Hanau: Bisheriger Höhepunkt der faschistischen Terrorwelle – MLPD fordert rigoroses Vorgehen!
Donnerstag 20. Februar 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Hessen, News 

Von MLPD

In der Nacht zum heutigen Donnerstag attackierte mindestens ein faschistischer Terrorist zwei Lokale im hessischen Hanau. Mindestens zehn Menschen, viele noch Jugendliche und kurdischer Herkunft, sind die Todesopfer. Weitere wurden teils schwer verletzt.

Die MLPD trauert um die Opfer, spricht ihren Angehörigen das herzlichste Beileid aus und wünscht allen Verletzten, dass sie wieder gesund werden. Wir sind in Gedanken bei ihnen“, so Gabi Fechtner, ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung beschreitet bei der Bekämpfung von Hasskriminalität falsche Wege
Mittwoch 19. Februar 2020
Kultur Kultur, Antifaschismus, Politik 

„Das heute von der Bundesregierung beschlossene Gesetz zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität ist ein bedrohlicher Schritt in Richtung einer Privatisierung der Rechtdurchsetzung und eine massive Gefahr für den Datenschutz. Das Gesetz aus dem Hause von Justizministerin Christine Lambrecht verfolgt bei der Bekämpfung gesellschaftlicher Missstände einen zutiefst autoritären Ansatz. Anstatt die Gründe für den gesellschaftlichen Rechtsruck und die mit ihm einhergehende Verrohung ...

Weiter lesen>>

Vor unseren Augen kreiert sich ein mörderisches System
Sonntag 16. Februar 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Antifaschismus, Debatte 

Von Franz Witsch

Inhalt:

1. In Harmonie leben wollen mit sich und seiner Umgebung
2. Über den Film The Secret: Der Gefühls- und Totalitäts-Junkie in uns
3. Überfordert, das Fremde dem eigenen Leben zu assimilieren
4. Mit herrschender Macht zu schützende Innerlichkeit (Thomas Mann)

5. Die Folge: Vor unseren Augen kreiert sich ein mörderisches System

1. In Harmonie leben wollen mit sich und seiner Umgebung

Es gibt ...

Weiter lesen>>

Demonstrierte Demokratie
Samstag 15. Februar 2020

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, TopNews 

Von Jimmy Bulanik

Erfurt – Am Samstag, 15.02.2020 fanden sich aus dem gesamten Bundesgebiet laut Angaben des DGB über 18.000 Menschen zusammen, um gegen 13 Uhr auf dem Domplatz zu sein, später durch die Innenstadt zu demonstrieren. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist der Veranstalter einer bundesweit organisierte Demonstration mit dem Motto Unteilbar. Diverse Organisationen der demokratische Zivilgesellschaft haben bundesweit zu dieser Unteilbar Demonstration mobilisiert.  ...

Weiter lesen>>

Hannover: Banneraktion gegen den Dammbruch in Thüringen
Samstag 15. Februar 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von IL Hannover

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Hannover mehrere Banner und Transparente aufgehängt, die jede Partei mit einem demokratischen Selbstverständnis ermahnen, keine Zusammenarbeit mit Faschisten der AFD einzugehen.

Dazu erklärt Lena Müller: „Die FDP hat ihre eigene Macht über antifaschistisches Handeln gestellt. Eine Demonstration ist bei Weitem nicht genug, um unsere Empörung zum Ausdruck zu bringen. Wir wollen mit dieser Aktion deutlich machen, ...

Weiter lesen>>

Antimuslimischer Rassismus: Bundesregierung nimmt Land NRW in die Pflicht
Freitag 14. Februar 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Heute (14. Februar 2020) ist die Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Partei DIE LINKE zu antimuslimischem Rassismus veröffentlicht. Aus der Antwort geht hervor, dass antimuslimischer Rassismus ein großes gesellschaftliches Problem ist, mit dem sich auch die Landesregierung NRW stärker auseinandersetzen muss. <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Zum Gedenken an die Bombardierung Dresdens
Donnerstag 13. Februar 2020
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

Am 13. Februar 2020 jährt sich die Bombardierung Dresdens zum 75. Mal. Für viele Dresdnerinnen und Dresdner ist dies ein Tag des Gedenkens, womöglich auch der persönlichen Trauer. Auch dieses Jahr werden Neonazis durch die Dresdner Innenstadt marschieren, um dieses Gedenken für ihre Zwecke zu missbrauchen. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hat deshalb zu Gegenprotest aufgerufen. Hierzu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Leider werden auch in diesem Jahr Neonazis ...

Weiter lesen>>

Keine Pakte mit Faschisten – große Demo in Erfurt
Mittwoch 12. Februar 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Thüringen 

Von DIE LINKE. NRW

Der 5. Februar 2020 markiert eine Zäsur: Deutschland hat seinen ersten Ministerpräsidenten von AfD-Gnaden. Thomas Kemmerich ist mittlerweile vom Amt des Ministerpräsidenten zurückgetreten. Doch der politische Schaden bleibt. „In all den Wirren beweisen unsere Thüringer Genoss*innen Haltung und Durchhaltevermögen. In großen Teilen der Bevölkerung gibt es zudem Widerstand gegen das, was in Thüringen geschehen ist. Und dieser Protest muss auch auf die Straße. ...

Weiter lesen>>

Trollmann-Gedenken grenzt mehr an Gedenkabwehr als …..
Dienstag 11. Februar 2020

Foto: Lothar Eberhardt Kappa photo

Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, TopNews 

Von Lothar Eberhardt

In unserem Brief an die BVV Friedrichshain –Kreuzberg und an die interessierte politische Öffentlichkeit stellen das Netzwerk Zwangsarbeit in der Tempelhofer Vorstadt, der Zusammenschluss von Initiativen, die zum Thema NS-Zwangsarbeit und zum Gedenken und Erinnern im süd-westlichen Teil Kreuzbergs arbeiten, fest, dass die Gedenktafel zu Johann „Rukeli Trollmann“….. „ deren plötzliche, unbekannte Aufstellung vor kurzem ohne Einweihung, ohne Information an ...

Weiter lesen>>

Thüringen: Faschisten als Steigbügelhalter „Dammbruch“ oder brauner „Versuchsballon“? Was tun?
Sonntag 09. Februar 2020

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Thüringen 

Von ISO

Nach der Wahl des FDP-Politikers Kemmerich zum Ministerpräsidenten Thüringen ist von einem „Dammbruch“ die Rede. Nur Höckes AfD machte diese Wahl möglich. Jetzt, nach Kemmerichs schnellem Rücktritt auf Druck aus Parteiführungen und Kapitalverbänden, wird medial Entwarnung gegeben. War der braune „Versuchsballon“ im Erfurter Landtag also nur ein flüchtiger Spuk?

Wohl kaum. Der rasante Aufstieg der AfD, die Normalität von rechten Lügen und brauner ...

Weiter lesen>>

Jusos Saar zu Roland Theis: Ehrabschneidende und unverschämte Aussagen über Demokrat Bodo Ramelow.
Sonntag 09. Februar 2020
Saarland Saarland, Antifaschismus, Thüringen 

Von Jusos Saar

Kira Braun, Landesvorsitzende der Jusos Saar:

„Roland Theis macht erneut durch unverschämte und eheabschneidende Aussagen bei Facebook von sich reden. Das hat ein Demokrat wie Bodo Ramelow nicht verdient und es ist zudem einem Staatssekretär des Saarlandes nicht würdig. Vielleicht sollte Herr Theis sich vor Augen führen, dass er nicht mehr Landeschef der Jungen Union ist.“

„Es ist mir unerklärlich, dass Abgeordnete der CDU in Thüringen mit Rechtsextremen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 101 von 101

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz