Teilzeitjobs steigen weiter an
Dienstag 04. September 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Soziales 

„Arbeit wird immer ungerechter verteilt. Während die einen Überstunden schieben müssen, haben die anderen zu wenig. Wir brauchen sichere, gut bezahlte Arbeitsverhältnisse für alle und die gibt es nur mit einer kürzeren Vollzeit bei vollem Lohnausgleich“, kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, die heute vorgestellten Zahlen vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Ferschl weiter:

„Viele befinden sich unfreiwillig in ...

Weiter lesen>>

Seehofer abschieben – Ayoub muss bleiben
Montag 03. September 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, NRW 

Von Michael Lausberg

Trotz der unsicheren Lage in vielen Ländern, wo Menschen verfolgt oder schlimmstenfalls mit dem Tode bedroht werden, greift die deutsche Abschiebemaschinerie unter dem unchristlichen Innenminister Horst Seehofer und weist unbarmherzig Geflüchtete aus der „Festung Europa“ weiter aus. Darunter sind auch viele junge Menschen, die bereits bestens integriert sind und sich eine Zukunft in der BRD aufbauen wollen.

Einer von ihnen ist Ayoub, der ...

Weiter lesen>>

Grotesker Rentenstreit
Donnerstag 30. August 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Dagmar Hühne

Die SPD hat die Rente wieder entdeckt und fordert ein stabiles Rentenniveau bis 2040. Die Kanzlerin warnt vor der großen Verunsicherung und einschlägig bekannte Wissenschaftler sind sofort dabei, die angebliche Unbezahlbarkeit der SPD-Forderung herauszustellen. Das ist natürlich Unsinn. Durch einen intelligenten Mix aus etwas höheren Beiträgen, einem höheren Steueranteil und einer Ausweitung der Zahl der Beitragszahler ließe sich die Finanzbasis der ...

Weiter lesen>>

Groko-Rentenpaket schützt Menschen nicht vor Altersarmut
Mittwoch 29. August 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

Zu dem Rentenpaket der Bundesregierung erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Die Bundesregierung versagt völlig vor der Zukunftsaufgabe die Menschen, die ein Leben lang gearbeitet haben, im Alter vor Armut zu schützen und eine lebensstandardsichernde Rente zu garantieren.

Die SPD ist mit ihrem Vorhaben gescheitert das Rentenniveau über 2025 hinweg festzuschreiben. Der Konflikt zwischen SPD und CDU täuscht darüber hinweg, dass ein Rentenniveau von 48 Prozent keine Lösung ...

Weiter lesen>>

Die Lage bleibt prekär
Montag 27. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die Zahl prekärer Arbeitsverhältnisse bleibt stabil, Unsicherheit am Arbeitsmarkt wird zementiert. Die oft gepriesene ‚gute Entwicklung‘ entpuppt sich in der Realität für viele Menschen als schlecht bezahlter, befristeter und unsicherer Alptraum“, kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, die heute vom Statistischen Bundesamt vorgestellten Zahlen des Mikrozensus. Ferschl weiter:

„Jeder fünfte Erwerbstätige ist dauerhaft von der ...

Weiter lesen>>

676. Bremer Montagsdemo am 20. 08. 2018
Samstag 25. August 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Bremen 

Von Bremer Montagsdemo

Von einer falschen Anwendung des Rechts ist auszugehen

Am Montag, dem 27. August 2018, wird ab 9:30 Uhr vor dem Sozialgericht Bremen, Am Wall 198, über den Regelsatz des SGB II verhandelt. Ich bin gespannt! Es ist eine gute Möglichkeit, in eine Gerichtsverhandlung hineinzuschnuppern. Wir treffen uns zehn Minuten vorher am Eingang!

Hier aber weiter mit ...

Weiter lesen>>

Die Wohnungsbranche für Profit und Dividende
Freitag 24. August 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Berater der Bundesregierung empfehlen einen weitgehenden Verzicht auf den sozialen Wohnungsbau sowie die ersatzlose Streichung der Mietpreisbremse. So soll die Wohnungsknappheit bekämpft werden. –  Den Wissenschaftlichen Beirat bilden rund drei Dutzend Hochschullehrer aus Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.« – Vgl. Spiegel-Online *

»<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Der Kampf gegen Kinderarmut muss endlich absolute Priorität haben.
Mittwoch 22. August 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

4,4 Millionen Kinder leben in einem der reichsten Länder der Welt in Armut. Kinderarmut ist eine dramatische Folge der sozialen Spaltung. Der Kampf gegen Kinderarmut muss endlich absolute Priorität haben. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

4,4 Millionen Kinder leben in einem der reichsten Länder der Welt in Armut. Das ist eine bedrückende Zahl, eine Schande für die Gesellschaft und ein Armutszeugnis für ...

Weiter lesen>>

Sklaverei sofort abschaffen
Mittwoch 22. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Wirtschaftliche Ausbeutung, Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Menschenhandel, Kinderheirat oder Zwangsprostitution – obwohl Sklaverei schon seit über 80 Jahren international verpönt und offiziell abgeschafft ist, leben Schätzungen zufolge immer noch über 45 Millionen Menschen weltweit in sklavenähnlichen Verhältnissen. Dass es in einem Land wie Deutschland rund 167.000 moderne Sklaven gibt, ist skandalös. Die Bundesregierung steht hier in der Pflicht, endlich dafür zu sorgen, dass ...

Weiter lesen>>

Unterhaltvorschuss - viele Familien in Armut gehen leer aus
Mittwoch 22. August 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Es ist gut, dass nun mehr Kinder vom Unterhaltsvorschuss profitieren, doch die Familien, die es am dringendsten benötigen, gehen weiterhin leer aus. Familien mit SGB-II-Bezug haben durch die neuen Regelungen keinen Cent mehr in der Tasche, denn der Unterhaltsvorschuss wird vollständig auf ihre Leistungen angerechnet. Für die Kinder bedeutet das ein Aufwachsen in Armut und deswegen muss die Anrechnung abgeschafft werden. Auch das Kindergeld wird vollständig angerechnet und nicht wie bei ...

Weiter lesen>>

Gute Arbeit schaffen statt Menschen aus der Gesellschaft stoßen
Montag 20. August 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Selbst wenn die Parteivorsitzende nur am Gipfel des sozialen Eisbergs kratzt, kommt sofort der Konter aus den eigenen Reihen. Kritik an der Demütigung von Menschen durch die Zwangsmaßnahmen der Hartz-Gesetze hat in der SPD keinen Platz. Die Sozialdemokratie sollte erkennen, was für einen Schaden sie mit der Agenda 2010 angerichtet hat, statt sie zum Dogma zu erheben, sonst geht sie völlig zu Recht weiter in Richtung 15 Prozent“, erklärt Jan Korte, 1. Parlamentarischer Geschäftsführer ...

Weiter lesen>>

Rentenvorschläge von Olaf Scholz sind nicht ausreichend
Montag 20. August 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Falls Finanzminister Olaf Scholz es mit seiner Forderung wirklich ernst meinen sollte und kein Sommertheater aufführt, dann stimmt die Richtung, aber er springt zu kurz. Die Jungen und die Mittelalten von heute sind die Rentnerinnen und Rentner von morgen. Eine IG Metall-Studie ergab, dass die Jungen gerne bereit sind, mehr in die Rentenkasse einzuzahlen, wenn sie sicher sein können, dann später im Alter selbst eine auskömmliche Rente zu erhalten“, erklärt Matthias W. Birkwald, ...

Weiter lesen>>

„Wohnen ist ein Menschenrecht“: Neuer Attac-Basistext erschienen
Sonntag 19. August 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Kultur 

Von Attac

Tagung „Kommunen und Demokratie“ am 1.9.

Fehlende Wohnungen, zunehmende Obdachlosigkeit, steigende Immobilienpreise und Mieten: Das grundlegende menschliche Bedürfnis nach einer angemessenen Wohnung wird in Deutschland zunehmend nicht erfüllt.

Wie eine fortschrittliche Wohnungspolitik aussehen könnte, zeigt der neue Attac-Basistext „Wohnen ist ein Menschenrecht“. Die Autoren untersuchen die Ursachen der Wohnungskrise und machen Vorschläge, wie das ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »AFTER WORK«
Donnerstag 16. August 2018

Debatte Debatte, Wirtschaft, Soziales 

Von Oekom Verlag

Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Jeden Montag schon dem Wochenende entgegenfiebern? – ein erfülltes (Arbeits)Leben sieht anders aus. Das dachte sich auch Tobi Rosswog und wurde aktiv: er verschenkte, was er besaß, und zog mit seiner Freundin zwei Jahre lang durch Europa Ohne Geld. Nun hat er ein Buch geschrieben, in dem er das System »Lohnarbeit« kritisch hinterfragt und praxiserprobte Alternativen mit uns teilt.

Die Diskussion um ...

Weiter lesen>>

Patientensicherheit statt Wettbewerb, Hygiene statt Arbeitsdruck
Donnerstag 16. August 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Ein massiver Kostendruck, dem Krankenhäuser durch die Finanzierung mit Fallpauschalen ausgesetzt sind, verhindert notwendige Maßnahmen zur Patientensicherheit. Der von der Bundesregierung geförderte Wettbewerb zwischen Krankenhäusern setzt Anreize, möglichst viele Patienten mit möglichst wenig Personal möglichst schnell zu behandeln - Hygiene bleibt dabei auf der Strecke“, kommentiert Harald Weinberg, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, das heute vorgestellte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 190

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz