Bürgerentscheid über neuen Stadtteil in Freiburg:
Montag 25. Februar 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Umwelt, Baden-Württemberg 

Pyrrhussieg der Bürokratie

Von Siegfried Buttenmüller

Die Wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger in Freiburg hatten am Wochenende die Möglichkeit ein Kreuz auf einem Zettel zu machen und damit Ihre Meinung zum neu geplanten Stadtteil Dietenbach, im Überschwemmungsgebiet westlich von Freiburg gelegen, kund zu tun.

Die Hälfte der Abstimmungsberechtigten nahm an diesem Bürgerentscheidt teil, 30 Prozent machten ihr Kreuz für den Bebauungsplan ...

Weiter lesen>>

Haftstrafe für Ende Gelände Aktivisten nach Kohleblockade in der Lausitz
Montag 25. Februar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Ende Gelände

Urteil nach Bagger-Blockade in der Lausitz - Ende Gelände kritisiert politisch motivierte Gerichtsentscheidung - Klimaschutz darf kein Verbrechen sein

Weil sie einen Kohle-Bagger in der Lausitz blockiert haben, sind drei Aktivisten von Ende Gelände heute wegen Hausfriedensbruch zu zwei Monaten Haft verurteilt worden. Noch 2016 hatte die Staatsanwaltschaft Cottbus nach einer Aktion von Ende Gelände im selben Tagebau das Betreten explizit nicht ...

Weiter lesen>>

Weltweit größte Senke für Kohlendioxid in nachwachsenden Wäldern
Montag 25. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von KIT

Wälder sind die Filter unserer Erde: Sie reinigen die Luft von Staubpartikeln und produzieren Sauerstoff. Bisher galt vor allem der Regenwald als die „grüne Lunge“ des Planeten. Ein internationales Team, darunter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), fand jetzt heraus, dass sich die weltweit größten Kohlenstoffsenken in jungen, nachwachsenden Wäldern befinden. Seine Ergebnisse hat es in den Proceedings of the ...

Weiter lesen>>

Wasserstofftechnologie ist Energieverschwendung
Montag 25. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Niedersachsen 

Von Edgar Schu und Andreas Brändle

Die Verwaltung der Stadt Göttingen schlägt vor, dass entsprechende Schritte unternommen werden sollen, „damit zeitnah in Autobahnnähe bei Göttingen eine Wasserstofftankstelle eingerichtet wird.“ Über diesen Beschlussvorschlag wird der Umweltausschuss des Stadtrates am morgigen Dienstag in öffentlicher Sitzung beraten. Die Verwaltung begründet ihren Vorschlag damit, dass Wasserstoff für die Energiewende „eine ...

Weiter lesen>>

Landesweite Demonstration "Hände weg vom Bannwald" 16.03.2019
Sonntag 24. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Matthias Rohrbach, „Aktionsbündnis Langener Bannwald“

Seit der Aufweichung des „Hessischen Waldgesetz“ wird in Hessen überall Hand am Bannwald gelegt. Unser Motto im diesen Jahr: „Hände weg vom Bannwald!“. Im letzten Jahr haben wir schon das erste mal in Langen demonstriert, haben einen Infoabend in der Langener Stadthalle abgehalten sowie kleiner Aktionen. Weder haben sich Behörden und Regierende Politiker mit uns in Verbindung gesetzt um mit uns in ...

Weiter lesen>>

Gesinnungsjurist Peter Königsfeld schlägt wieder zu
Sonntag 24. Februar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Holger Müller

Richter Königsfeld, der schon die trommelnde UP III („Unbekannte Person III“) wegen "rhythmischer Begleitung einer Straftat" zu 9 Monaten Haft verurteilt hat, verhängte nun wieder eine vollkommen überzogene Strafe in gleicher Höhe gegen die junge Aktivistin „Eule“.
Trotz widersprüchlicher Aussagen der als Zeugen geladenen Polizisten ließ sich der Vorsitzende nicht von seinem gefestigten Willen abbringen, ein Exempel zu statuieren.

 ...

Weiter lesen>>

Tierschutzpartei: Neues Jagdgesetz drastischer Rückschritt im Tierschutz
Sonntag 24. Februar 2019

Bildmontage: HF

NRW NRW, Umwelt, TopNews 

Von Tierschutzpartei NRW

In aller Schärfe rügt die Tierschutzpartei NRW den Beschluss des Landtages NRW zur Novelle des Jagdgesetzes. "Was hier CDU und FDP im bemerkenswerten Schulterschluss mit der AfD beschlossen haben, ist keine Novelle, sondern ein drastischer Rückschritt für den Tierschutz durch Rücknahme der unter der letzten Landesregierung eingeführten ökologischen Verbesserungen im NRW-Jagdgesetz," verdeutlicht Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei ...

Weiter lesen>>

SONDERJUSTIZ? KRIMINALISIERUNG VON UMWELT- UND TIERSCHÜTZERN?
Samstag 23. Februar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Tierschutzpartei: Maßnahmen von Polizei und Justiz gegen Hambi-Aktivisten völlig überzogen

Die Tierschutzpartei Landesverband NRW reagiert mit großer Besorgnis auf die aktuell bekannt gewordenen Verurteilungen und drastischen Strafzumessungen gegen AktivistInnen des Bürgerwiderstandes gegen die Abholzung des Hambacher Forstes.

"Vor wenigen Tagen wurde eine Baumbesetzerin zu 9 Monaten Haft ohne Bewährung nach Jugendstrafrecht ...

Weiter lesen>>

Recherche von Tierschützern zeigt erneut: Echter Pelz ist meist falsch gekennzeichnet
Samstag 23. Februar 2019

Marderhund; Foto: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Der Deutsche Tierschutzbund und VIER PFOTEN haben im Winter 2018/2019 zum dritten Mal Kleidungsstücke mit Echtpelz auf ihre Kennzeichnung hin untersucht. Diese entsprach in 78 Prozent der Fälle nicht den Vorgaben der EU-Textilkennzeichnungsverordnung, wie die nun veröffentlichten Ergebnisse zeigen. Für Verbraucher ist bei einem Kauf somit nicht zuverlässig erkennbar, ob es sich um Echtpelz oder Kunstfell handelt. Die Tierschützer fordern von der ...

Weiter lesen>>

BUND & BUNDJugend: Solidaritätserklärung „Fridays for Future“
Freitag 22. Februar 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Jugendverband BUNDJugend haben zu den heute erneut stattfindenden Schülerstreiks der Bewegung „Fridays for Future“ eine Solidaritätserklärung abgegeben.

Dazu erklärt Olaf Bandt, Geschäftsführer für Politik und Kommunikation beim BUND: „Wir unterstützen die jungen Menschen im Kampf um ihre Zukunft und teilen ihr Ziel für konsequenten Klimaschutz. Die Schülerinnen und Schüler, die sich freitags aktiv mit ...

Weiter lesen>>

NABU: Nachhaltigkeitssiegel MSC schützt Wale und Seevögel nicht ausreichend
Freitag 22. Februar 2019

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

BirdLife-Studie offenbart gravierende Mängel beim Siegel für Fischprodukte

Eine aktuelle Studie des NABU-Dachverbandes Birdlife International dokumentiert gravierende Mängel des weltweit bekannten Siegels für Fischprodukte und Meeresfrüchte, das Marine Stewardship Council (MSC). Nur 13 Prozent der untersuchten Fischereien erhielten eine gute Note, lediglich bei einer ging der ungewollte Beifang von bedrohten Arten nach der Zertifizierung ...

Weiter lesen>>

Tierschutzpartei NRW: Pferdeverbot in Karnevalszügen sofort umsetzen!
Freitag 22. Februar 2019
Umwelt Umwelt, Kultur, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Die Tierschutzpartei NRW rügt in aller Schärfe die Entscheidung des NRW-Innenministers Herbert Reul, das von Tierschützern seit langem geforderte Verbot des Einsatzes von Pferden im Karneval, insbesondere in Umzügen, auch weiterhin nicht umzusetzen.

"Der Einsatz von Pferden bei Rosenmontagszügen ist stark umstritten, bereits in der Vergangenheit kam es immer wieder zu Unfällen, seit Jahren fordern wir ein Pferdeverbot im Karneval," betont Sandra Lück, ...

Weiter lesen>>

Neue Atomfabrik nach Fessenheim-Aus?
Donnerstag 21. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Mit großem Interesse hat der BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein das neue Papier „ Für die Zukunft des Raumes Fessenheim“ gelesen. In diesem Raumprojekt findet sich viel Positives und als Wichtigstes wohl die Maßnahme 3.3. der „beispielhaft, erfolgreicher Rückbau des AKW“. Wir sind auf die konkrete Umsetzung ...

Weiter lesen>>

BUND-Trinkwasserstudie zeigt: Nitratbelastung im Grundwasser zu hoch
Donnerstag 21. Februar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Unser wichtigstes Lebensmittel ist das Trinkwasser. Doch blicken Gewässerschützer und Wasserversorger seit geraumer Zeit mit Sorge auf die vielerorts wachsende Nitratbelastung des Grundwassers, das mit rund 70 Prozent die wichtigste Ressource für Trinkwasser ist. Eine neue Studie des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigt nun: Die bisher durchgeführten Maßnahmen von Wasserversorgern und Landwirten führen nicht zu einem allgemeinen Rückgang der ...

Weiter lesen>>

Kohlelobbyist Laschet (CDU) drückt sich in Regierungserklärung vor Verantwortung
Donnerstag 21. Februar 2019
NRW NRW, Umwelt, News 

Am gestrigen Mittwoch hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sich in einer Regierungserklärung zum Kohleausstieg in Nordrhein-Westfalen erklärt. Der NRW-Bundestagsabgeordnete und Umweltpolitiker Hubertus Zdebel (DIE LINKE) kann in Laschets Äußerungen keinen Gestaltungswillen erkennen:

"Da ist jemand Ministerpräsident des größten deutschen Bundeslandes und will offenbar gar nicht regieren. Es ist peinlich, wie Armin Laschet (CDU) jegliche Verantwortung für die Verhandlungen zum ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 665

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video zum BGE