Kein Nazi-Aufmarsch am 1. Mai 2020!
Freitag 09. August 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Wie der NDR berichtet, wollen die bundesweit bekannten Neonazis Christian Worch und Thomas Wulff mit der Partei „Die Rechte“ am 1. Mai 2020 durch Hamburg-Bergedorf marschieren.

Dass dieses am internationalen Feiertagag der Werktätigen geschehen soll, ist eine besondere Provokation. Waren es doch ihre braunen Vorbilder, die nach der Machtübertragung am 30. Januar 1933 die politische Opposition verboten, die freien Gewerkschaften und die ...

Weiter lesen>>

Tönnies – Rassismus und Schlachthöfe
Donnerstag 08. August 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Wirtschaft, NRW 

Zur Debatte um die rassistischen Aussagen von Schalke-Präsident Tönnies sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Ich fände es richtig, wenn der Schalke-Präsident Tönnies tatsächliche Konsequenzen aus seiner rassistischen Äußerung zieht und zurücktritt. Dass Rassismus in und außerhalb der Stadien hier nicht unwidersprochen hingenommen wird, finde ich sehr positiv.

Ich meine aber auch, dass der DFB genauer hinter die Geschäftspraktiken von Fußballpräsidenten in der Bundesliga ...

Weiter lesen>>

Alassa M. gegen Alice Weidel - Verhandlung vor dem Landgericht Hamburg
Mittwoch 07. August 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, News 

Von Freundeskreis Alassa

In Kürze wird in Hamburg über die Klage Alassa M.’s gegen Alice Weidel/AfD verhandelt:

Alassa M. klagt gegen Alice Weidel und die AfD. Sie bezeichnen Alassa als „Rädelsführer“ gewaltsamen Aufruhrs, behaupten, er habe Polizisten angegriffen während der Abschiebeaktion am 30. April 2018 in der LEA Ellwangen und der anschließenden brutalen Polizeiaktion am 3. Mai. Diese Lügen sind - nicht zuletzt durch Polizeiakten – bereits öffentlich widerlegt ...

Weiter lesen>>

Erster Prozesstag gegen den faschistischen Morddroher Jörg R. – Angeklagter zwangsweise vorgeführt – faschistische Verleumdungen und Morddrohung nicht bagatellisieren!
Montag 05. August 2019
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Von MLPD

Am heutigen Montag, 05.08.2019, fand vor dem Amtsgericht Marl der erste Prozesstag gegen den Faschisten Jörg R. statt. Über 60 Prozessbesucherinnen und -besucher brachten ihre Solidarität mit der Geschädigten Monika Gärtner-Engel zum Ausdruck.

Der Versuch des Angeklagten, sich feige dem Prozess zu entziehen, scheiterte. Nach seinem Ausbleiben wurde er auf Entscheidung von Richter Hagemann zwangsweise durch die Polizei vorgeführt. Auf breite Kritik stieß bei ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE. Mönchengladbach erinnert an die Opfer rechten Terrors in Deutschland
Montag 29. Juli 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Die Hinrichtung des Regierungspräsidenten Walter Lübke war kein Einzelfall und sicher nur die Spitze eines Eisberges rechten Terrors.

Seit der Wiedervereinigung zählt man knapp 300 Menschen, die aufgrund ihres Aussehens, ihres Geschlechts, ihrer vermuteten Herkunft, ihrer Sexualität oder ihrer politischen Überzeugung teils bestialisch abgeschlachtet und hingerichtet worden sind. Verantwortlich dafür sind rechte Schläger, rechte Kameradschaften, ...

Weiter lesen>>

Statt „Nazi-Cyber-Jäger“ – Förderung antifaschistischer Strukturen!
Samstag 27. Juli 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Laut Medien will Innensenator Andy Grote zukünftig „Nazi-Cyber-Jäger“ einsetzen um der zunehmenden Präsenz und Vernetzung der extremen Rechten in den sozialen Netzwerken entgegen zu treten. Diese Nazi-Cyber-Jäger gibt es schon seit Jahren. Sie tun dies als engagierte Journalist*innen, als Mitarbeiter*innen in Beratungseinrichtungen gegen rechte Gewalt und Rassismus sowie in großer Zahl in staatlich unabhängigen Antifa-Gruppen.

Fast alle ...

Weiter lesen>>

Morddrohungen gegen Repräsentanten der MLPD
Donnerstag 25. Juli 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, News 

Von MLPD

„Am wurden 22. Juli wurden widerwärtige faschistische Beleidigungen und Drohungen bis hin zu Morddrohungen gegen führende Repräsentanten der MLPD via Internet massenhaft verbreitet“, berichtet Monika Gärtner Engel, Mitglied im Zentralkomitee, Stadtverordnete und selbst schon wiederholt von faschistischen Beleidigungen und Bedrohungen Betroffene. Selbst ernannte „deutsche Patrioten“ drohen auf dem YouTube-Kanal „Ultraviolets Eyes“ u.a. unverhohlen gegen die ...

Weiter lesen>>

Rechtsterrorismus konsequent verfolgen
Dienstag 23. Juli 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, TopNews 

Von Jimmy Bulanik

Dortmund / Kassel – Tiefe Sümpfe des Rechtsextremismus, Rechtsterrorismus gibt es in der Bundesrepublik Deutschland seit Jahrzehnten überall. Leider oft verharmlost durch politische Parteien. Durch Verharmlosung ist das Phänomen allein schlimmer geworden.

Was nicht mehr zurückgenommen bleibt sind (gesprochene, geschriebene) Worte als auch begangene Handlungen wie das Ausüben von (tödlicher) Gewalt. Die Öffentlichkeit steht in der Verantwortung. Wirkungsvoll ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE: Bombendrohung gegen die Bundesgeschäftsstelle
Dienstag 23. Juli 2019
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Antifaschismus, News 

Zu der heutigen Bombendrohung gegen die Bundesgeschäftsstelle der Partei DIE LINKE sagt Harald Wolf, Bundesschatzmeister der Partei DIE LINKE:

Bedrohungen dieser Art nehmen zu und wir nehmen sie sehr ernst. Nicht ohne Grund hat die Polizei uns dazu geraten, das Gebäude sofort zu räumen. Für uns geht es dabei aber sehr viel weiter als nur die Frage, ob eine Bombe gebaut wurde oder nicht.

Rechtsradikale Kräfte versuchen hier ihre politischen Gegner einzuschüchtern, mit allen Mitteln. Das trifft ...

Weiter lesen>>

Rechter Hetze entgegentreten. Keinen Fußbreit den Faschisten in Kassel und nirgendwo.
Mittwoch 17. Juli 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Hessen, Niedersachsen 

Von Grüne Jugend Göttingen

Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) schließt sich dem Aufruf "Kassel nimmt Platz! No pasaran!" des Bündnis gegen Rechts Kassel zur Demonstration gegen den Naziaufmarsch am 20. Juli an. Die Gegendemo startet um 11 Uhr am Hauptbahnhof in Kassel.

Dazu eine Aktivistin der GJ: "Die Nazis versuchen in Kassel den Mord an Walter Lübcke für ihre eklige Propaganda zu missbrauchen. Wer neonazistische Gewalt verharmlost oder relativiert wird unseren schärfsten ...

Weiter lesen>>

GEORG ELSER
Dienstag 16. Juli 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, TopNews 

Am 20. Juli wird wieder „Gedenken“ stattfinden. Im Benteler Block. Das Erinnern an den Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg, er war bis 1942 ein Anhänger Hitlers. Konrad Adenauer äußerte sich verwundert und meinte, am Putschversuch vom 20. Juli 1944 waren offenbar mehr Leute beteiligt, als Deutschland Einwohner habe. Stauffenberg hat die parlamentarische Demokratie verachtet und nach erfolgreichem Attentat wollte er den Krieg, nur gegen die Sowjetunion, fortsetzen! Man leses ...

Weiter lesen>>

Männer von Ehre?
Donnerstag 11. Juli 2019

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, TopNews 

Rezension von René Lindenau

Der Ferdinand Schöningh Verlag brachte 2018 mit „Männer von Ehre?“ein Buch heraus, in dem der Autor Jens Brüggemann, die Nürnberger Prozesse (1945/46) gegen die Wehrmachtsgeneralität aufrollte. Der Leser erfährt dank neuer Quellenfunde und der Schreibarbeit des Historikers viel Neues. Dennoch kommt er nicht umhin, mehrfach auf Defizite in der Quellenlage hinzuweisen. Das mag erstaunen, ist aber Brüggemann nicht vorzuwerfen. Im Gegenteil – die ...

Weiter lesen>>

Sommer ist Fehlbesetzung im BAMF
Mittwoch 10. Juli 2019
Politik Politik, Antifaschismus, News 

„BAMF-Chef Sommer erweist sich zunehmend als Vertreter flüchtlingsfeindlicher Positionen", sagt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, mit Blick auf Äußerungen des Chefs des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Hans-Eckard Sommer, der laut Agenturmeldungen vor "zu schnellen" Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge gewarnt hat und die Einrichtung einer "Schutzzone" in Libyen fordert. Jelpke weiter:

„Beschäftigungsmöglichkeiten gehören zu den Dreh- und ...

Weiter lesen>>

Mobilisierung gegen Rechts
Montag 08. Juli 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, Sachsen 

Zu den Protesten gegen das Rechtsrock-Festival in Themar und der Unteilbar Demonstration in Leipzig, erklärt Martina Renner, stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Erneut haben sich am Wochenende Nazis in Themar getroffen, um ihre menschenverachtenden Hassbotschaften zu verbreiten. Bereits im Vorfeld formierte sich ein breiter zivilgesellschaftlicher Widerstand, um dieses Treiben nicht unwidersprochen geschehen zu lassen. Auch von staatlicher Seite gab es ein klares Bekenntnis, ...

Weiter lesen>>

Übergrosse Koalition der Heuchler
Sonntag 07. Juli 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, TopNews 

Der Nazi-Untergrund schlägt unbehelligt zu

Von U. Gellermann

Da war doch was? Richtig. Gerade erst, zum 19. Mai, rief eine Riesen-Koalition zu einer Demonstration gegen „Nationalisten und Rechtsextreme“ auf und so nebenbei auch zur EU-Wahl. Was die gewählten Parlamentarier und die von ihnen gesteuerte Justiz und Polizei anscheinend nicht konnten, den Kampf gegen Rechtsextremismus aufnehmen, das sollte nun die außerparlamentarische Opposition leisten. Da ist ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 119

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz