Marx in Marxloh
Mittwoch 03. Oktober 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von Marx in Marxloh

Unsere nächste Veranstaltung findet am Sonntag, 07. Oktober 2018 von 11 bis 13 Uhr in den Räumen des Jugend- und Kulturvereins in 47169 Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 284 statt. Thema: " Der Anteil der Arbeit an der Menschwerdung des Affen" Referent: Dr. phil. Elmar Witzgall


Arbeit spielt im marxistisch begründeten historischen Materialismus eine
zentrale Rolle. Friedrich Engels machte in seiner Schrift „Anteil der Arbeit an der Menschwerdung ...

Weiter lesen>>

Demonstration gegen das neue Polizeigesetz am 6.10. in Dortmund
Montag 01. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Ruhrgebiet 

Von Dortmunder Aktionsbündnis gegen das neue Polizeigesetz NRW

Demonstration gegen das neue Polizeigesetz Sa., 6.10.2018

Beginn: 11 Uhr Reinoldikirche

Abschluss: 14 Uhr Stadtgarten

Die Landesregierung plant weiterhin eine massive Verschärfung des Polizeigesetzes in NRW.  Deshalb laden wir ein am 6. Oktober in Dortmund gegen das neue Polizeigesetz NRW auf die Straße zu gehen.

Das neue Polizeigesetz hebelt grundlegende ...

Weiter lesen>>

Hubertus Zdebel (DIE LINKE): Verbrennung von Ölpellets im Kraftwerk Scholven sofort beenden!
Samstag 29. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

http://www.hubertus-zdebel.de/category/pressemitteilungen/In der Kontroverse um die Verbrennung gefährlicher Ölpellets der Ruhröl GmbH – bp Gelsenkirchen, über die das Politik Magazin Monitor aktuell berichtete, hat Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus NRW, klar Stellung bezogen: „Ich fordere die sofortige Einstellung der Verbrennung der Ölpellets der bp im Uniper-Kohlekraftwerk in Gelsenkirchen–Scholven. 

Zdebel weiter:

„Es klingeln alle ...

Weiter lesen>>

Kultursaal Horster Mitte: Stadt will Ausnahmeregelung für große Bergarbeiter-Veranstaltung am 6. Oktober verweigern
Samstag 29. September 2018
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Ruhrgebiet 

Von MLPD

Während die RAG und die Regierung dabei sind, die letzten Steinkohlezechen in Deutschland zu schließen, wird am 6. Oktober in oder um die Horster Mitte in Gelsenkirchen-Horst eine Veranstaltung zum Gedenken an den großen Bergarbeiterstreik von 1997 stattfinden. Jede Familie im Ruhrgebiet ist mit dem Bergbau verbunden, viele sind froh, dass mit dieser Veranstaltung deutlich gemacht wird: Wir akzeptieren die Zechenstilllegungen nicht! Und: Vor allem die Jugend ...

Weiter lesen>>

Mülheim an der Ruhr muss RWE Aktien verkaufen
Donnerstag 27. September 2018
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Mülheim / Ruhr

RWE sorgt aktuell dafür, dass der Hambacher Forst abgeholzt wird, um weiterhin Braunkohle zu fördern. Gleichzeitig betreibt der Klimakiller Nr.1 in Europa Stellenabbau, um die Gewinnmargen zu erhöhen. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Umweltexperte der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag mit Bürgerbüro in Mülheim an der Ruhr: „Es wird Zeit, dass die Stadt sich endlich von den RWE Aktien trennt. Es braucht ein deutliches Zeichen für eine soziale und ...

Weiter lesen>>

Dortmund: Reul soll rechte Straftaten in den Fokus nehmen
Samstag 22. September 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. NRW

Während der Nordrhein-Westfälische Innenminister Herbert Reul am Freitag medienwirksam Razzias in der Dortmunder Nordstadt begleitete, marschierten Dortmunder Nazis fast ohne Polizeibegleitung und Gegenprotest durch zwei Stadtteile. Sie skandierten antisemitische Parolen und zündeten mehrfach Pyrotechnik.

"Das sind Dortmunder Zustände, die Polizei konzentriert sich auf die Nordstadt und hilft bei der Räumung des Hambacher Forstes statt vor Ort Straftaten ...

Weiter lesen>>

„Chaos“ bei Thyssenkrupp?
Donnerstag 20. September 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Führung weg, Laden läuft und läuft...!

Aus: Was tun Nr. 10/2018 bei Thyssenkrupp Steel

Seit über acht Wochen ist Vorstands-Chef Hiesinger weg, seit über vier Wochen der Aufsichtsratsvorsitzende Lehner. Vize-Chef Kerkhoff dient auf Abruf. „Chaos“? Der Laden läuft.

Mit Hiesingers und Lehners Abgang brach für Aktionäre, Medien und Politiker das „Chaos“ aus (Handelsblatt 10.7.18).  Thyssenkrupp (TK) monatelang ohne Chefs ...

Weiter lesen>>

Waffenfreier Hafen Duisburg?
Mittwoch 19. September 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE. Duisburg fordert eine Zivilklausel für den Duisburger Hafen

„Nicht erst seit 2015 fliehen Menschen vor deutschen Waffen. Eine der größten Waffenschmieden des Landes steht in unserer Nachbarstadt Düsseldorf. In den letzten Wochen wurden Waffentransporte auf dem Rhein in Duisburg gesichtet und fotografiert“, erklärt Birane Gueye, friedenspolitischer Sprecher  „Dies legt nahe, dass auch in Duisburg Rüstungsgüter ...

Weiter lesen>>

Stoppt das Treiben im Hambacher Forst!
Montag 17. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN fordert RWE-Aufsichtsrat auf, auf Rodungen zu verzichten

Von Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN

Die Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN im Dortmunder Rat fordert das Dortmunder Aufsichtsratsmitglied bei RWE, OB Ullrich Sierau, dazu auf, sich für eine Beendigung der gegen den Hambacher Wald gerichteten Aktionen einzusetzen. „Die Dortmunder Stadtwerke sind der größte kommunale Aktionär von RWE. Dies gilt es zu nutzen, denn es ...

Weiter lesen>>

Private Betreiber investieren in das studentische Wohnen in Dortmund – völlig am Bedarf vorbei
Sonntag 16. September 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Seit einiger Zeit haben Investoren das studentische Wohnen entdeckt, auch in Dortmund will man mit der Wohnungsnot der Studierenden Geschäfte machen. Hier hat sich die Zahl der Studierenden allein an der Technischen Universität (TU) in den vergangenen Jahren um 57 Prozent erhöht. Die Studierendenwerke können den Bedarf an Wohnraum längst nicht mehr abdecken.

Während die materielle Situation der Studierenden sich weiter verschlechtert und ...

Weiter lesen>>

22.09.18: Care Konferenz Bochum
Sonntag 16. September 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Im Rahmen der Kampagne „Pflegenotstand stoppen“ lädt Die Linke für den 22. September zu Information und  Austausch nach Bochum. In sechs Workshops mit Beschäftigten aus der Pflege, Vertreterinnen und Vertretern von Verbänden, Initiativen und der Gewerkschaft ver.di will Die Linke beraten, wie es weiter gehen soll, wie der Pflegenotstand beendet und die Gesundheitsversorgung der Patientinnen und Patienten verbessert werden kann.

Die Themen ...

Weiter lesen>>

#wirsindmehr – Ruhrgebiet steht auf gegen rechte Hetze!
Dienstag 11. September 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Das Ruhrgebiet wird ein starkes Zeichen gegen Rassismus setzen. Nach der rassistischen Hetze in Chemnitz und in Köthen mobilisiert die Initiative "#wirsindmehr – Aufstehen gegen rechte Hetze!" nach Essen. Am Donnerstag, 13.9. um 18 Uhr startet die Demonstration auf dem Willy-Brandt-Platz.

„Nicht nur im Osten Deutschlands rückt die gesellschaftliche Stimmung immer weiter nach rechts. Auch hier, im Ruhrgebiet, sind wir tagtäglich mit Fremdenfeindlichkeit, ...

Weiter lesen>>

Solidarität mit Hossein Khorrami und allen Opfern rechter Gewalt
Donnerstag 06. September 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Am vergangenen Samstag wurde der Linke Politiker Hossein Khorrami und sein Begleiter, ein afghanischer Geflüchteter, von Rechten angegriffen. Als sie Khorramis Pizzeria in Essen Borbeck verließen, wurde von drei Männern auf sie eingeschlagen.

Dazu erklärt Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher der Linken NRW: "Rechte Gewalt und Hetze sind ein Problem in Essen. Der neuerliche Angriff ist ein weiteres alarmierendes Signal. Die Linke NRW ...

Weiter lesen>>

Fest des Friedens und der Solidarität
Mittwoch 05. September 2018
Kultur Kultur, Arbeiterbewegung, NRW 

?DKP-Festival mit The Busters und Konstantin Wecker in Dortmund

Von DKP

Vom 7. - 9. September feiert die DKP ihr 20. UZ-Pressefest im Dortmunder Revierpark Wischlingen. UZ-Pressefest, das heißt drei Tage volles Programm auf einundzwanzig Bühnen, davon vier Open-Air-Bühnen, in siebzehn Zelten und einer Kunst-und Kulturhalle.

Drei Tage Konzerte mit Bands, LiedermacherInnen, KünstlerInnen; drei Tage Theater, Kabarett, Zauberei und Kinderfest; drei Tage Diskussionen, ...

Weiter lesen>>

NRW Tage, AfD Infostand und das harmlose verteilen von antirassistischen Flyern
Dienstag 04. September 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Essen

Dass die selbsternannte Alternative für Deutschland keine Partei wie jede andere ist, hat sich zuletzt in Chemnitz gezeigt. Dort vollzog sich der Schulterschluss beim Schweigemarsch zwischen rechtsradikalen Organisationen wie Pegida und Pro Chemnitz sowie der AfD. Parallel zu den Geschehnissen in Sachsen fanden in Essen die NRW Tage statt, auf denen auch die AfD Landtagsfraktion einen Informationsstand hatte.

Wir wollten dies nicht unkommentiert lassen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 71

< vorherige

1

2

3

4

5

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE