Neuerscheinungen Kultur und Kunst
Donnerstag 24. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Reinhard Matz/Wolfgang Vollmer: Köln von Anfang an. Leben/Kultur/Stadt bis 1880, Greven Verlag, Köln 2020, ISBN: 978-3774309234, 50 EURO (D)

Nach der Trilogie Köln vor dem Krieg, Köln und der Krieg, Köln nach dem Krieg ist dies ein ergänzender Band über die Vorgeschichte Köln bis 1880. Hier präsentieren die beiden Autoren verschiedene Zeugnisse mit Ein- und Überblicken zu 2000 Jahren Kölner Stadtgeschichte: „Wie in den ...

Weiter lesen>>

Rezension „Wie Deutschland gespalten wurde“, ein aufschlussreiches Buch von Ulrich Heyden
Donnerstag 24. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Von Wilhelm Domke-Schulz

Ein Riss geht durch die deutsche Gesellschaft, wie schon lange nicht mehr. Angefeuert durch die immer brachialer werdende, völlig einseitig, transatlantisch dominierte Ideologisierung in der deutschen Politik und in den deutschen Leitmedien, die sich einem ergebnisoffenen demokratischen Dialog unterschiedlicher Meinungen strikt verweigern und Bürger oder andere Staaten nur noch in Gut und Böse unterteilen.

Und Schuld an all dem sind natürlich immer ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen aus linken Verlagen
Mittwoch 23. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Jörn Schulz: Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe das erste Quinoabällchen. Warum nachhaltiger Konsum das Klima nicht rettet.  MaroHeft #1.Mit Illustrationen von Marcus Gruber, Maro Verlag, Augsburg 2020, ISBN: 978-3-87912-616-7, 18 EURO (D)

In dieser Streitschrift vertritt der Journalist Jörn Schulz die These, dass allein nachhaltiger Konsum nicht zu einer entscheidenden Veränderung der Klimakrise beitragen kann. ...

Weiter lesen>>

Studium ohne Tierverbrauch: Kritik am neuen Hochschulgesetz unberechtigt
Montag 21. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, Baden-Württemberg 

Von Menschen für Tierrechte

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte und sein Landesverband Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg e.V. begrüßen das neue baden-württembergische Hochschulgesetz. Die Neufassung ist ein großer Fortschritt, denn das Gesetz ermöglicht den Studierenden ihr Hochschulstudium zu absolvieren, ohne an Tierversuchen oder Tierverbrauch teilnehmen zu müssen. Gleichzeitig wenden sich beide Vereine gegen die Kritik der Universität Hohenheim an ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Weihnachten und Winter
Sonntag 20. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Willy Bogner & Friends: Der ultimative Ski Guide, Callwey, München 2020, ISBN: 978-3-7667-2484-7, 39,95 EURO (D)

In diesem Buch lässt die Skilegende Willy Bogner seine Abenteuer Revue passieren und stellt seine schönsten und ultimativsten Skigebiete aus der ganzen Welt vor. Er und prominente Freunde aus der jeweiligen Region geben Tipps zu den besten Routen, zum Übernachten, Ausgehen und Genießen. Bebildernd wird dies ...

Weiter lesen>>

Warum Shutdowns nicht wirklich gegen die Corona-Pandemie helfen
Samstag 19. Dezember 2020
Debatte Debatte, Soziales, Kultur 

Rezension von Michael Lausberg

Alexander Kekulé: Der Corona-Kompass. Wie wir mit der Pandemie leben und was wir daraus lernen können, Ullstein, Berlin 2020, ISBN: 978-3-550-20140-0, 22 EURO (D)

Alexander Kekulé ist Inhaber des Lehrstuhls für Medizinische Mikrobiologie und Virologie an der Universität Halle-Wittenberg, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie. Als Spezialist für Influenza-Pandemieplanung und biologischer ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Sachbuch
Samstag 19. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Thomas Reinertssen Berg: Auf einem Blatt die ganze Welt. Die Geschichte der Landkarten, Globen und ihrer Erfinder, dtv, München 2020, ISBN: 978-3-423-28246-8, 34 EURO (D)

Der Autor stellt in diesem Buch eine Geschichte der Landkarten dar und erklärt anhand von 49 Exponaten, welche Rolle Wissenschaft und Weltbild, Kunst und Technik, Macht und Ambitionen schon immer bei der Erstellung von Landkarten und Globen gespielt ...

Weiter lesen>>

Digitalisierung – schon wieder Fluch und Segen der Technik?
Freitag 18. Dezember 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Kultur, TopNews 

Von Johannes Schillo

Eine neue Studie zur Automobilindustrie greift die Verschleierung der Interessengegensätze an

„Kein Tag vergeht mehr, ohne dass ein Artikel zu den ‚Chancen und Risiken‘ der Digitalisierung erscheint“, schrieb jüngst Peter Schadt in der linken Gewerkschaftszeitung Express (siehe die Information in labournet https://www.labournet.de/?p=179750). Von Schadt liegt seit Ende 2020 eine umfangreiche ...

Weiter lesen>>

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs: Rituelles Schächten in Flandern bleibt verboten
Freitag 18. Dezember 2020
Internationales Internationales, Umwelt, Kultur 

Statement von PETA

Gestern bestätigte der Europäische Gerichtshof (EuGH) das Verbot des betäubungslosen Schlachtens von Tieren aus religiösen Gründen in Flandern (Aktenzeichen C-336/19). PETA begrüßt diese Entscheidung als wichtigen Schritt in Richtung Tierschutz.

„Der Europäische Gerichtshof hat unerwartet eine Paukenschlagentscheidung für mehr Tierschutz in der Europäischen Union getroffen,“ so Dr. Christian Arleth, Rechtsanwalt bei PETA. „Noch am 10. ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Kultur und Kunst
Freitag 18. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Lukas Madersbacher/Erwin Pokorny: Maximilianus. Die Kunst des Kaisers, Deutscher Kunstverlag, Berlin 2019, ISBN: 978-3-422-98038-9, 34,95 EURO (D)

Das Konzept herrschaftlicher Memoria, das über das eigene Ego und die Gegenwart hinaus auf die Legitimierung und Sicherung der Macht einer Dynastie zielte, war an der Schwelle vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit nichts Außergewöhnliches. Kaiser Maximilianus setzte in seinen ...

Weiter lesen>>

"Warum hungern Menschen in einer reichen Welt" von Hermann Lueer
Donnerstag 17. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Eine Buchrezension von Klaus Hecker.

Warum hungern Menschen in einer reichen Welt? Der Publizist Hermann Lueer ist der Frage in seinem gleichnamigen Buch nachgegangen. Was hat er gefunden? Vor allem Argumente gegen die Marktwirtschaft.

Der Autor erläutert seine Argumente gegen die Marktwirtschaft, die er als die Ursache des weltweiten Hungers dingfest macht, in vier Kapiteln:

Kapitel 1: Warum regiert das Geld die Welt

Kapitel 2: Wie wird man Milliardär, ...

Weiter lesen>>

Totilas – im Schmerz geboren – im Schmerz gestorben
Mittwoch 16. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von PETA

PETA fordert Ende der Ausbeutung von Pferden im Leistungssport

Totilas ist das Symbol eines Sports geworden, der auf systemimmanenter Tierquälerei aufgebaut ist. Die Tierrechtsorganisation PETA fordert: Schluss mit dem Leistungssport mit Pferden.

Dr. Edmund Haferbeck, Leiter der Rechtsabteilung bei PETA, kommentiert:

„Totilas ist, stellvertretend für Tausende andere Pferde, die als "Sportgeräte" missbraucht werden, das ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Gesundheit
Mittwoch 16. Dezember 2020
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Karin Buchart: Hausmittel. In einfacher Anwendung zum Heilen und Lindern, Servus Verlag, Wals bei Salzburg 2019, ISBN: 978-3-7104-0205-0, 28 EURO (D)

Karin Buchart hat in diesem Kompendium eine Sammlung über 250 bewährten Heilmitteln und Rezepte aus der regionalen Medizin mit erprobter Wirkung zusammengefasst, die sowohl einfach wie auch schnell hergestellt werden können. Die Wirkungen der Rezepturen beruhen auf ...

Weiter lesen>>

Tierversuchsfreies Studium darf nicht gekippt werden
Dienstag 15. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Kultur, Baden-Württemberg 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche lobt geplante Änderung des Hochschulgesetzes in Baden-Württemberg

Morgen wird im Landtag von Baden-Württemberg über den Entwurf des Hochschulgesetzes beraten, das es Studenten ermöglicht, künftig ohne die Verwendung von Tieren ihren Abschluss machen zu können. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche zeigt sich hocherfreut über diese Errungenschaft und appelliert an die Politik, ...

Weiter lesen>>

Zahl inhaftierter Journalist*innen 2020 erneut auf dem Höchststand – Unterdrückung von Medienschaffenden und Pressefreiheit darf sich nicht weiter normalisieren
Montag 14. Dezember 2020
Kultur Kultur, Internationales, Politik 

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat heute ihre Jahresbilanz der inhaftierten und vermisst gemeldeten Journalist*innen veröffentlicht. Demnach sind derzeit weltweit 387 Medienschaffende wegen ihrer Arbeit in Haft; das entspricht etwa dem Höchststand aus dem Vorjahr. Im Vergleich zu 2019 sind ein Drittel mehr Frauen inhaftiert (insgesamt 42). 58 Journalist*innen gelten als entführt oder verschwunden. Doris Achelwilm, medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 224

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz