Seit 7 Jahren gibt es den Mindestlohn und ab Oktober wird er auf 12 Euro die Stunde erhöht – Zeit, Bilanz zu ziehen
Samstag 01. Oktober 2022
Debatte Debatte, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

In Deutschland wurde im Jahr 2015 der Mindestlohn eingeführt, doch  werden immer noch viele Beschäftigte um ihren Lohn geprellt und dem Staat entgehen Einnahmen aus Steuern und Sozialabgaben.

Die Umgehung der Zahlung des Mindestlohns ist in bestimmten Branchen besonders häufig anzutreffen, vor allem im Hotel- und Gaststättengewerbe, Einzelhandel und bei den privaten Haushalten. Dort sind besonders hohe Zahlen von Verfehlungen beobachtet worden und die ...

Weiter lesen>>

"Solidarisch durch die Krise" - Demonstrationsbündnis stellt Aufruf vor
Samstag 01. Oktober 2022
Bewegungen Bewegungen, TopNews 

Von BUND

Mit Demonstrationen in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover und Stuttgart will ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis am 22. Oktober 2022 tausende Menschen auf die Straße bringen. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto “Solidarisch durch die Krise - Soziale Sicherheit schaffen und fossile Abhängigkeiten beenden”.

In dem heute veröffentlichten Aufruf verweisen die Initiator*innen auf die Ängste und Sorgen vieler ...

Weiter lesen>>

NABU: Nationaler Strategieplan ist nicht reformierbar – Blick auf GAP ab 2028 richten
Samstag 01. Oktober 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von NABU

Krüger: Özdemir sollte pauschalen Flächenzahlungen endgültig Absage erteilen - ZKL-Konsens bietet gute Grundlage für Neuanfang

Das Bundeslandwirtschaftsministerium reicht heute seinen finalen Umsetzungsplan zur EU-Agrarförderung von 2024 bis 2027 ein, nachdem die EU-Kommission Deutschland zu Nachbesserungen aufgefordert hat. Dazu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger: 

“Ob mit oder ohne Nachbesserungen: Im ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Politik und Psychologie
Samstag 01. Oktober 2022
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Caren Lay: Wohnolopy. Wie die Immobilienspekulation das Land spaltet und was wir dagegen tun können, Westend, Frankfurt/Main 2022, ISBN: 978-3-86489-373-5, 20 EURO (D)

Caren Lay, Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik der Fraktion Die Linke, setzt sich in diesem Buch mit steigenden Mieten und deren Ursachen auseinander und stellt dar, wie eine soziale Wohnungspolitik aussehen könnte.

Im ersten Kapitel ...

Weiter lesen>>

Mitgliederentscheid: DIE LINKE pro Grundeinkommen!
Freitag 30. September 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Sozialstaatsdebatte, TopNews 

Von Edith Bartelmus-Scholich

Die Partei DIE LINKE wird als erste parlamentarisch relevante Partei ein Konzept eines linken, emanzipatorischen Bedingungslosen Grundeinkommens in ihr Programm aufnehmen und zudem zur nächsten Bundestagswahl mit einer entsprechenden Forderung antreten. Dies entschieden, wie der Bundesgeschäftsführer von DIE LINKE, Tobias Bank, erklärte, die Mitglieder der Partei in einem Mitgliederentscheid.

Der Entscheid ging mit großem Abstand für die ...

Weiter lesen>>

NABU: Wo bleibt das Klimaschutzsofortprogramm?
Freitag 30. September 2022
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von NABU

Miller: Klimaschutzsofortprogramm ist kein Selbstzweck, sondern notwendig zur wirksamen Reduktion klimaschädlicher Treibhausgasemissionen

Bis Ende dieses Jahres soll das Klimaschutzsofortprogramm fertig zur Umsetzung sein. So hatte es sich die Bundesregierung in den Koalitionsvertrag geschrieben. Dafür müsste jedoch ein Vorschlag bis Ende September 2022 vorliegen. Die Frage, die sich nun stellt: Wo ist das Klimaschutzsofortprogramm?
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Oder-Katastrophe darf sich nicht wiederholen – Flussausbau stoppen, europäische Zusammenarbeit fördern
Freitag 30. September 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Brandenburg 

BUND-Kommentar

Anlässlich der Veröffentlichung des Expert*innenberichts zum Fischsterben in der Oder im Sommer 2022 kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

"Der für die Fische tödliche Mix aus aus Niedrigwasser, hohen Temperaturen und dem Wachstum der Brackwasser-Alge kann sowohl in der Oder als auch in anderen Flüssen nächsten Sommer wieder auftreten. Die Oder-Katastrophe ist ein Warnzeichen und muss ...

Weiter lesen>>

Mit Kakao den Regenwald erhalten
Freitag 30. September 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Von WWF

WWF zum Tag des Kakaos: Beim Anbau in Ecuador erweisen sich Agroforstsysteme als Gewinn für Mensch und Natur

Deutschland ist Schokoladenland: Rund 440.000 Tonnen Kakao werden hierzulande im Jahr verarbeitet. Um die hohe Nachfrage nach der Bohne zu decken, wird Kakao zum Großteil als Monokultur angebaut und dafür tropischer Regenwald zerstört. Am Internationalen Tag des Kakaos, dem 1. Oktober, weist der WWF darauf hin, dass die Wahl der ...

Weiter lesen>>

PIRATEN NRW eröffnen Geschäftsstelle in Lützerath
Freitag 30. September 2022
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Von Piratenpartei NRW

Unterstützung vor Ort zugesichert - Willkür von RWE stoppen - Alle Dörfer bleiben!

Die Piratenpartei Nordrhein-Westfalen hat heute eine Zweigstelle ihrer Landesgeschäftstelle in Lützerath (Erkelenz) eröffnet. Ein entsprechender Wohnwagen wurde am Donnerstag vom politischen Geschäftsführer Fabian Holtappels nach Lützerath gebracht und eingerichet.    

„Mit  ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Kunst und Architektur
Freitag 30. September 2022
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Museum Wiesbaden: Wasser im Jugendstil. Heilsbringer und Todesschlund, Deutscher Kunstverlag, Berlin 2022, ISBN: 978-3-422-98845-3 39,90 EURO (D)

Der Jugendstil ist zu verstehen als eine Gegenbewegung junger Künstler und Kunsthandwerker zum rückwärtsgewandten Historismus, aber auch zur als seelenlos verstandenen Industrialisierung an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Als Beitrag zum Wasser-Jahr 2022 widmet sich ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE am Abgrund
Donnerstag 29. September 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, TopNews 

Ein Jahr nach der Bundestagswahl spitzen sich die Probleme zu

Kommentar von Edith Bartelmus-Scholich

Das Ergebnis der Bundestagswahl 2021 – 4,9% und nur durch drei Direktmandate weiter im Bundestag vertreten – hätte für DIE LINKE ein Weckruf sein müssen. Die Ursachen der Misere, vor allem die sogenannte Vielstimmigkeit und das losgelöste Agieren der Bundestagsfraktion hätten umgehend angepackt werden müssen. Geschehen ist nicht viel und nun könnte es zu spät ...

Weiter lesen>>

NABU: Gaspreisbremse ist ohne Investitionen in Energiewende nicht nachhaltig
Donnerstag 29. September 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von NABU

Krüger: Konstruktives Lebenszeichen einer zuletzt uneinig wirkenden Bundesregierung

Anlässlich der Präsentation der Gaspreisbremse durch Bundeskanzler Olaf Scholz und die Bundesminister Robert Habeck und Christian Lindner kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

“Nach zuletzt eher zerstritten wirkenden Auftritten ist das endlich ein gemeinsames, konstruktives Lebenszeichen der Bundesregierung. Es ist gut, dass Verbraucher in ...

Weiter lesen>>

Gaspreisbremse muss mit Energiesparen einher gehen – Brauchen noch den „Klimaschutz-Wumms“
Donnerstag 29. September 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich des Kabinettsbeschlusses zur Errichtung eines Abwehrschirms für Energieversorger und zur Einführung einer Gaspreisbremse erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Das Kippen der Gasumlage ist eine richtige Entscheidung. Die staatlich gestützten Energieversorger müssen jetzt schnell auf die Erzeugung und den Vertrieb erneuerbarer Energien ausgerichtet werden. In der ...

Weiter lesen>>

"Eine Schande!"
Donnerstag 29. September 2022
Soziales Soziales, NRW, Köln 

DIE LINKE. NRW LAG Weg mit Hartz IV zu "Kölner OB Reker hält Stromsperren für richtig"

„Henriette Reker, die Oberbürgermeisterin von Köln, der größten Kommune in Nordrhein-Westfalen, antwortete im Kölner Stadt-Anzeiger, ob das Lokale Stromunternehmen RheinEnergie auf Stromsperren verzichten solle:

… „manche Leute brauchen dieses Damoklesschwert der Sperre, damit sie vernünftig mit ihrem Energieverbrauch umgehen.“

Dazu sagt Thomas Hovestadt, Mitglied des ...

Weiter lesen>>

Dreiländereck: Demonstration am Samstag in Lingen (1.10.2022) richtet sich auch gegen die Uranfabriken
Donnerstag 29. September 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

Gegen den drohenden Weiterbetrieb von Atomkraftwerken regt sich Widerstand. Am Samstag, 1. Oktober 2022, wird in Lingen (Niedersachsen) demonstriert, dort befindet sich eins der drei letzten Atomkraftwerke, die in der Bundesrepublik noch in Betrieb sind. Auch der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau ruft gemeinsam mit emsländischen Bürgerinitiativen, dem BBU und weiteren Organisationen zur Teilnahme an der überörtlichen Protestaktion auf. Der AKU Gronau betont, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1015

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz