Mögliche Verstrickungen von V-Leuten in rechten Terror lückenlos aufklären
Montag 27. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum 20. Jahrestag des Bombenanschlags auf den S-Bahnhof Düsseldorf-Wehrhahn vom 27. Juli 2000, erklärt Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-Linken: „Der feige und offensichtlich antisemitisch motivierte Anschlag, bei dem vor 20 Jahren zehn Menschen teils schwer verletzt wurden und eine Frau ihr ungeborenes Baby verlor, ist bis heute nicht aufgeklärt. Das gilt auch für mögliche Verstrickungen des Landesamtes für Verfassungsschutz in diese Tat. Es ...

Weiter lesen>>

Anschlagsserie auf Armenier in Deutschland
Montag 27. Juli 2020
Internationales Internationales, News 

Von ZAD

Aserbaidschaner tragen seit vergangenem Donnerstag mutmaßlich die Konflikte aus ihrem Heimatland nach Deutschland. In der Nacht zum 23.07.2020 ist ein Brandanschlag auf die Botschaft der Republik Armenien in Berlin verübt worden. Dabei ist ein Dienstfahrzeug vollständig abgebrannt.

Unmittelbar in den Tagen danach sind etliche von Armeniern betriebene Geschäfte und Unternehmen von Aserbaidschanern in Köln, Hamburg angegriffen und verwüstet worden, so ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE besuchte Gemeinwesenarbeit Burbach
Montag 27. Juli 2020

Foto: DIE LINKE. RV Saarbrücken

Saarland Saarland, News 

Von DIE LINKE. Regionalverband Saarbrücken

Armut, Sozialberatung und Corona im Mittelpunkt

Wenn man eine Konsequenz aus dem Besuch der Gemeinwesenarbeit Burbach ziehen muss, dann das wir uns auch in Zukunft vehement für die Ausweitung der Sozialberatung einsetzen müssen,“ so der Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband, Jürgen Trenz.
Burbach sei ein Stadtteil der mit knapp 40% Hartz-IV-Bezug und mit über 50% ...

Weiter lesen>>

Trauriger Rekord: Halb Syrien hungert
Sonntag 26. Juli 2020
Internationales Internationales, News 

SOS-Kinderdörfer: Inflation lässt die Not massiv ansteigen

Von SOS-Kinderdörfer

Eine massive Inflation und Preissteigerungen um 200 Prozent treiben nach Angaben der SOS-Kinderdörfer immer mehr Menschen in Syrien in die akute Not. Zwar seien die Kriegshandlungen in den meisten Städten zum Stillstand gekommen, aber die humanitäre Katastrophe eskaliere zunehmend. In nur wenigen Monaten sei die Zahl der Hungernden laut UN um weitere 1,4 Millionen angestiegen und ...

Weiter lesen>>

WWF kritisiert 700-Millionen-Paket der Bundesregierung für Waldbesitzer
Sonntag 26. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

Aufschwung für Deutschlands Wälder

Konjunkturpaket der Bundesregierung: WWF fordert Fonds für naturnahe und klimastabile Wälder

Der WWF kritisiert die von Bundesregierung und Bundestag beschlossenen Millionenhilfe für Deutschlands Wälder. Würden die Mittel wie derzeit beabsichtigt weitestgehend als Flächenprämie verteilt, drohe das Geld ohne langfristige Wirkung zu versickern. Stattdessen müsse die staatliche Unterstützung an eine ...

Weiter lesen>>

Auch zwei Jahre nach EuGH-Urteil: Neue Gentechnik ist und bleibt Gentechnik
Sonntag 26. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

BUND-Kommentar

Am Samstag jährte sich zum zweiten Mal das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu neuer Gentechnik. Den Jahrestag kommentiert Daniela Wannemacher, Gentechnik-Expertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„2018 hat der Europäische Gerichtshof ein klares Urteil gefällt: Auch die neuen gentechnischen Verfahren sind Gentechnik. Das begrüßen wir weiterhin ausdrücklich, denn nur so gelten ...

Weiter lesen>>

25 Jahre Wir sind Kirche
Samstag 25. Juli 2020
Kultur Kultur, Bewegungen, News 

Von Wir sind Kirche

Im Herbst 2020 jährt sich zum 25. Mal das in Österreich begonnene KirchenVolksBegehren, aus dem dann in Deutschland und international die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche entstanden ist.

Wir halten es für bemerkens- und berichtenswert, dass die fünf Punkte des damaligen KirchenVolksBegehrens genau die Themen sind, die jetzt auf der Agenda des Synodalen Weges stehen. Auch nach der neuesten Instruktion aus Rom darf der Synodale Weg – dafür ...

Weiter lesen>>

Finanzaufsicht, die nicht länger wegsieht!
Freitag 24. Juli 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der Aktionsplan von Olaf Scholz enthält einige sinnvolle Maßnahmen. Es ist im digitalen Zeitalter unbedingt erforderlich, dass das Mandat der BaFin alle finanznahen Geschäfte umfasst und das zweistufige System der Bilanzkontrolle mit der privat-rechtlichen DPR abgeschafft wird. Auch eine bessere Analyse von Informationen durch Hinweisgeber und eine häufigere Rotation der Wirtschaftsprüfer ist sinnvoll. Deutschlands chronische Probleme bei der Finanzaufsicht erfordern aber weitere Maßnahmen“, ...

Weiter lesen>>

„Heimatschutz“ ist belasteter Begriff
Freitag 24. Juli 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, News 

Zur Ankündigung von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, einen neuen Freiwilligendienst namens „Heimatschutz“ einzuführen, sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

"Heimatschutz ist ein belasteter Begriff. Er suggeriert, die Heimat sei bedroht und müsse durch Waffengewalt geschützt werden. Faschisten verwenden ihn seit je her gerne für Nazi-Kameradschaften, ‚Bürgerwehren‘ und paramilitärische Einheiten. Ich erinnere nur an den ‚Thüringer Heimatschutz‘, der auch ...

Weiter lesen>>

Umwidmung der Hagia Sophia ist Akt der Aggression Erdogans
Freitag 24. Juli 2020
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die heutige Umwidmung der Hagia Sophia von einem Museum in eine Moschee ist ein Akt der Aggression des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan und eine klare Kampfansage an seine innenpolitischen Gegner und alle Andersdenkenden in der Türkei sowie eine Ankündigung, die Grenzen der Türkei nicht mehr akzeptieren zu wollen. Ein Kurswechsel in der Türkeipolitik in Berlin und Brüssel ist dringend notwendig“, erklärt Sevim Dagdelen, Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentariergruppe ...

Weiter lesen>>

Fischsterben in der Elbe: Untersuchungsergebnisse veröffentlicht
Freitag 24. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Niedersachsen, News 

Von Stadt Cuxhaven

Nachdem im Juni Tausende tote Jungfische wie unter anderem Heringe und Stinte im Wattenmeer vor Cuxhaven und Otterdorf angeschwemmt wurden, hat das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) am Freitag einen Abschlussbericht vorgelegt. Darin heißt es, dass das LAVES verendete Heringe sowie Wasserproben aus dem Uferbereich untersucht hat. "Aus den durchgeführten Untersuchungen an den Jungheringen lässt sich ...

Weiter lesen>>

Frankfurt ist bunt - Keine LGBT-freie Zone in der Partnerstadt Krakau!
Donnerstag 23. Juli 2020
Hessen Hessen, Internationales, News 

Von Piratenpartei Frankfurt / Main

Bereits Anfang März diesen Jahres stellte die "DIE FRAKTION" den Antrag Nr. 1135: Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen, dass der Magistrat auf die Entscheidungsträger der Partnerstadt Krakau einwirke, um zu verhindern, dass auch dort so genannte "LGBT-freie-Zonen" entstehen. Bis heute wird dieser Antrag in der Stadtverordnetenversammlung immer auf die nächstfolgende Sitzung vertagt. Das bedeutet, es wurde bisher noch nicht ...

Weiter lesen>>

Schwarzer Juli 1983: Pogrom auf Sri Lanka zwang Tamil*innen zur Flucht
Donnerstag 23. Juli 2020
Internationales Internationales, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am 23. Juli jährt sich der Beginn der systematischen Angriffe gegen die tamilische Minderheit auf Sri Lanka, die als „Schwarzer Juli“ in die Geschichte eingegangen sind. Singhalesische Nationalisten vertrieben mehr als 150.000 Menschen, zerstörten mehrere tausend Geschäfte und Wohnhäuser, etwa 3000 Tamil*innen fielen dem Pogrom zum Opfer.

Die damalige Regierung Sri Lankas unterstützte dieses brutale Vorgehen durch die Weitergabe von Wählerlisten, die es ...

Weiter lesen>>

Positive Reputation wird durch positives Handeln erworben
Donnerstag 23. Juli 2020
Hessen Hessen, Piratendebatte, News 

Eine Antwort der PIRATEN an Frankfurt's Polizeipräsidenten

Von Piratenpartei Frankfurt / Main

Die Randale bei der Alten Oper in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag werden aktuell politisch aufgearbeitet. Am 20. Juli kamen im Römer Vertreter und Vertreterinnen des Magistrats, städtischer Ämter und der Landespolizei zu einer Sicherheitskonferenz zusammen. Auf der anschließenden Pressekonferenz wurde zu den Ereignissen Stellung genommen. Die ...

Weiter lesen>>

Der Heimatschutzdienst löst die Probleme der Bundeswehr nicht
Donnerstag 23. Juli 2020
Politik Politik, Antifaschismus, News 

"Der ,Heimatschutzdienst' ist ein Wahlkampfmanöver von Annegret Kramp-Karrenbauer. Er löst keines der bestehenden Probleme der Bundeswehr. Die Ministerin kann auch nicht erklären, wozu dieser Dienst überhaupt gut sein soll. Es ist nichts geklärt, zum Beispiel, wo die neuen Heimatschützer bei der Bundeswehr eingesetzt werden sollen. Die Freiwilligen müssen ja betreut werden, aber dafür gibt es keine Kapazitäten und Strukturen. DIE LINKE lehnt diesen Heimatschutzdienst ab", erklärt Tobias ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 1021

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz