenz in unserem Alltag täuscht, denn der ...

Weiter lesen>>

Die Milchmädchenrechnung der EU
Freitag 13. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Umweltrat beschließt Position zum Effort Sharing/WWF fordert Nachjustierung

Der EU-Umweltrat hat heute darüber entschieden, wie stark die Mitgliedstaaten in den Sektoren außerhalb des Emissionshandels den Treibhausgasausstoß reduzieren sollen.  Das Ziel für die gesamte EU im sogenannten Effort Sharing für Verkehr, Landwirtschaft, Gebäude und den Abfallsektor soll demnach bei 30 Prozent (ggü. 2005) bis 2030 liegen. Dieses EU-weites Ziel wurde ...

Weiter lesen>>

Global Frackdown Day: Zdebel (DIE LINKE) fordert Fracking-Verbot ohne Ausnahmen
Freitag 13. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Am morgigen Samstag, den 14.10.2017 ist der sechste Global Frackdown Day, an dem weltweit Aktionen für ein Fracking-Verbot ohne Ausnahmen stattfinden werden. Der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) ruft zur Teilnahme auf und erklärt:

„Am Global Frackdown Day geht es um das Verbot der Verpressung von Lagerstättenwasser, die Durchsetzung eines Import- und Export-Verbots gefrackter fossiler Energieträger und eine konsequente Energiewende. Auch angesichts des immer ...

Weiter lesen>>

Europa muss liefern
Freitag 13. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

„Stürme, außergewöhnliche Wetterereignisse und Ernteausfälle geben uns einen Vorgeschmack davon, wie sich der Klimawandel auch in Europa in Zukunft auswirken wird. In den meist betroffenen Ländern, und insbesondere Afrika, werden die Lebensbedingungen immer schlechter und führen zu Fluchtbewegungen. Auch Europa kann das nicht egal sein“, erklärt Eva Bulling-Schröter, energie- und klimapolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des heutigen Treffens der EU-Umweltminister. ...

Weiter lesen>>

Stop Fracking – Hier und weltweit!
Donnerstag 12. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bürgerinitiative STOP Fracking Witten 

Die Wittener Bürgerinitiative STOP Fracking fordert anlässlich des Global FrackDown-Tags am 14.10.2017 alle Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft auf, sich für ein Ende von Fracking einzusetzen.

Hydraulic Fracturing (Fracking) zeichnet sich in vielerlei Hinsicht als das Umweltthema unserer Zeit ab. Es berührt jeden Aspekt unseres Lebens – das Wasser, welches wir trinken, die Luft, die wir atmen, und die Gesundheit der ...

Weiter lesen>>

Flamanville Entscheidung: Fessenheim Abschaltung 2018?
Donnerstag 12. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Verschiedene Medien berichten, dass die französische Atomaufsichtsbehörde ihre Zustimmung zur geplanten Inbetriebnahme eines neuen Kernkraftwerks im Jahr 2018, im französischen Flamanville am Ärmelkanal gegeben hat, obwohl der Stahl dieses AKW aus der berüchtigten Stahlschmiede Le Creusot stammt, wo seit Jahrzehnten geschlampt worden war.

Der BUND, der mit vielen anderen grenzüberschreitenden Initiativen seit Jahrzehnten die ...

Weiter lesen>>

Neue Atomstudie: Aktuelle Probleme und Gefahren bei deutschen Zwischenlagern
Donnerstag 12. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

BUND fordert Überprüfung des Atommüllzwischenlager-Konzeptes

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute eine neue Studie zu den wachsenden Sicherheitsproblemen der Atommüllzwischenlagerung präsentiert. Die Atomsicherheitsexpertin Oda Becker kommt in ihrer Studie zu dem Ergebnis, dass die Sicherung und Sicherheit der Atommüllzwischenlager problematisch sind. Defizite sieht die Studienautorin unter anderem bei fehlenden ...

Weiter lesen>>

Riskanter Rettungsversuch für letzte Vaquitas: Trainierte Delfine sollen bedrohte Schweinswale orten
Donnerstag 12. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

WWF befürwortet temporäre Reservate als "letzten Ausweg"

Es ist ein großes Wagnis und wohl die letzte Chance für den kleinsten Wal der Welt: Heute startet eine bisher einmalige Fang- und Rettungsaktion der mexikanischen Regierung, um die letzten Vaquita-Schweinswale vor dem Aussterben zu bewahren. Speziell ausgebildete Delfine der US-NAVY sollen so viele Vaquitas wie möglich  aufspüren, damit sie temporär in ein Reservat in einer abgegrenzten ...

Weiter lesen>>

Hochradioaktive Zwischenlagerung: Sicherheit muss auf den Prüfstand
Donnerstag 12. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Der Umgang mit der weiteren Zwischenlagerung hochradioaktiver Abfälle muss auf den Prüfstand. Wachsende Terrorgefahr und deutlich verlängerte Laufzeiten der Zwischenlager erfordern eine umfassende Neubewertung der Risiken. Bundestag und Bundesregierung sind gefordert, die Weichen für mehr Sicherheit zu stellen und für eine transparente Diskussion zu sorgen, an der die Öffentlichkeit und die betroffenen Standortregionen beteiligt werden müssen“, erklärt Hubertus Zdebel, Sprecher der ...

Weiter lesen>>

Schwimmen gegen Neckar-CASTOR: EnBW lässt Bevölkerung die Atommüll-Probleme ausbaden
Mittwoch 11. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Robin Wood

Anti-Atom-AktivistInnen protestieren heute gegen den dritten CASTOR-Transport auf dem Neckar. In der Nähe der Schleuse Gundelsheim (Landkreis Heilbronn) haben sich am Morgen vier SchwimmerInnen ins Wasser begeben und dort ein „Stoppt CASTOR!“-Banner hochgehalten. ROBIN WOOD fordert den Energiekonzern EnBW sowie die Landesregierung auf, die unsinnige und gefährliche Atommüll-Verschieberei auf dem Neckar zu stoppen. Außerdem sollen sie die Produktion weiteren ...

Weiter lesen>>

Undercover-Ermittlungen strafrechtlich zulässig: Schlag gegen die legalisierte Tierquälerei in der Agrarindustrie
Mittwoch 11. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Statement von PETA

Mit heutigem Urteil hat das Landgericht Magdeburg entschieden, dass Undercover-Ermittlungen von Tierrechtlern gerechtfertigt sind und nicht den Straftatbestand des Hausfriedensbruchs erfüllen, wenn Behörden nicht ordnungsgemäß arbeiten. Damit bestätigte das Landgericht bereits in zweiter Instanz einen Freispruch von drei Tierrechtlern der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch e.V. (ARIWA), die Missstände in einer Schweinehaltungsanlage dokumentiert und ...

Weiter lesen>>

Vogelfunde unter Stromleitungen melden
Mittwoch 11. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

NABU und Renewables Grid Initiative starten Hotline für besseren Vogelschutz im Stromnetz

Mit der Hotline „Vogelfund und Stromleitung“ starten NABU und die Renewables Grid Initiative (RGI) heute eine Initiative für einen besseren Vogelschutz im Stromnetz. Unter dem Dach von RGI engagieren sich Netzbetreiber und Naturschutzverbände seit 2009 unter anderem für die Belange von Naturschutz bei Netzentwicklung und -betrieb.

Ziel der Hotline ist es, die ...

Weiter lesen>>

Jetzt auch regierungsamtlich: Deutschland verfehlt sein Klimaziel 2020 krachend
Mittwoch 11. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von BUND

Zu den heute bekannt gewordenen neuen Berechnungen des Bundesumweltministeriums zur Verfehlung des Klimaziels 2020 erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Nun ist das klimapolitische Versagen regierungsamtlich. Immerhin hält beim Klimaschutz endlich mehr Realismus Einzug. Die neuen Zahlen des Umweltministeriums bestätigen eine Zielverfehlung von rund acht Prozentpunkten. Andere ...

Weiter lesen>>

Donnerstag, 12.10.2017: Vortrag über die Arbeit von Friedensnobelpreisträgerin ICAN in Enschede
Mittwoch 11. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von GAL Gronau

Die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau weist darauf hin, dass am Donnerstag (12. Okt. 2017) in Enschede (NL) eine Vortragsveranstaltung mit Selma van Oostwaard stattfindet. Selma van Oostward ist Mitarbeiterin der niederländischen Friedensorganisation PAX, die zu den internationalen Mitgliedsorganisitionen gehört, die dem Netzwerk „International Campaign to Abolish Nuclear Weapons“ (ICAN; Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) angehört. ICAN ...

Weiter lesen>>

Unrantransport nahe Gronau blockiert
Dienstag 10. Oktober 2017

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Nominierte ethecon Preisträgerin Hanna Poddig engagiert sich

Von ethecon

Auf der Strecke zwischen Münster und Gronau blockierte die von ethecon für den Blue Planet Award 2017 nominierte Preisträgerin Hanna Poddig gemeinsam mit weiteren AktivistInnen einen Urantransport. ethecon begrüßt die Aktion und lädt ein zur Preisverleihung am 18. November in Berlin.

Münster-Gronau, 5. Oktober 2017. Eine Gruppe von AntiatomaktivistInnen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 538

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz