„Die Wölfe sind zurück“
Sonntag 21. Oktober 2018

Foto: René Lindenau

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Brandenburg 

Von René Lindenau

Kunst ist im besten Sinne nicht nur Genussmittel, sondern auch Mittel zum Zweck; Denkprozesse in Gang zu setzen, auf gesellschaftliche Missstände und Gefahren hinzuweisen sowie für deren Beseitigung zu mobilisieren.

Davon lässt sich offenbar der Künstler Rainer Opolka in seinem Engagement gegen Rechtsextremismus leiten. Schon 2014 wurden er und sein Bruder dafür, vom Förderkreis „Denkmal für die ermordeten Juden“ mit dem „Preis für Zivil Courage“ ...

Weiter lesen>>

Rationalgalerie nach Rechts offen
Sonntag 21. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus, Kultur 

Von Artur Aschmoneit

Viele von uns schätzen den Blog Rationalgalerie von Uli Gellermann (https://www.rationalgalerie.de).

Über viele Jahre hinweg war er eine Quelle scharfsinniger und -züngiger Analysen des politischen Zeitgeschehens aus konsequent linker Sicht.

Spätestens mit den haßerfüllten Tiraden gegen die #unteilbar-Demonstration haben sich Stil, Ausrichtung und Zielgruppe verändert.

Am 29.9.2018 veröffentlichte die ...

Weiter lesen>>

Verlegung weiterer Gedenksteine für NS-Opfer am 30.10.2018 in Trier:
Sonntag 21. Oktober 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Rheinland-Pfalz, News 

Von AG Frieden Trier

Stolperstein für ein homosexuelles Opfer des National­sozialismus

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden (AGF) organisiert die Würdigungsfeier zur Stolperstein­verlegung für Damian Reis am Zurlaubener Ufer 89 in Trier. Die Initiative geht von Jürgen Wenke, Diplom-Psychologe aus Bochum aus, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Vereins Rosa Strippe e.V.

"Den Opfern ihre Namen zurückgeben", das wollen der Kulturverein Kürenz und die AG Frieden, die das ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 93 von 93

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz