Tausende zu Klima-Protesten im Rheinland erwartet
Donnerstag 06. Juni 2019

Protest am 27.10.2018 (Hambacher Wald); Foto: Ende Gelände

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Ende Gelände

Versagen der Regierung erfordert zivilen Ungehorsam

Am Fronleichnams-Wochenende (20. bis 23. Juni) werden tausende Aktivist*innen Kohle-Infrastruktur im Rheinland blockieren. Sie protestieren damit gegen das klimapolitische Versagen der Bundesregierung. Ende Gelände fordert mit der Aktion den sofortigen Kohleausstieg und einen grundlegenden Systemwandel.

„Wir befinden uns mitten in der Klimakrise. Doch die Regierung handelt nicht. Das ...

Weiter lesen>>

"Containern" straffrei stellen: NRW soll Vorreiter für Gesetzesregelung werden
Donnerstag 06. Juni 2019

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Soziales 

TIERSCHÜTZER FORDERN NRW-BUNDESRATSINITIATIVE GEGEN LEBENSMITTELVERSCHWENDUNG

Von Tierschutzpartei NRW

In aller Schärfe rügt die Tierschutzpartei die aktuelle Absage der NRW-Landesregierung an eine Legalisierung der Entnahme von 'weggeworfenen' Lebensmitteln aus Supermarkt-Abfallcontainern.

NRW-Justizminister Peter Biesenbach - CDU - lehnte die Legalisierung des 'Containerns' auf der aktuellen Justizministerkonferenz der Bundesländer ab.

Tierschutzpartei ...

Weiter lesen>>

Plastikatlas: Raus aus der Plastikkrise – Umsteuern auf allen Ebenen, jetzt!
Donnerstag 06. Juni 2019

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Wirtschaft 

Von BUND

Die Welt versinkt im Plastik. Plastik im Boden, im Wasser, in der Luft. Wir essen Plastik, tragen Plastik als Kleidung am Körper und cremen uns mit Mikroplastik in Kosmetik das Gesicht. Der heute veröffentlichte „Plastikatlas“ der Heinrich-Böll-Stiftung und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) umreißt das Ausmaß der Plastikkrise und verdeutlicht: Die tatsächlichen Gründe für die Verschmutzung unserer Umwelt mit Plastik sind nicht ein Problem der ...

Weiter lesen>>

Atommüll-Erörterungstermin in Legden bei Ahaus wurde Mittwoch beendet: Bedenken nicht entkräftig – Protest geht weiter!
Donnerstag 06. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist darauf hin, dass am Mittwoch, 5. Juni 2019, in Legden bei Ahaus (Kreis Borken) der Erörterungstermin, bei dem es um das Atommülllager in Ahaus ging, beendet wurde. Konkreter Anlass des Termins war die beantragte Verlängerung der Lagerfrist für schwach- und mittelradioaktiven Atommüll. Die aktuelle Lagerungsgenehmigung läuft am 20. Juli 2020 aus. Beantragt ist jetzt eine Lagerungsdauer bis Ende 2057. Gegen ...

Weiter lesen>>

Erfolg für den Tierschutz: Niederlande verbietet Zucht von Möpsen
Donnerstag 06. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

PETA fordert Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) auf, Mopszucht ebenfalls zu untersagen

Von PETA

Entscheidung mit Vorbildcharakter: Die niederländische Regierung gab in der vergangenen Woche bekannt, die Zucht von kurzköpfigen, sogenannten brachycephalen „Hunderassen“ wie dem Mops ab sofort zu verbieten. Aufgrund dieser wegweisenden Regelung hat der niederländische Zuchtverband Commedia beschlossen, die Zucht kurzköpfiger Möpse – die ...

Weiter lesen>>

Statement der FFF-Ortsgruppe Göttingen zur Pressemitteilung der Polizei Aachen
Donnerstag 06. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von Fridays for Future Göttingen

Wir haben mit Sorge die gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Stadt Aachen zur Kenntnis genommen.

In der Pressemitteilung kommen Oberbürgermeister Marcel Philipp und der Polizeipräsident Dirk Weinspach zu Wort. Dirk Weinspach war und ist federführend an der Räumung des Hambacher Forstes und an der Repression gegen Ende Gelände Aktivist*innen beteiligt.

Wir verstehen diese Pressemitteilung als Spaltungsversuch der Klimagerechtigkeitsbewegung. Der ...

Weiter lesen>>

Fahrrad“schnell“wege: ja – Auf Kosten von Grün und grünen Fußwegen: nein!
Donnerstag 06. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

Der Ausbau des Berliner Radwegenetzes muss mit dem Rückbau der autogerechten Stadt einhergehen

Radverkehr fördern, aber dafür Grün und grüne Fußwege opfern – das wäre widersinnig, sagen vier Berliner Umwelt- und Verkehrsverbände. Das Bürgernetzwerk „Grünzüge für Berlin“, FUSS e.V., die Initiative „Grüne Radler Berlin“ und die NaturFreunde Berlin wenden sich gegen Pläne, für Radschnellwege in Parks breite Asphaltbänder auf ...

Weiter lesen>>

Atomkraft: 18-jährige erklären: „Ihr steigt schon mein ganzes Leben lang aus“
Donnerstag 06. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von .ausgestrahlt

Unterzeichnung des Atomkonsens-Vertrages jährt sich zum 18. Mal. Ausstieg noch immer nicht vollständig umgesetzt.

Am Dienstag nach Pfingsten, dem 11. Juni, jährt sich die Unterzeichnung des „Atomkonsens“-Vertrages zwischen der damaligen rot-grünen Bundesregierung und den AKW-Betreibern zum 18. Mal. Doch umgesetzt ist das Ende der Atomkraft bis heute nicht.

Der 18. Jahrestag ist kein runder, aber trotzdem ...

Weiter lesen>>

AKK auf klimapolitischen Abwegen
Donnerstag 06. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Die jüngsten Äußerungen von Annegret Kramp-Karrenbauer zum Klimaschutz sind ein verbaler Amoklauf. Nicht das Klima spaltet das Land, sondern die Koalition der Klimaschutzverweigerer. Menschen, die sich für den Erhalt der Lebensgrundlagen einsetzen, als Spalter der Gesellschaft zu diffamieren, ist nichts anderes, als den sprichwörtlichen Überbringer der schlechten Nachrichten zu köpfen“, kommentiert Lorenz Gösta Beutin, klima- und energiepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die jüngsten ...

Weiter lesen>>

Einladung zu kreativem Protest für eine Zukunft ohne Klimakrise
Mittwoch 05. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Ende Gelände reagiert auf Einschüchterungsversuche der Polizei Aachen

Von Ende Gelände

Ende Gelände wehrt sich gegen Einschüchterungsversuche von Seiten der Polizei im Vorfeld der angekündigten Proteste am Tagebau Garzweiler im Rheinland. Die Aachener Polizei versendet offenbar Briefe an Schulen im Regierungsbezirk Köln und droht Menschen, die an den Aktionen von Fridays for Future und Ende Gelände teilnehmen möchten, in "aggressive ...

Weiter lesen>>

Massive Abgasbelastung durch Kreuzfahrtschiffe in Europas Häfen
Mittwoch 05. Juni 2019

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Studie zeigt am höchsten belastete Städte und identifiziert die dreckigsten Anbieter - Miller: Dreckige Schiffe aus den Häfen verbannen

Beliebte Reiseziele wie Barcelona, Palma de Mallorca und Venedig sind die am stärksten von Kreuzfahrtemissionen belasteten Städte Europas. Die meisten Luftschadstoffemissionen gehen dabei offenbar auf die Flotte des italienischen Branchenriesen Costa Crociere zurück, dicht gefolgt von MSC Cruises (Schweiz). Zu diesem ...

Weiter lesen>>

Luchse brauchen vernetzte Lebensräume
Mittwoch 05. Juni 2019

Luchs; Foto: Dirk Freder iStock.com via BUND

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Heute wurden die neuen Bestandszahlen zum Luchs durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) veröffentlicht, wonach im Monitoringjahr 2017/18  85 Luchse durch Deutschlands Wälder streiften. Das sind einige Luchse mehr als im vorangegangenen Berichtszeitraum. Der BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sieht darin einen ersten Erfolg der Naturschutzmaßnahmen für den Luchs. Damit Luchse in Deutschland langfristig überleben können und die Bestände noch ...

Weiter lesen>>

Tschechischer Tigerhändler kommt mit Bewährungsstrafe davon:
Mittwoch 05. Juni 2019

Foto: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

VIER PFOTEN fordert die Europäische Kommission auf, den Tigerhandel endlich zu verbieten

Von Vier Pfoten

Am 4. Juni wurde für den Großkatzenhändler Ludvik Berousek von einem tschechischen Gericht eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren und eine Geldstrafe wegen seiner Beteilung am illegalen Handel mit Tigern sowie der Verarbeitung ihrer Körperteile zu Tigerprodukten verhängt. Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN verurteilt dieses ...

Weiter lesen>>

Wenn alles brennt, hilft nur noch Waldumbau
Mittwoch 05. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Politik, Brandenburg 

„In Brandenburg stehen bereits am Ende dieses Frühjahrs über 500 Hektar Wald in Flammen. Das entspricht der Fläche, die im Mittel im gesamten Bundesgebiet jährlich von Waldbränden betroffen ist. Der ökologische Zustand vieler Wälder ist höchst problematisch. Der Brandgeruch aus dem Landkreis Teltow-Fläming erreichte gestern zeitweise sogar das Berliner Regierungsviertel. Der Klimawandel überfordert die Wald-Monokulturen zusehends. Dass die Menschen in der Bundeshauptstadt im brütenden Sommer ...

Weiter lesen>>

BUND-Forschungspreis zur Nachhaltigkeit verliehen
Mittwoch 05. Juni 2019
Umwelt Umwelt, News 

Von BUND

Bereits zum dritten Mal in Folge vergibt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seinen Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten zur Nachhaltigen Entwicklung. Verliehen wird der Nachhaltigkeitspreis in den Kategorien Dissertation, Masterarbeit und Bachelorarbeit. Der BUND kürt die Preisträgerinnen und Preisträger im Rahmen einer feierlichen Verleihung vor Beginn seines politischen Sommerabends.

Der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger erklärt dazu: ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 618

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz